Notebookcheck

Lenovo ThinkPad L13 Yoga im Test: Business-Convertible mit guter Ausstattung

Heißes Convertible! Ein Business-Convertible zum Einstiegspreis verspricht Lenovo beim ThinkPad L13 Yoga und setzt dabei auf die Comet-Lake-SoCs von Intel. Was das Gerät noch zu bieten hat und ob sich der Kauf lohnt, erfahren Sie in diesem Review.
Sebastian Bade, 👁 Andreas Osthoff, Felicitas Krohn,

Als Nachfolger des ThinkPad L390 Yoga tritt nun das Lenovo ThinkPad L13 Yoga das Erbe an. Optisch ist das neue Convertible durch und durch ein ThinkPad. Die L-Serie macht noch immer mit einem geringen Anschaffungspreis auf sich aufmerksam. So auch unser Testgerät, welches mit 1.119 Euro eine solide Ausstattung besitzt und auf gute Businessfeatures nicht verzichtet.

Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 (ThinkPad L13 Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
16384 MB 
, fest verbaut, DDR4-2666, Dual-Channel
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, Multi-Touch, Native Unterstützung für die Stifteingabe, N133HCE-EP2, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Toshiba XG6 KXG6AZNV512G, 512 GB 
, NVMe SSD, M.2 2280, 480 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-LP - cAVS
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: micro-SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: G-sensor
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.6 x 311.5 x 219
Akku
46 Wh, 2985 mAh Lithium-Ion
Kamera
Webcam: HD 720pSecondary Camera: IR
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65-Watt-Netzteil, Lenovo System Update, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.426 kg, Netzteil: 358 g
Preis
1119 EUR
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
03.2020
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.4 kg17.6 mm13.3"1920x1080
86 %
02.2019
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
i5-8265U, UHD Graphics 620
1.5 kg18.8 mm13.3"1920x1080
84 %
06.2019
HP Envy x360 13-ar0601ng
R7 3700U, Vega 10
1.3 kg14.7 mm13.3"1920x1080
81 %
02.2020
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.6 kg20.5 mm14"1920x1080
84 %
03.2020
Lenovo Yoga C740-14IML
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.4 kg16.9 mm14"1920x1080

Gehäuse & Ausstattung

Optisch ist das ThinkPad L13 Yoga klar mit den markanten ThinkPad-Logos versehen. Mattes Schwarz auf allen Oberflächen wirkt auf den ersten Blick recht schick, aber beim Arbeiten werden Fingerabdrücke auf sämtlichen Oberflächen sehr schnell sichtbar. Bei der Materialauswahl geht Lenovo auch beim neuen ThinkPad L13 Yoga keine Kompromisse ein und setzt auf Glasfaser verstärkten Kunstsoff, welcher leicht und dennoch sehr stabil ist. Die Base lässt sich ein wenig verwinden, was sich aber in Grenzen hält. Gleiches gilt für den Displaydeckel. Dieser bietet aber eine etwas bessere Festigkeit und absorbiert punktuelle Krafteinwirkungen sehr gut. Das Convertible ist mit stabilen 360-Grad-Scharnieren bestückt. Diese können ein Nachwippen im Laptop-Modus allerdings nicht gänzlich verhindern.

Im Größenvergleich ist das ThinkPad L13 Yoga etwas größer als das Yoga C740. Gleichwohl ist unser Testsample im Vergleich aber relativ platzsparend. Gleiches gilt auch beim Gewicht, denn mit 1,4 Kilogramm orientiert sich unser ThinkPad L13 Yoga ebenfalls am Yoga C740. Bei der Anschlussausstattung muss auf nichts verzichtet werden. Insgesamt vier USB-Anschlüsse sollten für die meisten Anwender ausreichen. Einen Kartenleser bietet das L13 Yoga ebenfalls, wenngleich es nur ein micro-SD-Kartenleser ist. Die externe Kommunikation übernimmt in unserem Testgerät das Intel Wireless AC-9560 inklusive Bluetooth 5 Unterstützung. Optional gibt es auch ein noch schnelleres Wi-Fi 6 Modul. Apropos optional, auch der RJ-45 Adapter ist nur separat erhältlich und ist im Lieferumfang leider nicht enthalten.

Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga
Lenovo ThinkPad L13 Yoga

Größenvergleich

324 mm 222.9 mm 20.5 mm 1.6 kg321.8 mm 224.2 mm 18.8 mm 1.5 kg321.8 mm 214.6 mm 16.9 mm 1.4 kg311.5 mm 219 mm 17.6 mm 1.4 kg306 mm 212 mm 14.7 mm 1.3 kg
Links: 2x USB-3.1-Gen1-Typ-C, RJ45 connector via optional ThinkPad Ethernet Extension Adapter, USB-3.1-Typ-A, Kombo-Audio
Links: 2x USB-3.1-Gen1-Typ-C, RJ45 connector via optional ThinkPad Ethernet Extension Adapter, USB-3.1-Typ-A, Kombo-Audio
Rechts: ThinkPad Pen Pro, Power-On, microSD-Kartenleser, USB-3.1-Typ-A, HDMI 1.4b, Kensington-Lock
Rechts: ThinkPad Pen Pro, Power-On, microSD-Kartenleser, USB-3.1-Typ-A, HDMI 1.4b, Kensington-Lock
Vorn: Smart card reader
Vorn: Smart card reader
Hinten: Lüftungsschlitze
Hinten: Lüftungsschlitze
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP Envy x360 13-ar0601ng
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
77.7 MB/s ∼100% +4%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
77.3 MB/s ∼99% +4%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
 
74.4 MB/s ∼96%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
72.3 MB/s ∼93% -3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (7.5 - 197, n=156)
64.4 MB/s ∼83% -13%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
HP Envy x360 13-ar0601ng
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
87.4 MB/s ∼100% +3%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
85.1 MB/s ∼97%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
83.2 MB/s ∼95% -2%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
81.2 MB/s ∼93% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19.2 - 246, n=151)
79.8 MB/s ∼91% -6%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Wireless-AC 9560
1096 (1062min - 1130max) MBit/s ∼100% +61%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Wireless-AC 9560
682 (614min - 703max) MBit/s ∼62%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Wireless-AC 9560
649 MBit/s ∼59% -5%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
581 (541min - 615max) MBit/s ∼53% -15%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (28.7 - 1470, n=177)
551 MBit/s ∼50% -19%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
262 (248min - 281max) MBit/s ∼24% -62%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Wireless-AC 9560
1203 (1102min - 1276max) MBit/s ∼100% +75%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Wireless-AC 9560
688 (362min - 697max) MBit/s ∼57%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Wireless-AC 9560
680 MBit/s ∼57% -1%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
613 (570min - 664max) MBit/s ∼51% -11%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (36.4 - 1411, n=177)
547 MBit/s ∼45% -20%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
291 (276min - 329max) MBit/s ∼24% -58%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø681 (614-703)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø676 (362-697)

Eingabegeräte


Lenovo verbaut auch beim ThinkPad L13 Yoga eine sehr gute Chiclet-Tastatur, die zudem auch eine zweistufige Hintergrundbeleuchtung besitzt. Die Tasten haben einen kurzen Hub und einen gut spürbaren Druckpunkt, der von einem leicht gedämpften Anschlag begleitet wird. Gleichzeitig ist das Schreibgefühl aber keineswegs schwammig, was Vielschreibern entgegenkommt. Auf der rechten Seite sind einige Buchstaben und Sondertasten etwas kleiner als der Rest, was zu Beginn etwas Eingewöhnung erfordert. Beim Clickpad setzt Lenovo auf Altbewährtes, was wir bereits vom Lenovo ThinkPad L390 Yoga kennen. Die Eingabefläche ist großzügig, arbeitet in den Ecken aber etwas ungenau. Wer geübt ist, kann den Mauszeiger auch mit dem Trackpoint über den Bildschirm flitzen lassen. Als weiteres Eingabemedium dient auch der 13,3-Zoll-Touch-Screen. Hier können Eingaben mit dem Finger oder über den mitgelieferten ThinkPad Pen Pro erfolgen.

Tastatur
Tastatur
Tastatur (beleuchtet)
Tastatur (beleuchtet)
Touchpad
Touchpad
Touchscreen
Touchscreen

Display - Gut, aber nicht perfekt

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur
Kaum sichtbares Clouding
Kaum sichtbares Clouding

Das Lenovo ThinkPad L13 Yoga ist mit einem 13,3-Zoll-IPS-Touch-Display ausgestattet. Alternative Displayoptionen gibt es für dieses Gerät nicht. Das verbaute Panel bietet 1.920 x 1.080 Pixel, was einer Pixeldichte von 166 ppi entspricht. Laut Datenblatt soll der Bildschirm eine Helligkeit von 300 Nits erreichen. Beim Kontrast gibt der Hersteller 800:1 an. Beide Werte konnten bei unseren Messungen deutlich übertroffen werden. Mit 336 cd/m² ist die Leuchtkraft deutlich besser als angegeben, wenngleich es im Vergleich nur zum zweiten Platz reicht. Das HP Envy x360 hat ein noch helleres Display zu bieten. Beim Kontrast wendet sich jedoch das Blatt und unser Testsample kann sich hier im Vergleich mit 1889:1 an die Spitze setzen.

Geringes Clouding ist bei dunklen Szenen sichtbar, fällt aber im Alltag kaum auf. Für die hohe PWM-Frequenz gibt es keinen Punktabzug, denn damit sollte es auch bei empfindlichen Personen nicht zu Einschränkungen kommen.

333
cd/m²
350
cd/m²
351
cd/m²
334
cd/m²
340
cd/m²
348
cd/m²
324
cd/m²
316
cd/m²
332
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
N133HCE-EP2
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 351 cd/m² Durchschnitt: 336.4 cd/m² Minimum: 4.1 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 338 cd/m²
Kontrast: 1889:1 (Schwarzwert: 0.18 cd/m²)
ΔE Color 1.3 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 0.7
ΔE Greyscale 1.9 | 0.64-98 Ø6
99.6% sRGB (Argyll 3D) 64.1% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.15
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
N133HCE-EP2, IPS, 1920x1080, 13.3
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
LEN4094, NV133FHM-N5A, IPS LED, 1920x1080, 13.3
HP Envy x360 13-ar0601ng
InfoVision, M133NVF3 R2, IPS, 120 Hz, 1920x1080, 13.3
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
BOE NV140FHM-N4K, IPS, 1920x1080, 14
Lenovo Yoga C740-14IML
CMN N140HCE-ET2, IPS, 1920x1080, 14
Response Times
-52%
-17%
-42%
-4%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
40 (21.6, 18.4)
51.2 (26.8, 24.4)
-28%
35 (18, 17)
12%
44 (24, 20)
-10%
35.6 (19.2, 16.4)
11%
Response Time Black / White *
28 (15.6, 12.4)
36.8 (19.2, 17.6)
-31%
22 (12, 10)
21%
33 (19, 14)
-18%
36.8 (17.2, 9.6)
-31%
PWM Frequency
25000 (50)
1000 (99)
-96%
4065 (90)
-84%
192 (90)
-99%
27030 (67)
8%
Bildschirm
-120%
-57%
-170%
-72%
Helligkeit Bildmitte
340
313
-8%
633
86%
248
-27%
329.9
-3%
Brightness
336
295
-12%
675
101%
238
-29%
315
-6%
Brightness Distribution
90
90
0%
75
-17%
74
-18%
90
0%
Schwarzwert *
0.18
0.22
-22%
0.55
-206%
0.235
-31%
0.29
-61%
Kontrast
1889
1423
-25%
1151
-39%
1055
-44%
1138
-40%
DeltaE Colorchecker *
1.3
6.2
-377%
3.12
-140%
5.43
-318%
3.68
-183%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
2.8
10.7
-282%
6.37
-128%
17.96
-541%
8.64
-209%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.7
2.5
-257%
1.83
-161%
5.7
-714%
1.03
-47%
DeltaE Graustufen *
1.9
8
-321%
3.89
-105%
3.18
-67%
6.4
-237%
Gamma
2.15 102%
2.38 92%
2.39 92%
2.56 86%
2.17 101%
CCT
6735 97%
7100 92%
6476 100%
6642 98%
6195 105%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
64.1
59.1
-8%
59
-8%
37.3
-42%
63.6
-1%
Color Space (Percent of sRGB)
99.6
90.6
-9%
91
-9%
58.4
-41%
98.4
-1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-86% / -105%
-37% / -48%
-106% / -143%
-38% / -57%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.6 ms steigend
↘ 12.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
40 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21.6 ms steigend
↘ 18.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 46 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 25000 Hz ≤ 50 % Helligkeit

Das Display flackert mit 25000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 50 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 25000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17635 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Lenovo ThinkPad L13 Yoga vs. sRGB (99,6 %)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga vs. sRGB (99,6 %)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga vs. AdobeRGB (64,1 %)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga vs. AdobeRGB (64,1 %)

Das sehr gute Kontrastverhältnis sorgt für eine satte Darstellung von Farben und auch dunkle Bereiche werden nicht von einem starken Grauschleier überdeckt. Zudem scheint Lenovo das Display des ThinkPad L13 Yoga vorkalibriert auszuliefern, denn im Auslieferungszustand sind die Delta-E-2000-Werte der Graustufen und Farben bereits sehr gering und deutlich besser als bei der Konkurrenz. Nach unserer Kalibrierung mit der professionellen CalMAN-Software und dem X-Rite-i1-Pro-2-Spektralfotometer waren die Delta-E-2000-Werte nochmals geringer. Wichtige Wertungspunkte sammelt das ThinkPad L13 Yoga auch bei den Farbraumabdeckungen. Mit 99,6 Prozent wird der sRGB-Farbraum nahezu komplett abgedeckt. Beim erweiterten AdobeRGB reicht es immerhin noch zu 64,1 Prozent. An diese Werte kommen die Kontrahenten nicht heran. Somit ist das Lenovo ThinkPad L13 Yoga auch für Fotobearbeitung gut geeignet.

Beim Außeneinsatz macht das spiegelnde Touch-Display dem ThinkPad L13 Yoga einen Strich durch die Rechnung. Trotz der Antireflexionsbeschichtung lässt sich bei Sonnenschein nur schwer etwas auf dem Display erkennen. Im Schatten ist das Arbeiten jedoch nur mit leichten Einschränkungen möglich. Einige Schwächen hat das Display auch beim Blickwinkeltest, denn alle vier Eckbilder zeigen leichte Farbveränderungen. Bei normaler Nutzung gibt es aber keine Nachteile.

CalMAN: Graustufen
CalMAN: Graustufen
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
Außeneinsatz (bei Sonnenschein)
Außeneinsatz (bei Sonnenschein)
Außeneinsatz (im Schatten)
Außeneinsatz (im Schatten)
Blickwinkeltest
Blickwinkeltest

Leistung - Schnell genug für den Alltag

Das Business-Convertible liefert mit dem Intel Core i5-10210U eine solide Leistung, welche für den Büroalltag ausreichend ist. Das Zusammenspiel aus Hard- und Software klappt sehr gut, wie man an den DPC-Latenzen sehen kann. 

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
DPC-Latenzen
HWiNFO
Intel Extreme Utility
Intel Extreme Utility (Benchmark)
 
 
 
 

Prozessor

Intel Core i5-10210U
Intel Core i5-10210U

Der zum Einsatz kommende Intel Core i5-10210U arbeitet mit einer TDP von 15 Watt und bietet vier native Rechenkerne. Unter Last darf sich das SoC kurzzeitig bis zu 51 Watt genehmigen. Bei den CPU-Tests konnte das Lenovo ThinkPad L13 Yoga allerdings nicht die volle Leistung des SoC abrufen. Das Lenovo Yoga C740 ist mit dem gleichen SoC deutlich schneller unterwegs.

Da die Turboausnutzung nicht sehr hoch ausfällt, ist dementsprechend auch der Leistungseinbruch bei der Cinebench-R15-Multi-Schleife relativ gering.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir hier auf unsere CPU-Vergleichstabelle.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680Tooltip
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø506 (500.98-533.71)
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø537 (459.65-563.59)
HP Envy x360 13-ar0601ng AMD Ryzen 7 3700U, AMD Ryzen 7 3700U: Ø440 (425.31-674.59)
HP Pavilion x360 14-dh1153ng Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø501 (494.9-546.17)
Lenovo Yoga C740-14IML Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø550 (517.87-676.69)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
169 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (154 - 174, n=27)
167 Points ∼99% +2%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
166 Points ∼98% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
164 Points ∼97%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
157 Points ∼93% -4%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
139 Points ∼82% -15%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19 - 197, n=340)
111 Points ∼66% -32%
CPU Multi 64Bit
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
677 Points ∼100% +31%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
676 Points ∼100% +31%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
634 Points ∼94% +23%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (478 - 790, n=27)
620 Points ∼92% +20%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
546 Points ∼81% +6%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
515 Points ∼76%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33 - 1049, n=349)
338 Points ∼50% -34%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
422 Points ∼100%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
421 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (351 - 428, n=22)
412 Points ∼98% -2%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
399 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (78 - 496, n=52)
367 Points ∼87% -13%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
343 Points ∼81% -19%
CPU (Multi Core)
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (1105 - 1820, n=22)
1316 Points ∼100% +9%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
1292 Points ∼98% +7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (200 - 2829, n=52)
1258 Points ∼96% +4%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
1204 Points ∼91%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
1158 Points ∼88% -4%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
1110 Points ∼84% -8%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
1.9 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (1.71 - 1.91, n=4)
1.85 Points ∼97% -3%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
1.8 Points ∼95% -5%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
1.23 Points ∼65% -35%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.24 - 2.13, n=224)
1.138 Points ∼60% -40%
CPU Multi 64Bit
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (5.69 - 8.66, n=4)
7.34 Points ∼100% +29%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
5.74 Points ∼78% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
5.69 Points ∼78%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
5.02 Points ∼68% -12%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.45 - 9.37, n=233)
2.89 Points ∼39% -49%
JetStream 1.1 - Total Score
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
243.59 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (225 - 247, n=12)
239 Points ∼98% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
235.94 Points ∼97%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
226.54 Points ∼93% -4%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
225.38 Points ∼93% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33.5 - 288, n=190)
175 Points ∼72% -26%
Octane V2 - Total Score
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
34625 Points ∼100%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
34540 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (30096 - 43409, n=14)
34473 Points ∼100% 0%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
33932 Points ∼98% -2%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
31901 Points ∼92% -8%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
27490 Points ∼79% -21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3067 - 48558, n=206)
23183 Points ∼67% -33%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (791 - 9177, n=230)
2278 ms * ∼100% -103%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
1299.2 ms * ∼57% -16%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
1197.8 ms * ∼53% -7%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Core i5-10210U
1134 ms * ∼50% -1%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
1132.4 ms * ∼50% -1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
1120.3 ms * ∼49%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (886 - 1267, n=19)
1038 ms * ∼46% +7%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (447 - 5811, n=43)
1395 Seconds * ∼100% -76%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Ryzen 7 3700U
1017.7 Seconds * ∼73% -28%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
860.5 Seconds * ∼62% -9%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (585 - 1004, n=16)
818 Seconds * ∼59% -3%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel Core i5-10210U
792.5 Seconds * ∼57%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R11.5
Cinebench R11.5
Cinebench R15
Cinebench R15
Cinebench R20
Cinebench R20
Jetstream 1.1
Jetstream 1.1
Octane V2
Octane V2
Mozilla Kraken 1.1
Mozilla Kraken 1.1
Cinebench R11.5 CPU Single 32Bit
1.72 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 32Bit
5.25 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 32Bit
41.28 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.9 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
5.69 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
43.6 fps
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
164 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
515 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
54.8 fps
Hilfe

System Performance

Die nicht ganz perfekte Leistungsausbeute des SoC hat glücklicherweise keinen großen Einfluss auf die gesamte Systemleistung. Das Lenovo ThinPad L13 Yoga kann sich hier einen Platz im vorderen Bereich sichern.

PCMark 10
Digital Content Creation
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
3284 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
3242 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (2487 - 4463, n=21)
3116 Points ∼95% -4%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, R7 3700U, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
3094 Points ∼94% -5%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
2982 Points ∼91% -8%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
2692 Points ∼82% -17%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (605 - 5161, n=133)
2637 Points ∼80% -19%
Productivity
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
6972 Points ∼100%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
6762 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (6099 - 7317, n=21)
6736 Points ∼97% -3%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
6677 Points ∼96% -4%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
6288 Points ∼90% -10%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, R7 3700U, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
5875 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1121 - 7945, n=135)
5492 Points ∼79% -21%
Essentials
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
10000 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
9907 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (7172 - 10000, n=21)
8633 Points ∼86% -13%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
8201 Points ∼82% -17%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
8131 Points ∼81% -18%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, R7 3700U, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
7472 Points ∼75% -25%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2489 - 10546, n=135)
7286 Points ∼73% -26%
Score
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
4353 Points ∼100%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
4323 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (3752 - 4353, n=21)
4048 Points ∼93% -7%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3840 Points ∼88% -12%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3792 Points ∼87% -13%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, R7 3700U, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
3685 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (872 - 5214, n=136)
3344 Points ∼77% -23%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
5098 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
5063 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (4286 - 5114, n=17)
4911 Points ∼96% -3%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, R7 3700U, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
4869 Points ∼96% -4%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4867 Points ∼95% -4%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4843 Points ∼95% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1007 - 5366, n=258)
3830 Points ∼75% -24%
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
HD Graphics 515, 6Y30, Apple SSD AP0256
3550 Points ∼70% -30%
Home Score Accelerated v2
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
UHD Graphics 620, i5-10210U, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
4284 Points ∼100%
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, R7 3700U, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
3863 Points ∼90% -10%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, i5-8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3780 Points ∼88% -12%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
3695 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (3182 - 4284, n=17)
3658 Points ∼85% -15%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
UHD Graphics 620, i5-10210U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3392 Points ∼79% -21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (741 - 4741, n=308)
2865 Points ∼67% -33%
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
HD Graphics 515, 6Y30, Apple SSD AP0256
2550 Points ∼60% -40%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4284 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
5440 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5063 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

512-GB-NVMe-SSD
512-GB-NVMe-SSD

Der verbaute Massenspeicher bietet 512 GB Speicherplatz und konnte im Test mit sehr guten Werten überzeugen. Leider kann das ThinkPad L13 Yoga nur mit einem Massenspeicher bestückt werden.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir hier auf unsere Vergleichstabelle.

AS SSD
AS SSD
CDM 3
CDM 3
CDM 5
CDM 5
CDM 6
CDM 6
CDI
CDI
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
HP Envy x360 13-ar0601ng
SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
Lenovo Yoga C740-14IML
Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
Durchschnittliche Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-15%
-50%
13%
-4%
-13%
Write 4K
172.3
126.3
-27%
88.26
-49%
162.7
-6%
125.6
-27%
144 (115 - 172, n=2)
-16%
Read 4K
44.37
41.58
-6%
34.84
-21%
190.5
329%
43.46
-2%
43.9 (43.3 - 44.4, n=2)
-1%
Write Seq
1492
1383
-7%
740.1
-50%
450.1
-70%
2011
35%
1253 (1014 - 1492, n=2)
-16%
Read Seq
1471
2012
37%
984.8
-33%
1624
10%
2046
39%
1476 (1471 - 1481, n=2)
0%
Write 4K Q32T1
483.1
543.2
12%
313.7
-35%
353.5
-27%
375.8
-22%
489 (483 - 495, n=2)
1%
Read 4K Q32T1
550.6
411
-25%
243.1
-56%
397.7
-28%
338.1
-39%
442 (333 - 551, n=2)
-20%
Write Seq Q32T1
2950.5
1712
-42%
845.7
-71%
936.9
-68%
2346
-20%
2302 (1654 - 2951, n=2)
-22%
Read Seq Q32T1
3289.4
3422.5
4%
1782.7
-46%
2145
-35%
3562
8%
2518 (1746 - 3289, n=2)
-23%
Write 4K Q8T8
1498.1
1031.4
-31%
305.7
-80%
1266 (1033 - 1498, n=2)
-15%
Read 4K Q8T8
1530.6
571.5
-63%
697.5
-54%
1211 (892 - 1531, n=2)
-21%
AS SSD
-26%
-54%
-60%
-36%
-14%
Copy Game MB/s
1021.53
636.57
-38%
392.87
-62%
421.24
-59%
1246.03
22%
975 (928 - 1022, n=2)
-5%
Copy Program MB/s
499.08
322.1
-35%
253.09
-49%
222.55
-55%
697.8
40%
459 (420 - 499, n=2)
-8%
Copy ISO MB/s
2028.38
1025.08
-49%
521.16
-74%
504.17
-75%
1636.09
-19%
1588 (1147 - 2028, n=2)
-22%
Score Total
4310
2889
-33%
1913
-56%
1567
-64%
2235
-48%
3865 (3420 - 4310, n=2)
-10%
Score Write
1674
1440
-14%
829
-50%
668
-60%
1135
-32%
1403 (1132 - 1674, n=2)
-16%
Score Read
1749
969
-45%
741
-58%
606
-65%
733
-58%
1639 (1528 - 1749, n=2)
-6%
Access Time Write *
0.029
0.028
3%
0.048
-66%
0.045
-55%
0.085
-193%
0.0325 (0.029 - 0.036, n=2)
-12%
Access Time Read *
0.041
0.041
-0%
0.049
-20%
0.097
-137%
0.05
-22%
0.052 (0.041 - 0.063, n=2)
-27%
4K-64 Write
1286.69
1193.44
-7%
700.37
-46%
515.82
-60%
882.96
-31%
1107 (926 - 1287, n=2)
-14%
4K-64 Read
1425.92
745.21
-48%
567.3
-60%
416.86
-71%
507.5
-64%
1385 (1344 - 1426, n=2)
-3%
4K Write
142.79
133.81
-6%
74.74
-48%
114.83
-20%
131.35
-8%
132 (120 - 143, n=2)
-8%
4K Read
51.51
51.82
1%
32.24
-37%
65.41
27%
53.08
3%
48.6 (45.7 - 51.5, n=2)
-6%
Seq Write
2441
1122.63
-54%
540.38
-78%
372.52
-85%
1210.65
-50%
1647 (852 - 2441, n=2)
-33%
Seq Read
2719
1724.1
-37%
1412.01
-48%
1240.77
-54%
1719.2
-37%
2051 (1383 - 2719, n=2)
-25%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-21% / -21%
-52% / -52%
-24% / -33%
-20% / -24%
-14% / -14%

* ... kleinere Werte sind besser

Toshiba XG6 KXG6AZNV512G
Sequential Read: 1633 MB/s
Sequential Write: 1320 MB/s
512K Read: 876.9 MB/s
512K Write: 839.1 MB/s
4K Read: 40.22 MB/s
4K Write: 170.2 MB/s
4K QD32 Read: 562.8 MB/s
4K QD32 Write: 478.4 MB/s

Grafikkarte

Als Grafikeinheit kommt beim ThinkPad L13 Yoga die Intel UHD Graphics 620 zum Einsatz. Alternativlösungen gibt es für das neue Convertible nicht. Beim Blick auf die Leistung zeigt sich, dass unser Testmodell hier besser performt als der Klassendurchschnitt. Gegen das HP Envy x360 mit AMD APU muss sich unser ThinkPad L13 Yoga aber klar geschlagen geben.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir hier auf unsere GPU-Vergleichstabelle.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
4056 Points ∼100% +119%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1859 Points ∼46% +1%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1849 Points ∼46%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1744 Points ∼43% -6%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 2006, n=221)
1741 Points ∼43% -6%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1721 Points ∼42% -7%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (173 - 17421, n=363)
1491 Points ∼37% -19%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (85 - 5126, n=61)
623 Points ∼100% +51%
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
578 Points ∼93% +40%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
412 Points ∼66%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
408 Points ∼65% -1%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (299 - 443, n=72)
378 Points ∼61% -8%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
360 Points ∼58% -13%
1920x1080 Fire Strike Graphics
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
1950 Points ∼100% +46%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1333 Points ∼68%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1257 Points ∼64% -6%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (132 - 13158, n=271)
1191 Points ∼61% -11%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1418, n=190)
1152 Points ∼59% -14%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1083 Points ∼56% -19%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1083 Points ∼56% -19%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
HP Envy x360 13-ar0601ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
14056 Points ∼100% +37%
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
10274 Points ∼73%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
10233 Points ∼73% 0%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6910 - 11436, n=202)
9229 Points ∼66% -10%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
8677 Points ∼62% -16%
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
8453 Points ∼60% -18%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1023 - 38419, n=318)
7498 Points ∼53% -27%
3DMark 11 Performance
2073 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
64237 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
8834 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1206 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
588 Punkte
3DMark Time Spy Score
472 Punkte
Hilfe
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 73 40 35 11 fps
Dota 2 Reborn (2015) 82 52.5 20.4 17.8 fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 22.8 14.6 7.48 fps
X-Plane 11.11 (2018) 23.6 14.8 13.5 fps

Emissionen - Kurze Aufladezeiten beim ThinkPad L13 Yoga

Geräuschemissionen

Das ThinkPad L13 Yoga arbeitet sehr leise und oftmals steht der Lüfter komplett still. Dennoch dringen dann leise elektrische Geräusche aus dem Gerät. 

Lautstärkediagramm

Idle
29.3 / 29.3 / 29.3 dB(A)
Last
32.7 / 32.7 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.3 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203233.633.22526.327.931.83129.330.430.74028.330.630.35024.823.824.6632624.425.38023.823.323.810024.72423.11252423.222.21602422.923.720023.622.723.725023.922.923.531521.92121.94002220.821.750022.219.421.76302219.122.680021.818.821.6100022.318.522.912502317.822.9160021.816.621.9200020.916.120.7250021.515.720.9315020.215.720.6400019.415.619.1500016.815.516.7630016.215.616.180001615.615.81000015.915.515.81250015.715.315.71600015.615.115.5SPL32.729.332.7N1.81.21.7median 21.8median 17.8median 21.7Delta22.42.9hearing rangehide median Fan NoiseLenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800

Temperatur

3DMark 11 nach Stresstest
3DMark 11 nach Stresstest

Die defensive Lüftersteuerung sorgt im Umkehrschluss für hohe Gehäusetemperaturen unter Last. 62,9 °C messen wir auf der Unterseite. Das ist zu viel und unter Umständen kann das Arbeiten auf dem Schoß unangenehm werden. Das SoC erhitzt sich beim Stresstest sogar bis auf 98 °C. Dennoch arbeitet der Intel Core i5-10210U weiterhin über dem Basistakt von 1,6 GHz. Die 3D-Performance wird durch die Dauerbelastung nicht merklich beeinträchtigt.

Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark+Prime95
Stresstest: FurMark+Prime95
Max. Last
 46.2 °C49.3 °C23.1 °C 
 43.9 °C45.7 °C29.3 °C 
 24.3 °C23.9 °C22.7 °C 
Maximal: 49.3 °C
Durchschnitt: 34.3 °C
37.8 °C62.9 °C51.8 °C
29.2 °C52.5 °C47.5 °C
23.6 °C26.7 °C27.9 °C
Maximal: 62.9 °C
Durchschnitt: 40 °C
Netzteil (max.)  29.7 °C | Raumtemperatur 20.5 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 49.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 62.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 24.3 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (+4.5 °C).
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)

Lautsprecher

Die beiden Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite und reichen für die Wiedergabe von Sprache vollkommen aus. Für Musik oder Filme sollte lieber auf Alternativen ausgewichen werden. Externe Kopfhörer oder Lautsprecher lassen sich über einen 3,5-mm-Klinkenstecker mit dem ThinkPad L13 Yoga verbinden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.632.52527.9293130.431.24030.629.15023.826.56324.424.78023.324.11002424.112523.226.816022.932.120022.739.725022.948.63152160.840020.864.150019.46163019.160.180018.862.6100018.567.4125017.867.2160016.668.6200016.165.9250015.764.2315015.763.7400015.659.5500015.555.6630015.645.1800015.646.41000015.543.11250015.341.21600015.141.8SPL29.375.8N1.233.2median 17.8median 59.5Delta2.411.128.530.42826.128.628.224.725.725.225.322.225.422.924.524.225.822.526.523.334.222.342.822.45021.154.920.856.920.456.92054.21956.318.360.917.762.517.160.116.856.416.459.316.267.115.870.715.667.215.664.115.56315.559.915.459.815.451.929.576.31.335median 17.7median 56.93.25.1hearing rangehide median Pink NoiseLenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (75.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | verringerte Hochtöne, 8.1% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (27.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 79% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 4% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 10%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 82% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 14% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (76.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 50% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 42% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 10%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 46% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 45% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil

Beim Energieverbrauch steht das Lenovo ThinkPad L13 Yoga im Vergleich zur Konkurrenz etwas schlechter da. Mit 3,7 bis 11,2 Watt im Leerlauf kann unser Testgerät noch gut mithalten, aber unter Last steigt der Energiebedarf im Schnitt auf bis zu 44,3 Watt an. In Spitzen, wenn das SoC den Turbo nutzen kann, können es auch mal 65 Watt werden. Genau so viel kann auch das mitgelieferte Netzteil bereitstellen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.46 / 0.95 Watt
Idledarkmidlight 3.7 / 6.2 / 11.2 Watt
Last midlight 44.3 / 65 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
i5-10210U, UHD Graphics 620, Toshiba XG6 KXG6AZNV512G, IPS, 1920x1080, 13.3
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
i5-8265U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS LED, 1920x1080, 13.3
HP Envy x360 13-ar0601ng
R7 3700U, Vega 10, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG, IPS, 120 Hz, 1920x1080, 13.3
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
i5-10210U, UHD Graphics 620, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H), IPS, 1920x1080, 14
Lenovo Yoga C740-14IML
i5-10210U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ, IPS, 1920x1080, 14
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Stromverbrauch
6%
25%
26%
19%
11%
11%
Idle min *
3.7
4
-8%
3.2
14%
3.3
11%
3
19%
3.8 (1 - 12.4, n=232)
-3%
4.57 (1 - 23, n=413)
-24%
Idle avg *
6.2
7.1
-15%
2.8
55%
5.8
6%
3.9
37%
6.97 (2.8 - 15.7, n=234)
-12%
7.71 (1.3 - 32.3, n=413)
-24%
Idle max *
11.2
10.7
4%
12.4
-11%
7.9
29%
7.3
35%
8.73 (3.8 - 16.6, n=232)
22%
9.23 (1.8 - 61, n=413)
18%
Last avg *
44.3
33.8
24%
24.2
45%
27
39%
42.5
4%
35.4 (8.1 - 51.6, n=232)
20%
27.4 (1.4 - 94, n=411)
38%
Last max *
65
48.8
25%
50
23%
37
43%
65.5
-1%
47.1 (22 - 96.3, n=234)
28%
33.4 (6.8 - 118, n=412)
49%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Cinebench R15 im Akkubetrieb
Cinebench R15 im Akkubetrieb

Mit dem fest verbauten 46-Wh-Akku kann das Lenovo ThinkPad L13 Yoga beim WLAN-Test gut 7,5 Stunden mit Energie versorgt werden. Die Aufladezeit ist erfreulich gering, denn nach nur 45 Minuten ist der Akku bereits zu 80 Prozent gefüllt. 

Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800
i5-10210U, UHD Graphics 620, 46 Wh
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
i5-8265U, UHD Graphics 620, 45 Wh
HP Envy x360 13-ar0601ng
R7 3700U, Vega 10, 53 Wh
HP Pavilion x360 14-dh1153ng
i5-10210U, UHD Graphics 620, 41 Wh
Lenovo Yoga C740-14IML
i5-10210U, UHD Graphics 620, 51 Wh
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Akkulaufzeit
-4%
-8%
-5%
8%
7%
Idle
912
949
4%
632
-31%
856
-6%
1118
23%
801 (117 - 2892, n=307)
-12%
H.264
394
444
13%
392
-1%
525
33%
464 (206 - 1070, n=127)
18%
WLAN
459
431
-6%
437
-5%
377
-18%
551
20%
467 (153 - 1141, n=289)
2%
Last
123
89
-28%
130
6%
88
-28%
100
-19%
145 (49 - 677, n=308)
18%
Maximale Akkulaufzeit
Maximale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit (max. Helligkeit)
WLAN-Akkulaufzeit (max. Helligkeit)
H.264-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
Aufladezeit
Aufladezeit
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
15h 12min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge: 44.18362.449.0)
7h 39min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (Edge: 44.18362.449.0)
6h 26min
Big Buck Bunny H.264 1080p
6h 34min
Last (volle Helligkeit)
2h 03min

Pro

+ schlanke und stabile Base
+ sehr schnelle SSD
+ Systemleistung
+ angenehme Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
+ sehr leise unter Last
+ micro-SD-Kartenleser
+ Preis-Leistungs-Verhältnis
+ IR-Kamera
+ Webcam mit ThinkShutter
+ 36 Monate Garantie
+ brauchbares Display mit geringen Delta-E-2000-Abweichungen und guten Farbraumabdeckungen
+ ThinkPad Pen Pro

Contra

- sehr hohe Gehäusetemperaturen unter Last
- Multi-Core-Leistung schlechter als beim Vorgänger
- Clickpad in den Ecken etwas ungenau
- kein RJ45-Adapter im Lieferumfang

Fazit - Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Test: Das Lenovo ThinkPad L13 Yoga, zur Verfügung gestellt von
Im Test: Das Lenovo ThinkPad L13 Yoga, zur Verfügung gestellt von

Das Lenovo ThinkPad L13 Yoga beerbt das Lenovo ThinkPad L390. Der neue Comet-Lake-SoC konnte im Test jedoch keinen spürbaren Leistungszuwachs erzielen. Vorteile konnte das neuere Gerät aber bei den Akkulaufzeiten verzeichnen, wenngleich der Zuwachs nur im einstelligen Prozentbereich liegt.

Grundsätzlich ist das Lenovo ThinkPad L13 Yoga ein sehr gut verarbeitetes Business-Convertible mit vielen Features. Eine IR-Kamera, der Fingerabdruckscanner oder der Smart-Card-Reader sind wichtige Optionen, wenn es um ein Business-Gerät geht. All das bringt das ThinkPad L13 Yoga mit und vereint dies in einem kompakten und stabilen Gehäuse. Wie bekannt bietet auch das L13 Yoga eine durchaus gelungene Tastatur. Gleichwohl ist auch der ThinkPad Pen Pro als Eingabemedium Bestandteil des Lieferumfangs. Und nicht zu vergessen ist der lange Garantiezeitraum von 36 Monaten.

Das Lenovo ThinkPad L13 Yoga bietet eine gute Ausstattung zu einem akzeptablen Preis.

Beim Display kann man trotz der guten Messwerte geteilter Meinung sein, denn die spiegelnde Oberfläche könnte den ein oder anderen Nutzer etwas stören. Wer damit aber keine Probleme hat, bekommt beim Griff zum Lenovo ThinkPad L13 Yoga ein modernes Convertible, welches auch für Fotobearbeitung genutzt werden kann.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R6S00800 - 19.03.2020 v7
Sebastian Bade

Gehäuse
82 / 98 → 83%
Tastatur
93%
Pointing Device
91%
Konnektivität
66 / 75 → 88%
Gewicht
70 / 20-75 → 91%
Akkulaufzeit
73%
Display
89%
Leistung Spiele
51 / 78 → 65%
Leistung Anwendungen
86 / 85 → 100%
Temperatur
87%
Lautstärke
98%
Audio
57 / 91 → 62%
Kamera
38 / 85 → 44%
Durchschnitt
75%
88%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 14 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Lenovo ThinkPad L13 Yoga im Test: Business-Convertible mit guter Ausstattung
Autor: Sebastian Bade, 25.03.2020 (Update: 19.05.2020)
Sebastian Bade
Sebastian Bade - Editor
Schon von klein auf interessierte ich mich für Technik und konnte dann auch den Wunschberuf „IT-Systemelektroniker“ erlernen. Im Anschluss begann meine 12-jährige Bundeswehrzeit, in der ich sehr viel dazugelernt habe und mein Wissen ständig auf dem neuesten Stand der Technik gehalten habe. Da ich dieses gerne teilen möchte, bietet Notebookcheck eine sehr gute Möglichkeit, dieses der breiten Masse anzubieten. Des Weiteren beschäftige ich mich viel mit Wasserkühlungen und Netzwerksicherheit.