Notebookcheck

Medion P6613

Ausstattung / Datenblatt

Medion P6613
Medion P6613
Bildschirm
16 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht
3 kg, Netzteil: 0 g
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 79% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 45%, Leistung: 85%, Ausstattung: 88%, Bildschirm: 91% Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: 88%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Medion P6613

Aldi-Notebook Medion Akoya P6613
Quelle: Magnus.de Deutsch
Im Februar galten die von Aldi geforderten 699 Euro als fair, wenn auch nicht übermäßig supergünstig. Unfair ist der Preis für das Medion Akoya P6613 auch im April nicht, besser wird er über die Zeit allerdings nicht. Angebote für Notebooks mit ähnlicher Ausstattung zu billigeren Preisen (etwa 600 bis 650 Euro) nahmen in den letzten zwei Monaten deutlich zu. Das liegt natürlich auch etwas an der uninspirierten Allrounder-Klasse des Medion Akoya P6613. Im Gegensatz dazu konnten sich die im Herbst 2008 erschienenen Aldi-Notebooks Medion Akoya P8610 mit 18-Zoll-Display oder mit leichten Abstrichen auch das Medion Akoya MD 97110 mit 16-Zoll-Display und Spielergrafik noch deutlich besser von dem Preisverfall der 08/15-Geräte am Markt distanzieren.
Preis 50
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.04.2009
Bewertung: Preis: Preis 50%
70% Aldi-Notebook Medion Akoya P6613
Quelle: Magnus.de Deutsch
Überhöhte Preise konnte man Aldi bei seinen Technik-Angeboten ja noch nie vorwerfen, dass ändert sich auch mit dem Medion Akoya P6613 in keinster Weise. Doch im Gegensatz zu den im Herbst 2008 erschienenen Aldi-Notebooks Medion Akoya P8610 mit 18-Zoll-Display oder mit leichten Abstrichen auch noch das Medion Akoya MD 97110 mit 16-Zoll-Display und Spielergrafik haut einen dieses Angebot nicht vom Sockel. Dafür erscheint das Akoya P6613 zu uninspiriert und lediglich auf günstig getrimmt. Wer für sich zu Hause ein Arbeitsgerät für die üblichen Office-, Internet- und Foto-Arbeiten sucht, macht mit dem neuen Aldi-Notebook jedoch nichts falsch. Spiel-Enthusiasten, Blu-ray-Liebhaber und ambitionierte Videoschnitt- und Encodierungs-Anwender werden aber nicht umhin kommen, für ein paar Euro mehr auf ein anderes Notebook auszuweichen.
70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.02.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
88% Kino zum Mitnehmen
Quelle: Computerbild - 5/09 Deutsch
Das Medion Akoya MD97440 arbeitet recht schnell und bleibt dabei angenehm leise. Der entspiegelte Bildschirm verhindert lästige Reflexionen. Auch die Ausstattung mit schnellem WLAN, großer Festplatte und vielen Anschlüssen kann sich sehen lassen. Für 699 Euro ist das neue Aldi-Notebook ein echtes Schnäppchen.
in Noten: 2.15, Preis sehr gut, Leistung 2.49, Display 1.87, Emissionen 1.63, Ergonomie 2.18, Ausstattung 2.18
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Gesamt: 88% Preis: 90% Leistung: 85% Ausstattung: 88% Bildschirm: 91% Ergonomie: 88% Emissionen: 94%

Kommentar

NVIDIA GeForce G 105M: Höhergetaktete 9300M GS und dadurch auch etwas schneller. Weiterhin in 65nm gefertigt. Unterstützt Hybrid-SLI mit HybridPower und GeForceBoost. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache
T4200:
Der Intel Pentium T4200 ist ein Dual-Core Einstiegs Prozessor von Intel mit jediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4200 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
16":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3 kg:
Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe. alle aktuellen Medion-Testberichte
79%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Nexoc E630
GeForce G 105M
Acer Aspire 5738ZG
GeForce G 105M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Wortmann Terra Mobile 1545
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6500
HP Pavilion dv6-2173cl
GeForce G 105M, Core i3 350M
Packard Bell EasyNote TR85
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6500
Packard Bell EasyNote TJ65
GeForce G 105M, Pentium Dual Core T4300
Acer Aspire 5738G
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6400
Asus U50VG
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6400
Gateway ID5805g
GeForce G 105M, Core 2 Duo P8700

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion dv3-2210eg
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6600, 13.3", 2.36 kg
Samsung R470
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6500, 14", 2.3 kg
Zoostorm 83-5200
GeForce G 105M, Pentium Dual Core T4200, 15.4", 2.75 kg
Acer Aspire 4937G
GeForce G 105M, Core 2 Duo P8700, 14", 2.4 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Medion Akoya P6645-MD63260
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Medion Akoya P6685-MD60989
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.1 kg
Medion Akoya P6687-MD61005
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.3 kg
Medion Akoya P6687-MD6100
GeForce MX150, Core i7 8550U, 15.6", 2.1 kg
Medion Akoya P6687-MD60882
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.3 kg
Medion Akoya P7645-30022215
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 17.3", 2.7 kg
Medion Erazer P6681
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 7200U, 15.6", 2.3 kg
Medion Akoya P6677-MD60283
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.3 kg
Medion Erazer P6661-30019794
GeForce GTX 950M, Core i5 6200U, 15.6", 2.2 kg
Medion P7648-MD99980
GeForce GTX 950M, Core i7 7500U, 17.3", 2.85 kg
Medion Akoya P6670
GeForce 940MX, Core i5 6200U, 15.6", 2.3 kg
Medion Akoya S3409-MD60234
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 13.3", 1.5 kg
Medion Akoya E8201T-MD99751
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.317 kg
Medion Akoya P7641-MD99855
GeForce 930M, Core i5 6200U, 17.3", 2.7 kg
Medion Erazer P6661 MD 99873
GeForce GTX 950M, Core i7 6500U, 15.6", 2.257 kg
Medion Erazer P7644
GeForce GTX 950M, Core i7 6500U, 17.3", 2.4 kg
Preisvergleich

Notebooks im Notebookshop.de

Medion P6613
Medion P6613
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion P6613
Autor: Stefan Hinum,  5.03.2009 (Update:  9.07.2012)