Notebookcheck

Nvidia: Erste Testberichte zu Nvidia Shield

Die ersten internationalen Reviews und Testberichte zu Nvidias Shield sind draußen. Bei den Resümees gehen die Meinungen zu Shield recht weit auseinander. Die Frage vieler Fazits: Wer braucht Shield und wer ist bereit, hierfür 300 US-Dollar auszugeben?

Der ursprünglich vorgesehene Marktstart des Gaming Handhelds Shield von Nvidia Ende Juni 2013 ging ziemlich daneben. Auf der CES 2013 wurde das Gaming-Portable von Nvidia zunächst mit viel Lärm angekündigt und gehypt. Dann musste Nvidia den ursprünglich zu hoch angesetzten Preis von 350 US-Dollar zumindest auf 300 Dollar reduzieren. Verfolgt man die Diskussionen in Spieleforen, dann ist für so manchen Gamer auch dieses Preisschild im Vergleich zu angesagten Spielekonsolen noch zu teuer.

Schlussendlich verschob Nvidia dann auch noch den Verkaufsstart der klobigen Kombination aus Tablet und Spielecontroller wegen Qualitätsproblemen auf den 31. Juli. Heute kommt Shield in den USA auf den Markt, pünktlich dazu auch eine Flut von ersten Reviews und Testberichten zu Shield. Neben bekannten Technikseiten haben sich auch zahlreiche auf Gaming spezialisierte Seiten den Android-Handheld von Nvidia näher angesehen. Die Resümees fallen teils sehr unterschiedlich aus.

Bei Technik-affinen Seiten, wie beispielsweise AnandTech, Engadget, Laptopmag, Slashgear, Tom's Hardware und The Verge erhält Shield wie erwartet wegen der verwendeten Hardware mit Tegra 4 recht gute Bewertungen. Cnet bemängelt das Handling des schweren Handhelds und meint, dass Shield nicht mit Geräten wie der PS Vita oder Nintendo 3DS konkurrieren kann. Im Android-Lager ist das Echo auf Shield bisher gespalten. Android Central bezweifelt, dass Nvidia mit Shield ein breites Publikum finden wird. Für Android Police ist Shield zumindest für eingefleischte Android-Gamer eine Option.

Bei renommierten Gamingseiten wie IGN oder Joystiq hat es das Gaming Handheld Shield von Nvidia deutlich schwerer. IGN findet Shield nur "Okay", aber zu teuer. Joystiq bringt es nach rund 1 Monat im Praxisgebrauch so auf den Punkt: "… why should anyone buy Nvidia's new handheld? Honestly, after almost a month with the device, I don't have a satisfactory answer. …". Auch Tom's Hardware stellt im Fazit die Frage, wer 300 US-Dollar für ein Gerät ausgeben will, das zwar für sich genommen recht cool ist, aber letztendlich bei der Gaminghardware nichts wirklich ersetzen kann.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-07 > Nvidia: Erste Testberichte zu Nvidia Shield
Autor: Ronald Tiefenthäler, 31.07.2013 (Update: 31.07.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.