Notebookcheck

Überzeugt euch Samsungs Statement zur Exynos vs Snapdragon Galaxy S20-Kontroverse?

Der Exynos 990 steckt gepaart mit einem Exynos Modem 5123 in der europäischen Galaxy S20-Variante, was nicht jedem gefällt.
Der Exynos 990 steckt gepaart mit einem Exynos Modem 5123 in der europäischen Galaxy S20-Variante, was nicht jedem gefällt.
Angesichts der überaus heftig geführten Diskussionen und den neuesten Gerüchten aus Südkorea zum Thema Exynos-vs-Snapdragon Performance- und Effizienz-Delta in der Galaxy S20-Familie, hat sich Samsung nun bemüssigt gefühlt, ein Statement abzugeben, das aber eventuell nicht jeden überzeugen wird.
Alexander Fagot,

Eine kurze Zusammenfassung vorab: Während in den USA, China und erstmals auch in Südkorea, die Galaxy S20-Familie bestehend aus Galaxy S20 (bei Amazon ab 877 Euro), Galaxy S20+ sowie Galaxy S20 Ultra mit dem Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 865 bestückt wird, werden die meisten internationalen Konsumenten, darunter auch wir in Europa, mit der Samsung-eigenen Exynos 990-Alternative beliefert, die, laut diversen Tests, insbesondere beim Zocken deutlich schlechter performt und zudem generell weniger effizient und damit hitziger arbeitet.

Dieser bereits seit Jahren kritisierte Trend ist in diesem Jahr besonders stark ausgeprägt, erstmals gibt es sogar eine Petition, die Samsung dazu auffordert, keine "minderwertigen Exynos-Phones mehr an uns zu verkaufen". Erst wenige Stunden alt sind zudem Berichte aus Südkorea, dass offenbar durchaus auch Samsung-intern Kontroversen und Enttäuschung darüber geäußert wurden, dass erstmals auch in Südkorea die schnelleren Qualcomm-Varianten zum Einsatz kommen. Gegenüber SamMobile hat Samsung nun ein Statement zum Thema abgegeben, das aber - wie so oft bei derartigen Kommentaren einer Marketing-Abteilung - wenig befriedigend wirkt, zumindest auf uns.

The Galaxy S20 is a smartphone that’s been reimagined to change the way you experience the world and depending on the region, the Galaxy S20 will either ship with the Exynos 990 or the Snapdragon 865. Both the Exynos and Snapdragon processors go through the same strict and rigorous, real-life testing scenarios in order to deliver a consistent and optimal performance over the entire lifecycle of the smartphone.

Samsung negiert de facto sämtliche Testberichte, die eindeutige Unterschiede zwischen Exynos- und Snapdragon-Varianten bestätigen und behauptet konsequenterweise, dass beide Varianten in rigorosen Real-Life-Tests eine konsistente und optimale Performance bewiesen hätten. Ganz frisch eingelangt ist zuletzt auch der Vergleichstest von Anandtech, der dagegen ebenfalls eindeutige Unterschiede belegte, etwa das oft angesprochene Throttlen der GPU unter lang andauernder Last. Da bleibt wohl nur mehr die Hoffnung, dass sich Samsung beim nächsten Exynos-SoC mehr anstrengt.

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Überzeugt euch Samsungs Statement zur Exynos vs Snapdragon Galaxy S20-Kontroverse?
Autor: Alexander Fagot,  4.04.2020 (Update:  4.04.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.