Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neue Samsung Galaxy Buds: Die nächste Generation sieht nach Bohne aus

Die Galaxy Buds Bean In-Ear-Ohrhörer von Samsung sehen aus wie ne Bohne und haben die Modellnummer SM-R180.
Die Galaxy Buds Bean In-Ear-Ohrhörer von Samsung sehen aus wie ne Bohne und haben die Modellnummer SM-R180.
Ein recht früher Leak zeigt uns die nächste Generation der Galaxy Buds von Samsung. Der Codename "Beans" ist hier Programm, im Gegensatz zum Vorgänger, schmiegen sich die In-Ears wie eine Bohne in die Ohrmuschel. Das neue Design kommt offenbar auch mit einigen technischen Änderungen zu den Galaxy Buds+.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Unser Kollege Roland Quandt, seines Zeichens Winfuture-Redakteur und gerne auch mal Leaker vom Dienst, hat wieder einen Leckerbissen für uns Quarantäne-Geschädigte aufgetrieben. Erstmals erhalten wir einen Einblick in die nächste Galaxy Buds-Generation, die sich laut Roland aktuell in der Engineering Validation Test-Phase (EVT1) befindet und somit vermutlich nur mehr minimale Anpassungen und Änderungen bis zum Launch durchlaufen wird. Die veröffentlichten Bilder sind 3D-Designs auf Basis geleakter Daten.

Unter welchem Namen die Nachfolger der Galaxy Buds+ (bei Amazon ab 145 Euro) starten werden, ist noch nicht bekannt, der Codename lautet jedenfalls "Beans" und der beschreibt das Galaxy Buds-Redesign bereits ganz gut. Im Gegensatz zum klassischen In-Ears-Look der beiden Vorgänger mit Silikon-Spitze, werden die etwa 2,8 cm langen, bohnenförmigen Ohrhörer nun nicht mehr in den Gehörgang gesteckt sondern nur mehr in die Ohrmuschel gelegt und tragen dadurch weniger dick auf.

Das hat allerdings potentielle Konsequenzen auf die Eignung beim Sport oder die Abschirmung gegen Außengeräusche, die wir allerdings noch nicht beurteilen können. Auffällig sind jedenfalls getrennte Hoch- und Tieftöner sowie eine Öffnung nach außen. Auch mehrere Sensoren und Mikrofone sind natürlich integriert, geladen werden die Samsung-Ohrhörer über zwei Pogo-Pins. Wann die Bohnen auf den Markt kommen ist noch nicht bekannt, ein sehr wahrscheinlicher Launchtermin ist allerdings gemeinsam mit der Galaxy Note 20-Serie im Spätsommer.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7845 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Neue Samsung Galaxy Buds: Die nächste Generation sieht nach Bohne aus
Autor: Alexander Fagot,  4.04.2020 (Update:  4.04.2020)