Notebookcheck

HP Pavilion dv3-2210eg

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion dv3-2210eg
HP Pavilion dv3-2210eg (Pavilion dv3 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR2-800
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Touchscreen, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM45
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.4 ST9500420ASG, 500 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Intel IDT 92HD81B1C @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller [A-3]
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: 3,5mm Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang, Card Reader: SD-Card, MMC, xD-Card, MS, MS Pro
Netzwerk
Realtek PCIe GBE Family Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless WiFi Link 5100 AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4)
Optisches Laufwerk
HP DVDRAM GT20L
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 35 x 327 x 221
Akku
55 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: Pavilion Webcam mit integriertem Mikrofon. VGA-Auflösung, Low-Light
Sonstiges
Fernbedienung, Neopren-Hülle, Corel Paint Shop Pro, Corel Video Studio 12, HP Advisor, Magic Desktop, HP Touch Smart Software, Cyber Link DVD Suite, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.36 kg, Netzteil: 530 g
Preis
899 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 67% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 79%, Ausstattung: 95%, Bildschirm: 80% Mobilität: 50%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 64%, Emissionen: 79%

Testberichte für das HP Pavilion dv3-2210eg

81% Test HP dv3-2210eg Notebook | Notebookcheck
Ein Touch Flowerpower. Seit einigen Jahren schon befindet sich Hewlett Packard im Hinblick auf sein Notebook-Design auf einer Reise durch vergangene Jahrzehnte: Vor allem florale Tapetenmuster und die chromblitzenden Autos der 60er scheinen es den HP-Designern angetan zu haben. Auch das kleine Pavillion dv3 kommt mit geschwungenen Mustern, in Chromoptik und sogar mit Touchscreen daher. Ob die Leistungswerte aktuell oder eher retro sind, das erfahren Sie im Test.
56% HP Pavilion dv3-2210eg im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Die Touchscreen-Bedienung des HP Pavilion dv3-2210eg fasziniert nur kurz. Schnell kehrt man zu Maus und Tastatur zurück. Vom Bedienkomfort eines iPhones ist die Fingereingabe beim dv3-2210eg meilenweit entfernt. Das liegt allerdings nicht am Hersteller - HP hat dem Notebook eine spezielle Touchscreen-Nutzeroberfläche spendiert. Sondern daran, dass die Touchscreen-Bedienung eigentlich höchstens bei All-in-One-PCs mit großem Display oder bei Tablet-PCs sinnvoll ist.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.12.2009
Bewertung: Gesamt: 56% Preis: 70% Leistung: 77% Ausstattung: 100% Mobilität: 15% Ergonomie: 47%
81% Test HP dv3-2210eg Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Berührungsempfindlicher Bildschirm, schickes Design, glänzende Oberflächen. So könnte man HPs Pavillion dv3 in wenigen Worten beschreiben. Allerdings würde man damit doch einige Schwachpunkte des Gerätes verschweigen: Vor allem der konstant präsente Lüfter kann einem mit der Zeit ganz schön auf die Nerven gehen, aber auch der zu schwache Widerstand der Monitorscharniere bei der Touchscreennutzung und die ungenaue Gestenerkennung stören.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.12.2009
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 84% Gehäuse: 80% Ergonomie: 83% Emissionen: 79%

Ausländische Testberichte

50% HP Pavilion dv3-2210eg
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.12.2009
Bewertung: Gesamt: 50% Preis: 70% Leistung: 77% Ausstattung: 100% Mobilität: 15% Ergonomie: 47%

Kommentar

NVIDIA GeForce G 105M: Höhergetaktete 9300M GS und dadurch auch etwas schneller. Weiterhin in 65nm gefertigt. Unterstützt Hybrid-SLI mit HybridPower und GeForceBoost.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


T6600: Einstiegs- Core 2 Duo Dual Core CPU ohne Virtualisierungsfunktionen und mit nur 2 MB Level 2 Cache. » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.36 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


67%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

Wortmann Terra Mobile 1545
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6500, 15.6", 2.7 kg
HP Pavilion dv6-2173cl
GeForce G 105M, Core i3 350M, 15.6", 2.8 kg
Nexoc E630
GeForce G 105M, Pentium Dual Core T4200, 15.6", 2.7 kg
Samsung R470
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6500, 14", 2.3 kg
Packard Bell EasyNote TR85
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6500, 15.6", 2.8 kg
Packard Bell EasyNote TJ65
GeForce G 105M, Pentium Dual Core T4300, 15.6", 2.66 kg
Acer Aspire 5738ZG
GeForce G 105M, Pentium Dual Core T4200, 15.6", 2.8 kg
Acer Aspire 5738G
GeForce G 105M, Core 2 Duo T6400, 15.6", 2.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion 14-ce3005ns
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14", 1.6 kg
HP Omen 15-dc1010nr
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.63 kg
HP Pavilion 15-BC523NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.2 kg
HP Pavilion 15-cs2060tx
GeForce MX150, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.85 kg
HP Pavilion 15-BC519NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.1 kg
HP Pavilion Gaming 15-CX0020NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 2.4 kg
HP 15-da1017ns
GeForce MX130, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
HP Pavilion 15-BC500NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.2 kg
HP Omen 15-DC0014NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.4 kg
HP 15-DA1008NS
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
HP Pavilion 15-BC416NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 2.2 kg
HP 15-da1031tx
GeForce MX110, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 15.6", 1.77 kg
HP Pavilion 14-ce0014ns
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.6 kg
HP 15-db0024ns
Radeon 530, Bristol Ridge A9-9425, 15.6", 1.8 kg
HP 15-db1010ns
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 15.6", 1.8 kg
HP Envy 17-bw0001ng
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 17.3", 2.9 kg
HP Pavilion 15-cs2019ng
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.94 kg
HP 15-da1016ns
GeForce MX130, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
HP Pavilion 14-CE0000NS
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.7 kg
HP Pavilion 15-cs1000ns
GeForce GTX 1050 Mobile, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
HP Pavilion 15-cs0960nd
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 15.6", 1.95 kg
Preisvergleich

HP Pavilion dv3-2210eg bei Ciao

HP Pavilion dv3-2210eg bei Notebook.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Pavilion dv3-2210eg
Autor: Stefan Hinum,  8.01.2010 (Update:  9.07.2012)