Notebookcheck Logo

Neue Smartwatches von Xiaomi: Edle Watch S1 und günstigere Watch S1 Active starten in Europa

Xiaomi präsentiert mit Watch S1 und Watch S1 Active zwei neue Smartwatches für Europa. (Bild: Xaomi)
Xiaomi präsentiert mit Watch S1 und Watch S1 Active zwei neue Smartwatches für Europa. (Bild: Xaomi)
Nach bereits zahlreichen Leaks hat Xiaomi seine beiden neuen Smartwatches Xiaomi Watch S1 und Xiaomi Watch S1 Active nun auch offiziell für Europa vorgestellt. Los geht es ab einer UVP von 179 Euro.

Wirklich neu ist es nicht mehr, nun aber offiziell. Nach zuletzt diversen Leaks, bereits möglicher Bestellung und unserem Hands-on hat Xiaomi heute nun auch offiziell seine beiden Smartwatches Watch S1 und Watch S1 Active für Europa vorgestellt. Die Xiaomi Watch S1 gibt es bereits seit Ende 2021 in China, die Watch S1 Active ist ganz neu.

Watch S1 ist eine edle Smartwatch von Xiaomi

Die bereits bekannte Xiaomi Watch S1 kann nun auch hierzulande offiziell erworben werden (z. B. bei Amazon). Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 229 Euro, wobei zwei Armbänder (Leder und Vinyl) in verschiedenen Farben und eine Ladestation für Wireless Charging im Lieferumfang beiliegen.

Die Smartwatch präsentiert sich besonders edel mit einem Rahmen aus Edelstahl und einem von Saphirglas bedecktem 1,43 Zoll AMOLED HD Display mit 466 x 466 Bildpunkten. Dessen Darstellung kann mit über 200 verschiedenen Ziffernblättern individuell an den eigenen Geschmack angepasst werden.

Zur üblichen Ausstattung der Xiaomi Watch S1 zählen eine 24/7-Überwachung für die Herzfrequenz und SpO2, dazu gibt es unter anderem Schlaf-Tracking. Bluetooth, WLAN, Dual Band GPS und NFC für kontaktloses Zahlen über eine MasterCard stehen für drahtlose Verbindungen parat. Unter anderem können Anrufe via Bluetooth Call bequem auf der Smartwatch beantwortet werden.

Alexa ist genauso "built-in" wie 117 verschiedene Fitness-Modi, wobei 19 davon besonders professionelle Trainingsmodi sind. Dank Wasserdichtigkeit bis 5 ATM kann die Smartwatch auch beim Schwimmen getragen werden. Die Akkulaufzeit für die 470 mAh große Batterie gibt der Hersteller mit bis zu 12 Tagen bei normaler Nutzung sowie bis zu 24 Tage im Batteriesparmodus an.

Neben Puls und SpO2 tracken die beiden neuen Smartwatches von Xiaomi auch den Schlaf.
Neben Puls und SpO2 tracken die beiden neuen Smartwatches von Xiaomi auch den Schlaf.
Dank zwei verschiedener Armbändern präsentiert sich die Watch S1 in verschiedenen Looks.
Dank zwei verschiedener Armbändern präsentiert sich die Watch S1 in verschiedenen Looks.

Xiaomi Watch S1 Active nahezu identisch, aber günstiger

Die komplett neue Xiaomi Watch S1 Active ist mit einer UVP von 179 Euro (erhältlich z. B. bei Amazon) nicht nur günstiger, sondern dem Namen entsprechend auch etwas sportlicher ausgelegt. Auf die besonders hochwertigen Materialien verzichtet man hier und legt nur ein Armband aus TPU/Silikon bei. Zur Wahl stehen verschiedene Farben. Technisch gibt es hingegen keine Unterschiede, sodass wir die Spezifikationen der Xiaomi Watch S1 Active nicht noch einmal wiederholen.

Xiaomi Watch S1 Active
Xiaomi Watch S1 Active

Wer die neue Xiaomi Watch S1 bzw. Watch S1 Active im Aktionszeitraum vom 15.3. bis zum 31.3.2022 unter mi.com/de/ kauft, bekommt - solange der Vorrat reicht - die smarte Waage Mi Body Composition Scale 2 im Wert von knapp 30 Euro (UVP) gratis dazu.

Sowohl die Xiaomi Watch S1 als auch die Watch S1 Active unterstützen NFC für kontaktloses Zahlen.
Sowohl die Xiaomi Watch S1 als auch die Watch S1 Active unterstützen NFC für kontaktloses Zahlen.
Beide Smartwatches bieten 117 verschiedene Fitness-Modi und sind bis 5 ATM wasserdicht.
Beide Smartwatches bieten 117 verschiedene Fitness-Modi und sind bis 5 ATM wasserdicht.

Quelle(n)

Xiaomi

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Neue Smartwatches von Xiaomi: Edle Watch S1 und günstigere Watch S1 Active starten in Europa
Autor: Marcus Schwarten, 15.03.2022 (Update: 15.03.2022)