Notebookcheck

Galaxy Buds+ haben ausgedient: Die bohnenförmigen ANC-TWS Samsung Galaxy Buds Live in drei Farben

Die bohnenförmigen Samsung Ohrhörer Galaxy Buds Live als passendes Mystic Bronze Zubehör zum Galaxy Note20 im August.
Die bohnenförmigen Samsung Ohrhörer Galaxy Buds Live als passendes Mystic Bronze Zubehör zum Galaxy Note20 im August.
Gemeinsam mit Galaxy Note 20 und Galaxy Note20 Ultra bringt Samsung die bereits vor Monaten erstmals aufgetauchten bohnenförmigen neuen Galaxy Buds, die nun als Galaxy Buds Live bestätigt wurden und als offizielle Renderbilder in drei Farben mit Ladeschale zu sehen sind.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Am 5. August und am 22. Juli sind wichtige Launchtermine für Samsung. Der zweite Termin ist eigentlich für das Galaxy Note 20 sowie den größeren Bruder Galaxy Note20 Ultra reserviert, auch der umbenannte Nachfolger des Galaxy Fold, Galaxy Z Fold 2 und das Galaxy Z Flip 5G werden an diesem Tag erwartet. Demgegenüber stehen vermutlich am 22. Juli Galaxy Tab S7 und Galaxy Tab S7+ sowie die Galaxy Watch 3 am Programm. 

Aber es gibt noch ein Samsung-Produkt, das in den nächsten Wochen startet und zwar die bereits vor Monaten mal visualisierten bohnenförmigen Galaxy Buds+(hier bei Amazon)-Nachfolger. Dieses stark an Kidney-Bohnen erinnernde True-Wireless-Stereo (TWS)-Headset wird vermutlich gemeinsam mit der Galaxy Note20-Generation starten und erscheint passenderweise auch in der neuen Modefarbe Mystic Bronze, in der es auch das Galaxy Z Flip 5G und das Galaxy Note20 geben wird, möglicherweise auch das Galaxy Z Fold 2.

Die Galaxy Buds Live gibt es in den drei Farben Mystic Bronze, Schwarz und Weiß.
Die Galaxy Buds Live gibt es in den drei Farben Mystic Bronze, Schwarz und Weiß.

Galaxy Buds Live mit ANC

Die nun von Evan Blass vorab geleakten offiziellen Pressebilder zeigen nicht nur die Galaxy-Ohrhörer in Großaufnahme sondern auch Ladeschale und Galaxy Buds Live in drei Farben, neben Bronze sind das auch Schwarz und Weiß. Im Gegensatz zu den bisherigen Galaxy Buds werden die "Bohnen" einfach nur in die Ohrmuschel gelegt und nicht mittels Silikon-Stöpsel in den Gehörgang geschoben. Vermutlich ist deswegen aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Canceling, ANC) mit an Bord, wie der Leaker Ice Universe bekräftigt. Wir sehen jedenfalls zwei Mikrolöcher sowie einen länglichen Lautsprecher in der Mitte, das Ladecase ist nun deutlich quadratischer und lädt die Buds über zwei Pins. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Galaxy Buds+ haben ausgedient: Die bohnenförmigen ANC-TWS Samsung Galaxy Buds Live in drei Farben
Autor: Alexander Fagot, 10.07.2020 (Update: 10.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.