Notebookcheck

Meizu: Pro 6s mit neuem MediaTek-SOC?

Statt Exynos-Chip dürfte nun ein neuer MediaTek-SOC im Meizu Pro 6s stecken.
Statt Exynos-Chip dürfte nun ein neuer MediaTek-SOC im Meizu Pro 6s stecken.
Live-Bilder eines vermeintlichen Meizu Pro 6s verraten einige Spezifikationen des Geräts, darunter einen neuen MediaTek-SOC mit der Modellnummer MT6796. Der kürzlich aufgetauchte Helio X27 dürfte das aber nicht sein.

Meizu sollte ja ursprünglich geplant haben, zukünftig auch auf Samsung's Exynos-Chips zu setzen, daraus wurde aber offensichtlich vorerst nichts. Demnach war klar, dass Meizu auch beim Pro 6s wieder auf MediaTek-Prozessoren bauen würde. Neu aufgetauchte Live-Bilder eines vermeintlichen Meizu Pro 6s bekräftigen nun diese Theorie und verraten auch noch jede Menge anderer Details. Einem AnTuTu-Benchmark-Run zufolge wird das Pro 6s Full-HD-Auflösung erhalten mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher ausgestattet sein und nach wie vor auf Android 6 setzen.

Interessant wird es beim integrierten SOC. Die Modellnummer MT6796 ist aktuell keinem bekannten MediaTek-Chip zugeordnet und liegt zwischen der des Helio X10 und des Helio X20. Somit wird es höchstwahrscheinlich auch nicht der Helio X27 sein, der kürzlich auf Weibo aufgetaucht ist und wohl eine höher getaktete Version des Helio X25 ist. Bereits 2015 tauchte die Modellnummer MT6796 mal kurz in einer MediaTek Roadmap auf, es dürfte sich hierbei um einen 20 nm-Chip handeln, zu dem bislang aber keine weiteren Details bekannt sind, außer dass es sich um einen 10-Kerner handeln wird. Möglicherweise wird MediaTek in Kürz neben dem P15 noch weitere Prozessoren vorstellen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Meizu: Pro 6s mit neuem MediaTek-SOC?
Autor: Alexander Fagot, 19.10.2016 (Update: 19.10.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.