Notebookcheck

Minecraft wurde über 200 Millionen mal verkauft, Mojang kündigt neue Projekte an

Der Minecraft-Entwickler nennt sich jetzt offiziell Mojang Studios, zum aktualisierten Namen gibt's auch direkt ein neues Logo. (Bild: Microsoft)
Der Minecraft-Entwickler nennt sich jetzt offiziell Mojang Studios, zum aktualisierten Namen gibt's auch direkt ein neues Logo. (Bild: Microsoft)
Trotz des enormen Preises von 2,5 Milliarden US-Dollar (ca. 2,3 Milliarden Euro) hat sich die Übernahme von Mojang vor sechs Jahren offenbar gelohnt: Microsoft hat bestätigt, dass das Spiel mittlerweile über 200 Millionen mal verkauft wurde, Mojang Studios hat die Arbeit an neuen Projekten bekannt gegeben.
Hannes Brecher,

Microsoft treibt die Entwicklung von Minecraft immer weiter voran, wobei das Unternehmen neben der Switch-Version (ca. 26 Euro auf Amazon) auch technisch beeindruckende Neuerungen umsetzt, wie etwa die neue Version, die den Titel um Raytracing und DLSS erweitert hat. Mit Minecraft Earth hatte der Konzern auch ein durchaus ambitioniertes Augmented Reality-Projekt gestartet.

In einem Blogeintrag hat Microsoft nun bestätigt, dass Minecraft mittlerweile stolze 200 Millionen mal verkauft wurde, insgesamt sollen 126 Millionen Spieler zumindest einmal im Monat Minecraft zocken. Schon in diesem Sommer darf man mit dem Nether-Update mit vielen neuen Inhalten für Minecraft rechnen, mit Minecraft Dungeons (ca. 20 Euro auf Amazon) erscheint am 26. Mai ein brandneues Action-Adventure als Spin-Off von Minecraft.

Doch damit nicht genug: Zur Feier des elfjährigen Jubiläums von Minecraft wird Mojang zu den Mojang Studios, ein Name, der die Studios in Redmond und Stockholm verbindet. Dazu gibt's auch gleich ein neues Logo, das im unten eingebetteten Video präsentiert wird, sowie einen Teaser auf einige neue Projekte, die der Entwickler gerade in Angriff nimmt. So planen die Mojang Stuios etwa einen neuen Film und eine "epische Live-Show", während gerade Ideen für brandneue Spiele entwickelt werden. Microsoft ist also offenbar noch lange nicht fertig damit, Minecraft als Marke zu stärken und auszubauen – Fans dürfen sich in den nächsten Jahren auf einige Neuigkeiten freuen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Minecraft wurde über 200 Millionen mal verkauft, Mojang kündigt neue Projekte an
Autor: Hannes Brecher, 18.05.2020 (Update: 18.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.