Notebookcheck

Test Lenovo ThinkPad L390 Yoga (i5-8265U, 256 GB, FHD) Convertible

Sebastian Bade, 👁 Andreas Osthoff, Andrea Grüblinger, 15.02.2019

Ein ThinkPad Yoga für unter 1.000 Euro! Ja, Sie haben richtig gelesen. Das neue 13-Zoll-Convertible gibt es bereits für deutlich unter 1.000 Euro. Dabei verzichtet der Hersteller jedoch nicht auf die guten ThinkPad-Eigenschaften. Ob diese zusammen mit der neuen Whiskey-Lake-CPU ausreichen, um ein Kassenschlager zu werden, erfahren Sie in diesem Review.

Als Nachfolger des ThinkPad L380 Yoga schickt Lenovo nun das ThinkPad L390 Yoga ins Rennen. Die ThinkPad-Yoga-L-Serie zeichnet sich durch preisgünstige Geräte aus, welche auf die guten Features der deutlich teureren Geräte nicht verzichten müssen. Damit eigenen sich diese Geräte nicht nur für kleine Unternehmen, sondern sind auch aufgrund der attraktiven Preisgestaltung für Bildungseinrichtungen nicht uninteressant. Aber auch privat Anwender sollten sich dieses Gerät genauer anschauen.

Das Lenovo ThinkPad L390 Yoga wird in drei Basiskonfigurationen angeboten und startet in der kleinsten Ausstattung mit einem Kaufpreis von 779 Euro. Dafür bekommen die Kunden einen Intel Core i3-8145U, sowie 4 GB Arbeitsspeicher und eine 128 GB große SSD. Auch der ActivePen Pro ist mit dabei. Für die Basisausstattung mit Core i7-CPU (Intel Core i7-8565U) verlangt der Hersteller 1.189 Euro. Hier bekommen die Käufer dann ein Gerät mit 8 GB Arbeitsspeicher und eine SSD mit 512 GB Speicherplatz. Aber hier ist noch nicht das Ende der Möglichkeiten erreicht, denn im Bestellprozess kann das Gerät noch weiter konfiguriert werden. So lässt sich zum Beispiel der RAM auf bis zu 32 GB erweitern.

Für unseren Test haben wir uns für die goldene Mitte und somit für das Gerät auf Basis eines Intel Core i5-8265U entschieden. Dieses gibt es direkt bei Lenovo für 1.039 Euro und bietet ebenfalls 8 GB Arbeitsspeicher und mit 256 GB immerhin noch eine ausreichend große SSD mit PCIe-Anbindung. Die PCIe-Anbindung nutzen im Übrigen alle Basiskonfigurationen.

Als Vergleichsgerät drängt sich das Lenovo ThinkPad L380 Yoga als direkter Vorgänger direkt auf. Aber auch Dell (Inspiron 13 5379) und Acer (Spin 5 SP513) haben preislich attraktive Geräte im Portfolio. Zusätzlich haben wir noch das Lenovo Yoga C930 herausgepickt.

Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, Kerntakt: 300 - 1100 MHz, Speichertakt: 1200 MHz, 24.20.100.6346 DCH
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR-2400, 1 von 2 Slots belegt, max. 32 GB
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, 10-Finger-Multi-Touch, Native Unterstützung für die Stifteingabe, LEN4094, NV133FHM-N5A, IPS LED, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Cannon Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, 256 GB 
, M.2 2280, PCIe NVMe, 215 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek Audio
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kombo-Audio, Card Reader: MicroSD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000MBit), Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 1.8 x 321.8 x 224.2
Akku
45 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: 2x 2Watt Stereo, Tastatur: 6 Reihen Chiclet, Spritzwassergeschützt, Tastatur-Beleuchtung: ja, Lenovo Vantage, Microsoft Office Trial, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.52 kg, Netzteil: 359 g
Preis
1039 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - aus Glasfaser, Aluminium und Magnesium

Der Displaydeckel besteht, anders als beim Lenovo ThinkPad L380 Yoga (nur Aluminium), beim aktuellen L390 Yoga aus Aluminium und Magnesium und bietet eine gleich gute Festigkeit. An der Base hat sich im Vergleich zum L380 Yoga nichts verändert, weshalb wir an dieser Stelle auf den Test zum Lenovo ThinkPad L380 Yoga verweisen.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Lenovo ThinkPad L390 Yoga

Größenvergleich

325 mm 225 mm 20.5 mm 1.6 kg322 mm 224.2 mm 18.8 mm 1.5 kg324.4 mm 226 mm 15.9 mm 1.5 kg322 mm 227 mm 14.9 mm 1.4 kg321.8 mm 224.2 mm 1.8 mm 1.5 kg

Ausstattung


Links: 2x USB-3.1-Gen1-Typ-C, USB-3.1-Typ-A, HDMI 1.4b
Links: 2x USB-3.1-Gen1-Typ-C, USB-3.1-Typ-A, HDMI 1.4b
Rechts: ActivePen Pro, Power-On, Kombo-Audio, microSD-Kartenleser, USB-3.1-Typ-A, miniEthernet, Kensington-Lock
Rechts: ActivePen Pro, Power-On, Kombo-Audio, microSD-Kartenleser, USB-3.1-Typ-A, miniEthernet, Kensington-Lock
Vorne: keine Anschlüsse
Vorne: keine Anschlüsse
Hinten: Lüftungsschlitze
Hinten: Lüftungsschlitze
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
75 MB/s ∼100% +4%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
72.3 MB/s ∼96%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (7.5 - 197, n=113)
58.7 MB/s ∼78% -19%
Dell Inspiron 13-5379-9573
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
28.6 MB/s ∼38% -60%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
23 MB/s ∼31% -68%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
88.7 MB/s ∼100% +9%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
  (Toshiba Exceria Pro M501 UHS-II)
81.2 MB/s ∼92%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (24 - 246, n=110)
73.9 MB/s ∼83% -9%
Dell Inspiron 13-5379-9573
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
28.9 MB/s ∼33% -64%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
25.2 MB/s ∼28% -69%

Kommunikation

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Wireless-AC 9560
649 MBit/s ∼100%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Wireless-AC 9260
638 (min: 401, max: 679) MBit/s ∼98% -2%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Atheros/Qualcomm QCA6174
597 MBit/s ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (38.3 - 678, n=125)
485 MBit/s ∼75% -25%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
360 MBit/s ∼55% -45%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Atheros/Qualcomm QCA6174
308 MBit/s ∼47% -53%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Wireless-AC 9560
680 MBit/s ∼100%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
679 MBit/s ∼100% 0%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Wireless-AC 9260
657 (min: 602, max: 709) MBit/s ∼97% -3%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Atheros/Qualcomm QCA6174
635 MBit/s ∼93% -7%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Atheros/Qualcomm QCA6174
580 MBit/s ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (39.2 - 685, n=125)
491 MBit/s ∼72% -28%

Wartung

Der interne Aufbau und die Anordnung der Komponenten sind beim Lenovo ThinkPad L390 Yoga mit seinem Vorgänger identisch. Das Entfernen der Bodenplatte sollte jedoch mit Vorsicht vonstattengehen, denn eine Vielzahl an Halteklammern befinden sich an den Rändern. Um eine Beschädigung an diesen zu vermeiden, sollte spezielles Hebelwerkzeug aus Kunststoff verwendet werden. Nach dem Entfernen der Bodenplatte gelangt man sehr gut an alle verbauten Komponenten. So lässt sich zum Beispiel der Lüfter problemlos reinigen oder auch der Arbeitsspeicher erweitern. Ein freier Steckplatz ist bei unserem Testgerät noch vorhanden.

Das Lenovo ThinkPad L390 Yoga ohne Bodenplatte
Das Lenovo ThinkPad L390 Yoga ohne Bodenplatte

Display

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur
Kaum sichtbares Clouding
Kaum sichtbares Clouding

Lenovo verbaut beim ThinkPad L390 Yoga ein 13,3-Zoll-IPS-Touch-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 166 ppi. Ein UHD- oder WQHD-Panel gibt es leider nicht. Die im Datenblatt beworbenen 300 Nits erreicht unser Testgerät nur an zwei Messpunkten. Im Durchschnitt ergibt sich leider nur eine durchschnittliche Displayhelligkeit von 295 cd/m². Das ThinkPad L380 Yoga kam hier noch auf bessere 310 cd/m². Im direkten Vergleich reicht es für das L390 dennoch für den zweiten Platz. Mit 1.423:1 ist das Kontrastverhältnis auf einem sehr guten Level, wenngleich auch hier wieder das Display des L380 einen Tick besser gewesen ist. Der Schwarzwert ist mit 0,22 recht klein, woraus das gute Kontrastverhältnis trotz mittelmäßiger Displayhelligkeit resultiert. Positiv hervorzuheben ist, dass wir bei unserem Testgerät so gut wie kein störendes Clouding haben und die PWM-Frequenz mit 1.000 Hz sehr hoch ist.

296
cd/m²
297
cd/m²
313
cd/m²
289
cd/m²
313
cd/m²
294
cd/m²
290
cd/m²
282
cd/m²
285
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 313 cd/m² Durchschnitt: 295.4 cd/m² Minimum: 3.7 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 311 cd/m²
Kontrast: 1423:1 (Schwarzwert: 0.22 cd/m²)
ΔE Color 6.2 | 0.4-29.43 Ø6.2, calibrated: 2.5
ΔE Greyscale 8 | 0.64-98 Ø6.4
90.6% sRGB (Argyll 3D) 59.1% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.38
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
LEN4094, NV133FHM-N5A, IPS LED, 1920x1080, 13.3
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
M133NWF4-R3, IPS LED, 1920x1080, 13.3
Dell Inspiron 13-5379-9573
BOE BOE06A7, IPS, 1920x1080, 13.3
Lenovo Yoga C930-13IKB
B139HAN03_0, IPS, 1920x1080, 13.9
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
LC133LF102, IPS, 1920x1080, 13.3
Response Times
-15%
-20%
23%
10%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
51.2 (26.8, 24.4)
47 (22, 25)
8%
45 (24, 21)
12%
40.8 (20.4, 20.4)
20%
49 (30, 19)
4%
Response Time Black / White *
36.8 (19.2, 17.6)
28 (14, 14)
24%
33 (20, 13)
10%
27.6 (15.6, 12)
25%
27 (15, 12)
27%
PWM Frequency
1000 (99)
217 (90)
-78%
192 (90)
-81%
1000 (20)
0%
Bildschirm
6%
-16%
-7%
11%
Helligkeit Bildmitte
313
323
3%
274
-12%
316
1%
295
-6%
Brightness
295
310
5%
272
-8%
291
-1%
276
-6%
Brightness Distribution
90
88
-2%
81
-10%
83
-8%
88
-2%
Schwarzwert *
0.22
0.22
-0%
0.32
-45%
0.36
-64%
0.27
-23%
Kontrast
1423
1468
3%
856
-40%
878
-38%
1093
-23%
DeltaE Colorchecker *
6.2
5
19%
5.57
10%
5.9
5%
2.97
52%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.7
9.56
11%
13.48
-26%
12.9
-21%
5.67
47%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
2.5
1.3
48%
DeltaE Graustufen *
8
6.64
17%
4.66
42%
8.6
-8%
3.12
61%
Gamma
2.38 92%
2.2 100%
2.53 87%
2.1 105%
2.45 90%
CCT
7100 92%
6638 98%
7010 93%
6854 95%
6676 97%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
59.1
61
3%
39
-34%
60.7
3%
62
5%
Color Space (Percent of sRGB)
90.6
95
5%
61
-33%
94.5
4%
94
4%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-5% / 1%
-18% / -17%
8% / -3%
11% / 11%

* ... kleinere Werte sind besser

Lenovo ThinkPad L390 Yoga vs. sRGB (90,6 %)
Lenovo ThinkPad L390 Yoga vs. sRGB (90,6 %)
Lenovo ThinkPad L390 Yoga vs. AdobeRGB (59,1 %)
Lenovo ThinkPad L390 Yoga vs. AdobeRGB (59,1 %)

Die Darstellungsqualität ist aufgrund des guten Kontrastverhältnisses recht ordentlich. Farben wirken satt und nicht verblasst. Kritik bekommt das ThinkPad L390 Yoga trotzdem, denn die Delta-E-2000-Abweichungen sind im Auslieferungszustand einfach zu hoch. Schon beim L380 Yoga waren diese nicht optimal, aber bei unserem Testsample fallen diese nun noch etwas höher aus. Durch eine Kalibrierung konnten wir diese Werte deutlich verbessern. Allerdings leidet dadurch die durchschnittliche Displayhelligkeit, welche nach der Kalibrierung nur noch 250 cd/m² erreicht.

Bei den Farbraumabdeckungen verhält sich unser L390 Yoga ähnlich wie das L380 Yoga, wenngleich die Werte mit 90,6 Prozent beim sRGB- und mit 59,1 Prozent beim AdobeRGB-Farbraum nicht perfekt sind. Für die hobbymäßige Bildbearbeitung sollte es dennoch reichen. Professionelle Anwender sollten sich nach Alternativen mit besseren Farbraumabdeckungen umschauen.

CalMAN: Graustufen
CalMAN: Graustufen
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)

Das Lenovo ThinkPad L390 Yoga bietet keine perfekte Displayhelligkeit und auch die spiegelnde Oberfläche sind keine positiven Eigenschaften für eine gute Outdoor-Tauglichkeit. Trotzdem können wir dem preiswerten Convertible eine gute Nutzung im Freien attestieren. Das Display ist zusätzlich mit einer Anti-Reflexionsschicht ausgestattet. Ein Arbeiten ist im Schatten und bei Sonnenschein möglich, wobei auf eine direkte Sonneneinstrahlung auf das Display verzichtet werden sollte.

Lenovo ThinkPad L390 Yoga bei Sonnenschein
Lenovo ThinkPad L390 Yoga bei Sonnenschein
Lenovo ThinkPad L390 Yoga im Schatten
Lenovo ThinkPad L390 Yoga im Schatten

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
36.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19.2 ms steigend
↘ 17.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 93 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
51.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 26.8 ms steigend
↘ 24.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 86 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 1000 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 1000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 1000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9813 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Blickwinkelstabilität ist bei einem Convertible besonders wichtig. Das IPS-Display bietet hier die besten Voraussetzungen, um auch bei seitlichen Betrachtungen ein gutes Bild zu liefern. Beim Blickwinkeltest zeigte das Lenovo Notebook eine gute Qualität des Testbildes bei verschiedenen Betrachtungswinkeln. Einzig die vier Eckbilder haben mit einer leichten Schleierbildung zu kämpfen. Dieses schränkt den Alltagsbetrieb jedoch nicht ein, da dieses Phänomen erst bei einer schrägen und zugleich gekippten Betrachtung auftritt.

Lenovo ThinkPad L390 Yoga beim Blickwinkeltest
Lenovo ThinkPad L390 Yoga beim Blickwinkeltest

Leistung - Whiskey-Lake-CPUs only

Das ThinkPad L390 Yoga basiert auf dem L380, bietet aber mit der Whiskey-Lake-Serie aktuellere Prozessoren, welche sich vor allem durch einen höheren Takt auszeichnen. Mit den 8 GB Arbeitsspeicher und der 256 GB großen SSD bietet unser Testgerät eine gute Ausstattung, welche wohl für die meisten Endanwender ausreichend sein dürfte. Für den etwas kleineren Geldbeutel bietet Lenovo das neue Yoga auch mit einem Core-i3-SoC, 4 GB Arbeitsspeicher und einer 128 GB fassenden SSD an. Zwar lassen sich Arbeitsspeicher und SSD zu einem späteren Zeitpunkt austauschen beziehungsweise erweitern, aber bei der CPU muss man sich vor dem Kauf festlegen. Diese ist wie bei anderen Modellen fest verlötet und nicht wechselbar. Wer mehr Leistung benötigt, kann das Gerät auch mit einem Intel-Core-i7-SoC bestellen. Insgesamt ist unser Testsystem sehr gut aufeinander abgestimmt, weshalb wir keine auffälligen DPC-Latenzen feststellen konnten.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
DPC-Latenzen
HWiNFO
Intel Extreme Utility
Intel Extreme Utility (Benchmark)
 

Prozessor

Intel Core i5-8265U
Intel Core i5-8265U
Intel Core i5-8265U während der CB15-Schleife
Intel Core i5-8265U während der CB15-Schleife

Der Intel Core i5-8265U gehört zur aktuellen Whiskey-Lake-Serie und bietet 4 Rechenkerne und 8 Threads bei einem Basistakt von 1,6 GHz. Der Turbo-Takt beträgt 3,9 GHz bei Belastung eines Kerns. Werden alle Recheneinheiten ausgelastet, so kann der Intel Core i5-8265U noch mit bis zu 3,7 GHz getaktet werden. Diese CPU löst den bisher eingesetzten Intel Core i5-8250U ab und zeigt im Test, dass ein kleiner Leistungszuwachs zu verzeichnen ist. Die Single-Core-Performance konnte im Vergleich zum ThinkPad L380 Yoga um 12 Prozent erhöht werden, wenngleich die Multi-Thread-Performance mit einem Plus von 22 Prozent deutlich besser ausfällt.

Mit der Cinebench-R15-Multi-Schleife verdeutlichen wir die Leistung des Prozessors bei anhaltender Belastung. Da wir diesen Benchmark mit HWiNFO protokollierten, fallen die Ergebnisse etwas geringer aus. Zu Beginn kann sich der SoC für bis zu 28 Sekunden eine Leistungsaufnahme von 51 Watt erlauben. Allerdings steigt die Temperatur rasch auf 90 °C, sodass hier vorher schon die Geschwindigkeit aufgrund der Thermik gedrosselt werden muss. Dies ist auch ein Indiz, warum es beim zweiten Durchlauf zu einem kleinen, aber deutlich sichtbaren Leistungseinbruch kommt. Im weiteren Verlauf stabilisiert sich die Leistung des Intel Core i5-8265U und pendelt sich auf dem Niveau des Dell Inspiron 13-5379 ein.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir hier auf unsere CPU-Vergleichstabelle.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620Tooltip
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø537 (459.65-563.59)
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE Intel Core i5-8250U, Intel Core i5-8250U: Ø500 (495-507)
Dell Inspiron 13-5379-9573 Intel Core i5-8250U, Intel Core i5-8250U: Ø539 (511.13-610.76)
Lenovo Yoga C930-13IKB Intel Core i5-8250U, Intel Core i5-8250U: Ø484 (468.03-611.66)
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF Intel Core i5-8250U, Intel Core i5-8250U: Ø490 (484.71-533.5)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
157 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (126 - 163, n=10)
152 Points ∼97% -3%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
145 Points ∼92% -8%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Intel Core i5-8250U
144 Points ∼92% -8%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel Core i5-8250U
144 Points ∼92% -8%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Core i5-8250U
140 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19 - 177, n=281)
103 Points ∼66% -34%
CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
634 Points ∼100%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
613 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (503 - 679, n=11)
609 Points ∼96% -4%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel Core i5-8250U
592 Points ∼93% -7%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Intel Core i5-8250U
534 Points ∼84% -16%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Core i5-8250U
520 Points ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33 - 761, n=288)
285 Points ∼45% -55%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
1.8 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (1.73 - 1.87, n=3)
1.8 Points ∼100% 0%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
1.64 Points ∼91% -9%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.24 - 2.01, n=215)
1.11 Points ∼62% -38%
CPU Multi 64Bit
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (5.52 - 7.22, n=3)
6.16 Points ∼100% +7%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
6.05 Points ∼98% +5%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
5.74 Points ∼93%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.45 - 8.56, n=224)
2.77 Points ∼45% -52%
Cinebench R10
Rendering Single CPUs 64Bit
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
7932 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
 
7932 Points ∼100% 0%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
6011 Points ∼76% -24%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (919 - 8397, n=119)
4522 Points ∼57% -43%
Rendering Multiple CPUs 64Bit
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
23768 Points ∼100% +5%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
22625 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
 
22625 Points ∼95% 0%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1689 - 31667, n=118)
9633 Points ∼41% -57%
JetStream 1.1 - Total Score
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Intel Core i5-8250U
256.14 Points ∼100% +13%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (208 - 244, n=7)
231 Points ∼90% +2%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
226.54 Points ∼88%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
215.94 Points ∼84% -5%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Core i5-8250U
215.71 Points ∼84% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33.5 - 288, n=160)
167 Points ∼65% -26%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel Core i5-8250U
161.58 Points ∼63% -29%
Octane V2 - Total Score
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (28455 - 34055, n=7)
31942 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
31901 Points ∼100%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel Core i5-8250U
30099 Points ∼94% -6%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Core i5-8250U
29764 Points ∼93% -7%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
28198 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3067 - 42822, n=168)
21163 Points ∼66% -34%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (809 - 9177, n=177)
2564 ms * ∼100% -114%
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel Core i5-8250U
1321.2 ms * ∼52% -10%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel Core i5-8250U
1258.7 ms * ∼49% -5%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (1193 - 1245, n=7)
1211 ms * ∼47% -1%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
1197.8 ms * ∼47%
Blender 2.79 - ---
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (861 - 4929, n=6)
1975 Seconds * ∼100% -130%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel Core i5-8265U
860.5 Seconds * ∼44%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (836 - 861, n=2)
848 Seconds * ∼43% +1%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10
Cinebench R10
Cinebench R11.5
Cinebench R11.5
Cinebench R15
Cinebench R15
Jetstream 1.1
Jetstream 1.1
Octane V2
Octane V2
Mozilla Kraken 1.1
Mozilla Kraken 1.1
Cinebench R10 Shading 32Bit
7830
Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit
7932 Points
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 64Bit
22625 Points
Cinebench R10 Shading 64Bit
7906 Points
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5942
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
17195
Cinebench R11.5 CPU Multi 32Bit
5.17 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 32Bit
38.73 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.8 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
5.74 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
37.85 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 32Bit
1.58 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
157 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
44.36 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
634 Points
Hilfe

System Performance

Die synthetischen Benchmarks der System Performance kann das Lenovo ThinkPad L390 Yoga mit guten bis sehr guten Ergebnissen abschließen. Nur zweimal gelingt es dem Lenovo-Laptop nicht sich den ersten Platz zu sichern. Durchweg bietet das neue SoC mehr Leistung im Vergleich zum älteren L380 Yoga. Die Ergebnisse decken sich mit den subjektiven Eindrücken, die wir während der Testphase mit dem Gerät gewinnen konnten. 

PCMark 10
Digital Content Creation
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (2857 - 3142, n=9)
3012 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
2982 Points ∼99%
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
2795 Points ∼93% -6%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
2778 Points ∼92% -7%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
2704 Points ∼90% -9%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (605 - 4342, n=79)
2405 Points ∼80% -19%
Productivity
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
6288 Points ∼100%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
6265 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
6261 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (5931 - 6556, n=9)
6186 Points ∼98% -2%
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
5715 Points ∼91% -9%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1121 - 7045, n=81)
5074 Points ∼81% -19%
Essentials
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
8355 Points ∼100% +2%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
8201 Points ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (7618 - 8395, n=9)
7912 Points ∼95% -4%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
7725 Points ∼92% -6%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
7675 Points ∼92% -6%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2489 - 9291, n=81)
6722 Points ∼80% -18%
Score
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3840 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (3643 - 3869, n=9)
3785 Points ∼99% -1%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
3664 Points ∼95% -5%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3638 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (872 - 4347, n=82)
3059 Points ∼80% -20%
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
2603 Points ∼68% -32%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
4854 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
4843 Points ∼100%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
4776 Points ∼98% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (4302 - 4887, n=8)
4682 Points ∼96% -3%
Dell Inspiron 13-5379-9573
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
4621 Points ∼95% -5%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
4563 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1007 - 5281, n=211)
3654 Points ∼75% -25%
Home Score Accelerated v2
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3780 Points ∼100%
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
3774 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3669 Points ∼97% -3%
Dell Inspiron 13-5379-9573
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
3592 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, Intel UHD Graphics 620
  (3150 - 3780, n=9)
3461 Points ∼92% -8%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
3197 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (741 - 4741, n=257)
2748 Points ∼73% -27%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3780 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4924 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4843 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

256 GB SSD von Samsung
256 GB SSD von Samsung
SSD im eingebauten Zustand
SSD im eingebauten Zustand

Die Leistung der SSD gehört eindeutig zu den Stärken des Lenovo Convertibles. Mit 256 GB Speicherplatz bietet die SSD aus dem Hause Samsung nicht nur eine sehr gute Leistung, sondern auch ausreichend Speicherplatz für die gängigsten Anwendungen. Da die SSD über die PCIe-Schnittstelle kommuniziert sind die sequenziellen Lese- und Schreibraten mit deutlich über einem Gigabyte pro Sekunde sehr schnell. Im direkten Vergleich kann sich unser Testgerät sehr gut von den Kontrahenten absetzen, obwohl diese teilweise auch mit schnellen PCIe-Massenspeichern bestückt sind. Nur das Dell Inspiron 13-5379 kann aufgrund der langsameren SATA-SSD nicht mithalten.

Positiv hervorheben möchten wir noch die sehr gute 4K-Lese-Performance von über 50 MB/s. Dadurch profitiert vor allem der Systemstart, welcher beim ThinkPad L390 Yoga nur wenige Sekunden dauert.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir hier auf unsere Vergleichstabelle.

AS SSD
AS SSD
CDM 3
CDM 3
CDM 5
CDM 5
CDM 6
CDM 6
CDI
CDI
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Dell Inspiron 13-5379-9573
Micron 1100 MTFDDAV256TBN
Lenovo Yoga C930-13IKB
SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Micron 1100 MTFDDAV256TBN
Durchschnittliche Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-8%
-62%
-35%
-7%
Write 4K
126.3
123.4
-2%
71.17
-44%
94.47
-25%
108 (81 - 131, n=14)
-14%
Read 4K
41.58
42.24
2%
25.36
-39%
39.95
-4%
40.3 (36 - 43.1, n=14)
-3%
Write Seq
1383
920.2
-33%
196.3
-86%
531.2
-62%
1423 (1218 - 1687, n=14)
3%
Read Seq
2012
1991
-1%
455.7
-77%
1499
-25%
1534 (755 - 2089, n=14)
-24%
Write 4K Q32T1
543.2
531.4
-2%
261
-52%
315.3
-42%
320 (205 - 543, n=14)
-41%
Read 4K Q32T1
411
373.6
-9%
231.8
-44%
279.8
-32%
353 (229 - 522, n=14)
-14%
Write Seq Q32T1
1712
1360
-21%
509.8
-70%
829.3
-52%
1510 (1380 - 1712, n=14)
-12%
Read Seq Q32T1
3422.5
3394
-1%
524.7
-85%
2570.3
-25%
3276 (1529 - 3516, n=14)
-4%
Write 4K Q8T8
1031.4
332
-68%
1151 (828 - 1415, n=5)
12%
Read 4K Q8T8
571.5
488.6
-15%
724 (572 - 983, n=5)
27%
AS SSD
-25%
-90%
-47%
-74%
-7%
Copy Game MB/s
636.57
364.85
-43%
340.01
-47%
246.59
-61%
824 (271 - 1298, n=10)
29%
Copy Program MB/s
322.1
216.3
-33%
209.69
-35%
157.25
-51%
411 (181 - 764, n=10)
28%
Copy ISO MB/s
1025.08
746.75
-27%
539.41
-47%
327.5
-68%
1349 (697 - 1892, n=10)
32%
Score Total
2889
1966
-32%
812
-72%
1373
-52%
813
-72%
2561 (1663 - 3230, n=14)
-11%
Score Write
1440
503
-65%
350
-76%
427
-70%
340
-76%
1182 (514 - 1752, n=14)
-18%
Score Read
969
984
2%
303
-69%
657
-32%
310
-68%
923 (724 - 1078, n=14)
-5%
Access Time Write *
0.028
0.031
-11%
0.074
-164%
0.056
-100%
0.055
-96%
0.0382 (0.027 - 0.049, n=14)
-36%
Access Time Read *
0.041
0.049
-20%
0.13
-217%
0.069
-68%
0.11
-168%
0.0741 (0.041 - 0.113, n=14)
-81%
4K-64 Write
1193.44
299.87
-75%
245.12
-79%
266.32
-78%
216.53
-82%
945 (274 - 1501, n=14)
-21%
4K-64 Read
745.21
773.8
4%
232.2
-69%
434.3
-42%
235.46
-68%
688 (530 - 786, n=14)
-8%
4K Write
133.81
117.01
-13%
68.19
-49%
94.98
-29%
80.84
-40%
101 (77.4 - 138, n=14)
-25%
4K Read
51.82
49.34
-5%
24.71
-52%
38.04
-27%
25.48
-51%
44.4 (32.4 - 53.8, n=14)
-14%
Seq Write
1122.63
858.77
-24%
365.69
-67%
661.05
-41%
421.35
-62%
1365 (1118 - 1646, n=14)
22%
Seq Read
1724.1
1609.26
-7%
462.8
-73%
1849.93
7%
486.3
-72%
1905 (864 - 2724, n=14)
10%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-17% / -19%
-76% / -78%
-41% / -42%
-74% / -74%
-7% / -7%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Sequential Read: 2290 MB/s
Sequential Write: 1309 MB/s
512K Read: 1514 MB/s
512K Write: 1573 MB/s
4K Read: 49.42 MB/s
4K Write: 102.2 MB/s
4K QD32 Read: 257.5 MB/s
4K QD32 Write: 405.9 MB/s

Grafikkarte

Eine dedizierte Grafikkarte bietet unser Testgerät nicht. Auch optional wird es das L390 Yoga nicht mit einer dedizierten GPU geben. Somit bleibt allein die integrierte Grafikeinheit des Intel Core i5-8265U übrig. Die Intel UHD Graphics 620 taktet mit 300 bis 1.100 MHz und ist damit genauso schnell wie der ältere Intel Core i5-8250U. Hier hat Intel keine Verbesserungen vorgenommen. Weiterhin unterstützt die Grafikkomponente das Dekodieren des H.265/HEVC im Main10-Profil mit 10 Bit Farbtiefe sowie Googles VP9-Codec. Das entlastet die CPU und sorgt somit für ein ruckelfreies Abspielen von hochauflösenden Videos.

Im Leistungsvergleich ist das ThinkPad L390 Yoga dem Yoga C930 unterlegen. Dieses bietet zwar die gleiche Grafikeinheit, kann aber dank des Arbeitsspeichers, welcher im Dual-Channel-Modus arbeitet, etwas mehr Leistung aus der iGPU herauskitzeln. Die Möglichkeit den Arbeitsspeicher aufzurüsten bietet das L390 Yoga. Somit kann hier ungefähr abgeschätzt werden, welcher Leistungszuwachs durch den Dual-Channel-Betrieb erreicht werden kann.

Für weitere Vergleiche und Benchmarks verweisen wir hier auf unsere GPU-Vergleichstabelle.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1734 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1721 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 1979, n=132)
1696 Points ∼98% -1%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1607 Points ∼93% -7%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1589 Points ∼92% -8%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1497 Points ∼86% -13%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (173 - 7483, n=309)
1204 Points ∼69% -30%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1216 Points ∼100% +12%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1399, n=103)
1104 Points ∼91% +2%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1083 Points ∼89%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1049 Points ∼86% -3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (132 - 5965, n=219)
974 Points ∼80% -10%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
960 Points ∼79% -11%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
934 Points ∼77% -14%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Lenovo Yoga C930-13IKB
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
10003 Points ∼100% +15%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6910 - 11294, n=118)
9024 Points ∼90% +4%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
8677 Points ∼87%
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
8654 Points ∼87% 0%
Dell Inspiron 13-5379-9573
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
8053 Points ∼81% -7%
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
7798 Points ∼78% -10%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1023 - 37388, n=270)
6456 Points ∼65% -26%
SPECviewperf 12
1900x1060 Solidworks (sw-03)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (21.9 - 24.6, n=3)
23.5 fps ∼100% +7%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
21.93 fps ∼93%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (8.44 - 25.9, n=5)
17.9 fps ∼76% -18%
1900x1060 Siemens NX (snx-02)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (2.49 - 2.73, n=3)
2.63 fps ∼100% +6%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
2.49 fps ∼95%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1.07 - 4.3, n=5)
2.41 fps ∼92% -3%
1900x1060 Showcase (showcase-01)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2.69 - 28.5, n=5)
9.4 fps ∼100% +88%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (5 - 6.61, n=3)
5.71 fps ∼61% +14%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
5 fps ∼53%
1900x1060 Medical (medical-01)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.58 - 19, n=5)
6.04 fps ∼100% +95%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (2.8 - 3.49, n=3)
3.13 fps ∼52% +1%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
3.09 fps ∼51%
1900x1060 Maya (maya-04)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2.13 - 42, n=5)
15.2 fps ∼100% +34%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (11.3 - 13.1, n=3)
12 fps ∼79% +6%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
11.34 fps ∼75%
1900x1060 Energy (energy-01)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.04 - 0.87, n=5)
0.302 fps ∼100% +26%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
0.24 fps ∼79%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (0.22 - 0.24, n=3)
0.2267 fps ∼75% -6%
1900x1060 Creo (creo-01)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (12.4 - 12.9, n=3)
12.6 fps ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
12.51 fps ∼99%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (4.73 - 15.7, n=5)
9.55 fps ∼76% -24%
1900x1060 Catia (catia-04)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (12.6 - 13.8, n=3)
13.1 fps ∼100% +4%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
12.55 fps ∼96%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (5.53 - 25.3, n=5)
12.5 fps ∼95% 0%
1900x1060 3ds Max (3dsmax-05)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (11 - 38.9, n=2)
24.9 fps ∼100% +127%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (11 - 13, n=3)
12.1 fps ∼49% +10%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
10.98 fps ∼44%
SPECviewperf 13
Solidworks (sw-04)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (28 - 31.9, n=3)
30.5 fps ∼100% +9%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
28 fps ∼92% 0%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
27.99 fps ∼92%
Siemens NX (snx-03)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (4.37 - 4.89, n=3)
4.71 fps ∼100% +8%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
4.37 fps ∼93%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
4.37 fps ∼93% 0%
Creo (showcase-02)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (4.99 - 6.68, n=3)
5.72 fps ∼100% +15%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
4.99 fps ∼87%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
4.99 fps ∼87% 0%
Medical (medical-02)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (2.09 - 2.26, n=3)
2.17 fps ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
2.15 fps ∼99%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
2.15 fps ∼99% 0%
Maya (maya-05)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (15.7 - 19.6, n=3)
17.6 fps ∼100% +12%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
15.7 fps ∼89% 0%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
15.66 fps ∼89%
Energy (energy-02)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (0.21 - 1.79, n=2)
1 fps ∼100% +376%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
0.21 fps ∼21%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
0.21 fps ∼21% 0%
Creo (creo-02)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (15.2 - 17, n=3)
16.4 fps ∼100% +8%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
15.2 fps ∼93% 0%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
15.15 fps ∼92%
Catia (catia-05)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (17.4 - 20.3, n=3)
18.7 fps ∼100% +7%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
17.43 fps ∼93%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
17.4 fps ∼93% 0%
3ds Max (3dsmax-06)
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (10.8 - 13.4, n=3)
12.1 fps ∼100% +12%
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
10.82 fps ∼89%
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
10.8 fps ∼89% 0%
3DMark 11 Performance
1874 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
57630 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
7947 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1000 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
452 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Zum Spielen eignet sich das Lenovo ThinkPad L390 Yoga aufgrund der fehlenden GPU nicht. Ältere, anspruchslose Titel lassen sich in geringer Auflösung und minimalen Details zwar wiedergeben, aber viel Freude wird dabei nicht aufkommen. Einfach gestrickte Browsergames packt aber auch unser Convertible für den Zeitvertreib zwischendurch.

min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 54.329.123.77.3fps
Dota 2 Reborn (2015) 69.538.71816fps
X-Plane 11.11 (2018) 30.322.719.1fps

Emissionen - leises Arbeitsgerät

Geräuschemissionen

Die Kühleinheit beim Lenovo ThinkPad L390 Yoga
Die Kühleinheit beim Lenovo ThinkPad L390 Yoga

Das Lenovo Convertible besitzt eine Heatpipe, welche mittels eines kleinen Lüfters die entstehende Abwärme aus dem Gehäuse bläst. Dieser steht allerdings sehr lange still, sodass im Leerlauf ein lautloses Arbeiten möglich ist. Selbst unter Last messen wir mit 30,6 dB(A) nur eine sehr geringe Geräuschbelastung. Mit diesen Werten ergattert sich unser Testgerät in dieser Disziplin den ersten Platz. Spulenfiepen oder andere elektrische Geräusche konnten wir bei unserem Testsystem nicht feststellen.

Lautstärkediagramm

Idle
29.5 / 29.5 / 29.5 dB(A)
Last
30.6 / 30.6 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.5 dB(A)
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Dell Inspiron 13-5379-9573
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
Geräuschentwicklung
-4%
-5%
-2%
-6%
aus / Umgebung *
29.5
30.4
-3%
30.1
-2%
29.3
1%
30.4
-3%
Idle min *
29.5
30.4
-3%
30.1
-2%
29.3
1%
30.4
-3%
Idle avg *
29.5
30.4
-3%
30.1
-2%
29.3
1%
30.4
-3%
Idle max *
29.5
30.8
-4%
30.1
-2%
29.7
-1%
30.9
-5%
Last avg *
30.6
32.1
-5%
33
-8%
31.8
-4%
34
-11%
Last max *
30.6
32.9
-8%
35
-14%
32.7
-7%
33.5
-9%

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.928.528.325272826.33129.228.6284025.424.726.95023.925.225.96324.122.224.28021.822.924.210024.124.224.512523.422.524.216022.723.323.420022.622.322.925022.522.421.931522.321.121.840021.720.821.250021.320.421.763020.72020.980020.21919.7100020.218.320.212501917.719.2160019.117.119.2200018.216.818.4250017.616.417.931501716.217.1400016.515.816.5500016.115.616630015.915.616800015.915.515.91000015.715.515.91250015.615.415.61600015.515.415.4SPL30.629.530.6N1.41.31.4median 19.1median 17.7median 19.2Delta2.93.22.8hearing rangehide median Fan NoiseLenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE

Temperatur

3DMark 11 nach Stresstest
3DMark 11 nach Stresstest

Die zurückhaltende Lüfterdrehzahl hat im Umkehrschluss negative Auswirkungen auf die Gehäusetemperaturen bei unserem Testgerät. Wir messen auf der Unterseite mit 50,7 °C den wärmsten Punkt beim Stresstest. Das kann auf dem Schoß schon einmal unangenehm werden.

Der Intel Core i5-8265U erhitzte sich beim Stresstest auf maximal 92 °C. Die thermische Grenze scheint der Hersteller bei 90 °C festgelegt zu haben, denn ab dieser Temperatur beginnt bei unserem Testsample das Thermal Throttling. Aber auch das Power Limit von 15 Watt wird fast ständig erreicht. Beim einstündigen Lasttest mit Prime95 taktete der Prozessor trotz der hohen Temperaturen mit 2,4 GHz deutlich über seinem Basistakt (1,6 GHz). Beim Stresstest der GPU verzeichnen wir mit 85 °C ähnlich hohe Temperaturen bei einem stabilen Takt von mindestens 900 MHz. Bei gleichzeitiger Auslastung beider Einheiten (CPU + iGPU) teilen sich beide Komponenten die TDP. An den Temperaturen ändert sich im Vergleich zu den Einzeltests kaum etwas. Allerdings taktet die CPU im Durchschnitt nur noch mit 1,27 GHz. Bei der iGPU hingegen notieren wir mit 900 MHz die gleiche Geschwindigkeit wie zuvor.

In puncto 3D-Leistung konnten wir auch nach dem Stresstest keine Verschlechterung feststellen.

Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark+Prime95
Stresstest: FurMark+Prime95
Max. Last
 46.7 °C44.2 °C36.1 °C 
 39.2 °C40 °C30.2 °C 
 20.9 °C24.7 °C22.7 °C 
Maximal: 46.7 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
34.1 °C45.7 °C46.9 °C
31.9 °C50.7 °C48.2 °C
20.5 °C21.6 °C21.3 °C
Maximal: 50.7 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
Netzteil (max.)  31.8 °C | Raumtemperatur 19.8 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible auf 30.3 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 50.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 24.7 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (+4.3 °C).
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
UHD Graphics 620, 8265U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Dell Inspiron 13-5379-9573
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
Lenovo Yoga C930-13IKB
UHD Graphics 620, 8250U, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
UHD Graphics 620, 8250U, Micron 1100 MTFDDAV256TBN
Hitze
0%
-23%
6%
1%
Last oben max *
46.7
45
4%
43.2
7%
41.8
10%
41.8
10%
Last unten max *
50.7
44.5
12%
57.8
-14%
40.9
19%
47.8
6%
Idle oben max *
23.8
25.6
-8%
35.7
-50%
25.6
-8%
26
-9%
Idle unten max *
25.6
27.7
-8%
34.6
-35%
24.5
4%
26.9
-5%

* ... kleinere Werte sind besser

Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Idle)
Wärmeentwicklung Oberseite (Idle)
Wärmeentwicklung Unterseite (Idle)
Wärmeentwicklung Unterseite (Idle)

Lautsprecher

Lautsprecherausgang auf der Unterseite
Lautsprecherausgang auf der Unterseite
Lautsprecher unter der Bodenplatte
Lautsprecher unter der Bodenplatte

Leider hat Lenovo die Lage der Lautsprecher nicht verändert. Sie strahlen nach unten ab und sind einfach zu leise. Der Sound ist zwar vergleichsweise ausgeglichen, aber an Bass fehlt es den kleinen Speakern trotzdem. Das Lenovo dies besser kann, haben wir beim Yoga C930 gesehen. Hier verbaute der Hersteller erstmals die Lautsprecher in dem 360-Grad-Scharnier. Wenn Lenovo dies bei zukünftigen ThinkPads einsetzt, steht einer besseren Wertung nichts im Wege.

Alternativ bietet das Lenovo ThinkPad L390 Yoga einen Kombo-Audio-Port. Über diesen lassen sich externe Lautsprecher oder Kopfhörer nutzen. Bei unserem Testgerät funktionierte dieser Anschluss einwandfrei.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2028.530.4252826.13128.628.24024.725.75025.225.36322.225.48022.924.510024.225.812522.526.516023.334.220022.342.825022.45031521.154.940020.856.950020.456.96302054.28001956.3100018.360.9125017.762.5160017.160.1200016.856.4250016.459.3315016.267.1400015.870.7500015.667.2630015.664.1800015.5631000015.559.91250015.459.81600015.451.9SPL29.576.3N1.335median 17.7median 56.9Delta3.25.128.729.926.826.429.325.126.224.725.233.523.430.121.84120.848.920.953.720.460.720.562.120.561.720.363.919.966.719.865.918.768.618.7681862.917.66317.564.417.267.716.867.216.467.415.96715.762.615.857.115.557.51551.914.848.414.441.229.377.41.242.5median 17.6median 62.92.35.7hearing rangehide median Pink NoiseLenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGELenovo Yoga C930-13IKB
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (76.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 47% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 45% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 11%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 44% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Lenovo Yoga C930-13IKB Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(+) | guter Bass - nur 4.8% Abweichung vom Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | verringerte Hochtöne, 5.1% geringer als der Median
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (11.9% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 6% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 94% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 11%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 6% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 92% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil

Der Energieverbrauch steigt im Vergleich zum ThinkPad L380 etwas an. Schon im Leerlauf erkennen wir leichte Unterschiede, welche aber aufgrund von Fertigungstoleranzen auftreten können. Mit 4 bis 10,7 Watt verbraucht das L390 Yoga nicht übermäßig viel Energie, zählt aber gleichzeitig auch nicht zu den sparsamen Geräten hier im Vergleich. Beim Maximalverbrauch von 48,8 Watt sieht man, dass der Hersteller der CPU deutlich mehr Spielraum einräumt als beim L380 Yoga, welches mit 29 Watt deutlich weniger Energie benötigt. Im Durchschnitt pendelt sich der Verbrauch bei 33,8 Watt ein.

Das Netzteil, welches über USB-C angeschlossen wird, kann maximal 65 Watt bereitstellen und ist somit ausreichend dimensioniert.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.37 / 0.62 Watt
Idledarkmidlight 4 / 7.1 / 10.7 Watt
Last midlight 33.8 / 48.8 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
8265U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ, IPS LED, 1920x1080, 13.3
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
8250U, UHD Graphics 620, Samsung PM961 MZVLW256HEHP, IPS LED, 1920x1080, 13.3
Dell Inspiron 13-5379-9573
8250U, UHD Graphics 620, Micron 1100 MTFDDAV256TBN, IPS, 1920x1080, 13.3
Lenovo Yoga C930-13IKB
8250U, UHD Graphics 620, SK hynix PC401 HFS256GD9TNG, IPS, 1920x1080, 13.9
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
8250U, UHD Graphics 620, Micron 1100 MTFDDAV256TBN, IPS, 1920x1080, 13.3
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Stromverbrauch
18%
15%
-1%
12%
4%
8%
Idle min *
4
3.44
14%
3.2
20%
3.3
17%
3.9
2%
3.95 (1.3 - 12.4, n=139)
1%
4.72 (1.3 - 23, n=355)
-18%
Idle avg *
7.1
6.9
3%
5.9
17%
6.8
4%
8.2
-15%
7.21 (4.3 - 15.5, n=139)
-2%
7.91 (3.8 - 32.3, n=355)
-11%
Idle max *
10.7
9.2
14%
8.8
18%
9.5
11%
8.8
18%
9.09 (5.2 - 16.6, n=139)
15%
9.4 (4.1 - 61, n=355)
12%
Last avg *
33.8
27.6
18%
31.2
8%
40.8
-21%
28.5
16%
35.2 (12.9 - 51.6, n=139)
-4%
26.2 (1.4 - 94, n=353)
22%
Last max *
48.8
29
41%
42.2
14%
57
-17%
30.7
37%
42.7 (22 - 79, n=139)
12%
30.7 (7.9 - 117, n=354)
37%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

3DMark 11 im Akkubetrieb
3DMark 11 im Akkubetrieb
Cinebench R15 im Akkubetrieb
Cinebench R15 im Akkubetrieb

Das Lenovo ThinkPad L390 Yoga ist mit einem festverbauten 45-Wh-Akku ausgestattet, welchen wir schon vom Vorgänger her kennen. Im Idle beweist das Convertible mit fast 16 Stunden ordentlich Durchhaltevermögen. Beim anschließenden WLAN-Test muss das Notebook aber bereits nach gut 7 Stunden wieder an das Stromnetz. Bei diesem Test reduzierten wir die Displayhelligkeit auf 76 Prozent, welches einer Displayhelligkeit von 150 cd/m² entspricht. Im Vergleich zum L380 Yoga kann das neue Gerät hier eine um 11 Minuten längere Laufzeit verbuchen. Der H.264-Test wird mit gleicher Displayhelligkeit absolviert und bietet mit fast 7,5 Stunden eine ähnlich lange Laufzeit wie beim WLAN-Test. Damit steht einem ausgedehnten Filmeabend nichts im Wege.

Beim direkten Vergleich mit dem Lenovo Yoga C930 verliert unser Testgerät jedoch in allen Einzeltests. Der größere Akku des C930 sorgt für die deutlich besseren Akkulaufzeiten. Erfreulich kurz sind allerdings die Aufladezeiten. Nach nur 60 Minuten erreicht der Akkustand schon 85 Prozent und nach 111 Minuten ist der Akku wieder zu 100 Prozent aufgeladen.

Die Leistung des Prozessors und der Grafikeinheit werden im Akkubetrieb nicht gedrosselt.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
15h 49min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (EDGE: 44.17763.1.0)
7h 11min
Big Buck Bunny H.264 1080p
7h 24min
Last (volle Helligkeit)
1h 29min
Maximale Akkulaufzeit
Maximale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
Aufladezeit
Aufladezeit
Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE
8265U, UHD Graphics 620, 45 Wh
Lenovo ThinkPad L380 Yoga-20M7001BGE
8250U, UHD Graphics 620, 45 Wh
Dell Inspiron 13-5379-9573
8250U, UHD Graphics 620, 42 Wh
Lenovo Yoga C930-13IKB
8250U, UHD Graphics 620, 60 Wh
Acer Spin 5 SP513-52N-54SF
8250U, UHD Graphics 620, 53.9 Wh
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Akkulaufzeit
3%
-6%
40%
16%
13%
Idle
949
833
-12%
918
-3%
1432
51%
765 (117 - 1985, n=282)
-19%
H.264
444
508
14%
632
42%
446 (206 - 1070, n=104)
0%
WLAN
431
420
-3%
324
-25%
550
28%
500
16%
450 (153 - 1010, n=230)
4%
Last
89
99
11%
98
10%
124
39%
147 (49 - 677, n=271)
65%

Fazit - Whiskey-Lake-Upgrade erledigt!

Pro

+ RAM auf bis zu 32 GB erweiterbar
+ exzellente Eingabegeräte
+ hochwertiges und kontrastreiches IPS-Touch-Display mit AR-Beschichtung
+ solide Anschlussausstattung
+ schnelles WLAN und Bluetooth 5.0
+ angenehme Haptik des Gehäuses
+ Lüfter steht meistens still
+ ActivePen Pro
+ Fingerprintscanner
+ schnelle PCIe-SSD

Contra

- keine "Lift-&-Lock"-Tastaturverriegelung
- kurze Garantie (12 Monate)
- fehlende Business-Features (WWAN, Smartcard-Reader)
- relativ hohe Gehäusetemperaturen unter Last
- geringe Farbraumabdeckungen
Im Test: Lenovo ThinkPad L390 Yoga. Testgerät zur Verfügung gestellt von
Im Test: Lenovo ThinkPad L390 Yoga. Testgerät zur Verfügung gestellt von

Das Lenovo ThinkPad L390 Yoga ist ein preiswertes Convertible im 13-Zoll-Format. Dabei verzichtet der Hersteller nicht auf die positiven Eigenschaften teurerer Modelle. So bietet die Base, welche aus Glasfaser, Aluminium und Magnesium gefertigt ist, eine sehr gute Stabilität. Zudem vermittelt die Materialauswahl, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt. Optisch wirkt das Gerät allerdings aufgrund der breiten Displayränder nicht topmodern, aber eingefleischte ThinkPad-Fans wird dies nicht stören, denn die vertraute Tastatur vermittelt ein sehr gutes Schreibgefühl. Vielschreiber wissen, was sie an diesen guten Eingabegeräten haben. Vielleicht wagt der Hersteller mit dem nächsten Upgrade den Schritt ein größeres Display zu verbauen. Das Lenovo dies kann, haben wir beim Yoga C930 gesehen.

Leistungstechnisch bietet das Gerät dank des Whiskey-Lake-Prozessors nun etwas mehr Leistung als zuvor. Auch unter Last steht diese zur Verfügung. Ob die Kühleinheit auch mit dem Core-i7-Modell zurechtkommt, muss in einem separaten Test geklärt werden. Unser Testgerät auf Basis des Intel Core i5-8265U zeigte jedoch ein gutes Ergebnis. Etwas Spielraum bei der Kühlung sollte allerdings noch vorhanden sein, denn diese war bei unserem sehr zurückhaltend. Das sorgt natürlich auch für Pluspunkte beim Betriebsgeräusch.

Insgesamt präsentiert sich das Lenovo ThinkPad L390 Yoga in gewohnter Manier. Sehr gute Verarbeitung und Materialauswahl treffen auf hervorragende Eingabegeräte und auch die Leistung passt zu dem ausgerufenen Kaufpreis.

Gefallen hat uns auch die gute Performance der SSD. Diese bietet mit 256 GB ausreichend Platz für die gängigsten Anwendungen und sorgte im Test für ein flott laufendes System. Positiv hervorzuheben ist auch die gute WLAN-Performance. Hier konnte Lenovo gerade beim Datenempfang ordentlich nachbessern.

Das Display hinterlässt einmal mehr ein zwiespältiges Gefühl. Gut ist vor allem die Blickwinkelstabilität und auch die Outdoor-Tauglichkeit trotz der Glossy-Oberfläche, da das Display mit einer Anti-Reflexionsschicht ausgestattet ist. Unschön sind allerdings die geringen Farbraumabdeckungen und die deutlich zu hohen Delta-E-2000-Abweichungen gegenüber dem sRGB-Farbraum.

Lenovo ThinkPad L390 Yoga-20NT000XGE - 13.02.2019 v6
Sebastian Bade

Gehäuse
84 / 98 → 86%
Tastatur
94%
Pointing Device
91%
Konnektivität
69 / 80 → 86%
Gewicht
69 / 35-78 → 79%
Akkulaufzeit
89%
Display
84%
Leistung Spiele
58 / 68 → 85%
Leistung Anwendungen
92 / 87 → 100%
Temperatur
90%
Lautstärke
99%
Audio
59 / 91 → 65%
Kamera
39 / 85 → 46%
Durchschnitt
78%
86%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Lenovo ThinkPad L390 Yoga (i5-8265U, 256 GB, FHD) Convertible
Autor: Sebastian Bade, 15.02.2019 (Update: 15.02.2019)
Sebastian Bade
Sebastian Bade - Editor
Schon von klein auf interessierte ich mich für Technik und konnte dann auch den Wunschberuf „IT-Systemelektroniker“ erlernen. Im Anschluss begann meine 12-jährige Bundeswehrzeit, in der ich sehr viel dazugelernt habe und mein Wissen ständig auf dem neuesten Stand der Technik gehalten habe. Da ich dieses gerne teilen möchte, bietet Notebookcheck eine sehr gute Möglichkeit, dieses der breiten Masse anzubieten. Des Weiteren beschäftige ich mich viel mit Wasserkühlungen und Netzwerksicherheit.