Notebookcheck

Galaxy Book Flex 13.3 im Test: Samsung-Convertible mit hellem Display

Elegantes Convertible. Das Samsung Galaxy Book Flex 13.3 kommt mit einem schicken Aluminiumgehäuse und einem leuchtstarken Touchscreen auf den Tisch. In unserem Test muss das Windows-Convertible aber zeigen, dass auch dessen inneren Werte überzeugen können.
Mike Wobker, 👁 Sebastian Jentsch,
Test Samsung Galaxy Book Flex 13.3

Nach unseren Tests zu Samsungs Galaxy Book S und Galaxy Book Ion 13.3 zeigten sich beide Geräte mit Verbesserungspotential. Nun liegt es am Galaxy Book Flex 13.3 zu zeigen, ob auch hier noch Feinschliff nötig ist. Optisch macht das Windows-Convertible von Samsung bereits einen guten Eindruck und auch die verbaute Hardware verspricht genug Leistung für effektives Arbeiten.

In unserer Testkonfiguration mit Intel Core i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4, 8 GB RAM und 256 GB fassender SSD muss sich das Galaxy Book Flex 13.3 mit den unten aufgeführten Konkurrenzgeräten vergleichen lassen. Unter jedem Abschnitt lassen sich außerdem weitere Convertibles und Notebooks aus unserer Datenbank hinzufügen.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 (Galaxy Book Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
8192 MB 
, Dual-Channel
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, kapazitiv, BOE087A, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel 495 (Ice Lake-U PCH-LP Premium)
Massenspeicher
Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ, 256 GB 
, 190 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Ice Lake-U/Y PCH-LP cAVS
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, Audio Anschlüsse: kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: microSD, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, S-Pen-Schacht
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 13 x 303 x 203
Akku
69.7 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, 2x 5W, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.16 kg, Netzteil: 251 g
Preis
1600 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
84 %
07.2020
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
1.2 kg13 mm13.3"1920x1080
89 %
09.2019
Dell Latitude 7200
i5-8365U, UHD Graphics 620
1.2 kg9.35 mm12.3"1920x1280
88 %
11.2019
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
775 g8.5 mm12.3"2736x1824
85 %
07.2020
Fujitsu Lifebook U939X
i5-8265U, UHD Graphics 620
1 kg17 mm13.3"1920x1080
88 %
10.2019
Lenovo Yoga C940-14IIL
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
1.4 kg14.95 mm14"1920x1080

Gehäuse - Galaxy Book aus Aluminium

Samsung spendiert dem Galaxy Book Flex 13.3 ein hochwertiges Aluminiumgehäuse. Dieses zeigt sich sehr robust und ist sauber verarbeitet. Dasselbe gilt für die Scharniere, welche das Display fest an ihrem Platz halten. Wird der Bildschirm in den Tablet-Modus geklappt, sitzt der maximale Anschlag etwas locker. Der Bildschirm und Basis neigen daher dazu, leicht auseinanderzudriften, was die Bedienung des Galaxy Book Flex 13.3 als Tablet etwas erschwert.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung Galaxy Book Flex 13.3

Die Abmessungen des Samsung-Convertibles platzieren das Galaxy Flex 13.3 in der Mitte unseres Testfeld. Große Unterschiede zu anderen 13-Zoll-Tablets sind dabei nicht festzustellen. Geräte wie das Microsoft Surface Pro 7 und das Fujitsu Lifebook U939X erleichtern die Tablet-Bedienung allerdings durch ihr deutlich geringeres Gewicht.

Größenvergleich

320.3 mm 215.6 mm 14.95 mm 1.4 kg309 mm 215 mm 17 mm 1 kg303 mm 203 mm 13 mm 1.2 kg292 mm 208.8 mm 9.35 mm 1.2 kg292 mm 201 mm 8.5 mm 775 g

Ausstattung - Windows-Convertible mit 2x Thunderbolt 3

Das Samsung Galaxy Book Flex bietet keinen klassischen USB-Typ-A-Anschluss. Neben dem USB-Typ-C-Port, der auch als Ladeanschluss verwendet wird, sind aber gleich zwei Tunderbolt-Ports vorhanden. Mit diesen lassen sich alle gewünschten Schnittstellen reproduzieren, wofür allerdings entsprechende Adapter vorhanden sein müssen.

Linke Seite: 3,5-mm-Headsetanschluss, 1x USB-Typ-C 3.0 (gleichzeitig Netzanschluss), Schacht für microSD-Karte
Linke Seite: 3,5-mm-Headsetanschluss, 1x USB-Typ-C 3.0 (gleichzeitig Netzanschluss), Schacht für microSD-Karte
Rechte Seite: Power-Taste, 2x Thunderbolt 3, S-Pen
Rechte Seite: Power-Taste, 2x Thunderbolt 3, S-Pen

SDCardreader

Das Galaxy Book Flex 13.3 erlaubt den Einsatz von microSD-Karten, die in einem Schacht an der Seite untergebracht werden. Dieser lässt sich allerdings nur mit einem Tool öffnen, was den häufigen Wechsel der Karten unnötig erschwert. Der Kartenleser selbst erreicht mit unserer Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro M501 78,4 MB/s beim Kopieren und 88,3 MB/s beim Lesen von Daten. Diese Werte sind leicht überdurchschnittlich, andere Windows-Convertibles erreichen aber noch bessere Geschwindigkeiten.

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Dell Latitude 7200
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
177 MB/s ∼100% +126%
Fujitsu Lifebook U939X
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
154 MB/s ∼87% +96%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
78.4 MB/s ∼44%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
73 MB/s ∼41% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (7.5 - 197, n=151)
64.1 MB/s ∼36% -18%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell Latitude 7200
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
193.4 MB/s ∼100% +119%
Fujitsu Lifebook U939X
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
183.7 MB/s ∼95% +108%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
88.3 MB/s ∼46%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
85.07 MB/s ∼44% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19.2 - 246, n=146)
79.6 MB/s ∼41% -10%

Kommunikation

Anwender können mit dem Convertible von Samsung drahtlose Verbindungen über Bluetooth 5.0 und zu WiFi-6-Netzwerken (802.11ax) herstellen. Mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 erreichen wir damit gute Geschwindigkeiten von durchschnittlich 857 MBit/s beim Datenempfang und 625 MBit/s bei der Übertragung von Daten.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=65)
1171 MBit/s ∼100% +37%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Wi-Fi 6 AX201
857 (min: 782, max: 887) MBit/s ∼73%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Wireless-AC 9560
649 (min: 586, max: 678) MBit/s ∼55% -24%
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Wi-Fi 6 AX201
635 MBit/s ∼54% -26%
Dell Latitude 7200
Intel Wireless-AC 9560
605 MBit/s ∼52% -29%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (28.7 - 1470, n=171)
544 MBit/s ∼46% -37%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1666, n=65)
1021 MBit/s ∼100% +63%
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Wi-Fi 6 AX201
743 MBit/s ∼73% +19%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Wireless-AC 9560
630 (min: 329, max: 668) MBit/s ∼62% +1%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Wi-Fi 6 AX201
625 (min: 543, max: 707) MBit/s ∼61%
Dell Latitude 7200
Intel Wireless-AC 9560
584 MBit/s ∼57% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (36.4 - 1411, n=171)
536 MBit/s ∼52% -14%
0100200300400500600700800Tooltip
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø856 (782-887)
Fujitsu Lifebook U939X Intel Wireless-AC 9560; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø649 (586-678)
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø625 (543-707)
Fujitsu Lifebook U939X Intel Wireless-AC 9560; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø618 (329-668)

Webcam

Die Webcam das Galaxy Book Flex löst Bilder mit niedrigen 0,9 MP auf. Unser Testchart wird daher auch unter guten Lichtbedingungen nur mäßig wiedergegeben und zeigt lediglich unscharfe Details. Das Bild ist allerdings für einfache Videochats ausreichend. Die Aufnahme des ColorChecker-Passport zeigt außerdem, das Farben deutlich heller aufgenommen werden, als sie sein sollten.

ColorChecker
39.4 ∆E
28 ∆E
37.3 ∆E
36.7 ∆E
35.6 ∆E
29.2 ∆E
36.7 ∆E
46.6 ∆E
39 ∆E
41.9 ∆E
28.6 ∆E
24.5 ∆E
44.5 ∆E
28.5 ∆E
37.5 ∆E
24.5 ∆E
39.3 ∆E
29.6 ∆E
2.3 ∆E
11.8 ∆E
22.8 ∆E
34.4 ∆E
39.4 ∆E
22.2 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Book Flex 13.3: 31.67 ∆E min: 2.33 - max: 46.58 ∆E
ColorChecker
19 ∆E
18.9 ∆E
20.4 ∆E
16 ∆E
19.7 ∆E
14.7 ∆E
15.3 ∆E
25.8 ∆E
20.4 ∆E
14.9 ∆E
12.7 ∆E
10.6 ∆E
15.9 ∆E
12.1 ∆E
22.8 ∆E
7.8 ∆E
18.6 ∆E
14.4 ∆E
1.9 ∆E
10.6 ∆E
10.6 ∆E
9.3 ∆E
5.1 ∆E
6.1 ∆E
ColorChecker Fujitsu Lifebook U939X: 14.31 ∆E min: 1.87 - max: 25.83 ∆E

Sicherheit

Samsung stattet das Galaxy Book Flex 13.3 mit einem Fingerabdrucksensor aus. Dieser lässt sich über Windows Hello schnell eingrichten und entsperrte das System während unseres Tests jederzeit zuverlässig. Die Einrichtung einer Gesichtserkennung wird hingegen nicht unterstützt.

Zubehör

Im Lieferumfang des Windows-Convertibles von Samsung befinden sich ein USB-Typ-C-Steckernetzteil und der S-Pen. Weiteres allgemeines Zubehör lässt sich zudem auf der Webseite des Herstellers erwerben.

Wartung

Die Gummifüße des Galaxy Book 13.3 sind nur eingesteckt und lassen sich vom Nutzer leicht und ohne Beschädigungen entfernen. Wurden die darunter liegenden Schrauben gelöst, lässt sich die Bodenplatte mit etwas Vorsicht nach und nach aus den Haltenasen lösen. Im Inneren wird der Zugriff auf die SSD frei, die sich als einziges Bauteil auswechseln lässt.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Gummifüße
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Gummifüße
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Wartung
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Wartung

Garantie

Samsung gewährt Käufern des Galaxy Book Flex 13.3 einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte - Genauer Touchscreen und gute Tastatur

Tastatur

Die Tasten des Samsung Galaxy Book Flex 13.3 sind sehr flach, bieten aber einen angenehmen Druckpunkt mit deutlich Feedback. Beim Tippen ist die Tastatur leise und Die Beschriftung lässt sich auch ohne die dreistufige Hintergrundbeleuchtung gut ablesen. Letztere leuchtet die Tasten blendfrei und gleichmäßig aus. Während "Einfg" und "Entf" als separat Tasten erreichbar sind, legt Samsung "Pos1", "Ende" und "Bild Auf/Ab" als Zweitfunktion auf die etwas klein geratenen Pfeiltasten.

Touchpad

Als Mausersatz setzt Samsung auf ein Clickpad, mit dem sich der Mauszeiger sehr gut navigieren lässt. Die Oberfläche bietet den Fingerkuppen kaum Widerstand, wodurch auch Drag-and-Drop-Bewegungen mühelos von der Hand gehen. Per mechanischem Druck ausgelöste Mausklicks werden mit einem deutlich spürbaren Druckpunkt und einem hörbaren Geräusch quittiert.

Der Touchscreen des Galaxy Book Flex reagiert ebenfalls sehr präzise auf Eingaben, lässt sich aber mit dem mitgelieferten S-Pen nochmals deutlich besser bedienen. In unserem Test wurden dabei auch verschiedene Druckstufen problemlos erkannt.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Clickpad
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Clickpad
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Tastatur
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Tastatur
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Beleuchtung
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Beleuchtung

Display - Kein PWM und hohe Helligkeit

Subpixel
Subpixel
Screenbleeding
Screenbleeding

Der Bildschirm des Galaxy Book Flex 13.3 besteht aus einem 13,3 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die durchschnittliche Helligkeit liegt bei circa 434 cd/m², im Akkubetrieb konnten wir aber auch bis zu 569 cd/m² messen. Damit erreicht das Windows-Convertible einen der oberen Plätze in unserem Testfeld, schneidet allerdings mit einer Ausleuchtung von 86 Prozent etwas schlechter ab als die Konkurrenz.

Für die Helligkeitsregelung wird auf den Einsatz von PWM verzichtet, wodurch auch Nutzer mit empfindlichen Augen keine Schwierigkeiten bei der Nutzung des Galaxy Book Flex 13.3 befürchten müssen. Die Kalibrierung des Displays und damit eine Erstellung eines Farbprofils war auf dem Galaxy Book Flex 13.3 nicht möglich, da das Photospektrometer nicht erkannt wurde.

438
cd/m²
431
cd/m²
427
cd/m²
441
cd/m²
473
cd/m²
422
cd/m²
434
cd/m²
431
cd/m²
407
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE087A
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 473 cd/m² Durchschnitt: 433.8 cd/m² Minimum: 29 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 569 cd/m²
Kontrast: 1213:1 (Schwarzwert: 0.39 cd/m²)
ΔE Color 5.18 | 0.6-29.43 Ø5.8
ΔE Greyscale 7.04 | 0.64-98 Ø6
Gamma: 2.35
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
BOE087A, IPS, 1920x1080, 13.3
Dell Latitude 7200
SHP14A3 LQ123N1, IPS LED, 1920x1280, 12.3
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
LG Philips LP123WQ112604, IPS, 2736x1824, 12.3
Fujitsu Lifebook U939X
Sharp SHP14B0, IPS, 1920x1080, 13.3
Lenovo Yoga C940-14IIL
LP140WF9-SPE2, IPS LED, 1920x1080, 14
Response Times
-24%
12%
-23%
-12%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
44 (19, 15)
52 (26, 26)
-18%
34.8 (16.8, 18)
21%
54.4 (26.8, 27.6)
-24%
49.6 (23.6, 26)
-13%
Response Time Black / White *
27 (15, 12)
34.8 (18.4, 16.4)
-29%
26.4 (13.2, 13.2)
2%
32.8 (16.4, 16.4)
-21%
30 (16.4, 13.6)
-11%
PWM Frequency
1645 (25)
21550 (24)
Bildschirm
29%
3%
9%
28%
Helligkeit Bildmitte
473
401
-15%
480.4
2%
325
-31%
384
-19%
Brightness
434
385
-11%
485
12%
310
-29%
363
-16%
Brightness Distribution
86
88
2%
91
6%
89
3%
90
5%
Schwarzwert *
0.39
0.28
28%
0.48
-23%
0.29
26%
0.17
56%
Kontrast
1213
1432
18%
1001
-17%
1121
-8%
2259
86%
DeltaE Colorchecker *
5.18
1.8
65%
5
3%
3.2
38%
3.5
32%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.01
3.4
66%
7.72
23%
6.2
38%
5.5
45%
DeltaE Graustufen *
7.04
1.6
77%
5.9
16%
4.4
37%
4.6
35%
Gamma
2.35 94%
2.14 103%
2.38 92%
2.21 100%
2.32 95%
CCT
6753 96%
6702 97%
7805 83%
7430 87%
6884 94%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.1
2.44
1.1
1
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
66.6
60.3
62.9
62
Color Space (Percent of sRGB)
99.4
93.2
96.6
97.7
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
3% / 18%
8% / 5%
-7% / 3%
8% / 20%

* ... kleinere Werte sind besser

Unsere Messungen bescheinigen dem Galaxy Book Flex ein gutes Kontrastverhältnis von 1.213:1 und einen leicht erhöhten Schwarzwert von 0,39 cd/m². Dadurch werden Farben gut voneinander abgegrenzt, schwarze Bildinhalte erscheinen aber mit einem leichten Grauschleier. Die CalMAN-Analyse zeigt zudem, dass Farben im Profil "Automatischer QLED-Modus" der Samsung Setting mit einem leichten Grünstich angezeigt werden. Neben dem genannten Profil, stehen noch weitere Vorkonfigurierte Modi zur Wahl, mit denen sich die Farbdarstellung beeinflussen lässt.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Außeneinsatz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Außeneinsatz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Außeneinsatz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Außeneinsatz

Im Freien spiegelt der Bildschirm des Galaxy Book Flex 13.3 nicht so stark, wie andere Convertibles mit einer Displayoberfläche aus Glas. In Verbindung mit dem guten Helligkeitswert lässt sich das Gerät daher auch an helleren Tagen gut benutzen. Nutzer können zudem einen Modus namens "Outdoor+" aktiveren, der die Helligkeit nochmals deutlich anhebt.

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
27 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 54 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
44 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 64 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17886 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das IPS-Panel des Galaxy Book ist sehr blickwinkelstabil. Bildinhalte lassen sich aus nahezu jedem Winkel betrachten, ohne dass diese verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Samsung Galaxy Book Flex ist vielfältig einsetzbar

Die Leistung des Galaxy Book Flex 13.3 richtet sich an Office-Anwender und Kreative, die bei ihrer Arbeit nicht auf eine starke Grafikkarte angewiesen sind. Sowohl die hier eingesetzte CPU als auch deren integrierte Grafikeinheit sind die einzigen Optionen, die Samsung anbietet. Wer mehr Systemleistung möchte, muss sich beim größeren 15-Zoll-Modell umsehen, welches neben einem Intel Core i7-1065G7 auch eine Nvidia GeForce MX250 bietet.

Prozessor

Samsung verbaut im Galaxy Book Flex 13.3 den Vier-Kern-Prozessor Intel Core i5-1035G4. Dieser kann bis zu acht Aufgaben gleichzeitig bearbeiten und bietet Taktraten zwischen 1,1 und 3,7 GHz. Wie lange hohe Frequenzen aufrecht erhalten bleiben können, hängt dabei maßgeblich vom verbauten Kühlsystem ab.

Unsere Cinebench-R15-Dauerlastschleife zeigt, dass die CPU bereits mit einem leicht unterdurchschnittlichen Wert startet und die Performance im weiteren Verlauf um circa 24 Prozent einbricht. In den übrigen CPU-lastigen Benchmarks liegen die Ergebnisse des i5-1035G4 mal über und mal unter dem Durchschnitt aller von uns mit dieser CPU getesteten Geräte. Das Convertible kann seine Leistung daher in einem angemessenen Umfang nutzen.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - CPUz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - CPUz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - CPUz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - CPUz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - GPUz
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - HWInfo
 
 
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750Tooltip
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 Intel Core i5-1035G4, Intel Core i5-1035G4: Ø442 (415.92-573.64)
Dell Latitude 7200 Intel Core i5-8365U, Intel Core i5-8365U: Ø519 (509.77-619.48)
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4 Intel Core i5-1035G4, Intel Core i5-1035G4: Ø518 (495.42-684.65)
Fujitsu Lifebook U939X Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø492 (486.03-559.89)
Lenovo Yoga C940-14IIL Intel Core i7-1065G7, Intel Core i7-1065G7; Performance Mode: Ø702 (693.71-740.11)
Lenovo Yoga C940-14IIL Intel Core i7-1065G7, Intel Core i7-1065G7: Ø672 (659-720)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 / 5.2: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core) - CPU (Single Core)
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
441 Points ∼100% +6%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
419 Points ∼95% 0%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
417 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (357 - 441, n=5)
402 Points ∼91% -4%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
397 Points ∼90% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (78 - 496, n=45)
356 Points ∼81% -15%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core) - CPU (Multi Core)
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
1430 Points ∼100% +18%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
1410 Points ∼99% +17%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
1210 Points ∼85%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (892 - 1648, n=5)
1210 Points ∼85% 0%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (200 - 2530, n=45)
1171 Points ∼82% -3%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
1148 Points ∼80% -5%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
179 Points ∼100% +9%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
172 Points ∼96% +5%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
164.58 Points ∼92%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
164 Points ∼92% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (146 - 172, n=4)
163 Points ∼91% -1%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
159 Points ∼89% -3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19 - 197, n=332)
110 Points ∼61% -33%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
740 (min: 693, max: 740) Points ∼100% +29%
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
720 (min: 659, max: 720) Points ∼97% +26%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
644 Points ∼87% +12%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
620 (min: 509.77, max: 658) Points ∼84% +8%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (490 - 676, n=5)
584 Points ∼79% +2%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
573 (min: 415.92, max: 573.64) Points ∼77%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
559 (min: 487.52, max: 492.16) Points ∼76% -2%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33 - 938, n=341)
328 Points ∼44% -43%
Blender 2.79 / BMW27 CPU - BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (605 - 5811, n=36)
1527 Seconds * ∼100% -42%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
1074.5 Seconds * ∼70%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (703 - 1075, n=5)
942 Seconds * ∼62% +12%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
918 Seconds * ∼60% +15%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
900 Seconds * ∼59% +16%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
855 Seconds * ∼56% +20%
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
765 Seconds * ∼50% +29%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1 - 7z b 4 -mmt1
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
4431 MIPS ∼100% +7%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
4125 MIPS ∼93%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
3962 MIPS ∼89% -4%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
3958 MIPS ∼89% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1307 - 5167, n=35)
3886 MIPS ∼88% -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (1307 - 4190, n=5)
3544 MIPS ∼80% -14%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
1307 MIPS ∼29% -68%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 - 7z b 4
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
18289 MIPS ∼100% +42%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
16711 MIPS ∼91% +30%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
15564 MIPS ∼85% +21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3541 - 23237, n=36)
14732 MIPS ∼81% +15%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (11030 - 19548, n=5)
13911 MIPS ∼76% +8%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
12865 MIPS ∼70%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
11030 MIPS ∼60% -14%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Single-Core Score - 64 Bit Single-Core Score
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
1277 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (1081 - 1277, n=4)
1170 Points ∼92% -8%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
1040 Points ∼81% -19%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (233 - 1324, n=21)
925 Points ∼72% -28%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Multi-Core Score - 64 Bit Multi-Core Score
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
4250 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (3261 - 4315, n=4)
3772 Points ∼89% -11%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
3681 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (770 - 4626, n=21)
3115 Points ∼73% -27%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset - 4k Preset
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7
5.1 fps ∼100% +50%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
5.095 fps ∼100% +49%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U
4.3 fps ∼84% +26%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (3.37 - 5.61, n=5)
4.17 fps ∼82% +22%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
4.01 fps ∼79% +18%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.58 - 6.7, n=37)
3.63 fps ∼71% +6%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
3.41 fps ∼67%
LibreOffice / 20 Documents To PDF - 20 Documents To PDF
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (53.7 - 238, n=16)
99.8 s ∼100% +67%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (58.4 - 78.3, n=4)
68.7 s ∼69% +15%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
59.79 s ∼60%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
59.4 s ∼60% -1%
R Benchmark 2.5 / Overall mean - Overall mean
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.629 - 2.74, n=18)
1.129 sec * ∼100% -52%
Durchschnittliche Intel Core i5-1035G4
  (0.716 - 0.825, n=4)
0.778 sec * ∼69% -4%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4
0.745 sec * ∼66%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
0.736 sec * ∼65% +1%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Single 64Bit
164.58 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
573 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
52.5 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.81 %
Hilfe

System Performance

In unserem Test weigerte sich das Galaxy Book Flex 13.3 die PCMarks 8 und 10 auszuführen. Beide Benchmarks brachen nach kurzer Zeit ohne erkennbare Fehlermeldung einfach ab. Im Testalltag lief das Convertible von Samsung allerdings jederzeit flüssig und zeigt keine Mikroruckler oder ähnliches. Programme wurden schnell geladen und auch der Dateizugriff war ohne Wartezeiten möglich.

Welche Leistung Notebooks mit einer ähnlichen Hardware in unseren Tests erreichen konnten, lässt sich unserer CPU-Benchmarkliste entnehmen.

DPC-Latenzen

Das Samsung Galaxy Book Flex 13.3 zeigt keine erhöhten Unterbrechungszeiten und ist daher für Echtzeitanwendungen geeignet.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - LatencyMon (Statistik)
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - LatencyMon (Statistik)
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - LatencyMon (Driver)
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - LatencyMon (Driver)
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
937.7 μs * ∼100%
Fujitsu Lifebook U939X
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
560.7 μs * ∼60% +40%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die hier verbaute SSD von Samsung zeigt in unserem Test sehr gute Schreib- und Leseraten. Zwar gibt es Top-Modelle, die noch etwas besser abschneiden, der hier verbaute Massenspeicher ist aber ebenfalls sehr schnell.

Wie die hier verbaute SSD im Vergleich mit anderen Massenspeichern abschneidet, ist in unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste aufgeführt.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
Dell Latitude 7200
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
Fujitsu Lifebook U939X
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Lenovo Yoga C940-14IIL
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Durchschnittliche Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-31%
-25%
-14%
-6%
-11%
Write 4K
157.9
131.9
-16%
118.5
-25%
158.5
0%
128.4
-19%
136 (87.2 - 170, n=9)
-14%
Read 4K
48.37
45.47
-6%
54.06
12%
47.62
-2%
46.37
-4%
43.5 (36 - 48.4, n=9)
-10%
Write Seq
2196
1021
-54%
1166
-47%
1573
-28%
1863
-15%
2169 (1761 - 2343, n=8)
-1%
Read Seq
2064
1085
-47%
1676
-19%
1411
-32%
2340
13%
2083 (1630 - 2436, n=8)
1%
Write 4K Q32T1
457
444.9
-3%
330.5
-28%
366.1
-20%
451.1
-1%
325 (208 - 457, n=9)
-29%
Read 4K Q32T1
513.5
366.6
-29%
393.1
-23%
451.9
-12%
415.3
-19%
367 (150 - 514, n=9)
-29%
Write Seq Q32T1
2354
1458
-38%
1569
-33%
1985
-16%
2985
27%
2296 (1896 - 2354, n=9)
-2%
Read Seq Q32T1
3557
1640
-54%
2390
-33%
3451
-3%
2565
-28%
3297 (2268 - 3569, n=9)
-7%
Write 4K Q8T8
437.2
451.4
208
Read 4K Q8T8
988.4
1004.4
383
AS SSD
3%
-254%
31%
20%
-7%
Score Total
2653
3142
18%
2157
-19%
4097
54%
3670
38%
2647 (1853 - 3685, n=9)
0%
Score Write
1214
1410
16%
475
-61%
1672
38%
1721
42%
1190 (648 - 1902, n=9)
-2%
Score Read
963
1155
20%
1133
18%
1627
69%
1322
37%
974 (733 - 1184, n=9)
1%
Access Time Write *
0.026
0.026
-0%
0.697
-2581%
0.027
-4%
0.029
-12%
0.0392 (0.025 - 0.085, n=9)
-51%
Access Time Read *
0.072
0.057
21%
0.066
8%
0.051
29%
0.052
28%
0.0653 (0.046 - 0.089, n=9)
9%
4K-64 Write
865.08
1183.25
37%
294.65
-66%
1341.75
55%
1461.29
69%
896 (282 - 1565, n=9)
4%
4K-64 Read
646.62
983.35
52%
923.75
43%
1301.29
101%
1010.39
56%
690 (508 - 903, n=9)
7%
4K Write
148.43
141.01
-5%
109.36
-26%
143.79
-3%
134.11
-10%
117 (78 - 148, n=9)
-21%
4K Read
52.7
42.52
-19%
50.7
-4%
53.88
2%
59.06
12%
49.5 (40.3 - 60.3, n=9)
-6%
Seq Write
2000.34
855.98
-57%
713.9
-64%
1864.31
-7%
1253
-37%
1771 (878 - 2187, n=9)
-11%
Seq Read
2637.35
1294.01
-51%
1589.92
-40%
2723.21
3%
2524.94
-4%
2346 (992 - 2980, n=9)
-11%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-14% / -11%
-140% / -157%
9% / 12%
7% / 9%
-9% / -9%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3557 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 2354 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 513.5 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 457 MB/s
CDM 5 Read Seq: 2064 MB/s
CDM 5 Write Seq: 2196 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 48.37 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 157.9 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

01020304050607080901001101201301401501601701801902002102202302402502602702802903003103203303403503603703803904004104204304404504604704804905005105205305405505605705805906006106206306406506606706806907007107207307407507607707807908008108208308408508608708808909009109209309409509609709809901000101010201030104010501060107010801090110011101120113011401150116011701180119012001210122012301240125012601270128012901300131013201330134013501360137013801390140014101420143014401450146014701480149015001510152015301540155015601570158015901600161016201630164016501660167016801690170017101720173017401750176017701780179018001810182018301840185018601870188018901900191019201930194019501960197019801990200020102020203020402050206020702080209021002110212021302140215021602170218021902200221022202230224022502260227022802290230023102320233023402350236023702380239024002410242024302440245024602470248024902500251025202530254025502560257025802590260026102620263026402650266026702680269027002710272027302740275027602770278027902800281028202830284028502860287028802890290029102920293029402950296029702980299030003010302030303040305030603070308030903100311031203130314031503160317031803190320032103220323032403250326032703280329033003310332033303340335033603370338033903400Tooltip
: Ø3314 (2251.39-3396.05)

Grafikkarte

Für die Darstellung von Bildinhalten ist im Galaxy Book Flex 13.3 die integrierte Grafikeinheit Intel Iris Plus Graphics G4 verantwortlich. Diese eignet sich für Anwendungen mit eher niedrigem Anspruch an die Grafikleistung, schneidet aber zum Teil deutlich besser ab, als beispielsweise die ältere Intel UHD Graphics 620. Da sich die GPU den Speicher mit der CPU teilt, profitiert die Iris Plus Graphics G4 von Arbeitsspeicher in einer Dual-Channel-Konfiguration, wie sie hier zum Einsatz kommt.

Die Ergebnisse der 3DMark-Benchmarks liegen leicht über dem Durchschnitt anderer Geräte mit dieser GPU. Welche Leistung im Vergleich mit anderen Grafikkarten zu erwarten ist, zeigt unsere GPU-Benchmarkliste.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
4613 Points ∼100% +42%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
3258 Points ∼71%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
3228 Points ∼70% -1%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (1941 - 3258, n=5)
2892 Points ∼63% -11%
Dell Latitude 7200
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8365U
1802 Points ∼39% -45%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1711 Points ∼37% -47%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (173 - 17421, n=358)
1456 Points ∼32% -55%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
835 Points ∼100% +28%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
652 Points ∼78%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (619 - 652, n=3)
639 Points ∼77% -2%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
619 Points ∼74% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (85 - 5126, n=56)
612 Points ∼73% -6%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Intel Core i7-1065G7
3156 Points ∼100% +55%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
2041 Points ∼65%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (922 - 2230, n=5)
1880 Points ∼60% -8%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (132 - 13158, n=266)
1167 Points ∼37% -43%
Dell Latitude 7200
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8365U
1160 Points ∼37% -43%
3DMark 11 Performance
3513 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1922 Punkte
3DMark Time Spy Score
741 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Für Spiele ist die interne Grafikeinheit des Galaxy Book Flex 13.3 nur bedingt geeignet. Nutzer sollten sich auf ältere oder einfache Titel beschränken, wobei auch bereits mit reduzierten Grafikeinstellungen vorlieb genommen werden muss.

Welche Spieleleistung von der Intel Iris Plus Graphics G4 zu erwarten ist, kann unserer GPU-Spieleliste entnommen werden.

The Witcher 3
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
35.8 fps ∼100% +69%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3.7 - 111, n=29)
27.1 fps ∼76% +28%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
24.5 fps ∼68% +16%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (21.2 - 24.5, n=2)
22.9 fps ∼64% +8%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
21.2 fps ∼59%
1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
56 fps ∼100% +51%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
39.4 fps ∼70% +6%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
37.2 fps ∼66%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (4.69 - 145, n=54)
30.3 fps ∼54% -19%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (9.1 - 39.4, n=3)
28.6 fps ∼51% -23%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U, Intel UHD Graphics 620
16.4 fps ∼29% -56%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
12.4 fps ∼22% -67%
X-Plane 11.11
1920x1080 med (fps_test=2)
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
20.7 fps ∼100% +44%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3.48 - 62.9, n=32)
18.2 fps ∼88% +26%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
17.2 fps ∼83% +19%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U, Intel UHD Graphics 620
14.7 fps ∼71% +2%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
14.4 fps ∼70%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (9.32 - 14.4, n=4)
13 fps ∼63% -10%
1280x720 low (fps_test=1)
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
42.9 fps ∼100% +62%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
26.5 fps ∼62%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
26.2 fps ∼61% -1%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3.94 - 83.5, n=33)
25.3 fps ∼59% -5%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (17.8 - 26.5, n=4)
24.2 fps ∼56% -9%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U, Intel UHD Graphics 620
22.1 fps ∼52% -17%
Dota 2 Reborn
1920x1080 high (2/3)
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
34.2 (min: 26.8) fps ∼100% +67%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (5.6 - 93.8, n=39)
22.5 fps ∼66% +10%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
20.5 (min: 17.2) fps ∼60%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
20 (min: 18.6) fps ∼58% -2%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U, Intel UHD Graphics 620
19.9 (min: 18.6) fps ∼58% -3%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (12.4 - 20.5, n=3)
15.9 fps ∼46% -22%
1366x768 med (1/3)
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
60 (min: 44.3) fps ∼100% +81%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
44.1 (min: 40) fps ∼74% +33%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U, Intel UHD Graphics 620
43.3 (min: 39) fps ∼72% +30%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (11.9 - 102, n=43)
40.3 fps ∼67% +21%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (23.4 - 41.6, n=5)
34.8 fps ∼58% +5%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
33.2 (min: 24.1) fps ∼55%
1280x720 min (0/3) fastest
Lenovo Yoga C940-14IIL
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
101 (min: 89.5) fps ∼100% +80%
Dell Latitude 7200
Intel Core i5-8365U, Intel UHD Graphics 620
73 (min: 61.8) fps ∼72% +30%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (48.2 - 108, n=5)
70.2 fps ∼70% +25%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
68.7 (min: 60.3) fps ∼68% +23%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (18.3 - 113, n=43)
63.3 fps ∼63% +13%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
56 (min: 50.4) fps ∼55%
Far Cry 5 - 1280x720 Low Preset AA:T
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1 - 78, n=10)
36.1 fps ∼100% +101%
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
  (18 - 20, n=2)
19 fps ∼53% +6%
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
Intel Core i5-1035G4, Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
18 fps ∼50%
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 37.2 21.2 12.4 fps
Dota 2 Reborn (2015) 56 33.2 20.5 19.6 fps
X-Plane 11.11 (2018) 26.5 14.4 13.2 fps
Far Cry 5 (2018) 18 fps

Emissionen - Störende Geräusche vom Netzteil

Geräuschemissionen

Geräuschcharakterisitik
Geräuschcharakterisitik

Die Lüfter des Samsung Galaxy Book springen im täglichen Betrieb häufig an, laufen dabei aber relativ leise. In sehr ruhigen Umgebungen ist aber dennoch ein gleichmäßiges Rauschen zu vernehmen, welches auf Dauer störend sein kann. Hinzu kommt, dass das mitgelieferte Netzteil bei unserem Testgerät ein permanentes Geräusch von sich gibt.

Lautstärkediagramm

Idle
30.7 / 30.7 / 30.7 dB(A)
Last
34.8 / 34.5 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30.7 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.433.234.834.132.42535.738.534.133.635.73134.242.632.433.534.2403240.536.730.8325030.14231.33130.16329.630.728.728.629.68027.529.327.226.727.510025.727.826.72525.712525.827.125.82525.816024.224.924.223.824.220024.723.822.923.224.725023.323.522.323.223.331522.221.921.821.822.240021.721.420.620.321.750020.921.42019.720.963020.820.319.619.720.880020.72118.918.520.7100021.821.918.218.321.8125023.724.617.918.123.7160022.322.417.918.122.3200023.82418.118.123.8250024.82518.31824.8315024.524.718.218.524.5400022.723.118.318.522.7500020.820.818.518.520.8630019.619.818.618.619.6800019.119.118.518.619.11000018.818.918.618.618.81250018.718.718.51918.71600018.718.718.519.218.7SPL34.534.830.830.934.5N2.12.11.51.52.1median 22.2median 21.9median 18.6median 18.6median 22.2Delta1.821.71.51.8hearing rangehide median Fan NoiseSamsung Galaxy Book Flex 13.3

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Unsere Messungen bescheinigen dem kleinen Windows-Convertible Oberflächentemperaturen von bis zu 41,6 °C. Dabei fühlt sich das Galaxy Book Flex zwar warm an, wird aber nie zu heiß, um es beispielsweise in der Hand halten zu können.

Während unseres circa einstündigen Stresstests stiegen die Kerntemperaturen kurzzeitig auf bis zu 99 °C. Bis zum Ende des Tests sanken diese auf einen Durchschnittswert von 75°C ab und die Taktraten fielen unter den Basistakt von 1,1 GHz. Nach dem Ende des Tests stabilisierte sich das System schnell wieder. Da eine Belastung wie in unserem Stresstestszenario in der Praxis nahezu ausgeschlossen ist, müssen Nutzer aber nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen rechnen.

Max. Last
 39.2 °C41.6 °C39.6 °C 
 32.5 °C37.9 °C36.9 °C 
 30.4 °C30.2 °C32.4 °C 
Maximal: 41.6 °C
Durchschnitt: 35.6 °C
39.4 °C40.6 °C33.6 °C
38 °C35.8 °C32.1 °C
33.3 °C32 °C31 °C
Maximal: 40.6 °C
Durchschnitt: 35.1 °C
Netzteil (max.)  39 °C | Raumtemperatur 24.1 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 34 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 32.4 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.9 °C (-3.5 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Witcher-3-Test - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Witcher-3-Test - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Witcher-3-Test - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Witcher-3-Test - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des Galaxy Book Flex 13.3 spielen relativ leise und bieten ein auf die Mitten abgestimmtes Klangspektrum. Damit sind sie für die Wiedergabe von Medieninhalten in sehr ruhigen Umgebungen durchaus geeignet. Auf Dauer sollten Anwender aber auf externe Lautsprecher oder Kopfhörer setzen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.934.132.92534.133.634.13132.533.532.54031.330.831.35030.13130.1632828.6288027.426.727.410027.22527.212534.52534.516039.623.839.620042.723.242.725055.423.255.431560.421.860.440066.620.366.650067.119.767.163065.719.765.780069.118.569.1100067.618.367.6125065.318.165.3160068.718.168.7200071.618.171.62500681868315069.318.569.3400066.818.566.8500066.118.566.163006418.664800058.418.658.41000051.218.651.21250042.51942.51600040.619.240.6SPL79.430.979.4N45.21.545.2median 65.3median 18.6median 65.3Delta9.61.59.635.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy Book Flex 13.3Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (71.57 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 56% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 11%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 51% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Mäßige Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Netzteil
Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - Netzteil

Das Samsung Galaxy Book 13.3 zeigt mit einem Höchstwert von 40 Watt einen moderaten Energiebedarf. Da das Notebook seine Leistung während unserer Last-max-Messung drosselte, fällt dieser Wert niedriger aus, als die durchschnittliche Leistungsaufnahme unter Last.

Die Ausgangsleistung des mitgelieferten Netzteils liegt bei 65 Watt und ist somit ausreichend hoch dimensioniert, um eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.7 / 0.6 Watt
Idledarkmidlight 3.3 / 8.9 / 10.4 Watt
Last midlight 40 / 32 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ, IPS, 1920x1080, 13.3
Dell Latitude 7200
i5-8365U, UHD Graphics 620, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, IPS LED, 1920x1280, 12.3
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G, IPS, 2736x1824, 12.3
Fujitsu Lifebook U939X
i5-8265U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ, IPS, 1920x1080, 13.3
Lenovo Yoga C940-14IIL
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ, IPS LED, 1920x1080, 14
Durchschnittliche Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Stromverbrauch
4%
-27%
0%
-16%
6%
3%
Idle min *
3.3
3.3
-0%
4.5
-36%
3.4
-3%
3.2
3%
3.23 (2.1 - 4.5, n=4)
2%
4.58 (1 - 23, n=407)
-39%
Idle avg *
8.9
5.8
35%
9.2
-3%
5.9
34%
7
21%
7.6 (6.1 - 9.2, n=4)
15%
7.74 (1.3 - 32.3, n=407)
13%
Idle max *
10.4
6.5
37%
9.6
8%
9.2
12%
8.9
14%
8.85 (7 - 10.4, n=4)
15%
9.26 (1.8 - 61, n=407)
11%
Last avg *
40
37
7%
42
-5%
34.1
15%
47.6
-19%
33.1 (24.7 - 42, n=4)
17%
27.2 (1.4 - 94, n=405)
32%
Witcher 3 ultra *
28
Last max *
32
51.3
-60%
63.5
-98%
50.5
-58%
63.1
-97%
38.4 (27.6 - 63.5, n=4)
-20%
33.1 (5.9 - 118, n=406)
-3%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Galaxy Book Flex 13.3 eine Laufzeit von 7 Stunden und 11 Minuten. Dies ist ein durchschnittlich guter Wert, der vor allem mit Blick auf den fast 70 Wh starken Akku aber deutlich besser ausfallen müsste.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
11h 33min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
7h 11min
Last (volle Helligkeit)
2h 38min
Samsung Galaxy Book Flex 13.3
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), 69.7 Wh
Dell Latitude 7200
i5-8365U, UHD Graphics 620, 38 Wh
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), 45 Wh
Fujitsu Lifebook U939X
i5-8265U, UHD Graphics 620, 50 Wh
Lenovo Yoga C940-14IIL
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), 60 Wh
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Akkulaufzeit
-18%
35%
45%
-6%
4%
Idle
693
1336
93%
793 (117 - 2223, n=305)
14%
WLAN
431
417
-3%
597
39%
627
45%
636
48%
462 (153 - 1010, n=282)
7%
Last
158
106
-33%
116
-27%
64
-59%
145 (49 - 677, n=304)
-8%

Pro

+ stabiles Gehäuse
+ S-Pen im Lieferumfang
+ gute Tastatur
+ guter Touchscreen

Contra

- Akkulaufzeit dürfte besser sein
- microSD-Karte nur mit Tool entnehmbar
- etwas erhöhter Schwarzwert
- Netzteil gibt Geräusche von sich

Fazit - Samsung Galaxy Book Flex 13.3 ist ein solides Convertible

Im Test: Samsung Galaxy Book Flex 13.3. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Samsung Deutschland
Im Test: Samsung Galaxy Book Flex 13.3. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Samsung Deutschland

Samsung liefert mit dem Galaxy Book Flex 13.3 ein sehr stabiles und optisch ansprechendes Convertible ab. Der Bildschirm fällt dabei nicht ganz so gut aus, wie wir es zum Beispiel beim Galaxy Book Ion 13.3 verzeichnen konnten, er ist aber dennoch einer der besseren seiner Art. Auf Berührungen reagiert der Touchscreen sehr direkt und auch die Arbeit mit dem mitgelieferten S-Pen geht gut von der Hand. Ein Lob verdienen sich auch Tastatur und Clickpad, die mit einem angenehmen Feedback aufwarten. Dass die Anschlussvielfalt etwas mager ausfällt, lässt sich dank der beiden Thunderbolt-3-Ports ebenfalls gut verschmerzen.

Käufer des Samsung Galaxy Book Flex 13.3 erhalten ein ansprechendes Windows-Convertible, das sich vor allem durch seine guten Eingabegeräte auszeichnet.

Am Ende gibt es nur Kleinigkeiten zu bemängeln. Zum Beispiel, dass microSD-Karten in einem festen Schacht untergebracht sind, der sich nur mit einem speziellen Tool entnehmen lässt. Dadurch wird ein häufiges Wechseln von Speicherkarten unnötig erschwert. Auch der Umstand, dass der Bildschirm und die Basis im Tabletmode nicht ganz miteinander abschließen, trübt den guten Gesamteindruck etwas. Hier zeigen sich Convertibles wie das Fujitsu Lifebook U939X oder das Dell Latitude 7200 etwas nutzerfreundlicher.

Samsung Galaxy Book Flex 13.3 - 20.07.2020 v7
Mike Wobker

Gehäuse
85 / 98 → 86%
Tastatur
83%
Pointing Device
95%
Konnektivität
47 / 75 → 63%
Gewicht
73 / 20-75 → 97%
Akkulaufzeit
75%
Display
82%
Leistung Spiele
55 / 78 → 71%
Leistung Anwendungen
85 / 85 → 100%
Temperatur
91%
Lautstärke
91%
Audio
62 / 91 → 68%
Kamera
27 / 85 → 32%
Durchschnitt
73%
84%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Galaxy Book Flex 13.3 im Test: Samsung-Convertible mit hellem Display
Autor: Mike Wobker, 21.07.2020 (Update: 20.07.2020)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.