Notebookcheck

Microsoft: Wenig Änderungen beim Surface Pro 5?

Ob Microsoft beim Surface Pro 4-Refresh tatsächlich nur den Prozessor getauscht hat?
Ob Microsoft beim Surface Pro 4-Refresh tatsächlich nur den Prozessor getauscht hat?
Microsoft-Experte Paul Thurrott will erfahren haben, dass das kommende Surface Pro 5 nur ein Prozessor-Upgrade erfahren wird. Ansonsten soll sich nicht viel geändert haben, auch der Surface Connect-Port bleibt.

Möglicherweise zur Build-Konferenz vom 10. bis 12. Mai dieses Jahres könnte Microsoft das lang erwartete Nachfolgemodell des Surface Pro 4 offiziell vorstellen, jetzt wo das Creators Update langsam ausgerollt wird, wäre der Weg frei für neue Surface-Hardware. Wie die konkret aussehen wird, ist nach wie vor großteils unbekannt. Gingen bisherige Gerüchte von moderaten Änderungen aus, beispielsweise USB-C-Ports mit Thunderbolt 3-Funktionalität, will der Microsoft-Experte Paul Thurrott erfahren haben, dass das Refresh möglicherweise nur ein kleines Prozessor-Upgrade erfährt.

Statt einer Skylake-CPU soll sich im Surface Pro 5 ein 14 nm-Kaby-Lake-Prozessor befinden, der Surface Connect-Port bleibt allerdings bestehen, von USB-C und anderen Änderungen ist nicht mehr die Rede. Die Information stammt laut Thurrott von einem Augenzeugen. Das Surface Pro 4 ist im Oktober 2015 angekündigt worden, der Nachfolger wird noch im ersten Halbjahr 2017 erwartet.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Microsoft: Wenig Änderungen beim Surface Pro 5?
Autor: Alexander Fagot,  8.04.2017 (Update:  8.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.