Notebookcheck Logo

Microsoft hat die Produktion aller Xbox One-Modelle eingestellt

Die Xbox One S und die Xbox One X werden schon seit geraumer Zeit nicht mehr produziert. (Bild: Louis-Philippe Poitras)
Die Xbox One S und die Xbox One X werden schon seit geraumer Zeit nicht mehr produziert. (Bild: Louis-Philippe Poitras)
Microsoft hat offiziell bestätigt, dass die Produktion sämtlicher Xbox One-Modelle schon vor geraumer Zeit eingestellt wurde – während Sony die Fertigung der PlayStation 4 kürzlich erweitert hat konzentriert sich Microsoft ausschließlich auf die aktuelle Konsolen-Generation.

Microsoft hat die Produktion der Xbox One X und der Xbox One S Digital Edition schon vor dem Launch der Xbox Series X|S eingestellt, nun hat der Konzern gegenüber The Verge bestätigt, dass die Massenfertigung der regulären Xbox One S ebenfalls gestoppt wurde, und zwar schon Ende 2020. Nachdem die Lagerbestände der Konsole größtenteils bereits aufgebraucht sind wird es also keine weiteren Xbox One-Lieferungen mehr geben.

Damit schlägt Microsoft einen anderen Weg ein als Sony – der Technologiegigant aus Japan hat die Produktion der PlayStation 4 kürzlich bis Ende 2022 verlängert, um Spielern eine Alternative zur PlayStation 5 zu bieten, die nach wie vor nicht verfügbar ist. Bei Microsoft übernimmt die Xbox Series S diese Rolle, denn die günstigste Konsole der aktuellen Generation ist nicht nur problemlos verfügbar, sondern schon für 269 Euro auf Amazon zu haben, 30 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro.

Laut Xbox-Chef Phil Spencer ist einer der Hauptgründe für die bessere Verfügbarkeit der Xbox Series S, dass die APU der Konsole kleiner ist, sodass aus demselben Wafer mehr Chips für die Xbox Series S als für die Xbox Series X hergestellt werden können. Da die GPU der Xbox Series S nur 20 Compute Units statt 52 CUs bei der Series X besitzt schrumpft die APU von 360 mm² auf 197 mm². Die günstigere Konsole besitzt dafür allerdings auch eine deutlich schwächere Grafik-Performance, sodass die meisten Spiele nicht in 4K-Auflösung, sondern nur in 1.080p oder in 1.440p dargestellt werden können.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Microsoft hat die Produktion aller Xbox One-Modelle eingestellt
Autor: Hannes Brecher, 13.01.2022 (Update: 13.01.2022)