Notebookcheck

Neue Ingenius-Spots: Die iPhone-Verarsche durch Samsung geht weiter

Auch die iPhone-Notch-Familie hat einen Auftritt in den Ingenius-Spots von Samsung.
Auch die iPhone-Notch-Familie hat einen Auftritt in den Ingenius-Spots von Samsung.
Als wären die ersten vier Werbespots der Ingenius-Reihe noch nicht genug Provokation Apple gegenüber, stellte Samsung USA nun drei weitere Videos online, die sich neuer potentieller Schwächen der iPhones widmen: Speichererweiterung, Notch und Multitasking.

Die Notch - tatsächlich muss man Samsung zugute halten, mittlerweile praktisch die einzigen zu sein, die kein Smartphone mit der Displayeinbuchtung im Programm haben - und so kann es sich der Hersteller auch erlauben, Apple für diesen Design-Faux Pas verantwortlich zu machen. In einem der drei neuen Ingenius-Spots, in dem es um die Notch geht, hat auch die bereits früher in Samsungs-Verarschungsvideos am Rande auftauchende Familie mit dem passenden Haarschnitt ihren Großauftritt.

Schon mit den ersten vier Ingenius-Videos verarschte Samsung die potentiellen Minuspunkte der iPhones von Apple, nun kommen drei weitere Argumente für das Galaxy S9 beziehungsweise das S9+ dazu. Neben der Notch sind nun die Speichererweiterung durch Micro-SD-Karten sowie Multitasking durch das Split-Screen-Feature von Android Thema. Letzteres ist bei Apple nur mit den iPads möglich, nicht aber mit dem iPhone - wie oft das im Alltag tatsächlich benötigt wird, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Neue Ingenius-Spots: Die iPhone-Verarsche durch Samsung geht weiter
Autor: Alexander Fagot, 27.07.2018 (Update: 27.07.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.