Notebookcheck

Samsung: Neue Isocell-Bildsensoren Fast 2L9 und Slim 2X7 angekündigt

Samsung: Neue Isocell-Bildsensoren Fast 2L9 und Slim 2X7 angekündigt
Samsung: Neue Isocell-Bildsensoren Fast 2L9 und Slim 2X7 angekündigt
Samsung hat zwei neue Bildsensoren aus der Serie Isocell angekündigt: Fast 2L9 und Slim 2X7. Der Fast 2L9 bringt 12 MP mit, der Slim 2X7 sogar 24 MP. Hier die Details zu den neuen Isocell-Sensoren.

Samsung kündigte heute die beiden neuen Bildsensoren Isocell Fast 2L9 und Isocell Slim 2X7 an. Während der Isocell Fast 2L9 mit Dual-Pixel-Technologie, 1,28-μm-Pixeln und einer Sensorauflösung von 12 MP arbeitet, basiert der Isocell Slim 2X7 Bildsensor auf einem "Tetracell"-Aufbau mit sehr kleinen 0,9-μm-Pixeln und 24 MP.

Samsung unterteilt seine Isocell-Bildsensoren entsprechend deren Haupteigenschaft in 4 Kategorien: Fast (schnell), Slim (schlank), Bright (hell) und Dual. Mit den beiden neuen Bildsensoren Isocell Slim 2X7 und Fast 2L9 trägt Samsung laut eigenen Angaben der steigenden Nachfrage nach schlankeren Formfaktoren in flachen Smartphones sowie schnellen Sensoren in kleinen Chipgehäusen Rechnung.

Samsung Isocell Fast 2L9

Der Isocell Fast 2L9 verfügt gemäß Samsung im Vergleich zu den bisherigen Dual-Pixel-Sensoren über einen deutlich schnelleren Autofokus. Dafür muss der Fast 2L9 aber mit Pixeln auskommen, deren Größe von 1,4 μm auf 1,28 μm reduziert wurde. Wie der Name nahelegt, enthält der Dual-Pixel-Aufbau in jedem Pixel des Sensors zwei anstelle von nur einer Fotodiode.

Laut Samsung nutzt der Isocell Fast 2L9 alle 12 Millionen Pixel auch für den Autofokus. Damit soll der Sensor nicht nur extrem schnell kleine, unbewegte Objekte scharfstellen, sondern auch bewegte Objekte schnell und ohne den Schärfepunkt zu verlieren akurat erfassen. Mit dem Dual-Pixel-Aufbau lassen sich zudem Tiefenschärfeeffekte mit nur einer Linse realisieren.

Samsung Isocell Slim 2X7

Der Isocell Slim 2X7 nutzt sehr kleine Pixel mit 0,9 μm. Gemäß Samsung ist der Isocell Slim 2X7 der branchenweit erste Sensor, dessen Pixelgröße unter 1,0 μm liegt. Selbst mit diesen Mini-Pixeln will Samsung für den Bildsensor eine "hohe Farbtreue mit weniger Rauschen" erreichen.

Samsung nutzt für den Isocell Slim 2X7 einen Aufbau, den der Branchenriese "Tetracell" nennt. Tetracell erhöht laut Samsung die Leistungsfähigkeit des Bildsensors in Umgebungen mit ungünstigen Lichtverhältnissen, indem 4 benachbarte Pixel zusammen als 1 einziger Pixel arbeiten, um die Lichtempfindlichkeit zu erhöhen. In hellen Umgebungen nutzt Tetracell dann einen anderen Algorithmus, um Bilder mit voller Auflösung zu produzieren.

Weitere Angaben, wie beispielsweise zur Verfügbarkeit der neuen Isocell-Bildsensoren, machte Samsung in seiner Produktmeldung von heute nicht.

Samsung Isocell Fast 2L9
Samsung Isocell Fast 2L9
Samsung Isocell Slim 2X7
Samsung Isocell Slim 2X7

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Samsung: Neue Isocell-Bildsensoren Fast 2L9 und Slim 2X7 angekündigt
Autor: Ronald Matta, 11.10.2017 (Update: 11.10.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.