Notebookcheck

Samsung Galaxy Buds+: Neue AirPods-Konkurrenten mit AKG-Technik und Zwei-Wege-Technik vorgestellt, überzeugen in ersten Tests

Samsung Galaxy Buds+: Neue AirPods-Konkurrenten mit AKG-Technik und Zwei-Wege-Technik vorgestellt, überzeugen in ersten Tests
Samsung Galaxy Buds+: Neue AirPods-Konkurrenten mit AKG-Technik und Zwei-Wege-Technik vorgestellt, überzeugen in ersten Tests
Samsung hat die Galaxy Buds+ offiziell vorgestellt. Die komplett drahtlosen Kopfhörer stehen in direkter Konkurrenz zu den Apple AirPods und sollen durch eine besonders lange Akkulaufzeit und AKG-Sound überzeugen. Dazu kommen personalisierbare Tap-Gesten.
Silvio Werner,

Eine echte Überraschung war es ja angesichts der Leaks ja nicht - nun hat Samsung die Galaxy Buds+ aber auch offiziell vorgestellt. Die Nachfolger der Galaxy Buds erfinden dabei die Audiowiedergabe offensichtlich nicht neu, bringen aber unter anderem eine iOS-App mit.

Die Kopfhörer sind Herstellerangaben zufolge mit den Sound-Spezialisten von AKG entwickelt wurden, konkret handelt es sich um Zwei-Wege-Lautsprecher mit getrenntem Hoch- und Tieftöner. Insgesamt sind drei Mikrofone verbaut, davon befinden sich zwei an der Außenseiten, ein einzelnes Mikrofon ist im Inneren montiert. Umgebungsgeräusche können durchgeschliffen werden, was etwa im Straßenverkehr die Sicherheit erhöhen dürfte.

Mit Abmessungen von 22,5 x 19,2 x 17,5 Millimetern sollen die Galaxy Buds+ eine gute Passform bieten, Wingtips und Ohrpolster sind in drei Größen mitgeliefert und in drei Farben verfügbar. Die Akkulaufzeit beziffert der Hersteller auf 11 Stunden Musikwiedergabe und 7,5 Stunden Gesprächszeit, wobei das Ladecase diese Laufzeit quasi verdoppeln soll. Wird das Laden vergessen, so soll innerhalb von drei Minuten genug Ladung für eine weitere Stunde Musikwiedergabe realisierbar sein. Der Qi-Standard wird unterstützt.

Samsung zufolge ist ab sofort auch eine App für iOS verfügbar und durch individualisierbare Tap-Gesten soll die Bedienung besonders einfach vorhanden gehen - beispielsweise kann dank der Spotify-Integration die Lieblinsplaylist durch einen langen Fingertipp gestartet werden.

Die Galaxy Buds+ sollen ab dem 13. März für 169 Euro erhältlich sein. Ersten Tests zufolge können die Galaxy Buds+ durch die lange Akkulaufzeit und gutem Tragekomfort überzeugen.

Samsung Galaxy Buds+
Samsung Galaxy Buds+
Samsung Galaxy Buds+
Samsung Galaxy Buds+
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Samsung Galaxy Buds+: Neue AirPods-Konkurrenten mit AKG-Technik und Zwei-Wege-Technik vorgestellt, überzeugen in ersten Tests
Autor: Silvio Werner, 11.02.2020 (Update: 12.02.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.