Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Motorola Moto G60 und Moto G40 Fusion: Hochauflösende Kameras und 120Hz-Display zum günstigen Preis

Das Moto G60 kommt mit einer 108-MP-Kamera (Bild: Motorola)
Das Moto G60 kommt mit einer 108-MP-Kamera (Bild: Motorola)
Motorola hat heute mit dem Moto G60 und Moto G40 Fusion zwei neue günstige Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die in Indien jeweils umgerechnet bei knapp 200 und bei 155 Euro an den Start gehen. Dabei fallen die Geräte besonders mit ihren 120Hz-Displays und den hochauflösenden Kameras auf.
Cornelius Wolff,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nachdem Motorola Ende März mit dem Moto G50 und G100 bereits zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt hat, gesellen sich jetzt noch zwei weitere Modelle dazu, die das Angebot des Herstellers sinnvoll erweitern. Hier handelt es sich um das Moto G40 und G60, die vorerst nur in Indien in den Handel kommen werden. Ob und wann die Geräte auch in Europa verfügbar sein werden, ist derzeit leider noch unklar.

Moto G40 Fusion

Das Moto G40 Fusion von vorne und hinten (Bild: Motorola)
Das Moto G40 Fusion von vorne und hinten (Bild: Motorola)

Beim Moto G40 Fusion handelt es sich um das günstigere Modell, das mit einem 6,78 Zoll großen FHD+-Display ausgeliefert wird, welches mit einer hohen Refresh Rate von 120Hz aufwarten kann. Die 16 MP-Selfiekamera verbirgt sich in einer Lochaussparung oben in der Mitte, während der Hersteller auf der Rückseite ein Triple-Kamera-Setup verbaut. Dessen Hauptsensor löst mit 64MP auf, wohingegen sich die Weitwinkelkamera mit 8MP begnügen muss. Der dritte 2MP-Sensor ist für die Berechnung von Tiefeninformationen zuständig.

Im Inneren kommt als Prozessor der Snapdragon 732G zum Einsatz, dem wahlweise 4 oder 6 GB RAM zur Seite stehen. Damit bewegt sich das Moto G40 auf Klassenniveau und sollte im Alltag eine ausreichende Performance zur Verfügung stellen. Der interne Speicher besitzt je nach Konfiguration entweder 64 oder 128 GB interner Speicher, wobei dieser per microSD-Karte erweitert werden kann. Der Akku kommt mit einer recht große Kapazität und kann mit bis zu 20 Watt per USB Type C geladen werden.

Moto G60

Das Moto G60 von vorne und hinten (Bild: Motorola)
Das Moto G60 von vorne und hinten (Bild: Motorola)

Das Moto G60 ist seinem kleinen Bruder in den meisten Details sehr ähnlich. Lediglich beim Kamerasetup gibt es einige größere Unterschiede. So löst der Hauptsensor auf der Rückseite mit 108MP nochmal eine ganze Ecke besser auf als beim G40, während auf der Vorderseite eine 32MP-Selfiekamera verbaut wird. Bei der Speicherausstattung hat man indes keine Wahl und bekommt immer 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher. Als Betriebssystem ist bei beiden Smartphones das aktuelle Android 11 vorinstalliert.

Preislich startet das Moto G40 Fusion bei umgerechnet 155 Euro und das Moto G60 bei knapp 200 Euro. Sollten wir die Smartphones demnächst in Europa in den Regalen sehen, dürften diese hierzulande doch eine ganze Ecke teurer sein. Nichts desto trotz dürften die Geräte mit ihrer interessanten Kombination aus einer hohen Refresh Rate und einem soliden Kamerasetup einige Kunden ansprechen. Um zu beurteilen, wie gut sich beide in der Praxis schlagen werden, müssen wir allerdings erst mal die ersten Reviews abwarten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

 Motorola (1,2)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1428 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Motorola Moto G60 und Moto G40 Fusion: Hochauflösende Kameras und 120Hz-Display zum günstigen Preis
Autor: Cornelius Wolff, 20.04.2021 (Update: 20.04.2021)