Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OmniVision: Neuer Sensor erlaubt [email protected] und [email protected]

Zukünftige Smartphones könnten dank OV12890 problemlos 4K-Aufnahmen bei 60 fps schaffen.
Zukünftige Smartphones könnten dank OV12890 problemlos 4K-Aufnahmen bei 60 fps schaffen.
Der OmniVision OV12890 für High-End-Smartphones ist ein 1/2.3 Zoll-12 MP-Sensor mit 1,55 micron Pixel-Größe und soll zukünftigen Smartphones bessere Video- und Foto-Aufnahme-Optionen bieten.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Laut Omnivision wird der Fokus zukünftiger Smartphones mehr und mehr im Kamera-Bereich liegen. Hier wären insbesondere die Sensor Größe und die Pixel Performance wichtige Kennzahlen, so James Liu, vom Marketing-Team bei Omnivision. Der neue Sensor mit der Modellnummer OV12890 soll es besser als alle bisherigen machen und sowohl bei 4K-Video als auch bei traditionellem Full-HD-Aufnahmen höhere Frameraten erreichen. Bei 4K werden bis zu 60 fps spezifiziert, bei 1080p sind es 240 fps. Für den Burst-Modus im Fotobereich sind 45 fps möglich. 

Laut Omnivision wurde auch die Sensitivität und der Rauschabstand des 1/2.3 Zoll-12 MP-Sensors mit 1,55 micron Pixel-Größe im Vergleich zur Vorgängergeneration, die beispielsweise im Lenovo Moto G Plus verbaut wurde, erhöht. Der Sensor befindet sich gerade in der Sampling-Phase und soll im vierten Quartal des Jahres in Produktion gehen. Smartphones mit diesem Sensor werden demnach erst nächstes Jahr in den Handel kommen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7861 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > OmniVision: Neuer Sensor erlaubt [email protected] und [email protected]
Autor: Alexander Fagot,  6.06.2016 (Update:  6.06.2016)