Notebookcheck

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA im Test: Edles Convertible zum kleinen Preis

Mike Wobker, 👁 Sebastian Jentsch, Andrea Grüblinger, 20.05.2020

Spieglein, Spieglein... . Nachdem wir uns bereits einen Eindruck vom Asus ZenBook Flip 15 UX563FD verschaffen konnten, werfen wir nun einen Blick auf das kleinere Schwestermodell. Dieses muss in unserer Testkonfiguration mit FullHD und ohne 4K-Display auskommen, überzeugt aber mit einem hochwertigen Gehäuse. Was das 14-Zoll-Convertible abseits des Designs noch zu bieten hat, zeigt unser Testbericht.

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T

Das Asus ZenBook Flip 15 UX563FD präsentierte sich in unserem Test als Multimedia-Convertible und konnte dabei einen guten Eindruck hinterlassen. Das uns nun vorliegende, kleinere ZenBook Flip 14 UX463FA zeigt sich mit einer deutlich schwächeren Hardware, dafür bleibt der Preis aber unter 1.000 Euro. Anwender, die es etwas kleiner mögen und zum Beispiel auf eine dedizierte Grafikkarte verzichten können, können hier mitunter etwas Geld sparen. Was die Hardware im Convertible von Asus leistet, vergleichen wir im Test mit den unten aufgeführten Konkurrenzgeräten.

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T (ZenBook Flip 14 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, Dual-Channel
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, kapazitiv, AU AUO323D, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Kingston RBUSNS8154P3512GJ1, 512 GB 
, 426 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: microSD
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 320 x 206
Akku
50 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: 2x 1W Stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Schutzhülle, USB-zu-LAN-Adapter, McAfee, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 204 g
Preis
950 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
85 %
05.2020
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.4 kg18 mm14"1920x1080
87 %
03.2020
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
i7-10510U, GeForce GTX 1050 Max-Q
1.9 kg19.9 mm15.6"3840x2160
81 %
02.2020
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.6 kg20.5 mm14"1920x1080
88 %
03.2020
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.4 kg17.6 mm13.3"1920x1080

Gehäuse & Ausstattung - Stabiles Asus-Convertible mit sehr schnellem WLAN

Da sich die Qualität und das Material des Gehäuses kaum vom Asus ZenBook Flip 15 unterscheiden, verweisen wir an dieser Stelle für eine ausführliche Beschreibung auf dessen Testbericht. Bei der Anschlussausstattung bleibt ebenfalls vieles gleich, Asus setzt beim ZenBook Flip 14 aber lediglich auf einen microSD-Kartenleser. Im Lieferumfang befinden sich außerdem ein USB-zu-GigabitLAN-Adapter und eine Transporttasche.

Der microSD-Kartenleser zeigt mit unserer Referenzspeicherkarte deutlich geringere Schreib- und Leseraten als es beim ZenBook Flip 15 der Fall war. Dies trifft allerdings nicht auf die WLAN-Geschwindigkeit zu. Hier erreicht das Flip 14 mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sehr gute Geschwindigkeiten von 1.417 MBit/s beim Datenempfang und 1.383 MBit/s bei der Übertragung von Daten.

Die Leistung der Webcam liegt auf dem niedrigen Niveau, das auch die meisten anderen Notebooks mit einer lediglich 0,9 MP starken Kamera an den Tag legen.

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T

Größenvergleich

356 mm 229 mm 19.9 mm 1.9 kg324 mm 222.9 mm 20.5 mm 1.6 kg320 mm 206 mm 18 mm 1.4 kg311.5 mm 219 mm 17.6 mm 1.4 kg

Anschlussausstattung

Linke Seite: Netzanschluss, HDMI, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C
Linke Seite: Netzanschluss, HDMI, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C
Rechte Seite: Power-Knopf, kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss, 1x USB 2.0 Typ-A, microSD-Kartenleser
Rechte Seite: Power-Knopf, kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss, 1x USB 2.0 Typ-A, microSD-Kartenleser
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
77.3 MB/s ∼100% +190%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
76.6 MB/s ∼99% +187%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
 
74.4 MB/s ∼96% +179%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (7.5 - 197, n=144)
62.1 MB/s ∼80% +133%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
26.7 MB/s ∼35%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
85.1 MB/s ∼100% +209%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
83.2 MB/s ∼98% +203%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19.2 - 246, n=139)
76.7 MB/s ∼90% +179%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
27.5 MB/s ∼32%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Wi-Fi 6 AX201
1417 (min: 1353, max: 1440) MBit/s ∼100%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=30)
1084 MBit/s ∼76% -24%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Wi-Fi 6 AX201
888 (min: 626, max: 939) MBit/s ∼63% -37%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Wireless-AC 9560
682 (min: 614, max: 703) MBit/s ∼48% -52%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
262 (min: 248, max: 281) MBit/s ∼18% -82%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Wi-Fi 6 AX201
1383 (min: 1321, max: 1649) MBit/s ∼100%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1666, n=30)
1024 MBit/s ∼74% -26%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Wireless-AC 9560
688 (min: 362, max: 697) MBit/s ∼50% -50%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Wi-Fi 6 AX201
650 (min: 378, max: 680) MBit/s ∼47% -53%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
291 (min: 276, max: 329) MBit/s ∼21% -79%
01002003004005006007008009001000110012001300140015001600Tooltip
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1417 (1353-1440)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø888 (626-939)
HP Pavilion x360 14-dh1153ng Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø261 (248-281)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 Intel Wireless-AC 9560; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø681 (614-703)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1383 (1321-1649)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø650 (378-680)
HP Pavilion x360 14-dh1153ng Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø291 (276-329)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 Intel Wireless-AC 9560; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø676 (362-697)
ColorChecker
11.4 ∆E
13.9 ∆E
21 ∆E
17.2 ∆E
22.5 ∆E
18.3 ∆E
10.4 ∆E
29.1 ∆E
18.8 ∆E
25.7 ∆E
15.1 ∆E
14.4 ∆E
27 ∆E
17.2 ∆E
24.3 ∆E
11.6 ∆E
24.2 ∆E
24.4 ∆E
2.3 ∆E
12 ∆E
16.8 ∆E
16.9 ∆E
16.8 ∆E
8 ∆E
ColorChecker Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T: 17.48 ∆E min: 2.33 - max: 29.14 ∆E

Eingabegeräte - Convertible mit Tastatur für Vielschreiber

Der Testbericht zum Asus ZenBook Flip 15 liefert einen ausführlichen Eindruck über die Qualität der Eingabegeräte.

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA - Eingabegeräte
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA - Eingabegeräte

Display - Glänzender Bildschirm ohne PWM

Der Bildschirm des Asus ZenBook Flip 14 besteht aus einem 14 Zoll großen IPS Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die Helligkeit liegt mit 286 cd/m² auf einem durchschnittlichen Niveau und ist für den Gebrauch des Convertibles in geschlossenen Räumen ausreichend hoch. Für die Arbeit im Freien ist das stark spiegelnde Display hingegen nicht geeignet.

Die Ausleuchtung des Displays ist mit 78 Prozent etwas ungleichmäßig. Zudem konnten wir feststellen, das Asus kein PWM für die Helligkeitsregelung einsetzt.

294
cd/m²
320
cd/m²
290
cd/m²
272
cd/m²
280
cd/m²
251
cd/m²
305
cd/m²
279
cd/m²
282
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU AUO323D
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 320 cd/m² Durchschnitt: 285.9 cd/m² Minimum: 16 cd/m²
Ausleuchtung: 78 %
Helligkeit Akku: 280 cd/m²
Kontrast: 1346:1 (Schwarzwert: 0.208 cd/m²)
ΔE Color 3.97 | 0.6-29.43 Ø5.9, calibrated: 3.42
ΔE Greyscale 2.83 | 0.64-98 Ø6.1
85% sRGB (Argyll 3D) 56% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.34
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
AU AUO323D, IPS, 1920x1080, 14
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
BOE HF NE156QUM-N64, IPS, 3840x2160, 15.6
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
BOE NV140FHM-N4K, IPS, 1920x1080, 14
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
N133HCE-EP2, IPS, 1920x1080, 13.3
Response Times
-46%
-20%
-6%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
36 (18, 18)
60 (29, 31)
-67%
44 (24, 20)
-22%
40 (21.6, 18.4)
-11%
Response Time Black / White *
28 (16, 12)
35 (21, 14)
-25%
33 (19, 14)
-18%
28 (15.6, 12.4)
-0%
PWM Frequency
192 (90)
25000 (50)
Bildschirm
16%
-33%
35%
Helligkeit Bildmitte
280
351
25%
248
-11%
340
21%
Brightness
286
335
17%
238
-17%
336
17%
Brightness Distribution
78
87
12%
74
-5%
90
15%
Schwarzwert *
0.208
0.31
-49%
0.235
-13%
0.18
13%
Kontrast
1346
1132
-16%
1055
-22%
1889
40%
DeltaE Colorchecker *
3.97
1.74
56%
5.43
-37%
1.3
67%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.29
2.76
67%
17.96
-117%
2.8
66%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
3.42
5.7
-67%
0.7
80%
DeltaE Graustufen *
2.83
2.22
22%
3.18
-12%
1.9
33%
Gamma
2.34 94%
2.35 94%
2.56 86%
2.15 102%
CCT
6556 99%
6667 97%
6642 98%
6735 97%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
56
62
11%
37.3
-33%
64.1
14%
Color Space (Percent of sRGB)
85
97
14%
58.4
-31%
99.6
17%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-15% / 6%
-27% / -31%
15% / 29%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 59 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
36 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 30 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.3 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 50 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 18192 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Mit einem Kontrastverhältnis von 1.346:1 und einem Schwarzwert von 0,208 cd/m² wirken Farben gut voneinander abgegrenzt und Schwarztöne werden tief und satt angezeigt. Die Farbraumabdeckung ist mit 85 Prozent (sRGB) und 56 Prozent (AdobeRGB) ebenfalls gut.

Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass der Bildschirm Farben bereits im Auslieferungszustand mit einer recht geringen DeltaE-Abweichung von 2,83 und mit ausgeglichenen Farbanteilen wiedergibt. Durch eine Kalibration lässt sich die Abweichung auf einen DeltaE-Wert von 1,71 verbessern. Die entsprechende ICC-Datei kann im Fenster oben rechts neben der Grafik zur Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
Asus ZenBook Flip 14 - Außeneinsatz
Asus ZenBook Flip 14 - Außeneinsatz
Asus ZenBook Flip 14 - Screenbleeding
Asus ZenBook Flip 14 - Screenbleeding
Asus ZenBook Flip 14 - Blickwinkelstabilität
Asus ZenBook Flip 14 - Blickwinkelstabilität

Leistung - ZenBook Flip 14 ist gut für den Alltag geeignet

Asus ZenBook Flip 14 - Wartungsmöglichkeiten
Asus ZenBook Flip 14 - Wartungsmöglichkeiten

Das Asus ZenBook Flip 14 eignet sich für Office-Programme, einfache Bildbearbeitung sowie das Surfen im Internet. Für grafisch anspruchsvolle Anwendungen reicht die Leistung der internen GPU allerdings nicht aus.

Anwender können das Innere des Asus-Convertibles erreichen, wenn sie alle Schrauben an der Unterseite lösen. Zwei Schrauben verstecken sich unter den hinteren Gummifüßen. Im Inneren lässt sich lediglich die SSD tauschen, ein Wechsel des Arbeitsspeichers oder der WLAN-Karte ist nicht möglich.

Prozessor

Intels Core i5-10210U ist ein Vierkernprozessor der mit Taktraten zwischen 1,6 und 4,2 GHz bis zu acht Aufgaben gleichzeitig bearbeiten kann. Während unseres Cinebench-R15-Dauertests startete die CPU mit einem recht niedrigen Wert. Nach dem Einsetzen der Kühlung stieg die Performance aber auf ein überdurchschnittliches Ergebnis.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840Tooltip
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø694 (572.34-716.85)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø755 (699.58-835.95)
HP Pavilion x360 14-dh1153ng Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø501 (494.9-546.17)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø506 (500.98-533.71)

In den Einzeldisziplinen zeigt sich der Core i5-10210U vor allem bei der Multi-Core-Performance von seiner besten Seite. Der Single-Core-Wert liegt hingegen unter dem Durchschnitt anderer Notebooks mit dieser CPU.

Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
197 Points ∼100% +21%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (154 - 174, n=19)
167 Points ∼85% +2%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
166 Points ∼84% +2%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
164 Points ∼83% +1%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U
163 Points ∼83%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19 - 197, n=323)
108 Points ∼55% -34%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
836 Points ∼100% +17%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U
715 Points ∼86%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (479 - 783, n=19)
617 Points ∼74% -14%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
546 Points ∼65% -24%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
515 Points ∼62% -28%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33 - 836, n=332)
317 Points ∼38% -56%
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
163 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
715 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
55.04 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Hilfe

System Performance

Im PCMark-10-Benchmark punktet das Asus ZenBook Flip 14 vor allem in der Disziplin "Digital Content Creation". In der Gesamtwertung muss es sich aber den meisten Konkurrenten in unserem Testfeld geschlagen geben und landet auf dem vorletzten Platz.

Während unseres Testzeitraums lief das Convertible von Asus stets flüssig und startete das Betriebssystem sowie Programme ohne Verzögerung. Welche Leistung weitere Notebooks in unseren Tests erreichen konnten, lässt sich unserer CPU-Benchmarkliste entnehmen.

PCMark 10
Digital Content Creation
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
3441 Points ∼27% +6%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
3257 Points ∼25%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
3242 Points ∼25% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (2487 - 4463, n=14)
3137 Points ∼24% -4%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202AH
2692 Points ∼21% -17%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (605 - 4342, n=120)
2535 Points ∼20% -22%
Productivity
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
7151 Points ∼69% +8%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
6972 Points ∼67% +5%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202AH
6762 Points ∼65% +2%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (6099 - 7317, n=14)
6726 Points ∼65% +1%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
6634 Points ∼64%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1121 - 7470, n=122)
5372 Points ∼52% -19%
Essentials
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
9907 Points ∼86% +24%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
8848 Points ∼77% +10%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (7172 - 10000, n=14)
8585 Points ∼75% +7%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202AH
8131 Points ∼71% +1%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
8011 Points ∼70%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2489 - 10546, n=122)
7156 Points ∼62% -11%
Score
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
4353 Points ∼54% +9%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
4312 Points ∼53% +8%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (3752 - 4353, n=14)
4042 Points ∼50% +1%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
3995 Points ∼49%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202AH
3792 Points ∼47% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (872 - 4677, n=123)
3255 Points ∼40% -19%

» No benchmarks for this notebook found!

DPC-Latenzen

Das Asus ZenBook 14 UX463FA zeigte in unserem Test keine erhöhten DPC-Latenzen.

LatencyMon - Web, Youtube, Prime95
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
UHD Graphics 620, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
466 μs ∼100%

Massenspeicher

Asus verbaut in unserer Testkonfiguration des ZenBook Flip 14 eine SSD von Kingston. Diese bietet zwar deutlich schnellere Schreib- und Leseraten als eine herkömmliche HDD, reicht aber nicht an die Geschwindigkeiten der SSDs in den von uns gewählten Konkurrenzgeräten heran.

In unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste lässt sich vergleichen, welche Leistung andere Massenspeicher zu bieten haben.

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202AH
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
Durchschnittliche Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
98%
107%
101%
23%
16%
Write 4K
54.61
137.8
152%
162.7
198%
172.3
216%
87.6 (54.6 - 108, n=3)
60%
99.2 (1.168 - 194, n=115)
82%
Read 4K
28.19
44.15
57%
190.5
576%
44.37
57%
40.3 (28.2 - 47.2, n=3)
43%
38.2 (0.536 - 191, n=114)
36%
Write Seq
839.9
2073
147%
450.1
-46%
1492
78%
941 (840 - 993, n=3)
12%
829 (27.9 - 2372, n=111)
-1%
Read Seq
905
2165
139%
1624
79%
1471
63%
1070 (905 - 1176, n=3)
18%
1137 (74.7 - 2677, n=110)
26%
Write 4K Q32T1
409.5
431.9
5%
353.5
-14%
483.1
18%
418 (355 - 491, n=3)
2%
288 (1.212 - 747, n=115)
-30%
Read 4K Q32T1
292.4
427.7
46%
397.7
36%
550.6
88%
428 (292 - 518, n=3)
46%
294 (1.189 - 570, n=115)
1%
Write Seq Q32T1
1038
2253
117%
936.9
-10%
2950.5
184%
1035 (1033 - 1038, n=3)
0%
1038 (18.4 - 3019, n=115)
0%
Read Seq Q32T1
1607
3480
117%
2145
33%
3289.4
105%
1629 (1607 - 1644, n=3)
1%
1829 (68.9 - 3565, n=115)
14%
Write 4K Q8T8
1498.1
636 (122 - 1498, n=19)
Read 4K Q8T8
1530.6
754 (134 - 1531, n=19)
AS SSD
95%
15%
134%
36%
-481%
Score Total
1786
3582
101%
1567
-12%
4310
141%
2372 (1786 - 2695, n=3)
33%
1322 (25 - 5215, n=276)
-26%
Score Write
601
1628
171%
668
11%
1674
179%
821 (601 - 961, n=3)
37%
427 (4 - 1935, n=276)
-29%
Score Read
804
1335
66%
606
-25%
1749
118%
1037 (804 - 1154, n=3)
29%
601 (10 - 2545, n=276)
-25%
Access Time Write *
0.072
0.029
60%
0.045
37%
0.029
60%
0.0533 (0.044 - 0.072, n=3)
26%
1.852 (0.021 - 291, n=281)
-2472%
Access Time Read *
0.074
0.082
-11%
0.097
-31%
0.041
45%
0.0417 (0.051 - 0.074, n=3)
44%
2.04 (0.029 - 433, n=277)
-2657%
4K-64 Write
482.91
1370.88
184%
515.82
7%
1286.69
166%
654 (483 - 772, n=3)
35%
303 (0.044 - 1651, n=281)
-37%
4K-64 Read
643.83
1013.4
57%
416.86
-35%
1425.92
121%
852 (644 - 959, n=3)
32%
476 (0.096 - 2280, n=281)
-26%
4K Write
52.67
125.99
139%
114.83
118%
142.79
171%
82.2 (52.7 - 101, n=3)
56%
70.7 (0.2 - 175, n=281)
34%
4K Read
26.65
47.43
78%
65.41
145%
51.51
93%
45.1 (26.7 - 54.6, n=3)
69%
29.7 (0.39 - 76, n=281)
11%
Seq Write
652.81
1307.15
100%
372.52
-43%
2441
274%
848 (653 - 953, n=3)
30%
466 (18.5 - 2441, n=285)
-29%
Seq Read
1336.41
2739.08
105%
1240.77
-7%
2719
103%
1398 (1336 - 1454, n=3)
5%
909 (74.2 - 2888, n=284)
-32%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
97% / 96%
61% / 54%
118% / 120%
30% / 30%
-233% / -272%

* ... kleinere Werte sind besser

Kingston RBUSNS8154P3512GJ1
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 1607 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1038 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 292.4 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 409.5 MB/s
CDM 5 Read Seq: 905 MB/s
CDM 5 Write Seq: 839.9 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 28.19 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 54.61 MB/s

Grafikkarte

Für grafische Inhalte ist im ZenBook Flip 14 die interne Grafikeinheit Intel UHD Graphics 620 verantwortlich. Diese profitiert von der verbauten Dual-Channel-Konfiguration und erreicht daher in den 3DMark-Benchmarks auch leicht überdurchschnittliche Ergebnisse.

Welche Leistung von anderen Grafikkarten zu erwarten ist, lässt sich in unserer GPU-Benchmarkliste nachschlagen.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q, Intel Core i7-10510U
7291 Points ∼100% +293%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1855 Points ∼25%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1849 Points ∼25% 0%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1744 Points ∼24% -6%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 2006, n=199)
1728 Points ∼24% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (173 - 10113, n=350)
1370 Points ∼19% -26%
3DMark - 1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q, Intel Core i7-10510U
5616 Points ∼100% +337%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1333 Points ∼24% +4%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1285 Points ∼23%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1418, n=170)
1140 Points ∼20% -11%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (132 - 7329, n=259)
1090 Points ∼19% -15%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1083 Points ∼19% -16%
3DMark 11 Performance
2079 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1151 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die interne Grafikeinheit des ZenBook Flip 14 eignet sich nur für einfache oder ältere Spiele. Dabei sollten Anwender allerdings auf hohe Grafikstufen und FullHD-Auflösung verzichten, da sich sonst schnell Einbrüche bei der Bildwiederholrate zeigen.

Welche Leistung in verschiedenen Spielen von Intel UHD Graphics 620 erwartet werden kann, ist in unserer GPU-Spieleliste aufgeführt.

Dota 2 Reborn
1920x1080 high (2/3)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
21.2 (min: 19.6) fps ∼100%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
20.4 (min: 19) fps ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (16.1 - 23.4, n=47)
19.7 fps ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (5.6 - 34.6, n=31)
18.4 fps ∼87% -13%
1366x768 med (1/3)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
52.5 (min: 45) fps ∼100% +2%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
51.6 (min: 44.1) fps ∼98%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (35.2 - 56.5, n=47)
44.4 fps ∼85% -14%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (11.9 - 63.7, n=35)
37 fps ∼70% -28%
1280x720 min (0/3) fastest
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
83.2 (min: 69.6) fps ∼100%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
82 (min: 71.2) fps ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (45.1 - 90, n=47)
71.6 fps ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (18.3 - 108, n=35)
61.5 fps ∼74% -26%
min. mittel hoch max.
Dota 2 Reborn (2015) 83.2 51.6 21.2 18.7 fps

Emissionen & Energie - Akkuladung reicht für einen knappen Arbeitstag

Geräuschemissionen

Geräuschcharakteristik
Geräuschcharakteristik

Im täglichen Betrieb ist das ZenBook Flip 14 meist unhörbar leise. Die Lüfter stehen häufig still und springen unter Last erst mit einer starken Verzögerung an.

Lautstärkediagramm

Idle
30.1 / 30.1 / 30.1 dB(A)
Last
30.1 / 32.02 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30.1 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203330.531.832332530.938.532.933.430.93130.631.130.53130.64029.330.829.22929.35032.831.63231.532.86327.726.528.229.627.78026.826.526.725.126.810028.426.325.525.428.412524.524.823.825.124.516023.323.422.923.523.32002321.922.322.22325021.921.722.422.621.931521.220.120.821.421.240020.720.220.320.420.750020.320.220.520.220.363019.418.618.818.619.480019.217.917.617.919.2100019.81717.417.519.8125020.117.117.416.820.1160020.317.117.21720.3200021.917.217.116.921.9250020.817.217.31720.8315019.417.617.817.419.4400019.517.717.817.419.5500018.51818.11818.5630018.518.318.218.218.5800018.618.518.518.518.61000018.818.718.618.618.812500191918.918.8191600019.219.319.319.119.2SPL3230.230.330.232N1.71.41.41.41.7median 20.1median 18.6median 18.6median 18.6median 20.1Delta1.61.31.51.61.6hearing rangehide median Fan NoiseAsus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Das Gehäuse des Asus-Convertibles erwärmt sich unter Last auf bis zu 41 °C. Damit ist es gerade noch so warm, dass es problemlos beispielsweise auf den Oberschenkeln verwendet werden kann.

Während unseres einstündigen Stresstests sorgte das defensive Lüfterverhalten direkt zu Beginn für einen Anstieg der Kerntemperaturen auf über 90 °C. Mit dem Einsetzen der Lüfter sanken die Temperaturen auf einen Durchschnittswert von circa 80 °C. Das System lies sich dabei noch relativ flüssig bedienen, weshalb Nutzer nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen beim Betrieb ZenBook Flip 14 UX463FA rechnen müssen.

Max. Last
 41 °C39.1 °C33.9 °C 
 38.5 °C36.1 °C28.1 °C 
 32.9 °C29.7 °C28.8 °C 
Maximal: 41 °C
Durchschnitt: 34.2 °C
36 °C39.3 °C40.3 °C
31.7 °C36.4 °C37.2 °C
29.4 °C33.4 °C33.6 °C
Maximal: 40.3 °C
Durchschnitt: 35.3 °C
Netzteil (max.)  42.1 °C | Raumtemperatur 24 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 32.9 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-4.1 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des ZenBook Flip 14 sind relativ leise, bieten aber ein recht breites Klangspektrum. Dadurch können sie in sehr ruhigen Umgebungen für die Wiedergabe von Medieninhalten verwendet werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.13233.12532.133.432.13129.93129.94028.92928.95032.131.532.1632629.6268026.925.126.910029.625.429.612534.525.134.516034.823.534.820034.422.234.42504922.64931554.221.454.240061.920.461.95006720.26763061.518.661.580068.817.968.8100061.217.561.2125063.416.863.4160063176320006616.966250065.11765.131506217.462400067.417.467.4500065.71865.7630070.918.270.9800064.818.564.81000066.618.666.6125007118.8711600063.119.163.1SPL78.130.278.1N43.31.443.3median 63.1median 18.6median 63.1Delta71.6735.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseAsus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039TApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (70.97 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.2% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (10.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 33% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 58% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 11%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 33% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 1% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieaufnahme

Das Asus ZenBook Flip 14 zeigt mit einer Leistungsaufnahme von maximal 51 Watt unter Last einen durchschnittlichen Energiebedarf. Das mitgelieferte Netzteil bietet eine Ausgangsleistung von 65 Watt und ist damit ausreichend hoch dimensioniert, um das Windows-Convertible jederzeit mit Energie versorgen zu können.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.35 / 0.52 Watt
Idledarkmidlight 3.6 / 7.5 / 9.4 Watt
Last midlight 42 / 51 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

Das Asus ZenBook Flip 14 erreicht in unserem praxisnahen WLAN-Test eine Laufzeit von fast acht Stunden. Damit nutzt es den 50 Wh starken Akku nicht so gut aus, wie beispielsweise das Lenovo ThinkPad L13 Yoga, welches mit 46 Wh ähnlich lange durchhält.

Mit dem mitgelieferten Ladegerät ist das Convertible nach etwas mehr als zwei Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
i7-10510U, GeForce GTX 1050 Max-Q, 71 Wh
566 min ∼21% +23%
Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T
i5-10210U, UHD Graphics 620, 50 Wh
461 min ∼17%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
i5-10210U, UHD Graphics 620, 46 Wh
459 min ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (153 - 1010, n=274)
459 min ∼17% 0%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
i5-10210U, UHD Graphics 620, 41 Wh
377 min ∼14% -18%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
7h 41min

Pro

+ hochwertiges Gehäuse
+ sehr gute WLAN-Performance
+ gute Multi-Core-Performance

Contra

- kaum Wartungsmöglichkeiten
- Lüftersteuerung etwas zu defensiv
- nur durchschnittliche Akkulaufzeit

Fazit - Angemessener Preis für Asus-Windows-Convertible

Im Test: Asus ZenBook Flip 14 UX463FA. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Asus ZenBook Flip 14 UX463FA. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Das Asus ZenBook Flip 14 UX463FA besitzt ein sehr hochwertiges Gehäuse. Dieses ist gut verarbeitet und optisch ansprechend, liegt aber auch sehr schwer in der Hand, was sich vor allem im Tablet-Modus bemerkbar macht. Im Notebookbetrieb überzeugen die sehr gute Tastatur und das flimmerfreie Display, wobei auch die Anschlussmöglichkeiten kaum etwas vermissen lassen.

Das Asus ZenBook Flip 14 ist mehr Notebook als Tablet und überzeugt mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nach unserem Test bleiben lediglich die etwas knappe Akkulaufzeit und der spiegelnde Bildschirm als Kritikpunkte übrig. Mit der defensiven Lüftersteuerung sollte der normale Anwender im Alltag keine Probleme haben und die etwas eingeschränkten Wartungsmöglichkeiten sind auch zu verschmerzen. Wer sein Convertible nur selten als Tablet einsetzt, aber auch kein reines Notebook kaufen möchte, der ist hier gut aufgehoben.

Asus ZenBook Flip 14 UX463FA-AI039T - 19.05.2020 v7
Mike Wobker

Gehäuse
86 / 98 → 88%
Tastatur
84%
Pointing Device
87%
Konnektivität
52 / 75 → 69%
Gewicht
70 / 20-75 → 91%
Akkulaufzeit
78%
Display
80%
Leistung Spiele
51 / 78 → 66%
Leistung Anwendungen
84 / 85 → 98%
Temperatur
92%
Lautstärke
99%
Audio
60 / 91 → 66%
Kamera
32 / 85 → 38%
Durchschnitt
73%
85%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
></div></div>
</div>

<div id=
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Asus ZenBook Flip 14 UX463FA im Test: Edles Convertible zum kleinen Preis
Autor: Mike Wobker, 20.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.