Notebookcheck Logo

Nvidia reduziert die UVP der GeForce RTX 3080 Ti, RTX 3090 und RTX 3090 Ti um bis zu 920 Euro

Die Nvidia GeForce RTX 3080 Ti ist jetzt ganz offiziell günstiger als je zuvor. (Bild: Nvidia)
Die Nvidia GeForce RTX 3080 Ti ist jetzt ganz offiziell günstiger als je zuvor. (Bild: Nvidia)
Die versprochenen Preissenkungen für Nvidia GeForce RTX 3000 sind endlich da, zumindest die drei teuersten Ampere-Grafikkarten sind jetzt ganz offiziell bis zu 920 Euro günstiger als zuvor. Händler listen die Grafikkarten teilweise bereits unter den neuen Listenpreisen.

Nvidia hat bereits vor einigen Wochen versprochen, dass die aktuellen Grafikkarten der GeForce RTX 3000-Serie bald deutlich günstiger werden, nachdem die Verkäufe im zweiten Quartal 2022 enttäuschend ausgefallen sind, und die Lagerbestände viel zu hoch sind, während GeForce RTX 4000 bereits in einigen Monaten auf den Markt kommen wird.

Nun sind die ersten konkreten Preissenkungen offiziell, denn Nvidia hat die unverbindliche Preisempfehlung der drei leistungsstärksten Ampere-Gaming-Grafikkarten deutlich reduziert. Die Nvidia GeForce RTX 3090 Ti wird ab sofort für einen Listenpreis von 1.329 Euro angeboten, statt der 2.249 Euro, die zuvor für die Grafikkarte fällig wurden. Bei Händlern ist die Flaggschiff-Grafikkarte derzeit schon ab 1.249 Euro zu finden, 140 Euro günstiger als noch am 21. August.

Die GeForce RTX 3090 wird offiziell um 450 Euro günstiger, der neue Listenpreis liegt also bei 1.199 Euro. Zahlreiche Händler haben den Preis bereits auf die neue UVP reduziert, nachdem die Grafikkarte vor zwei Wochen noch nicht unter 1.250 Euro zu finden war. Die GeForce RTX 3080 Ti kostet nun offiziell 1.089 Euro statt 1.269 Euro, bei Händlern lässt sich die Grafikkarte bereits für 999 Euro finden.

GPUUVP Juli 2022UVP September 2022Preissenkung
Nvidia GeForce RTX 3090 Ti2.249 Euro1.329 Euro– 920 Euro
Nvidia GeForce RTX 30901.649 Euro1.199 Euro– 450 Euro
Nvidia GeForce RTX 3080 Ti1.269 Euro1.089 Euro– 180 Euro


Die Listenpreise der günstigeren Grafikkarten der GeForce RTX 3000-Serie bleiben vorerst unverändert, Händler haben die Preise über die vergangenen Wochen nicht weiter reduziert. Je nachdem, wie sich die Nachfrage über die nächsten Monate entwickelt, dürften die Preise aber weiter fallen, bevor GeForce RTX 4000 auf den Markt kommt.

Quelle(n)

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Nvidia reduziert die UVP der GeForce RTX 3080 Ti, RTX 3090 und RTX 3090 Ti um bis zu 920 Euro
Autor: Hannes Brecher,  6.09.2022 (Update:  6.09.2022)