Notebookcheck

Mit riesigem Kameramodul gegen das Xiaomi Mi 11 Ultra: Teaser bestätigen das Launch-Datum und das Design der ZTE Axon 30-Serie

Das ZTE Axon 30 soll gleich drei hochauflösende Kameras besitzen, neben einer Tele-Kamera mit Periskop-Zoom. (Bild: ZTE)
Das ZTE Axon 30 soll gleich drei hochauflösende Kameras besitzen, neben einer Tele-Kamera mit Periskop-Zoom. (Bild: ZTE)
ZTE hat offiziell bestätigt, dass die spannende Axon 30-Serie am 15. April enthüllt wird. Das dabei geteilte Teaser-Bild zeigt erstmals das Design des Axon 30 bzw. des Axon 30 Pro, inklusive dem riesigen Kameramodul, mit dem es das Smartphone bald mit den Flaggschiffen der Konkurrenz aufnehmen möchte.
Hannes Brecher,

Das unten eingebettete Teaser-Bild bestätigt das Launch-Datum und das Design des ZTE Axon 30, während der bekannte Leaker Digital Chat Station auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo ein weiteres Foto vom Smartphone geteilt hat. Auf beiden ist nur die Rückseite des Geräts zu sehen, bei dem es sich vermutlich um das Pro-Modell handelt.

Dabei sticht vor allem das riesige Kameramodul hervor, das insgesamt vier Linsen besitzt. Einem früheren Teaser-Bild zufolge setzt ZTE dabei auf gleich drei 64 Megapixel Sensoren, vermutlich mit einem Ultraweitwinkel-, einem Weitwinkel- und einem Tele-Objektiv. Dazu gibts eine Periskop-Zoom-Kamera mit einer vermutlich deutlich längeren Brennweite. Derzeit ist allerdings unklar, ob alle drei 64 MP Kameras auf denselben Sensor setzen, oder ob Nutzer beim Wechsel zur Ultraweitwinkel- oder Tele-Kamera weiterhin Abstriche in Sachen Bildqualität erwarten müssen. 

In jedem Fall ist die Ausstattung spannend genug, um das ZTE Axon 30 Pro als echten Anwärter auf die Smartphone-Kamera-Krone zu sehen, die derzeit dem Xiaomi Mi 11 Ultra gehört. Abgesehen von den Kameras wird das Smartphone laut Digital Chat Station mit einem Qualcomm Snapdragon 888, mit LPDDR5-RAM, mit UFS 3.1 Flash-Speicher und mit einer 55 Watt Schnellladefunktion ausgestattet sein.

Gerüchte sprechen darüber hinaus von einem 4.500 mAh fassenden Akku, von einer 44 MP Punch-Hole-Frontkamera und von einem 120 Hz schnellen 1.080p+-Display. Auf die unsichtbar ins Display integrierte Frontkamera, die man etwa vom ZTE Axon 20 (ca. 300 Euro auf Amazon) kennt, verzichtet der Hersteller wohl aus Qualitätsgründen.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Mit riesigem Kameramodul gegen das Xiaomi Mi 11 Ultra: Teaser bestätigen das Launch-Datum und das Design der ZTE Axon 30-Serie
Autor: Hannes Brecher,  6.04.2021 (Update:  6.04.2021)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor - @HannesBrecher - 4904 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.