Notebookcheck

Honor 7X: Europa-Launch für den 18:9-Midranger mit Dual-Cam

Das Honor 7X kommt in den Farben Schwarz, Blau und Gold nach Europa.
Das Honor 7X kommt in den Farben Schwarz, Blau und Gold nach Europa.
Dass Dual-Cam auch im Billig-Segment gut geht, hat Huawei schon beim Honor 6X vor einem Jahr erfahren, nun folgt der Nachfolger 7X um 300 Euro auch in Europa. Erstmals setzt Huawei dabei aber auf ein trendiges 18:9-Design mit reduzierten Rändern.

Neben dem Honor View 10 (V10) gibt es in Europa bald auch ein neues Midrange-Gerät aus China, das wie die Großen und Teuren auf ein 18:9-Design mit reduzierten Rändern setzt. Das Honor 6X etablierte im vergangenen Jahr die Dual-Cam im günstigeren Midrange-Bereich, nun bietet Honor auch das zweite Trend-Thema des Jahres 2017 im Einsteiger- bis Midrange-Segment bei etwa 300 Euro Verkaufspreis an.

Das Honor 7X sieht dem ebenfalls heute gestarteten Honor View 10 aufgrund des 18:9-Designs nicht unähnlich, ist aber sowohl bei Features als auch Performance stark abgespeckt. Das 5,93 Zoll Display bietet zwar ebenfalls noch die gleiche Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln, beim Prozessor merkt man aber die Einsparungen schon deutlich. Statt des KI-Beschleunigers Kirin 970 steckt nur ein Kirin 659 Octa-Core-Prozessor im Honor 7X, begleitet von 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher für Europa. 

Da haben wir es noch relativ gut erwischt, für die USA ist nur eine Variante mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher geplant. Die rückwärtige Dual-Cam besteht aus einer 16 Megapixel-Kamera mit 2 Megapixel-Sidekick-Sensor für die mittlerweile obligatorischen Bokeh-Effekte. An der Front ist ein 8 Megapixel-Sensor integriert. Das Dual-SIM-Gerät integriert einen 3.340 mAh Akku, der noch via Micro-USB geladen wird. Bluetooth 4.1 ist integriert, WLAN wird aber nur im 2.4 Ghz-Band bedient.

Das LTE-Modem ist in dieser Preisklasse auf die nötigsten Bänder beschränkt (in dem Fall für Europa). Der Fingerabdrucksensor befindet sich an der Rückseite des in Blau, Schwarz oder Gold erhältlichen 7,6 mm dünnen Metallgehäuses. Honor wird das 7X ab dem 5. Dezember in einigen europäischen Ländern um 300 Euro ausliefern. Im Gegensatz zum Honor View 10 ist hier aber noch Android Nougat und EMUI 5.1 vorinstalliert.

Quelle(n)

Honor

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Honor 7X: Europa-Launch für den 18:9-Midranger mit Dual-Cam
Autor: Alexander Fagot,  5.12.2017 (Update:  6.12.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.