Notebookcheck

Nvidia: Beta-Treiber GeForce 310.54 mit bis zu 26 Prozent mehr Leistung

Nvidia stellt wieder einen neuen GeForce-Beta-Treiber zur Verfügung: Version 310.54. Je nach Spiel verspricht der Treiber eine Leistungssteigerung von bis zu 26 Prozent. Vor allem Spieler von Call of Duty: Black Ops 2 und Assassin's Creed 3 sollen profitieren.

Nvidia versorgt seine Kunden mit neuem Treiberfutter für die GeForce-Grafikkarten. Ab sofort steht ein neuer Beta-Treiber in Version 310.54 für Notebooks und Desktops zum Download bereit. Für Notebooks hat das Beta-Treiberpaket GeForce R310 (Version 310.54) mit Freigabedatum vom 12. November eine Dateigröße von 213 MByte. Der Treiber für die Desktop-GPUs hat eine Downloadgröße von rund 209 MByte.

Der aktuellste Beta-Treiber bringt eine neue und verbesserte Version von TXAA Anti-Aliasing für Call of Duty: Black Ops 2 und Assassin's Creed 3. Das verspricht Besitzern einer Grafikkarte der GTX 600 Serie eine bessere Bildqualität. Zudem soll laut Nvidia bei Call of Duty: Black Ops 2 ein deutliches Leistungsplus von bis zu 26 Prozent möglich sein. Nvidia hat ebenfalls die Optionen für hochwertiges Sparse Grid Supersampling Anti-Aliasing (SGSSAA) überarbeitet. Für SLI-Anwender gibt es neue Profile für Hawken, Hitman: Absolution, Natural Selection 2 und Primal Carnage.

Nvidia GeForce GTX 680:

Nvidia GeForce GTX 660:

Weitere Details zu den neuen Beta-Treibern und den Profilaktualisierungen sind auf den Seiten von Nvidia.de (siehe Link unten) zu finden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-11 > Nvidia: Beta-Treiber GeForce 310.54 mit bis zu 26 Prozent mehr Leistung
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.11.2012 (Update: 14.11.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.