Notebookcheck

Offizielle Teaser: Weitere Xiaomi Redmi K30-Specs bekannt

Zum kommenden Redmi K30 liefert Xiaomi weitere Hardware-Specs.
Zum kommenden Redmi K30 liefert Xiaomi weitere Hardware-Specs.
Immer mehr Informationen zum kommenden Xiaomi Premium-Midranger mit dem gerade erst angekündigten neuen Qualcomm-Chip Snapdragon 765G gab es in den letzten Stunden aus erster Hand: Xiaomi veröffentlichte neue Teaser zum Redmi K30.

Xiaomi beherrscht es mittlerweile ziemlich gut, das gezielte Veröffentlichen von Informationen zu kommenden Smartphones selbst zu bestimmen anstatt sich von Leakern vor sich hertreiben zu lassen. Auch beim Redmi K30, dem am 10. Dezember startenden Nachfolger des Redmi K20, bei uns als Mi 9T etwa bei Amazon ab 315 Euro zu haben, gibt die Xiaomi-Tochter Stück für Stück weitere Informationen preis.

Nachdem gestern zum Launch des neuen Snapdragon 735G-SoC auch von Xiaomi gleich die passende Reaktion auf Twitter kam, stehen bei den neuesten Teasern nun Display und Akku des Xiaomi-Handys im Vordergrund. Letzterer wird mit 4.500 mAh groß genug für den Alltagseinsatz und soll sich zudem dank 30 Watt Fast-Charging in einer Stunde wieder vollständig aufladen lassen.

Das neue 5G-Handy von Redmi wird weiters auf ein 6,67 Zoll großes Display setzen, das pillenförmige Displayloch für die Selfie-Cam rechts oben soll exakt 4,38 mm messen - ob das nun eine essentielle Information ist, sei dahingestellt. Bekannt ist bereits, dass der Fingerabdrucksensor seitlich integriert ist und nicht im Display, welches dafür dank 120 Hz-Modus besonders flüssig in der Darstellung sein wird. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Offizielle Teaser: Weitere Xiaomi Redmi K30-Specs bekannt
Autor: Alexander Fagot,  5.12.2019 (Update:  5.12.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.