Notebookcheck

Samsung vs Apple: Neue Galaxy S9-Spots verarschen iPhone-Schwächen

Samsung schießt aus allen Rohren: Die bislang 4 Ingenius-Spots verarschen Apples Genius-Mitarbeiter.
Samsung schießt aus allen Rohren: Die bislang 4 Ingenius-Spots verarschen Apples Genius-Mitarbeiter.
Samsung hat mal wieder die Keule aus dem Keller geholt und drischt auf Apple ein. In vier neuen "Ingenius-Werbepots" werden Punkte angesprochen, die das Galaxy S9 dem iPhone X und iPhone 8 voraus hat, die Verarsche dreht sich rund um die Genius-Beratung in den Apple Stores.

Es herrscht Sommerstimmung und Samsung nützt die etwas abgeflaute Tech-Flut um mit neuen Galaxy S9-Werbespots für böses Blut unter Apple-Fans und ein Schmunzeln beim Rest der Tech-Gemeinde zu sorgen. Ganz nebenbei sollen natürlich die schwächelnden Galaxy S9-Verkäufe angekurbelt werden, bevor in einigen Wochen das Galaxy Note 9 vom Fließband läuft. 

In insgesamt vier neuen Spots der "Ingenius"-Reihe bezieht Samsung ganz klar Stellung und verarscht nicht nur Apples iPhone sondern insbesondere auch die Genius-Mitarbeiter im Apple Store. Diese Tech-Beratung wird hier durch die Bank als etwas schräg und wenig kompetent dargestellt und kann in manchen Fragen einfach keine adequate Lösung anbieten, was wiederum an den aus Samsungs Sicht fehlenden Features der aktuellen iPhones liegt.

Neben dem Thema Downloadgeschwindigkeit, das wohl nur ein Randpublikum wirklich tangiert, konzentriert sich Samsung in den vier kurzen Spots, die unten verlinkt sind auf die altbekannten Problembereiche: Dem fehlenden Fast-Charger in der iPhone-Verpackung (das soll sich gerüchteweise in diesem Jahr ändern), der Notwendigkeit Adapter beziehungsweise Dongles für verkabelte Kopfhörer zu verwenden und der Qualität der integrierten Kamera.

Samsung spricht insbesondere beim Thema Fast-Charging und Dongle-Mania durchaus relevante Themen an, wenngleich iPhone-Fans wohl müde lächeln und Alternativlösungen ins Spiel bringen, beispielsweise AirPods. Samsung hätte insbesondere bei den MacBooks derzeit ein weitaus besser geeignetes Angriffsziel. Durch die Qualitäts- und Performanceprobleme und die intransparente Haltung des Konzerns bietet Apple hier genügend Angriffsflächen für Hohn und Spott - vielleicht nutzt das ja noch ein anderer Notebook-Hersteller beizeiten aus.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Samsung vs Apple: Neue Galaxy S9-Spots verarschen iPhone-Schwächen
Autor: Alexander Fagot, 21.07.2018 (Update: 21.07.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.