Notebookcheck

Honor 7X: Erster 18:9-Honor-Midranger in China angekündigt

Huawei's erstes 18:9-Smartphone der Honor-Tochter heißt Honor 7X.
Huawei's erstes 18:9-Smartphone der Honor-Tochter heißt Honor 7X.
Das Honor 7X ist wie erwartet Honors Antwort auf den 18:9-Trend der Branche, der mittlerweile auch vor dem Einstiegs- und Midrangesegment nicht mehr halt macht. Mit 5,93 Zoll-Display und rückwärtiger Dual-Cam gibt es nun auch von Honor ein ränder-reduziertes Design.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)

 

 

Wir haben es natürlich geahnt, was Huawei heute in China vorstellen wird und so kam es dann auch. Mit dem Honor 7X beginnt auch bei Honor die Randlos-Ära, im Zentrum steht ein 5,93 Zoll großes 18:9-LTPS-Display mit 2.160 x 1.080 Pixel Auflösung. Die Ränder des Metallgehäuses sind im Vergleich zum Vorgänger Honor 6X deutlich reduziert, seitlich ginge aber noch etwas mehr "Randlos-Design", wenn man genau hinsieht. Mittelmäßig wird die Leistung des Honor 7X ausfallen: Mit Kirin 659-SoC ist zwar ein Octa-Core-Prozessor integriert, der allerdings nur zwei Cortex A-53-Cluster mit unterschiedlichen Taktfrequenzen kombiniert, dazu gibt es eine Mali T830 MPS-GPU, 4 GB RAM und 32, 64 oder 128 GB erweiterbaren Speicher.

Dia Dual-Cam auf der Rückseite besteht aus einem 16 Megapixel-Sensor, ein zweiter 2 Megapixel-Shooter sorgt für Bokeh-Effekte im Porträtbild. An der Vorderseite hat Honor eine 8 Megapixel-Linse verbaut. Der Akku im 7,6 mm dünnen Metallchassis fasst 3.340 mAh, das Gehäuse gibt es in den Farben Schwarz, Gold und Blau. Wie beim Vorgänger unterstützt das Honor 7X nur Single-Band-WLAN bis 802.11n und auch nur lokale LTE-Bänder (in der China-Variante fehlt Band 20). Die Euro-Version, die Huawei vermutlich am 5. Dezember in London vorstellen wird, ist dann für die LTE-Netze in Europa natürlich uneingeschränkt geeignet.

Leider ist noch kein Android Oreo an Bord, das Honor 7X startet mit Android 7 und EMUI 5.1. In China ist der Neuzugang ab dem 17. Oktober verfügbar und wird mit 32 GB Speicher 1.300 Yuan kosten (170 Euro), mit 64 GB Speicher 1.700 Yuan (220 Euro) und mit 128 GB Speicher 2.000 Yuan (260 Euro). 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Honor 7X: Erster 18:9-Honor-Midranger in China angekündigt
Autor: Alexander Fagot, 11.10.2017 (Update: 12.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.