Notebookcheck

Fujitsu Lifebook U939X im Test: Business-Convertible mit vielen Funktionen

Klassische Basis. Das Fujitsu Lifebook U939X richtet sich ganz klar an Geschäftskunden, bringt aber viele Eigenschaften mit, die auch Privatanwender zu einem Kauf bewegen könnten. Welche das sind, klären wir in unserem Testbericht.
Mike Wobker, Andrea Grüblinger,
Fujitsu Lifebook U939X

Bevor Fujitsu seine Lifebooks im kommenden Monat mit Comet-Lake-CPUs ausstattet, werfen wir noch einen Blick auf die Modellvarianten mit Whiskey-Lake-Prozessoren. In unserer Testkonfiguration des Business-Convertibles Lifebook U939X arbeitet ein Intel Core i5-8265U, der mit 16 GB RAM und einer 512 GB großen SSD für einen flüssigen Systembetrieb sorgt.

Mit dieser Ausstattung und einem Preis von circa 1.700 Euro muss sich das Fujitsu Lifebook U939X den unten aufgeführten Konkurrenten gegenüberstellen. Unter jedem Abschnitt lassen sich außerdem weitere Notebooks aus unserer Datenbank zum Vergleich hinzufügen.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Fujitsu Lifebook U939X (LifeBook U Serie)
Prozessor
Intel Core i5-8265U 4 x 1.6 - 3.9 GHz, Whiskey Lake-U
Hauptspeicher
16384 MB 
, Dual-Channel
Bildschirm
13.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 165 PPI, kapazitiv, Sharp SHP14B0, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Cannon Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ, 512 GB 
, 433 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Cannon Lake-LP - cAVS
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-LM (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5, LTE Sierra Wireless EM7455 (Cat. 6), LTE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17 x 309 x 215
Akku
50 Wh Lithium-Polymer, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 15 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 5 MPix 4:3 (2592x1944), Autofokus
Secondary Camera: 2.1 MPix 16:9 (1920x1080)
Sonstiges
Lautsprecher: 2, Stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65-Watt-Netzteill, Tablet-Stift, Fujitsu Desk Update, Fujitsu WorkPlace Protect, McAfee Livesafe, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.027 kg, Netzteil: 349 g
Preis
1700 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
85 %
07.2020
Fujitsu Lifebook U939X
i5-8265U, UHD Graphics 620
1 kg17 mm13.30"1920x1080
90 %
04.2020
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
i5-8265U, UHD Graphics 620
1.1 kg16.1 mm13.30"1920x1080
85 %
05.2020
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.4 kg18 mm14.00"1920x1080
90 %
04.2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
i7-10510U, UHD Graphics 620
1.3 kg15.5 mm14.00"2560x1440

Gehäuse & Ausstattung - Windows-Convertible mit Thunderbolt 3

Wartungsmöglichkeiten
Wartungsmöglichkeiten

Fujitsu spendiert dem Lifebook U939X ein Magnesiumgehäuse, welches dem Convertible eine gute Stabilität verleiht und in einer schwarzen sowie einer roten Farbvariante erhältlich ist. Die matte Oberfläche ist sehr griffig und fühlt sich hochwertig an. Außerdem bietet das 360-Grad-Scharnier dem Display in jeder Position einen festen Halt, was den positiven Eindruck noch etwas verstärkt. Mit einem Gewicht von circa einem Kilogramm ist das Windows-Convertible zudem sehr leicht und lässt sich somit problemlos im Alltag verwenden.

An der Unterseite des Lifebook U939X befinden sich einige Kreuzschlitzschrauben. Werden diese gelöst, können Nutzer die Bodenplatte einfach abnehmen. Darunter wird der Zugriff auf die WLAN- und WWAN-Module frei, auch die SSD lässt sich austauschen. Den Arbeitsspeicher verbaut Fujitsu allerdings direkt onboard, wodurch hier keine nachträglichen Anpassungen möglich sind.

Mit seinen zahlreichen Anschlüssen deckt das Lifebook U939X viele Ansprüche ab. Da Fujitsu hier auch zwei Thunderbolt-3-Ports verbaut, lassen sich zudem viele weitere Schnittstellen mit entsprechenden Dockingstationen herstellen. Business-Anwender finden zudem einen Smartcard-Reader, einen Fingerabdrucksensor und ein TPM-2.0-Modul vor.

Ein vollwertiger SD-Kartenleser, der Speicherkarten komplett aufnehmen kann, rundet die Ausstattung ab. Mit unserer Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II erreicht dieser mit 154 MB/s beim Kopieren und 183,7 MB/s beim Lesen von Daten sehr gute Geschwindigkeiten.

Der verbaute WLAN-Adapter unterstützt Wi-Fi 5 (802.11 ac) und erreicht in unserem WLAN-Test mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 durchschnittlich gute Geschwindigkeiten. Insbesondere im Vergleich mit Geräten, die den aktuellen Wi-Fi-6-Standard unterstützen, kann das Lifebook U939X aber nicht mithalten.

Für Videokonferenzen und gelegentliche Bildaufnahmen können Nutzer des Lifebook U939X auf zwei Kameras zurückgreifen. Über dem Bildschirm befindet sich ein 2,1-MP-Sensor, der Bilder mit einer eher mäßigen Qualität wiedergibt. In von Tageslicht erhellten Räumen trat in unserem Test zudem ein teils starkes Rauschen auf. Die zweite Kamera befindet sich über der Tastatur, sodass sich diese im Tablet-Modus auf der Rückseite befindet. Mit deren 5 MP wird unser Testchart erkennbar abgelichtet, Details und feine Strukturen sind aber bereits auf niedrigen Zoomstufen nur noch unscharf zu erkennen. Der ColorChecker-Passport zeigt zudem, dass Farben deutlich heller wiedergegeben werden als sie sein sollten.

Fujitsu Lifebook U939X
Fujitsu Lifebook U939X
Fujitsu Lifebook U939X

Größenvergleich

323 mm 218 mm 15.5 mm 1.3 kg320 mm 206 mm 18 mm 1.4 kg309 mm 215 mm 17 mm 1 kg304.3 mm 197.5 mm 16.1 mm 1.1 kg

Anschlussausstattung

Linke Seite: Netzanschluss, 2x Thunderbolt 3, HDMI, 1x USB Typ-A 3.1 Gen1, 3,5-mm-Klinkenanschluss, Smartcard-Reader
Linke Seite: Netzanschluss, 2x Thunderbolt 3, HDMI, 1x USB Typ-A 3.1 Gen1, 3,5-mm-Klinkenanschluss, Smartcard-Reader
Rechte Seite: Stiftfach, SIM-Kartenslot, Poer-Knopf, SD-Kartenleser, 1x USB Typ-A 3.1 Gen1, GigabitLAN, Kensington-Lock
Rechte Seite: Stiftfach, SIM-Kartenslot, Poer-Knopf, SD-Kartenleser, 1x USB Typ-A 3.1 Gen1, GigabitLAN, Kensington-Lock
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Fujitsu Lifebook U939X
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
154 MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (7.5 - 197, n=159)
64.6 MB/s ∼42% -58%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
26.7 MB/s ∼17% -83%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Fujitsu Lifebook U939X
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
183.7 MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19.2 - 246, n=153)
79.9 MB/s ∼43% -57%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
27.5 MB/s ∼15% -85%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Wi-Fi 6 AX200
1454 (1393min - 1484max) MBit/s ∼100% +124%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Wi-Fi 6 AX201
1417 (1353min - 1440max) MBit/s ∼97% +118%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Wireless-AC 9560
1199 (600min - 1243max) MBit/s ∼82% +85%
Durchschnittliche Intel Wireless-AC 9560
  (312 - 1380, n=174)
690 MBit/s ∼47% +6%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Wireless-AC 9560
649 (586min - 678max) MBit/s ∼45%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Wi-Fi 6 AX200
1411 (1311min - 1563max) MBit/s ∼100% +124%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Wi-Fi 6 AX201
1383 (1321min - 1649max) MBit/s ∼98% +120%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Wireless-AC 9560
1240 (1061min - 1422max) MBit/s ∼88% +97%
Durchschnittliche Intel Wireless-AC 9560
  (309 - 1338, n=173)
677 MBit/s ∼48% +7%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Wireless-AC 9560
630 (329min - 668max) MBit/s ∼45%
01002003004005006007008009001000110012001300140015001600Tooltip
Fujitsu Lifebook U939X Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø649 (586-678)
HP Elite Dragonfly-8MK79EA Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1454 (1393-1484)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1417 (1353-1440)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1178 (600-1243)
Fujitsu Lifebook U939X Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø618 (329-668)
HP Elite Dragonfly-8MK79EA Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1411 (1311-1563)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1383 (1321-1649)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1240 (1061-1422)
ColorChecker
19 ∆E
18.9 ∆E
20.4 ∆E
16 ∆E
19.7 ∆E
14.7 ∆E
15.3 ∆E
25.8 ∆E
20.4 ∆E
14.9 ∆E
12.7 ∆E
10.6 ∆E
15.9 ∆E
12.1 ∆E
22.8 ∆E
7.8 ∆E
18.6 ∆E
14.4 ∆E
1.9 ∆E
10.6 ∆E
10.6 ∆E
9.3 ∆E
5.1 ∆E
6.1 ∆E
ColorChecker Fujitsu Lifebook U939X: 14.31 ∆E min: 1.87 - max: 25.83 ∆E

Eingabegeräte - Nicht spiegelnder Touchscreen überzeugt

Die Tastatur des Lifebook U939X bietet relativ kleine Tasten, die zudem mit einem recht weichen Druckpunkt ausgestattet sind. Dadurch ist eine kurze Eingewöhnungszeit nötig, bevor auch längere Schreibarbeiten gut von der Hand gehen. Die Pfeil- und Sondertasten fallen zwar etwas kleiner aus, Bild-Auf, Bild-Ab, Pos1, Ende, Einfg und Entf wurden aber nicht als Zweitbelegung platziert und sind dadurch unkompliziert zu erreichen.

Als Mausersatz steht ein klassisches Touchpad mit abgesetzten Tasten zur Verfügung. Dieses bietet den Fingerkuppen einen geringen Widerstand, wodurch Drag-and-Drop-Bewegungen leicht behindert werden. Bei etwas stärkeren Toucheingaben klappern die Maustasten zudem in ihren Einfassungen ein wenig. Sowohl die linke als auch die rechte Taste lösen Klicks aber zuverlässig aus und quittieren diese mit einem leichten Geräusch und einem spürbaren Druckpunkt.

Das Highlight des Lifebook U939X ist der nicht spiegelnde Touchscreen. In Verbindung mit dem mitgelieferten Eingabestift sind damit sehr präzise Eingaben möglich. Auch ohne Stift reagiert der Bildschirm äußerst direkt auf Berührungen.

Fujitsu Liefbook U939X - Eingabegeräte
Fujitsu Liefbook U939X - Eingabegeräte
Fujitsu Liefbook U939X - Beleuchtung
Fujitsu Liefbook U939X - Beleuchtung

Display - Lifebook U939X kommt ohne PWM

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Fujitsu Lifebook U939X besteht aus einem 13,3 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die durchschnittliche Helligkeit liegt mit 310 cd/m² auf einem vergleichsweise hohen Niveau und wird auch im Akkubetrieb aufrecht erhalten. Mit einer Ausleuchtung von 89 Prozent liefert das Display den besten Wert in unserem Testfeld.

Unsere Messungen zeigen außerdem, dass Fujitsu kein PWM für die Helligkeitsregelung einsetzt. Daher ist der Bildschirm des Lifebook U939X auch für Anwender mit empfindlichen Augen gut geeignet.

296
cd/m²
293
cd/m²
290
cd/m²
324
cd/m²
325
cd/m²
309
cd/m²
322
cd/m²
326
cd/m²
305
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Sharp SHP14B0
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 326 cd/m² Durchschnitt: 310 cd/m² Minimum: 26.4 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 324 cd/m²
Kontrast: 1121:1 (Schwarzwert: 0.29 cd/m²)
ΔE Color 3.2 | 0.6-29.43 Ø5.7, calibrated: 1.1
ΔE Greyscale 4.4 | 0.64-98 Ø5.9
96.6% sRGB (Argyll 3D) 62.9% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.21
Fujitsu Lifebook U939X
Sharp SHP14B0, IPS, 1920x1080, 13.30
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
AUO5E2D, IPS, 1920x1080, 13.30
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
AU AUO323D, IPS, 1920x1080, 14.00
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
AU Optronics B140QAN02.2, IPS, 2560x1440, 14.00
Response Times
-8%
25%
35%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
54.4 (26.8, 27.6)
60.8 (30.8, 30)
-12%
36 (18, 18)
34%
32 (16.4, 15.6)
41%
Response Time Black / White *
32.8 (16.4, 16.4)
33.8 (17.2, 16.6)
-3%
28 (16, 12)
15%
23.6 (12.8, 10.8)
28%
PWM Frequency
Bildschirm
25%
-22%
1%
Helligkeit Bildmitte
325
411
26%
280
-14%
284.6
-12%
Brightness
310
388
25%
286
-8%
269
-13%
Brightness Distribution
89
87
-2%
78
-12%
86
-3%
Schwarzwert *
0.29
0.22
24%
0.208
28%
0.28
3%
Kontrast
1121
1868
67%
1346
20%
1016
-9%
DeltaE Colorchecker *
3.2
1.8
44%
3.97
-24%
2.07
35%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
6.2
4.1
34%
8.29
-34%
3.75
40%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.1
1
9%
3.42
-211%
2.05
-86%
DeltaE Graustufen *
4.4
2.5
43%
2.83
36%
1.7
61%
Gamma
2.21 100%
2.26 97%
2.34 94%
2.17 101%
CCT
7430 87%
6448 101%
6556 99%
6627 98%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
62.9
64.7
3%
56
-11%
61.7
-2%
Color Space (Percent of sRGB)
96.6
99.3
3%
85
-12%
95.8
-1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
9% / 20%
2% / -15%
18% / 6%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
32.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16.4 ms steigend
↘ 16.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 85 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
54.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 26.8 ms steigend
↘ 27.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 89 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9653 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Farbraumabdeckung (sRGB) - 96,9 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 96,9 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 62,9 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 62,9 Prozent

Unsere Analyse mit dem X-Rite-Messgerät i1Pro 2 bescheinigt dem Display eine sehr gute Farbraumabdeckung von circa 97 Prozent im sRGB- und knapp 63 Prozent im AdobeRGB-Farbraum. Das Kontrastverhältnis ist mit 1.121:1 ebenfalls gut, auch wenn einige Konkurrenzgeräte hier besser abschneiden. Dasselbe gilt für den Schwarzwert mit 0,29 cd/m².

Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass der Bildschirm Farben mit einem zu niedrigen Rot- und einem erhöhten Blauanteil anzeigt. Dieser Umstand lässt sich durch eine Kalibration nahezu vollständig ausgleichen. Die entsprechende ICC-Datei kann im Fenster oben rechts neben der Grafik zur Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

Neben einer hohen Blickwinkelstabilität zeichnet sich der Touchscreen des Lifebook U939X durch seine matte Oberfläche aus. In Verbindung mit dem guten Helligkeitswert lässt sich das Fujitsu-Convertible daher auch bei direkter Sonneneinstrahlung im Freien gut verwenden.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
Screenbleeding
Screenbleeding
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung - Whiskey-Lake ist immer noch alltagstauglich

Fujitsu richtet sich mit dem Lifebook U939X vor allem an Business-Anwender. Die Ausstattungsoptionen lassen auch in der derzeit höchsten Konfiguration mit einem Intel Core i7-8665U, 16 GB RAM und einer bis zu 1 TB fassenden SSD keine grafisch anspruchsvollen Anwendungen zu, da die interne Intel UHD Graphics 620 hierfür zu schwach ist. Diese profitiert aber deutlich von einer Dual-Channel-Konfiguration des Arbeitsspeichers, wie sie auch in unserem Testgeräte eingesetzt wird. Für Office-Anwendungen und einfache Bildbearbeitungsaufgaben ist die verfügbare Hardware aber mehr als ausreichend.

Prozessor

Der hier verbaute Intel Core i5-8265U ist ein Vierkernprozessor der mit Taktraten zwischen 1,6 und 3,9 GHz arbeitet. Wie lange hohe Taktraten aufrecht erhalten werden können, hängt dabei stark vom verbauten Kühlsystem ab. Unser Dauerlasttest zeigt, dass die CPU im Fujitsu Lifebook U939X mit einem sehr guten Wert startet, der anschließend sehr schnell um circa 12 Prozent abfällt. Dennoch liegt die dauerhafte Performance des Prozessors auf einem ordentlichen Niveau, wie zum Beispiel ein Vergleich mit dem HP Elite Dragonfly zeigt.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770Tooltip
Fujitsu Lifebook U939X Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø492 (486.03-559.89)
HP Elite Dragonfly-8MK79EA Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø413 (406.64-496.34)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø694 (572.34-716.85)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø605 (498.15-760.43)

In den meisten Tests zur CPU-Leistung liegen die Ergebnisse des Intel Core i5-8265U im Lifebook U939X leicht unter dem Durchschnitt anderer von uns mit dieser CPU getesteter Geräte. Nur in wenigen Einzeldisziplinen, wie dem Cinebench-R20-Single-Core-Test, kann das Fujitsu-Convertible leicht überdurchschnittlich abschneiden.

Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 - 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
451 Points ∼100% +14%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
397 Points ∼88%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (325 - 403, n=15)
389 Points ∼86% -2%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (78 - 519, n=56)
375 Points ∼83% -6%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
370 Points ∼82% -7%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
1563 Points ∼100% +36%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (200 - 2829, n=56)
1292 Points ∼83% +13%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (972 - 1564, n=15)
1267 Points ∼81% +10%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
1148 Points ∼73%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
1038 Points ∼66% -10%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
184 Points ∼100% +16%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U
163 Points ∼89% +3%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
159 Points ∼86%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (111 - 164, n=35)
155 Points ∼84% -3%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
146 Points ∼79% -8%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19 - 213, n=345)
112 Points ∼61% -30%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
760 (515.14min - 740.66max) Points ∼100% +36%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U
715 Points ∼94% +28%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (457 - 750, n=38)
592 Points ∼78% +6%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
559 (487.52min - 492.16max) Points ∼74%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
496 (406.64min - 496.34max) Points ∼65% -11%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33 - 1049, n=356)
346 Points ∼46% -38%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (447 - 5811, n=47)
1345 Seconds * ∼100% -47%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
1039 Seconds * ∼77% -13%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
918 Seconds * ∼68%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (769 - 1098, n=14)
888 Seconds * ∼66% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
718 Seconds * ∼53% +22%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
4609 MIPS ∼100% +16%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (3780 - 4195, n=14)
4052 MIPS ∼88% +2%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1307 - 5167, n=46)
4001 MIPS ∼87% +1%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
3962 MIPS ∼86%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
3885 MIPS ∼84% -2%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (13731 - 18802, n=14)
16206 MIPS ∼100% +4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3541 - 31114, n=47)
16026 MIPS ∼99% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
15727 MIPS ∼97% +1%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
15564 MIPS ∼96%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
13812 MIPS ∼85% -11%
Geekbench 5.1 - 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
1246 Points ∼100% +20%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (1040 - 1047, n=3)
1043 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (233 - 1566, n=33)
1041 Points ∼84% 0%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
1040 Points ∼83%
Geekbench 5.1 - 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
4287 Points ∼100% +16%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
3681 Points ∼86%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (3442 - 3681, n=3)
3564 Points ∼83% -3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (770 - 5443, n=33)
3564 Points ∼83% -3%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
5.27 fps ∼100% +31%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (3.38 - 4.8, n=14)
4.2 fps ∼80% +5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.58 - 8.81, n=47)
4.05 fps ∼77% +1%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
4.01 fps ∼76%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
3.51 fps ∼67% -12%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (46.9 - 238, n=27)
83.8 s * ∼100% -41%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (59.4 - 67.8, n=3)
62.6 s * ∼75% -5%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
59.4 s * ∼71%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
53.7 s * ∼64% +10%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.611 - 2.74, n=28)
0.972 sec * ∼100% -32%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U
0.736 sec * ∼76%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (0.72 - 0.736, n=3)
0.729 sec * ∼75% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U
0.648 sec * ∼67% +12%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
559 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
50 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
159 Points
Hilfe

System Performance

In den PCMark-10-Tests zur Systemperformance erreicht das Fujitsu Lifebook U939X leicht überdurchschnittliche Ergebnisse. Dafür dürften nicht zuletzt der große Arbeitsspeicher und die schnelle Samsung-SSD mitverantwortlich sein. Im Betriebsalltag zeichnet sich das Windows-Convertible dementsprechend auch mit einem flüssigen Systembetrieb aus. Sowohl das Betriebssystem als auch Programme sowie das Öffnen von Ordnern und Dateien sind flüssig und ohne störende Mikroruckler oder ähnliches möglich. Selbiges gilt für die Verwendung im Tablet-Modus von Windows 10.

Wie andere Convertibles in unseren Tests abschneiden konnten, lässt sich unserer CPU-Benchmarkliste entnehmen.

PCMark 10
Digital Content Creation
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
3433 Points ∼22% +17%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
3257 Points ∼21% +11%
Fujitsu Lifebook U939X
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
2943 Points ∼19%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (2067 - 3210, n=29)
2917 Points ∼19% -1%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (605 - 5161, n=137)
2689 Points ∼17% -9%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
2667 Points ∼17% -9%
Productivity
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
7470 Points ∼67% +20%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
6634 Points ∼59% +7%
Fujitsu Lifebook U939X
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
6219 Points ∼56%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (2941 - 6556, n=29)
6061 Points ∼54% -3%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5916 Points ∼53% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1121 - 7945, n=139)
5520 Points ∼49% -11%
Essentials
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
10379 Points ∼91% +27%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
8270 Points ∼72% +1%
Fujitsu Lifebook U939X
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
8170 Points ∼71%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
8011 Points ∼70% -2%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (5073 - 8689, n=29)
7833 Points ∼68% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2489 - 10546, n=139)
7341 Points ∼64% -10%
Score
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
4611 Points ∼53% +21%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
3995 Points ∼46% +5%
Fujitsu Lifebook U939X
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3805 Points ∼43%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (2247 - 3985, n=29)
3705 Points ∼42% -3%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3636 Points ∼41% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (872 - 5214, n=140)
3379 Points ∼38% -11%
PCMark 10 Score
3805 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Das Fujitsu Liefebook U939X zeigt in unserem Test nur vergleichsweise geringe Unterbrechungszeiten und sollte daher gut für Aufgaben wie Real-Time-Audio und ähnliches geeignet sein.

LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Treiber
LatencyMon - Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
1837.8 μs * ∼100% -228%
Fujitsu Lifebook U939X
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
560.7 μs * ∼31%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
466 μs * ∼25% +17%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Fujitsu verbaut in unserer Testkonfiguration des Lifebook U939X eine schnelle SSD von Samsung. Diese liefert sehr gute Schreib- und Leseraten, die sich entsprechend positiv auf den Systembetrieb auswirken. Im Konkurrenzvergleich schneidet das Convertible daher sehr gut ab.

Welche Leistung andere Massenspeicher in unseren Tests erreichen konnten, ist in unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste einsehbar.

Fujitsu Lifebook U939X
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
WDC PC SN730 SDBQNTY-512GB
Durchschnittliche Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-10%
-39%
12%
-0%
-32%
Write 4K
158.5
88.04
-44%
54.61
-66%
152
-4%
127 (90.4 - 176, n=64)
-20%
102 (1.168 - 194, n=133)
-36%
Read 4K
47.62
132.15
178%
28.19
-41%
45.96
-3%
44 (28 - 61.3, n=63)
-8%
39.7 (0.536 - 191, n=132)
-17%
Write Seq
1573
502.98
-68%
839.9
-47%
2069
32%
1617 (112 - 2730, n=62)
3%
884 (27.9 - 2372, n=128)
-44%
Read Seq
1411
1306.33
-7%
905
-36%
1708
21%
1716 (501 - 2665, n=62)
22%
1184 (74.7 - 2677, n=127)
-16%
Write 4K Q32T1
366.1
237.3
-35%
409.5
12%
465.4
27%
413 (198 - 1707, n=64)
13%
298 (1.212 - 747, n=133)
-19%
Read 4K Q32T1
451.9
287.35
-36%
292.4
-35%
410.1
-9%
420 (230 - 1015, n=64)
-7%
305 (1.189 - 585, n=133)
-33%
Write Seq Q32T1
1985
1242.4
-37%
1038
-48%
2713
37%
2076 (1714 - 2994, n=64)
5%
1113 (18.4 - 3019, n=133)
-44%
Read Seq Q32T1
3451
2480.4
-28%
1607
-53%
3399
-2%
3130 (1772 - 3565, n=64)
-9%
1916 (68.9 - 3565, n=133)
-44%
AS SSD
-55%
-66%
-33%
-25%
-965%
Score Total
4097
1420
-65%
1786
-56%
3083
-25%
3966 (2348 - 5316, n=62)
-3%
1391 (25 - 5215, n=294)
-66%
Score Write
1672
580
-65%
601
-64%
1283
-23%
1780 (147 - 2992, n=62)
6%
463 (4 - 2021, n=294)
-72%
Score Read
1627
566
-65%
804
-51%
1205
-26%
1451 (752 - 2125, n=62)
-11%
623 (10 - 2545, n=294)
-62%
Access Time Write *
0.027
0.045
-67%
0.072
-167%
0.07
-159%
0.0834 (0.025 - 2.52, n=62)
-209%
1.749 (0.021 - 291, n=299)
-6378%
Access Time Read *
0.051
0.078
-53%
0.074
-45%
0.055
-8%
0.0509 (0.029 - 0.103, n=62)
-0%
1.923 (0.029 - 433, n=295)
-3671%
4K-64 Write
1341.75
438.47
-67%
482.91
-64%
989.83
-26%
1505 (96.2 - 2716, n=62)
12%
332 (0.044 - 1651, n=299)
-75%
4K-64 Read
1301.29
393.74
-70%
643.83
-51%
969.84
-25%
1203 (530 - 1823, n=62)
-8%
491 (0.096 - 2280, n=299)
-62%
4K Write
143.79
110.71
-23%
52.67
-63%
154.92
8%
112 (1.76 - 146, n=62)
-22%
73.8 (0.2 - 180, n=299)
-49%
4K Read
53.88
62.34
16%
26.65
-51%
41.38
-23%
50.5 (31.7 - 61, n=62)
-6%
30.8 (0.39 - 76, n=299)
-43%
Seq Write
1864.31
305
-84%
652.81
-65%
1379.77
-26%
1637 (487 - 2564, n=62)
-12%
505 (18.5 - 2441, n=303)
-73%
Seq Read
2723.21
1096
-60%
1336.41
-51%
1938.8
-29%
1975 (1030 - 2806, n=62)
-27%
961 (74.2 - 2888, n=302)
-65%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-33% / -36%
-53% / -55%
-11% / -14%
-13% / -15%
-499% / -572%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3451 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1985 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 451.9 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 366.1 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1411 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1573 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 47.62 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 158.5 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

02505007501000125015001750200022502500275030003250Tooltip
: Ø2453 (1918.14-3240.54)

Grafikkarte

Für die Darstellung von Bildinhalten kann das Lifebook U939X auf die interne Grafikeinheit Intel UHD Graphics 620 zurückgreifen. Diese teilt sich den Arbeitsspeicher mit der CPU und profitiert daher von einer Dual-Channel-Konfiguration, wie sie hier zum Einsatz kommt. Im 3DMark-11-Benchmark reicht das Ergebnis aber nicht ganz aus, um den Durchschnittswert anderer von uns getesteter Geräte mit dieser GPU zu erreichen. Die Leistung ist im Alltag aber für einfache Bildbearbeitung und Casual Games oder ähnliches geeignet.

Wie die Intel UHD Graphics 620 im Vergleich mit anderen Grafikkarten abschneidet, lässt sich unserer GPU-Benchmarkliste entnehmen.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1986 Points ∼100% +16%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1855 Points ∼93% +8%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1789 Points ∼90% +5%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 2006, n=231)
1744 Points ∼88% +2%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1711 Points ∼86%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (173 - 17421, n=369)
1537 Points ∼77% -10%
3DMark 11 Performance
1898 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Für aktuelle Spiele ist die interne Grafikeinheit Intel UHD Graphics 620 des Lifebook U939X nicht geeignet. Nutzer sollten sich daher auf sehr alte oder sehr einfache Spiele beschränken, wobei auch hier mit niedrigen Grafikeinstellungen vorliebgenommen werden muss.

Welche Spieleleistung in verschiedenen Titeln von der UHD Graphics 620 erwartet werden kann, ist in unserer GPU-Spieleliste aufgeführt.

The Witcher 3 - 1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (4.69 - 145, n=63)
33.2 fps ∼100% +168%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
17.1 fps ∼52% +38%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
16 fps ∼48% +29%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (8.8 - 20.7, n=58)
15.6 fps ∼47% +26%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
12.4 fps ∼37%
X-Plane 11.11
1920x1080 med (fps_test=2)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3.48 - 62.9, n=40)
19.5 fps ∼100% +13%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
17.2 fps ∼88%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (7.45 - 22.7, n=72)
13.7 fps ∼70% -20%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
10.6 fps ∼54% -38%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
9.84 fps ∼50% -43%
1280x720 low (fps_test=1)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3.94 - 83.5, n=41)
26.9 fps ∼100% +3%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
26.2 fps ∼97%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (8.45 - 31.1, n=73)
18.7 fps ∼70% -29%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
12.2 fps ∼45% -53%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
11.7 fps ∼43% -55%
Dota 2 Reborn
1920x1080 high (2/3)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (5.6 - 93.8, n=48)
24.3 fps ∼100% +22%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
22.4 (20.2min) fps ∼92% +12%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
21.2 (19.6min) fps ∼87% +6%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
20 (18.6min) fps ∼82%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (12.8 - 23.4, n=79)
19.9 fps ∼82% 0%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
18.7 (17.3min) fps ∼77% -6%
1366x768 med (1/3)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
52.6 (39.7min) fps ∼100% +19%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
51.6 (44.1min) fps ∼98% +17%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
44.1 (40min) fps ∼84%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (25.8 - 57.1, n=79)
44.1 fps ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (11.9 - 102, n=52)
42.8 fps ∼81% -3%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
40.2 (35.6min) fps ∼76% -9%
1280x720 min (0/3) fastest
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
83.2 (69.6min) fps ∼100% +21%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
78.2 (69.4min) fps ∼94% +14%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (45.1 - 90, n=79)
72.1 fps ∼87% +5%
Fujitsu Lifebook U939X
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
68.7 (60.3min) fps ∼83%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
66.4 (59min) fps ∼80% -3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (18.3 - 113, n=52)
66.1 fps ∼79% -4%
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 12.4 fps
Dota 2 Reborn (2015) 68.7 44.1 20 17.9 fps
X-Plane 11.11 (2018) 26.2 17.2 fps

Emissionen & Energie - Gute Laufzeit und aktiver Lüfter

Geräuschemissionen

Der Lüfter des Lifebook U939X ist sehr lauffreudig und springt teilweise schon beim Öffnen des Internetbrowsers hörbar an. Der Grundton ist ein gleichmäßiges Rauschen, welches sich nicht für lärmsensible Umgebungen eignet. Da hier aber kein pulsierendes Lüfterverhalten eingestellt ist, lässt sich das Geräusch gut ausblenden.

Lautstärkediagramm

Idle
29.8 / 29.8 / 29.8 dB(A)
Last
33.5 / 36.3 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.8 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2029.73032.233.330.82527.927.329.126.827.43133.234.733.728.835.24030.535.739.527.932.95026.926.930.127.630.36323.123.927.524.829.98024.924.325.323.226.210026.825.225.425.728.512523.223.524.42324.416023.823.623.922.823.120022.52323.123.222.825022.622.62322.223.83152221.921.521.322.540021.621.121.120.721.150022.120.32119.920.563021.320.420.419.820.180021.519.320.819.319.4100021.919.120.718.319.1125024.419.521.21819.9160026.220.323.217.221.4200027.421.824.516.822.5250027.718.625.116.820.631502717.120.816.518.1400023.517.119.316.317.5500020.216.417.716.416.6630020.116.516.916.416.680001816.416.616.316.41000016.616.316.316.316.31250016.216.216.116.116.11600015.915.915.915.916SPL36.331.133.529.831.7N2.31.51.81.31.6median 22.1median 19.5median 21median 18median 20.1Delta1.82.92.22.62.5hearing rangehide median Fan NoiseFujitsu Lifebook U939X

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Das Fujitsu Lifebook U939X erreicht in unserem Test Oberflächentemperaturen von bis zu 46,7 °C. Der wärmste Punkt liegt dabei auf der hinteren Mitte an der Unterseite, wodurch sich das Convertible an den Seiten lediglich warm anfühlt und auch unter Last noch gut in der Hand halten lässt.

Während unseres circa einstündigen Stresstests stiegen die Temperaturen im Inneren des Convertibles von Fujitsu kurzzeitig auf bis zu 95 °C. Die Lüfter konnten diesen Wert zwar bis zum Endes des Tests auf durchschnittlich circa 83 °C drücken, die Taktraten der CPU blieben aber mit knapp über 1 GHz deutlich unter dem Basistakt von 1,6 GHz. Da sich das System nach dem Ende unseres sehr anspruchsvollen Tests schnell wieder erholte, müssen Nutzer im Alltag dennoch nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen rechnen.

Max. Last
 41.1 °C43.5 °C39.7 °C 
 37.5 °C39.3 °C29.8 °C 
 27.9 °C30.1 °C27.6 °C 
Maximal: 43.5 °C
Durchschnitt: 35.2 °C
44.2 °C46.7 °C40.8 °C
29.4 °C39.6 °C36.6 °C
26.6 °C28.3 °C28.7 °C
Maximal: 46.7 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
Netzteil (max.)  35.2 °C | Raumtemperatur 22.1 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 43.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 46.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.1 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-1.3 °C).
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Die Lautsprecher des Fujitsu Lifebook U939X bieten eine mittlere Lautstärke und ein auf die höheren Mitten ausgeprägtes Klangspektrum. Damit sind sie für die Wiedergabe von Sprachinhalten gut geeignet, für Medieninhalte sollten Nutzer aber auf externe Lautsprecher oder Kopfhörer zurückgreifen. Diese lassen sich unter anderem über den vorhandenen 3,5-mm-Klinkenanschluss mit dem Windows-Convertible verbinden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.330.92526.8273128.832.64027.929.65027.628.66324.829.38023.225.910025.725.81252324.216022.825.320023.231.325022.23931521.342.340020.745.150019.94763019.851.580019.360.3100018.361.912501868.1160017.266.9200016.860.3250016.859.8315016.558.9400016.363.1500016.456.4630016.452.7800016.3471000016.346.81250016.141.51600015.936.6SPL29.873.9N1.327.4median 18median 47Delta2.611.535.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseFujitsu Lifebook U939XApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Fujitsu Lifebook U939X Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (73.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 15.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 11.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (14.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (38.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 95% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 3% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 9%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 98% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 1% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieaufnahme

Unsere Messungen bescheinigen dem Fujitsu Lifebook U939X eine Leistungsaufnahme von durchschnittlich 5,9 Watt im Leerlauf und bis zu 50,5 Watt unter Last. Damit ist das Convertible ein Gerät mit einem, für seine Klasse, leicht erhöhtem Energiebedarf.

Das mitgelieferte 65-Watt-Netzteil ist ausreichend hoch dimensioniert, um eine sichere Energieversorgung gewährleisten zu können.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.17 / 0.55 Watt
Idledarkmidlight 3.4 / 5.9 / 9.2 Watt
Last midlight 34.1 / 50.5 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test zeigt sich, dass das Lifebook U939X seinen 50 Wh starken Akku gut nutzen kann. Mit einer Laufzeit von circa zehneinhalb Stunden kann es unser Testfeld anführen und lässt auch Konkurrenzgeräte mit etwas höheren Kapazitäten hinter sich.

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Fujitsu Lifebook U939X
i5-8265U, UHD Graphics 620, 50 Wh
627 min ∼24%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
i5-8265U, UHD Graphics 620, 56.2 Wh
605 min ∼23% -4%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 20SA000GUS
i7-10510U, UHD Graphics 620, 51 Wh
553 min ∼21% -12%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (153 - 1141, n=294)
470 min ∼18% -25%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
i5-10210U, UHD Graphics 620, 50 Wh
461 min ∼17% -26%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
10h 27min

Pro

+ sehr guter, nicht spiegelnder Touchscreen
+ Eingabestift im Lieferumfang
+ viele Anschlüsse
+ gute Systemperformance
+ LTE-Modul

Contra

- mäßige Tastatur
- Touchpad klappert leicht
- kein Wi-Fi 6
- Arbeitsspeicher nicht erweiterbar

Fazit - Fujitsus Lifebook U939X könnte noch besser sein

Im Test: Fujitsu Lifebook U939X. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Fujitsu Deutschland
Im Test: Fujitsu Lifebook U939X. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Fujitsu Deutschland

Das Fujitsu Lifebook U939X hinterlässt bei uns einen guten Eindruck, muss sich aber auch einige Kritikpunkte gefallen lassen. Auf der Habenseite stehen ein sehr guter Touchscreen, der nicht nur durch seine guten Anzeigewerte sondern auch wegen der nicht spiegelnden Oberfläche besonders positiv auffällt. Die Anschlussausstattung bietet schon grundsätzlich ein gute Auswahl, durch die zwei Thunderbolt-3-Ports werden Anwendern aber alle Freiheiten eröffnet, um weitere Schnittstellen mit Adaptern herzustellen. Eine gute Akkulaufzeit rundet das Ganze zudem ab.

Das Lifebook U939X wäre ein nahezu perfektes Convertible, wenn Fujitsu das Touchpad und die Tastatur einmal überarbeiten würde.

Da bereits ab Juli Prozessoren der Comet-Lake-Generation in Fujitsus Lifebooks verfügbar sein sollen, fällt die fehlende Aktualität der CPU hier nicht ganz so stark ins Gewicht. Deren Leistung liegt auf einem guten Niveau und ist für Käufer von Restbeständen zu einem evtl. vergünstigten Preis immer noch eine gute Wahl. Auch die WLAN-Performance ist trotz der fehlenden Wi-Fi-6-Unterstützung immer noch alltagstauglich.

Einen deutlichen Minuspunkt muss sich das sonst so gute Convertible aber für seine Tastatur und das Touchpad gefallen lassen. Das weiche Feedback beim Schreiben und das leicht klappernde Geräusch des Mausersatzes hinterlassen in einem Gerät dieser Preisklasse keinen guten Eindruck. Hier sollten Nutzer daher abwägen, ob die positiven Eigenschaften des Fujitsu Lifebook U939X die genannten Kritikpunkte überwiegen.

Fujitsu Lifebook U939X - 29.06.2020 v7
Mike Wobker

Gehäuse
79 / 98 → 81%
Tastatur
72%
Pointing Device
82%
Konnektivität
65 / 75 → 87%
Gewicht
75 / 20-75 → 99%
Akkulaufzeit
88%
Display
86%
Leistung Spiele
44 / 78 → 56%
Leistung Anwendungen
83 / 85 → 98%
Temperatur
90%
Lautstärke
97%
Audio
48 / 91 → 53%
Kamera
37 / 85 → 44%
Durchschnitt
73%
85%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Fujitsu Lifebook U939X im Test: Business-Convertible mit vielen Funktionen
Autor: Mike Wobker,  1.07.2020 (Update:  6.07.2020)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.