Notebookcheck

Test Honor 7X Smartphone

Allen Ngo, Daniel Schmidt, Tanja Hinum (übersetzt von Andreas Osthoff), 12.01.2018

6-Zoll-Android-Smartphone mit 18:9-Display für 299 Euro. Honor hat sich an den aktuellen Flagship-Smartphones orientiert und bietet eines der besten Android-Smartphones für 200 US-Dollar.

Das Honor 7X ist eines der günstigeren Android-Smartphones mit einem 18:9-"FullView"-Display. Es ist das erste Smartphone von Honor mit diesem Seitenverhältnis und stellt damit eine günstige Alternative zu teuren Modellen wie dem Galaxy S8LG G6Google Pixel 2 XL oder Huaweis eigenem Mate 10 Pro dar. Auch wenn man nicht nur das große Display möchte, bietet es viele Features. Im Test befindet sich das US-Modell mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher.

In Deutschland liegt der Verkaufspreis für das Honor 7X bei 300 Euro (bis 15. Januar noch für 250 Euro), denn aktuell wird hierzulande nur das "große" Modell mit 4 GB RAM sowie 64 GB Speicher angeboten. Es scheint sich um ein gutes Angebot zu handeln, doch wir wollen untersuchen, ob der Hersteller an wichtigen Stellen gespart hat und ob es sich bei dem Honor 7X um einen wirklichen Konkurrenten handelt. Zu den Vergleichsgeräten im Bereich von 200 US-Dollar gehören das BQ Aquaris VXiaomi Redmi 5AAlcatel A3, Leagoo S8 und das Nokia 5.

Huawei Honor 7X (Honor Serie)
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
5.93 Zoll 2:1, 2160 x 1080 Pixel 407 PPI, 10-Punkt kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Klinke, Card Reader: MicroSD, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Magnetometer, Gyroskop
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.1, LTE FDD, GSM, EGSM, DCS, PCS, WCDMA, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.6 x 156.5 x 75.3
Betriebssystem
Android 7.0 Nougat
Kamera
Primary Camera: 16 MPix + 2 MP, f/0.95 - f/16
Secondary Camera: 8 MPix 3264 x 2448
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, SIM-Tool, Micro-USB-Kabel, Netzteil, EMUI 5.1, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
165 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Gehäuse

Das Honor 7X ist ein kürzer als das alte 6X und aufgrund des größeren Bildschirms auch deutlich länger & breiter als das Honor 7. Um die größere Fläche ein wenig zu kompensieren, hat Honor das neue Modell noch einmal 0,6 mm dünner gebaut als das bereits dünne Honor 6X. Damit ist es sogar dünner als das iPhone X (7,6 mm vs. 7,7 mm). Das Ergebnis ist ein sehr kompaktes Smartphone mit einem sehr hohen Screen-to-Body-Verhältnis von 82,9 Prozent und die Abmessungen sind vergleichbar zu dem Flagship-Gerät Mate 10 Pro.

Das Gehäuse des Honor 7X setzt auf abgerundete Kanten und Ecken entlang des 2,5D-Bildschirms. Laut Huawei gab es 28 verschiedene Prototypen, bevor das Design festgelegt wurde. Das finale Smartphone fühlt sich wie ein Honor 6X an, welches für den 18:9-Formfaktor angepasst wurde. Die abgerundeten und matten metallischen Oberflächen sind daher etwas rutschiger als die eckigeren Alternativen wie das iPhone 8 oder Xperia. Das Smartphone lässt sich sichtbar verwinden, doch es gibt keinerlei Knarzgeräusche. Die Stabilität hat sich gegenüber dem Honor 6X nicht verbessert und das Honor 7 hinterlässt einen besseren Eindruck. Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite sind recht druckresistent.

Das Smartphone ist in Blau oder Schwarz erhältlich; die Farboption "Gold" ist nur in den USA verfügbar.

Ausstattung

Auf der Unterseite befinden sich der Micro-USB-2.0-Anschluss sowie der 3,5-mm-Klinkenstecker. Laut dem Hersteller fehlt eine moderne USB-C-Schnittstelle, weil Micro-USB besser zu dem Kaufpreis passt. Wir werden wohl noch ein bis zwei Generationen warten müssen, bevor Honor den modernen Anschluss auch in der Mittelklasse anbietet.

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

rechts: Lautstärke, Power-Button
rechts: Lautstärke, Power-Button
oben: keine Anschlüsse
oben: keine Anschlüsse
links: 2x Dual-SIM + microSD-Kombo
links: 2x Dual-SIM + microSD-Kombo
unten: Lautsprecher, Mikrofon, Micro-USB, 3,5-mm-Audio
unten: Lautsprecher, Mikrofon, Micro-USB, 3,5-mm-Audio

Kommunikation und GPS

Die kabellosen Verbindungsmöglichkeiten beinhalten 2,4-GHz-WLAN (802.11 a/b/g/n), Bluetooth 4.1, GPS und natürlich verschiedene LTE-Netze. Allerdings fehlen auch Dinge wie beispielsweise NFC, 802.11ac, WiFi-Calling sowie ein Infrarotsender. Vor allem das Fehlen von NFC stößt ein wenig auf, da es beim alten Honor 6X noch enthalten war.

Das Honor 7X unterstützt die Satellitennavigationssysteme GPS, Glonass und BeiDou. Der Satfix im Freien gelingt recht flott, könnte jedoch gerne etwas genauer sein.

Im Praxistest muss sich das Smartphone dem Garmin Edge 500 Fahrradcomputer stellen. Auf die Gesamtstrecke reduziert, sind die Abweichungen von rund 100 Metern in Ordnung und geben keinen Anlass zur Kritik. Im Detail betrachtet ist die Ortung jedoch nicht ganz so exakt wie beim Spezialisten und liegt auch mal ein wenig neben der Strecke. Einschränkungen sind im Alltag jedoch keine zu erwarten. 

Honor 7X (GPS Test)
Honor 7X (GPS Test)
Huawei Mate 10 Pro (GPS Test)
Huawei Mate 10 Pro (GPS Test)
Honor 7X beim Fahren
Honor 7X beim Fahren
Garmin Edge 500 beim Fahren
Garmin Edge 500 beim Fahren
Garmin Edge 500
Garmin Edge 500
Garmin Edge 500
Garmin Edge 500
Garmin Edge 500
Garmin Edge 500
Honor 7 X
Honor 7 X
Honor 7 X
Honor 7 X
Honor 7 X
Honor 7 X
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei Mate 10 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
338 MBit/s ∼100% +628%
Huawei Y7
802.11 b/g/n
52.4 MBit/s ∼16% +13%
Huawei Honor 7X
802.11 b/g/n
46.4 MBit/s ∼14%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei Mate 10 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
225 MBit/s ∼100% +379%
Huawei Y7
802.11 b/g/n
50.6 MBit/s ∼22% +8%
Huawei Honor 7X
802.11 b/g/n
47 MBit/s ∼21%

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Bei Anrufen ins Festnetz ist die Sprachqualität gut. Die Lautstärke am Smartphone könnte aber höher sein und unser Gegenüber konnte trotz vollem Empfang gelegentliche Aussetzer feststellen. Insgesamt ist die Leistung aber in Ordnung, solange man Hintergrundgeräusche auf ein Minimum beschränken kann. Wir haben unseren Test im Netzwerk von T-Mobile durchgeführt.

Die beiden Nano-SIM-Steckplätze unterstützen LTE, während der zweite Steckplatz bei vielen Dual-SIM-Smartphones nur auf 3G bzw. 2G beschränkt ist.

Kameras

Frontkamera-Aufnahme mit dem Honor 7X
Frontkamera-Aufnahme

Die Frontkamera des Honor 7X löst mit 8 MP auf und besitzt ein Fixfokussystem. Sie besitzt einen Selfie-Modus, welcher das Motiv ein wenig pimpt, indem ein Weichzeichner benutzt wird. Ein Gestenauslöser soll die Bedienung vereinfachen. Die Bildqualität ist bei guten Lichtverhältnissen recht ordentlich, lässt bei schwachem Umgebungslicht jedoch schnell nach und führt zu unschönen Artefakten.

Die Dual-Kamera auf der Rückseite bietet 16 + 2 Megapixel (f/2.2) und besitzt keinen optischen Bildstabilisator. Die zweite Optik dient dazu, ein ansehnliches Bokeh im Portrait-Modus zu ermöglichen, was auch ganz ordentlich gelingt, jedoch nicht mit den Lösungen in stärkeren Geräten wie dem iPhone X oder dem Pixel XL konkurrieren kann. Technisch ist das Honor 7X somit identisch ausgestattet wie das Mate 10 Lite.

Die Bildqualität des Honor 7X ist leider nur Durchschnittsware und kann auch bei Tageslicht nicht restlos überzeugen und liefert keine scharfen Aufnahmen. Stattdessen wirkt das Motiv bei genauer Betrachtung immer ein wenig verwaschen und detailarm, vor allem im Vergleich mit Highend-Konkurrenten fällt dies schnell ins Auge. Wer seine Bilder nur auf dem Smartphone betrachtet, wird jedoch keine Einschränkungen feststellen können. Bei schwachem Umgebungslicht verblassen die Farben etwas und die Aufnahmen wirken unscharf, vermatscht und machen nur wenig Freude. Der Autofokus arbeitet recht schnell und fokussiert bei Tageslicht binnen 895 und in Low-Light-Umgebungen innerhalb von 1.208 Millisekunden.

Videos zeichnet das 7X bestenfalls in Full HD (1.920 x 1.080 Pixel, 30 fps) auf, voreingestellt sind sogar nur 720p. Die Qualität ist ordentlich, jedoch wird der Ton stets von einem leichten Rauschen begleitet.

Honor 7X
Honor 7X
Huawei Mate 10 Pro
Huawei Mate 10 Pro
Leagoo S8
Leagoo S8
Honor 7X
Honor 7X
Huawei Mate 10 Pro
Huawei Mate 10 Pro
Leagoo S8
Leagoo S8

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken
ColorChecker: In der unteren Hälfte eines jeden Feldes wird die Zielfarbe dargestellt.
ColorChecker: In der unteren Hälfte eines jeden Feldes wird die Zielfarbe dargestellt.

Die Dual-Kamera des Honor 7X haben wir uns unter kontrollierten Lichtbedingungen nochmals genauer angeschaut. Auch auf unserem Testchart wird deutlich, dass feine Detailzeichnungen nicht eingefangen werden können. Ansonsten kann die Darstellung jedoch überzeugen und zeigt, im Vergleich zu den Praxisaufnahmen, einen guten Schärfegrad, welcher auch in den Randbereichen nur minimal abfällt. Farbverläufe werden ebenfalls gut aufgenommen und selbst dunkle Schriftzeichen auf dunklem Grund fransen kaum aus. Farbflächen rauschen jedoch recht früh.

Die Farben werden etwas zu blass wiedergegeben. Eine Ausnahme bilden diesbezüglich lediglich Rottöne, welche vergleichsweise kräftig gesättigt sind.

Zubehör und Garantie

Zum Lieferumfang gehört ein Netzteil, ein Micro-USB-Kabel, das SIM-Tool und eine Bildschirmschutzfolie. Kopfhörer, ein Reinigungstuch oder eine Hülle gibt es aber nicht.

Die standardmäßige Garantiedauer liegt in Deutschland bei zwei Jahren. Zudem gibt es ein 14-tägiges Rückgaberecht, wenn man das Smartphone auf der offiziellen Webseite kauft.

Eingabegeräte und Bedienung

Der kapazitive Touchscreen erkennt zehn Eingaben gleichzeitig und setzt diese auch schnell um. Beim schnellen Tippen ist die Verzögerung minimal, selbst bei aktiven Hintergrundanwendungen. In den Randbereichen gibt es ebenfalls keine Probleme und die Google Standardtastatur ist voreingestellt.

Das größte Problem für die meisten Anwender wird der Sprung von einem 16:9- auf ein 18:9-Display sein. Der höhere und schmalere Bildschirm bedeutet, dass die Bildschirmtastatur nun tiefer positioniert ist. Gerade im Querformat sind die Hände anders positioniert.

Die physikalischen Tasten für Standby und die Lautstärke sind fest und produzieren ein befriedigendes Klickgeräusch. Ein Doppelklick auf die "Leiser"-Taste öffnet die Kamera in nur 1,8 Sekunden, was schnelle Schnappschüsse ermöglicht, ohne das Smartphone zu entsperren.

Der Fingerabdruckscanner arbeitet mit einer Reaktionszeit von nur 0,25 Sekunden (gegenüber 0,3 Sekunden beim Honor 6X). Im Test war der Scanner genauso zuverlässig wie beim Mate 10 Pro und es ist egal, aus welcher Richtung man den Finger auflegt.

Der Touchscreen erkennt zehn Eingaben gleichzeitig.
Der Touchscreen erkennt zehn Eingaben gleichzeitig.
normale Android-Tastatur
normale Android-Tastatur

Display

Das Highlight des Honor 7X ist natürlich das 18:9 FHD-IPS-Display (2.160 x 1.080 Pixel) mit seiner 6-Zoll-Bildschirmdiagonale. In dieser Preisklasse sind solche Displays noch sehr rar, und Honor bewirbt das "Allview"-Display des 7X auch dementsprechend. Wir sind dennoch ein wenig überrascht, dass der Hersteller an dieser Stelle nicht deutlich gespart hat. Der Kontrast liegt bei sehr guten 1.500:1 und die Farben sind deutlich genauer als beim Honor 6X, doch die Helligkeit hat sich nicht geändert. Hier haben Flagship-Modelle wie das Mate 10 Pro oder das iPhone X mit mehr als 600 cd/m² natürlich einen Vorteil.

Ein Nachteil des ansonsten guten Bildschirms sind die recht hohen Reaktionszeiten. Mit 12,8 ms beim Wechsel von Schwarz auf Weiß ist das 7X deutlich langsamer als das Honor 6X (5 ms) sowie das Huawei Y7 (3,6 ms). Smartphones mit OLED-Panels wie das Doogee Mix oder Mate 10 Pro sind noch einmal schneller. Das Ergebnis ist mehr Ghosting (Nachzieheffekte), was wir auch beim Hochfahren und beim Betrieb bemerken konnten. Ein Wischen auf dem Homescreen oder das Scrollen auf Webseiten führt zu verschwommenen Symbolen und Texten. Richtig tragisch ist es aber nicht und Videos bzw. Filme sehen auf dem Bildschirm dennoch toll aus.

Die Ausleuchtung ist relativ gleichmäßig und lediglich an der oberen Kante kommt es zu leichtem Screen-Bleeding, was im Alltag aber nicht weiter auffällt. Der Bildschirm ist bei voller Helligkeit etwas körniger als man es von einem spiegelnden Display erwarten würde. Allerdings gibt es auch hier keine Einschränkungen für den täglichen Betrieb.

keine großen Probleme mit Screen-Bleeding
keine großen Probleme mit Screen-Bleeding
Subpixel-Anordnung (407 DPI)
Subpixel-Anordnung (407 DPI)
470
cd/m²
505.6
cd/m²
526.6
cd/m²
487.3
cd/m²
533.2
cd/m²
528.6
cd/m²
490.6
cd/m²
528.7
cd/m²
527.2
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Basic Pro 2
Maximal: 533.2 cd/m² Durchschnitt: 510.9 cd/m² Minimum: 2.28 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 533.2 cd/m²
Kontrast: 1523:1 (Schwarzwert: 0.35 cd/m²)
ΔE Color 2.83 | 0.4-29.43 Ø6.3
ΔE Greyscale 3.7 | 0.64-98 Ø6.5
Gamma: 1.9
Huawei Honor 7X
IPS, 5.93, 2160x1080
Honor 6X
abgerundetes 2,5D-Glas, IPS, 5.5, 1920x1080
Honor 7
IPS, 5.2, 1920x1080
Doogee Mix
AMOLED, 5.5, 1280x720
Huawei Y7
IPS, 5.5, 1280x720
Huawei Mate 10 Pro
FullView, HDR, OLED, 6, 2160x1080
Response Times
16%
86%
6%
86%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
47.2 (34, 13.2)
41 (12, 29)
13%
5.6 (2.8, 2.8)
88%
59.2 (30, 29.2)
-25%
6.4 (3.6, 2.8)
86%
Response Time Black / White *
29.2 (12.8, 16.4)
24 (5, 19)
18%
4.8 (2.8, 2)
84%
18.4 (3.6, 14.8)
37%
4.4 (2.4, 2)
85%
PWM Frequency
62.5
2315 (14)
247.5
Bildschirm
-33%
-11%
-36%
-12%
28%
Helligkeit Bildmitte
533.2
547
3%
442
-17%
358
-33%
467
-12%
629
18%
Brightness
511
540
6%
440
-14%
354
-31%
456
-11%
636
24%
Brightness Distribution
88
94
7%
92
5%
90
2%
92
5%
94
7%
Schwarzwert *
0.35
0.57
-63%
0.23
34%
0.39
-11%
Kontrast
1523
960
-37%
1922
26%
1197
-21%
DeltaE Colorchecker *
2.83
5.1
-80%
4.52
-60%
4.9
-73%
4.3
-52%
1.7
40%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
6.72
9.1
-35%
11.8
-76%
6.8
-1%
3.6
46%
DeltaE Graustufen *
3.7
6.2
-68%
5.47
-48%
3.9
-5%
3.5
5%
2.4
35%
Gamma
1.9 116%
2.09 105%
2.27 97%
2.33 94%
2.35 94%
2.15 102%
CCT
6918 94%
6546 99%
7874 83%
7260 90%
7273 89%
6337 103%
Color Space (Percent of sRGB)
99.7
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-9% / -24%
-11% / -11%
25% / -6%
-3% / -9%
57% / 43%

* ... kleinere Werte sind besser

Die weiteren Messungen mit dem X-Rite Spektralfotometer zeigen recht genaue Werte für die Graustufen sowie die Farben. Grün und Blau weichen etwas mehr vom Ideal ab und die Farbtemperatur ist ein wenig zu kühl, doch das DeltaE ist besser als bei anderen günstigen Android-Smartphones wie dem Doogee Mix oder Huawei Y7. Das Mate 10 Pro schneidet aber noch besser ab und bietet auch eine höhere sRGB-Abdeckung.

Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
ColorChecker
ColorChecker

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
29.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12.8 ms steigend
↘ 16.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 71 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
47.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 34 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 77 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (41 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8770 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Da sich an der Helligkeit nicht viel geändert hat, ist die Sichtbarkeit im Freien vergleichbar mit dem Honor 6X. Solange die Sonne nicht direkt auf den Bildschirm scheint, was zu Reflexionen führt, ist alles in Ordnung. Die weiten Blickwinkel helfen hier ebenfalls, allerdings fällt die Helligkeit schnell ein wenig ab, wenn man nicht mittig auf das Display schaut.

im Schatten
im Schatten
in der Sonne
in der Sonne
in der Sonne
in der Sonne
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung

Der Mittelklasse-SoC Kirin 659 (Octa-Core) stellt nur eine kleine Verbesserung gegenüber dem Kirin 655 dar, wenn es um die Leistung geht. Die vier Leistungskerne arbeiten mit 260 MHz mehr als zuvor (2,36 vs. 2,1 GHz), doch an der prinzipiellen Architektur (Anzahl der Kerne, Herstellungsprozess) inklusive der Mali-T830 MP2-GPU hat sich nichts geändert. Das wird auch von den Benchmarks wie AnTuTu und 3DMark bestätigt, in denen das Honor 7X nur etwa 10 - 15 % vor dem Honor 6X liegt. Außerdem entspricht das Honor 7X dem Nova 2, das mit dem gleichen Kirin-659-SoC ausgestattet ist.

Obwohl der Leistungsvorteil gegenüber dem Honor 6X also nicht besonders groß ist, ist Huaweis eigener SoC dennoch deutlich schneller als Qualcomms günstige Snapdragon-400-Serie. Geräte wie das Huawei Y7, Honor 6A und Motorola Moto G5s sind jeweils mit solchen SoCs ausgerüstet und fallen in dem Geekbench Multi-Core-Test etwa 15 - 30 % hinter das Honor 7X zurück. MediaTek-Prozessoren wie der MT6750 in günstigen Android-Smartphones sind noch einmal langsamer.

Weitere technische Informationen und Benchmarks für den Kirin 659 sind in unserer Techniksektion verfügbar.

Geekbench 4 Single-Core
Geekbench 4 Single-Core
Geekbench 4 Multi-Core
Geekbench 4 Multi-Core
Basemark OS II
Basemark OS II
AnTuTu v6
AnTuTu v6
AnTuTu v6 - Total Score
Apple iPhone X
197851 Points ∼100% +215%
Huawei Mate 10 Pro
177341 Points ∼90% +182%
HTC U11
175032 Points ∼88% +179%
Huawei Nova 2
63304 Points ∼32% +1%
Huawei Honor 7X
62810 Points ∼32%
Honor 6X
56764 Points ∼29% -10%
Motorola Moto G5s
46370 Points ∼23% -26%
Honor 6A
43936 Points ∼22% -30%
Huawei Y7
43303 Points ∼22% -31%
Bluboo S8
42181 Points ∼21% -33%
Leagoo Kiicaa Mix
41507 Points ∼21% -34%
Huawei Y6 Pro 2017
36414 Points ∼18% -42%
Geekbench 4.1/4.2
Compute Metal Score 4.2
Apple iPhone X
15705 Points ∼100%
Compute RenderScript Score
Huawei Mate 10 Pro
8572 Points ∼100% +209%
HTC U11
8281 Points ∼97% +199%
Huawei Nova 2
2997 Points ∼35% +8%
Huawei Honor 7X
2772 Points ∼32%
Huawei Y7
2235 Points ∼26% -19%
Motorola Moto G5s
1871 Points ∼22% -33%
Leagoo Kiicaa Mix
1858 Points ∼22% -33%
Bluboo S8
1393 Points ∼16% -50%
64 Bit Multi-Core Score
Apple iPhone X
10255 Points ∼100% +207%
Huawei Mate 10 Pro
6792 Points ∼66% +103%
HTC U11
6443 Points ∼63% +93%
Huawei Nova 2
3556 Points ∼35% +6%
Huawei Honor 7X
3342 Points ∼33%
Huawei Y7
2866 Points ∼28% -14%
Leagoo Kiicaa Mix
2613 Points ∼25% -22%
Honor 6A
2612 Points ∼25% -22%
Motorola Moto G5s
2270 Points ∼22% -32%
Huawei Y6 Pro 2017
1858 Points ∼18% -44%
Bluboo S8
1790 Points ∼17% -46%
64 Bit Single-Core Score
Apple iPhone X
4265 Points ∼100% +391%
HTC U11
1906 Points ∼45% +119%
Huawei Mate 10 Pro
1898 Points ∼45% +118%
Huawei Nova 2
918 Points ∼22% +6%
Huawei Honor 7X
869 Points ∼20%
Huawei Y6 Pro 2017
664 Points ∼16% -24%
Huawei Y7
645 Points ∼15% -26%
Honor 6A
638 Points ∼15% -27%
Motorola Moto G5s
630 Points ∼15% -28%
Bluboo S8
603 Points ∼14% -31%
Leagoo Kiicaa Mix
599 Points ∼14% -31%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
HTC U11
3085 Points ∼100% +83%
Huawei Mate 10 Pro
3002 Points ∼97% +78%
Apple iPhone X
2262 Points ∼73% +34%
Huawei Nova 2
1698 Points ∼55% +1%
Huawei Honor 7X
1682 Points ∼55%
Honor 6X
1438 Points ∼47% -15%
Huawei Y7
1352 Points ∼44% -20%
Honor 6A
1338 Points ∼43% -20%
Motorola Moto G5s
1176 Points ∼38% -30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPhone X
3625 Points ∼100% +992%
HTC U11
3324 Points ∼92% +901%
Huawei Mate 10 Pro
3034 Points ∼84% +814%
Huawei Nova 2
334 Points ∼9% +1%
Huawei Honor 7X
332 Points ∼9%
Huawei Y7
306 Points ∼8% -8%
Honor 6X
299 Points ∼8% -10%
Honor 6A
290 Points ∼8% -13%
Motorola Moto G5s
287 Points ∼8% -14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
HTC U11
3268 Points ∼100% +709%
Apple iPhone X
3198 Points ∼98% +692%
Huawei Mate 10 Pro
3027 Points ∼93% +649%
Huawei Nova 2
407 Points ∼12% +1%
Huawei Honor 7X
404 Points ∼12%
Huawei Y7
370 Points ∼11% -8%
Honor 6X
363 Points ∼11% -10%
Honor 6A
351 Points ∼11% -13%
Motorola Moto G5s
345 Points ∼11% -15%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
HTC U11
3053 Points ∼100% +79%
Huawei Mate 10 Pro
2983 Points ∼98% +75%
Huawei Honor 7X
1705 Points ∼56%
Huawei Nova 2
1699 Points ∼56% 0%
Honor 6X
1391 Points ∼46% -18%
Huawei Y7
1382 Points ∼45% -19%
Honor 6A
1333 Points ∼44% -22%
Motorola Moto G5s
1216 Points ∼40% -29%
Bluboo S8
703 Points ∼23% -59%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
HTC U11
6233 Points ∼100% +1080%
Huawei Mate 10 Pro
3306 Points ∼53% +526%
Huawei Y7
542 Points ∼9% +3%
Huawei Nova 2
533 Points ∼9% +1%
Huawei Honor 7X
528 Points ∼8%
Honor 6A
499 Points ∼8% -5%
Motorola Moto G5s
494 Points ∼8% -6%
Honor 6X
477 Points ∼8% -10%
Bluboo S8
444 Points ∼7% -16%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
HTC U11
5061 Points ∼100% +711%
Huawei Mate 10 Pro
3228 Points ∼64% +417%
Huawei Nova 2
629 Points ∼12% +1%
Huawei Honor 7X
624 Points ∼12%
Huawei Y7
620 Points ∼12% -1%
Honor 6A
580 Points ∼11% -7%
Motorola Moto G5s
569 Points ∼11% -9%
Honor 6X
559 Points ∼11% -10%
Bluboo S8
484 Points ∼10% -22%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Huawei Mate 10 Pro
2871 Points ∼100% +85%
HTC U11
2841 Points ∼99% +83%
Apple iPhone X
2361 Points ∼82% +52%
Huawei Nova 2
1662 Points ∼58% +7%
Huawei Honor 7X
1553 Points ∼54%
Honor 6X
1440 Points ∼50% -7%
Honor 6A
1360 Points ∼47% -12%
Huawei Y7
1340 Points ∼47% -14%
Leagoo Kiicaa Mix
1226 Points ∼43% -21%
Motorola Moto G5s
1199 Points ∼42% -23%
Bluboo S8
710 Points ∼25% -54%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
HTC U11
3883 Points ∼100% +1049%
Apple iPhone X
3463 Points ∼89% +925%
Huawei Mate 10 Pro
2844 Points ∼73% +741%
Huawei Honor 7X
338 Points ∼9%
Huawei Nova 2
330 Points ∼8% -2%
Leagoo Kiicaa Mix
323 Points ∼8% -4%
Honor 6X
318 Points ∼8% -6%
Bluboo S8
293 Points ∼8% -13%
Huawei Y7
281 Points ∼7% -17%
Honor 6A
271 Points ∼7% -20%
Motorola Moto G5s
243 Points ∼6% -28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
HTC U11
3590 Points ∼100% +778%
Apple iPhone X
3138 Points ∼87% +667%
Huawei Mate 10 Pro
2850 Points ∼79% +597%
Huawei Honor 7X
409 Points ∼11%
Huawei Nova 2
402 Points ∼11% -2%
Leagoo Kiicaa Mix
386 Points ∼11% -6%
Honor 6X
385 Points ∼11% -6%
Huawei Y7
341 Points ∼9% -17%
Bluboo S8
337 Points ∼9% -18%
Honor 6A
330 Points ∼9% -19%
Motorola Moto G5s
295 Points ∼8% -28%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Huawei Mate 10 Pro
2896 Points ∼100% +75%
HTC U11
2832 Points ∼98% +71%
Huawei Nova 2
1657 Points ∼57% 0%
Huawei Honor 7X
1656 Points ∼57%
Honor 6X
1433 Points ∼49% -13%
Huawei Y7
1360 Points ∼47% -18%
Honor 6A
1339 Points ∼46% -19%
Motorola Moto G5s
1158 Points ∼40% -30%
Leagoo Kiicaa Mix
1091 Points ∼38% -34%
Huawei Y6 Pro 2017
897 Points ∼31% -46%
Bluboo S8
718 Points ∼25% -57%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
HTC U11
5877 Points ∼100% +1013%
Huawei Mate 10 Pro
3353 Points ∼57% +535%
Huawei Y7
533 Points ∼9% +1%
Huawei Honor 7X
528 Points ∼9%
Huawei Nova 2
526 Points ∼9% 0%
Honor 6A
507 Points ∼9% -4%
Motorola Moto G5s
483 Points ∼8% -9%
Leagoo Kiicaa Mix
480 Points ∼8% -9%
Honor 6X
468 Points ∼8% -11%
Bluboo S8
452 Points ∼8% -14%
Huawei Y6 Pro 2017
43 Points ∼1% -92%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
HTC U11
4744 Points ∼100% +663%
Huawei Mate 10 Pro
3239 Points ∼68% +421%
Huawei Honor 7X
622 Points ∼13%
Huawei Nova 2
620 Points ∼13% 0%
Huawei Y7
616 Points ∼13% -1%
Honor 6A
588 Points ∼12% -5%
Motorola Moto G5s
555 Points ∼12% -11%
Honor 6X
550 Points ∼12% -12%
Leagoo Kiicaa Mix
548 Points ∼12% -12%
Bluboo S8
493 Points ∼10% -21%
Huawei Y6 Pro 2017
55 Points ∼1% -91%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Apple iPhone X
25633 Points ∼100% +92%
Huawei Mate 10 Pro
22629 Points ∼88% +69%
HTC U11
20140 Points ∼79% +51%
Huawei Nova 2
14488 Points ∼57% +8%
Honor 6X
13535 Points ∼53% +1%
Honor 6X
13535 Points ∼53% +1%
Huawei Honor 7X
13372 Points ∼52%
Huawei Y6 Pro 2017
10466 Points ∼41% -22%
Leagoo Kiicaa Mix
10081 Points ∼39% -25%
Huawei Y7
9345 Points ∼36% -30%
Honor 6A
9297 Points ∼36% -30%
Motorola Moto G5s
9045 Points ∼35% -32%
Bluboo S8
5926 Points ∼23% -56%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Apple iPhone X
112489 Points ∼100% +989%
HTC U11
55725 Points ∼50% +439%
Huawei Mate 10 Pro
34008 Points ∼30% +229%
Huawei Nova 2
11688 Points ∼10% +13%
Honor 6X
11353 Points ∼10% +10%
Honor 6X
11353 Points ∼10% +10%
Huawei Honor 7X
10332 Points ∼9%
Leagoo Kiicaa Mix
10296 Points ∼9% 0%
Huawei Y7
10152 Points ∼9% -2%
Honor 6A
9663 Points ∼9% -6%
Motorola Moto G5s
9626 Points ∼9% -7%
Bluboo S8
7155 Points ∼6% -31%
Huawei Y6 Pro 2017
5528 Points ∼5% -46%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Apple iPhone X
64169 Points ∼100% +490%
HTC U11
40014 Points ∼62% +268%
Huawei Mate 10 Pro
30590 Points ∼48% +181%
Huawei Nova 2
12212 Points ∼19% +12%
Honor 6X
11775 Points ∼18% +8%
Honor 6X
11775 Points ∼18% +8%
Huawei Honor 7X
10882 Points ∼17%
Leagoo Kiicaa Mix
10247 Points ∼16% -6%
Huawei Y7
9961 Points ∼16% -8%
Honor 6A
9579 Points ∼15% -12%
Motorola Moto G5s
9491 Points ∼15% -13%
Bluboo S8
6840 Points ∼11% -37%
Huawei Y6 Pro 2017
6175 Points ∼10% -43%
GFXBench
High Tier Onscreen
Apple iPhone X
22.5 fps ∼100% +1306%
Huawei Mate 10 Pro
14 fps ∼62% +775%
Huawei Honor 7X
1.6 fps ∼7%
2560x1440 High Tier Offscreen
Apple iPhone X
12.3 fps ∼100% +1181%
Huawei Mate 10 Pro
8.5 fps ∼69% +785%
Huawei Honor 7X
0.96 fps ∼8%
Normal Tier Onscreen
Apple iPhone X
23.1 fps ∼100% +824%
Huawei Mate 10 Pro
23 fps ∼100% +820%
Huawei Honor 7X
2.5 fps ∼11%
1920x1080 Normal Tier Offscreen
Apple iPhone X
27.9 fps ∼100% +973%
Huawei Mate 10 Pro
24 fps ∼86% +823%
Huawei Honor 7X
2.6 fps ∼9%
off screen Car Chase Offscreen
Apple iPhone X
31.8 fps ∼100% +997%
HTC U11
24 fps ∼75% +728%
Huawei Mate 10 Pro
21 fps ∼66% +624%
Huawei Nova 2
2.9 fps ∼9% 0%
Huawei Honor 7X
2.9 fps ∼9%
Honor 6X
2.8 fps ∼9% -3%
Huawei Y7
2.7 fps ∼8% -7%
Honor 6A
2.5 fps ∼8% -14%
Motorola Moto G5s
2.5 fps ∼8% -14%
Leagoo Kiicaa Mix
2.4 fps ∼8% -17%
on screen Car Chase Onscreen
Apple iPhone X
27.7 fps ∼100% +855%
Huawei Mate 10 Pro
22 fps ∼79% +659%
HTC U11
13 fps ∼47% +348%
Huawei Y7
5.9 fps ∼21% +103%
Honor 6A
5.6 fps ∼20% +93%
Huawei Nova 2
3.1 fps ∼11% +7%
Honor 6X
3 fps ∼11% +3%
Huawei Honor 7X
2.9 fps ∼10%
Motorola Moto G5s
2.7 fps ∼10% -7%
Leagoo Kiicaa Mix
2.4 fps ∼9% -17%
PCMark for Android
Work 2.0 battery life
Huawei Mate 10 Pro
596 min ∼100%
HTC U11
476 min ∼80%
Computer Vision score
Huawei Mate 10 Pro
4617 Points ∼100% +75%
HTC U11
3393 Points ∼73% +29%
Huawei Honor 7X
2633 Points ∼57%
Bluboo S8
1754 Points ∼38% -33%
Leagoo Kiicaa Mix
1506 Points ∼33% -43%
Storage score
Huawei Mate 10 Pro
14687 Points ∼100% +124%
Huawei Honor 7X
6565 Points ∼45%
Bluboo S8
3445 Points ∼23% -48%
Leagoo Kiicaa Mix
3100 Points ∼21% -53%
Work 2.0 performance score
Huawei Mate 10 Pro
6932 Points ∼100% +43%
HTC U11
6828 Points ∼98% +41%
Huawei Honor 7X
4859 Points ∼70%
Huawei Nova 2
4822 Points ∼70% -1%
Huawei Y7
3928 Points ∼57% -19%
Honor 6A
3710 Points ∼54% -24%
Motorola Moto G5s
3604 Points ∼52% -26%
Huawei Y6 Pro 2017
3363 Points ∼49% -31%
Bluboo S8
3347 Points ∼48% -31%
Leagoo Kiicaa Mix
3118 Points ∼45% -36%
Work performance score
Huawei Mate 10 Pro
8439 Points ∼100% +36%
HTC U11
8295 Points ∼98% +34%
Huawei Nova 2
6252 Points ∼74% +1%
Huawei Honor 7X
6213 Points ∼74%
Huawei Y7
5365 Points ∼64% -14%
Honor 6A
4820 Points ∼57% -22%
Motorola Moto G5s
4669 Points ∼55% -25%
Huawei Y6 Pro 2017
4491 Points ∼53% -28%
Honor 6X
4383 Points ∼52% -29%
BaseMark OS II
Web
Apple iPhone X
1682 Points ∼100% +132%
Huawei Mate 10 Pro
1234 Points ∼73% +70%
HTC U11
1221 Points ∼73% +69%
Huawei Nova 2
847 Points ∼50% +17%
Huawei Y6 Pro 2017
802 Points ∼48% +11%
Huawei Honor 7X
724 Points ∼43%
Honor 6X
720 Points ∼43% -1%
Motorola Moto G5s
703 Points ∼42% -3%
Bluboo S8
701 Points ∼42% -3%
Leagoo Kiicaa Mix
664 Points ∼39% -8%
Honor 6A
606 Points ∼36% -16%
Huawei Y7
606 Points ∼36% -16%
Graphics
Apple iPhone X
9248 Points ∼100% +994%
HTC U11
5976 Points ∼65% +607%
Huawei Mate 10 Pro
3657 Points ∼40% +333%
Huawei Honor 7X
845 Points ∼9%
Huawei Nova 2
843 Points ∼9% 0%
Honor 6X
819 Points ∼9% -3%
Huawei Y7
768 Points ∼8% -9%
Honor 6A
734 Points ∼8% -13%
Motorola Moto G5s
723 Points ∼8% -14%
Bluboo S8
644 Points ∼7% -24%
Leagoo Kiicaa Mix
638 Points ∼7% -24%
Huawei Y6 Pro 2017
436 Points ∼5% -48%
Memory
Huawei Mate 10 Pro
4142 Points ∼100% +132%
HTC U11
2085 Points ∼50% +17%
Huawei Nova 2
2011 Points ∼49% +12%
Huawei Honor 7X
1788 Points ∼43%
Honor 6X
1779 Points ∼43% -1%
Apple iPhone X
1219 Points ∼29% -32%
Bluboo S8
974 Points ∼24% -46%
Leagoo Kiicaa Mix
786 Points ∼19% -56%
Honor 6A
765 Points ∼18% -57%
Huawei Y6 Pro 2017
689 Points ∼17% -61%
Huawei Y7
686 Points ∼17% -62%
Motorola Moto G5s
656 Points ∼16% -63%
System
Apple iPhone X
10281 Points ∼100% +255%
HTC U11
5570 Points ∼54% +92%
Huawei Mate 10 Pro
5244 Points ∼51% +81%
Huawei Nova 2
2959 Points ∼29% +2%
Huawei Honor 7X
2899 Points ∼28%
Honor 6X
2721 Points ∼26% -6%
Bluboo S8
1971 Points ∼19% -32%
Leagoo Kiicaa Mix
1870 Points ∼18% -35%
Huawei Y7
1790 Points ∼17% -38%
Honor 6A
1678 Points ∼16% -42%
Motorola Moto G5s
1553 Points ∼15% -46%
Huawei Y6 Pro 2017
1195 Points ∼12% -59%
Overall
Apple iPhone X
3737 Points ∼100% +180%
Huawei Mate 10 Pro
3147 Points ∼84% +136%
HTC U11
3034 Points ∼81% +127%
Huawei Nova 2
1436 Points ∼38% +8%
Huawei Honor 7X
1334 Points ∼36%
Honor 6X
1300 Points ∼35% -3%
Bluboo S8
965 Points ∼26% -28%
Leagoo Kiicaa Mix
888 Points ∼24% -33%
Honor 6A
870 Points ∼23% -35%
Huawei Y7
869 Points ∼23% -35%
Motorola Moto G5s
848 Points ∼23% -36%
Huawei Y6 Pro 2017
733 Points ∼20% -45%

Legende

 
Huawei Honor 7X HiSilicon Kirin 659, ARM Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Huawei Mate 10 Pro HiSilicon Kirin 970, ARM Mali-G72 MP12, 128 GB UFS 2.1 Flash
 
Huawei Y6 Pro 2017 Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Qualcomm Adreno 405, 16 GB eMMC Flash
 
Huawei Y7 Qualcomm Snapdragon 435, Qualcomm Adreno 505, 16 GB eMMC Flash
 
Huawei Nova 2 HiSilicon Kirin 659, ARM Mali-T830 MP2, 64 GB eMMC Flash
 
Honor 6A Qualcomm Snapdragon 430 (MSM8937), Qualcomm Adreno 505, 16 GB eMMC Flash
 
Honor 6X HiSilicon Kirin 655, ARM Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Apple iPhone X Apple A11 Bionic, Apple A11 Bionic GPU, 64 GB eMMC Flash
 
Leagoo Kiicaa Mix Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Bluboo S8 Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
HTC U11 Qualcomm Snapdragon 835 (8998), Qualcomm Adreno 540, 64 GB UFS 2.1 Flash
 
Motorola Moto G5s Qualcomm Snapdragon 430 (MSM8937), Qualcomm Adreno 505, 32 GB eMMC Flash

In den Browser-basierten Benchmarks schlägt sich das Honor 7X sehr gut. Das Samsung Galaxy J3 wird beispielsweise deutlich geschlagen und fällt selbst gegenüber Smartphones mit dem Snapdragon 435 zurück. Allerdings gibt es immer noch eine deutliche Lücke gegenüber teureren Modellen wie dem HTC U11 sowie dem Galaxy Note 8.

Subjektiv ist Surfen im Internet und auch die Bedienung flüssig. Übergänge sind aber nicht immer butterweich und es ruckelt auch mehr als bei aktuellen Flagship-Smartphones. Allerdings wird die Bedienung dadurch nicht beeinträchtigt. Das Scrollen auf sehr komplexen Webseiten ist ebenfalls nicht vollständig flüssig.

Sunspider 1.0.2
Sunspider 1.0.2
Octane v2
Octane v2
Jetstream
Jetstream
WebXPRT 2015 - Overall Score
Apple iPhone X
354 Points ∼100% +219%
HTC U11
162 Points ∼46% +46%
Samsung Galaxy Note 8
159 Points ∼45% +43%
Huawei Mate 10 Pro
158 Points ∼45% +42%
Huawei Honor 7X
111 Points ∼31%
Huawei Nova 2
95 Points ∼27% -14%
Honor 6X
73 Points ∼21% -34%
Leagoo Kiicaa Mix
69 Points ∼19% -38%
Honor 7
67 Points ∼19% -40%
Motorola Moto G5s
61 Points ∼17% -45%
Samsung Galaxy J3 2017
60 Points ∼17% -46%
Huawei Y7
44 Points ∼12% -60%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone X
35255 Points ∼100% +565%
Samsung Galaxy Note 8
13265 Points ∼38% +150%
HTC U11
11781 Points ∼33% +122%
Huawei Mate 10 Pro
10406 Points ∼30% +96%
Huawei Honor 7X
5302 Points ∼15%
Huawei Nova 2
4864 Points ∼14% -8%
Honor 7
4646 Points ∼13% -12%
Honor 6X
4199 Points ∼12% -21%
Huawei Y7
3209 Points ∼9% -39%
Motorola Moto G5s
3035 Points ∼9% -43%
Leagoo Kiicaa Mix
3030 Points ∼9% -43%
Samsung Galaxy J3 2017
2921 Points ∼8% -45%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Honor 7
16876 ms * ∼100% -94%
Motorola Moto G5s
13057 ms * ∼77% -50%
Samsung Galaxy J3 2017
12791 ms * ∼76% -47%
Leagoo Kiicaa Mix
12561.3 ms * ∼74% -45%
Huawei Y7
11007 ms * ∼65% -27%
Honor 6X
9373.3 ms * ∼56% -8%
Huawei Nova 2
8863 ms * ∼53% -2%
Huawei Honor 7X
8684.3 ms * ∼51%
Huawei Mate 10 Pro
3590.6 ms * ∼21% +59%
HTC U11
2760.3 ms * ∼16% +68%
Samsung Galaxy Note 8
1876.8 ms * ∼11% +78%
Apple iPhone X
718 ms * ∼4% +92%
JetStream 1.1 - 1.1 Total Score
Apple iPhone X
224 Points ∼100% +616%
Samsung Galaxy Note 8
69.57 Points ∼31% +122%
HTC U11
69.51 Points ∼31% +122%
Huawei Mate 10 Pro
56.63 Points ∼25% +81%
Honor 7
32.121 Points ∼14% +3%
Huawei Honor 7X
31.299 Points ∼14%
Huawei Nova 2
27.692 Points ∼12% -12%
Honor 6X
26.464 Points ∼12% -15%
Huawei Y7
20.6 Points ∼9% -34%
Motorola Moto G5s
18.661 Points ∼8% -40%
Leagoo Kiicaa Mix
18.284 Points ∼8% -42%
Samsung Galaxy J3 2017
17.17 Points ∼8% -45%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

gemeinsamer Slot für die microSD (bis zu 256 GB) und die zweite Nano-SIM
gemeinsamer Slot für die microSD (bis zu 256 GB) und die zweite Nano-SIM

Die sequentiellen Transferraten des internen eMMC-Speichers mit 32 GB sind etwa doppelt so hoch wie beim normalen Honor 7. Allerdings hat Honor anscheinend nichts im Vergleich zum Honor 6X geändert. Teurere Smartphones mit UFS-Modulen wie das Mate 10 Pro oder das Google Pixel 2 sind mit mehr als 700 MB/s aber deutlich schneller.

Bei der Leistung de microSD-Lesers hat sich gegenüber dem Honor 6X ebenfalls nichts getan. Mit unserer Referenzkarte von Toshiba (Exceria Pro M501) ermitteln wir rund 50 MB/s.

SDCardreader Transfer Speed - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo Miix 520-12IKB 81CG
 
75.6 MB/s ∼100% +36%
Samsung Notebook 9 NP900X3N-K01US
 
67.37 MB/s ∼89% +21%
Huawei Honor 7X
 
55.7 MB/s ∼74%
Huawei Honor 7X
32 GB eMMC Flash
Huawei Mate 10 Pro
128 GB UFS 2.1 Flash
Honor 7
64 GB eMMC Flash
Honor 6X
32 GB eMMC Flash
Huawei Nova 2
64 GB eMMC Flash
Samsung Galaxy J3 2017
16 GB eMMC Flash
AndroBench 3-5
254%
-48%
8%
21%
-15%
Sequential Write 256KB SDCard
30.55
34.53
13%
36.22
19%
59.6
95%
Sequential Read 256KB SDCard
52.65
52.02
-1%
68.88
31%
70.3
34%
Random Write 4KB
20.24
164.45
713%
11.3
-44%
45.05
123%
25.41
26%
9.5
-53%
Random Read 4KB
81.4
132.27
62%
24.92
-69%
39.55
-51%
69.03
-15%
24
-71%
Sequential Write 256KB
127.87
208.72
63%
86.99
-32%
73.85
-42%
192.8
51%
51
-60%
Sequential Read 256KB
265.31
732.46
176%
140.64
-47%
283.37
7%
300.35
13%
177.7
-33%

Spiele

In dem 3DMarks ist der Kirin 659 ebenfalls nur minimal schneller als der Kirin 655 im alten Honor 6X. Wenn man bedenkt, dass die GPU im Honor 7X mit einer etwas höheren Auflösung (2.160 x 1.080 Pixeln) klarkommen muss, sollte die Gaming-Leistung zwischen den beiden Smartphones wiederum vergleichbar sein.

Wir haben die beiden anspruchsvollen Titel Asphalt 8 und N.O.V.A Legacy aus dem Play Store getestet. Asphalt 8 hat automatisch die Grafikeinstellung "Sehr Hoch" ausgewählt, was zu einem ruckelnden Spiel führte. Mit der manuellen Auswahl der geringen Einstellungen lief das Spiele deutlich flüssiger. Bei N.O.V.A. Legacy gab es während der Tutorial-Mission keine Probleme.

Honor will eng mit App-Entwicklern zusammenarbeiten, um den 18:9-Bildschirm zu unterstützen. Die beiden genannten Titel nutzen den gesamten Bildschirm ohne ein gestrecktes Bild aus, doch kleinere und unbekanntere Titel wie Neko Atsume werden vermutlich keine Updates für 18:9 bekommen und laufen daher mit schwarzen Balken an den beiden Seiten.

Für flüssigere Bilder sollte Asphalt 8 mit niedrigen Details gespielt werden.
Für flüssigere Bilder sollte Asphalt 8 mit niedrigen Details gespielt werden.
Ice Storm läuft nicht mit stabilen 60 FPS. Hier sieht man auch die beiden schwarzen Balken an den Seiten.
Ice Storm läuft nicht mit stabilen 60 FPS. Hier sieht man auch die beiden schwarzen Balken an den Seiten.
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
HTC U11
3085 Points ∼100% +83%
Huawei Mate 10 Pro
3002 Points ∼97% +78%
Samsung Galaxy Note 8
2417 Points ∼78% +44%
Apple iPhone X
2262 Points ∼73% +34%
Doogee Mix
1952 Points ∼63% +16%
Huawei Nova 2
1698 Points ∼55% +1%
Huawei Honor 7X
1682 Points ∼55%
Honor 6X
1438 Points ∼47% -15%
Huawei Y7
1352 Points ∼44% -20%
Honor 6A
1338 Points ∼43% -20%
Motorola Moto G5s
1176 Points ∼38% -30%
Samsung Galaxy J3 2017
886 Points ∼29% -47%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPhone X
3625 Points ∼100% +992%
HTC U11
3324 Points ∼92% +901%
Huawei Mate 10 Pro
3034 Points ∼84% +814%
Samsung Galaxy Note 8
2723 Points ∼75% +720%
Doogee Mix
632 Points ∼17% +90%
Huawei Nova 2
334 Points ∼9% +1%
Huawei Honor 7X
332 Points ∼9%
Huawei Y7
306 Points ∼8% -8%
Honor 6X
299 Points ∼8% -10%
Honor 6A
290 Points ∼8% -13%
Motorola Moto G5s
287 Points ∼8% -14%
Samsung Galaxy J3 2017
87 Points ∼2% -74%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Apple iPhone X
25633 Points ∼100% +92%
Samsung Galaxy Note 8
22829 Points ∼89% +71%
Huawei Mate 10 Pro
22629 Points ∼88% +69%
HTC U11
20140 Points ∼79% +51%
Doogee Mix
16619 Points ∼65% +24%
Huawei Mate 8
15575 Points ∼61% +16%
Huawei Nova 2
14488 Points ∼57% +8%
Honor 6X
13535 Points ∼53% +1%
Honor 6X
13535 Points ∼53% +1%
Huawei Honor 7X
13372 Points ∼52%
Samsung Galaxy J3 2017
11426 Points ∼45% -15%
Huawei Y6 Pro 2017
10466 Points ∼41% -22%
Honor 7
10360 Points ∼40% -23%
Leagoo Kiicaa Mix
10081 Points ∼39% -25%
Huawei Y7
9345 Points ∼36% -30%
Honor 6A
9297 Points ∼36% -30%
Motorola Moto G5s
9045 Points ∼35% -32%
Bluboo S8
5926 Points ∼23% -56%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Apple iPhone X
112489 Points ∼100% +989%
HTC U11
55725 Points ∼50% +439%
Samsung Galaxy Note 8
36807 Points ∼33% +256%
Huawei Mate 10 Pro
34008 Points ∼30% +229%
Huawei Mate 8
20537 Points ∼18% +99%
Doogee Mix
14288 Points ∼13% +38%
Huawei Nova 2
11688 Points ∼10% +13%
Honor 6X
11353 Points ∼10% +10%
Honor 6X
11353 Points ∼10% +10%
Honor 7
10579 Points ∼9% +2%
Huawei Honor 7X
10332 Points ∼9%
Leagoo Kiicaa Mix
10296 Points ∼9% 0%
Huawei Y7
10152 Points ∼9% -2%
Honor 6A
9663 Points ∼9% -6%
Motorola Moto G5s
9626 Points ∼9% -7%
Bluboo S8
7155 Points ∼6% -31%
Huawei Y6 Pro 2017
5528 Points ∼5% -46%
Samsung Galaxy J3 2017
3725 Points ∼3% -64%
Asphalt 8: Airborne
 EinstellungenWert
 high22 fps
 very low30 fps
Real Racing 3
 EinstellungenWert
 high25 fps

Emissionen

Temperatur

Die Temperaturverteilung ist nicht ganz gleichmäßig, denn der untere Bereich der Vorderseite sowie der obere Bereich der Rückseite werden wärmer. Wenn man sich nur auf dem Homescreen befindet, bleibt die Vorderseite bei 28 °C, während extreme Last mit dem CPU-Throttling zu einem Hotspot von 40 °C führt. Allerdings dürfte man diese wärmeren Stellen gerade im Hochformat im Betrieb nur selten berühren. Im Querformat ist es etwas wärmer, aber niemals unangenehm.

Insgesamt ist die Temperaturentwicklung vergleichbar mit dem Honor 6X. Andere Modelle wie das Moto G5s oder das Galaxy J3 bleiben deutlich kühler, allerdings sind diese Alternativen auch ein wenig dicker und langsamer als das Honor 7X.

Der GFXBench-Akkutest zeigt konstante Ergebnisse während des 30-minütigen Tests. Daher sollte es auch bei längeren Gaming-Sessions nicht zu Leistungseinbußen kommen.

Leerlauf (Oberseite)
Leerlauf (Oberseite)
Leerlauf (Rückseite)
Leerlauf (Rückseite)
Last (Oberseite)
Last (Oberseite)
Last (Rückseite)
Last (Rückseite)
GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest
CPU Throttling Test. Die Kerntemperatur erreicht mehr als 50 °C.
CPU Throttling Test. Die Kerntemperatur erreicht mehr als 50 °C.
Max. Last
 37 °C33.6 °C36.6 °C 
 38.4 °C34 °C40 °C 
 37 °C33.8 °C39.8 °C 
Maximal: 40 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
32.6 °C33.6 °C35.6 °C
32.4 °C34.2 °C37 °C
32.8 °C33.8 °C35.6 °C
Maximal: 37 °C
Durchschnitt: 34.2 °C
Raumtemperatur 20 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 33.2 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.8 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.3 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.2 °C.

Lautsprecher

Der Lautsprecher ist lauter als beim Leagoo Kiicaa Mix und auch bei hohen Pegeln gibt es kein Rauschen. Bass ist bauartbedingt natürlich kaum vorhanden, was auch von unserer Messung bestätigt wird. Für Gespräche reicht die Leistung aus, doch für eine bessere Multimedia-Erfahrung sollte man Kopfhörer verwenden.

Honor 7X (Rot: Umgebung, Pink: Pink Noise)
Honor 7X (Rot: Umgebung, Pink: Pink Noise)
Bluboo S8
Bluboo S8
Leagoo Kiicaa Mix
Leagoo Kiicaa Mix
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.2362533.633.23131.429.94031.432.35031.431.56330.831.48028.329.710028.128.812527.427.91602627.720025.731.625024.939.13152445.340023.949.850023.75463022.557.380022.458.1100021.959.7125021.668160021.371.4200021.168.9250021.170.3315020.871.6400020.878.7500020.776.3630020.866.3800020.764.71000020.570.51250020.665.51600020.753.5SPL33.683.8N249.9median 21.6median 59.7Delta2.211.935.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseHuawei Honor 7XApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Huawei Honor 7X Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (78.73 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 11.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (11.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (34.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 93% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 5% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 95% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 3% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Frequenzdiagramm im Vergleich (Checkboxen oben an-/abwählbar!)

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Der Stromverbrauch liegt zwischen 1 Watt im Leerlauf (minimale Helligkeit) und bis zu 6 Watt beim Durchführen von Benchmarks (maximale Helligkeit). Der Bildschirm selbst verbraucht davon bis zu 1,3 Watt, während der Prozessor für rund 3,8 Watt verantwortlich ist. Das ältere Honor 6X ist dank seines Bildschirms (kleiner und geringere Auflösung) ein bisschen effizienter.

0s bis 30s: Leerlauf bei minimaler Helligkeit, >30s: Leerlauf bei maximaler Helligkeit
0s bis 30s: Leerlauf bei minimaler Helligkeit, >30s: Leerlauf bei maximaler Helligkeit
0s bis 30s: Leerlauf bei maximaler Helligkeit, >30s: CPU-Throttling Test gestartet
0s bis 30s: Leerlauf bei maximaler Helligkeit, >30s: CPU-Throttling Test gestartet
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.27 / 0.39 Watt
Idledarkmidlight 1.02 / 2.46 / 2.51 Watt
Last midlight 4.16 / 5.87 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Huawei Honor 7X
Kirin 659, Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash, IPS, 2160x1080, 5.93
Apple iPhone X
A11 Bionic, A11 Bionic GPU, 64 GB eMMC Flash, Super AMOLED, 2436x1125, 5.8
Huawei Mate 10 Pro
Kirin 970, Mali-G72 MP12, 128 GB UFS 2.1 Flash, OLED, 2160x1080, 6
Honor 7
Kirin 935, Mali-T628 MP4, 64 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1080, 5.2
Motorola Moto G5s
430, Adreno 505, 32 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1080, 5.2
Honor 6X
Kirin 655, Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1080, 5.5
Stromverbrauch
3%
16%
-35%
17%
19%
Idle min *
1.02
1.03
-1%
0.85
17%
1.7
-67%
0.67
34%
0.82
20%
Idle avg *
2.46
2.4
2%
1.15
53%
2.9
-18%
1.4
43%
2
19%
Idle max *
2.51
2.6
-4%
1.23
51%
3.3
-31%
1.52
39%
2.03
19%
Last avg *
4.16
2.96
29%
4.12
1%
4.9
-18%
4.56
-10%
3.34
20%
Last max *
5.87
6.6
-12%
8.42
-43%
8.2
-40%
7.05
-20%
4.92
16%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Wie beim Honor 6X verbaut der Hersteller im neuen 7X einen 3.340-mAh-Akku. Allerdings fallen die Laufzeiten beim neuen Honor 7X deutlich kürzer aus. In unserem WLAN-Test schafft das Honor 7X beispielsweise 11 Stunden, während es beim 6X noch fast 16 Stunden waren. Möglicherweise wurde das Ergebnis von einer Hintergrundaktivität beeinflusst. Dennoch sind 11 Stunden ein ordentliches Ergebnis und auf dem Level von Geräten wie dem iPhone X oder Honor 7.

Ein vollständiger Ladevorgang dauert lange. Mit dem beiliegenden 5V/2A-Netzteil sind es zwischen 2 - 2,5 Stunden, und Quick Charge wird nicht unterstützt.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
18h 31min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
11h 04min
Last (volle Helligkeit)
3h 19min
Huawei Honor 7X
Kirin 659, Mali-T830 MP2,  Wh
Apple iPhone X
A11 Bionic, A11 Bionic GPU,  Wh
Huawei Mate 10 Pro
Kirin 970, Mali-G72 MP12, 15.3 Wh
Honor 7
Kirin 935, Mali-T628 MP4, 12 Wh
Motorola Moto G5s
430, Adreno 505, 11.4 Wh
Honor 6X
Kirin 655, Mali-T830 MP2,  Wh
Akkulaufzeit
-3%
60%
-9%
1%
78%
Idle
1111
1292
16%
1744
57%
888
-20%
1233
11%
2250
103%
WLAN
664
564
-15%
818
23%
484
-27%
518
-22%
957
44%
Last
199
180
-10%
398
100%
241
21%
225
13%
375
88%

Pro

+ ziemlich genauer Farben und hoher Kontrast
+ dünnes Gehäuse, hohes Screen-to-Body-Verhältnis
+ schneller Fingerabdruckscanner
+ Dual-SIM mit microSD
+ günstig
+ 18:9 Full-HD-Display

Contra

- CPU & GPU nur minimal schneller als das Honor 6X
- Helligkeitsabfall bei Veränderung des Blickwinkels
- hohe Reaktionszeiten; mehr Ghosting
- weder NFC, IR, 802.11ac noch WLAN-Calls
- kürzere Akkulaufzeit als beim Honor 6X
- kein Quick Charge

Fazit

Im Test: Honor 7X
Im Test: Honor 7X

Es gibt viele günstige Android-Smartphones von chinesischen Herstellern wie Leagoo, Xiaomi, Bluboo, Oppo oder Vivo. Das neue 7X wird von Honor allerdings weltweit stark gepusht. Daher bietet das 7X auch eine gute Frequenzabdeckung für LTE-Netzwerke, ist lokal erhältlich und hat mit Huawei einen der größten chinesischen Hersteller im Rücken. Das spricht für eine bessere Qualitätskontrolle, die man von anderen chinesischen Herstellern nicht unbedingt erwarten darf.

Das Honor 7X bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Zum vergleichsweise kleinen Preis erhält man einen 5,93 Zoll großen Full-HD-Bildschirm im 18:9-Verhältnis, welches man auch von aktuellen Flagships-Smartphones kennt. Mit Features wie dem Fingerabdruckscanner, zwei SIM-Slots mit LTE-Unterstützung, erweiterbarem Speicher sowie einem 3,5-mm-Klinkenstecker hat es manchen High-End-Modellen sogar etwas voraus. Das sehr dünne Gehäuse ist eine weitere Überraschung und erinnert uns an das teurere Mate 10 Pro, sowohl bei den Dimensionen als auch der Platzierung der Anschlüsse. Das Honor 7X fühlt sich also teurer an, als es eigentlich ist.

Es gibt zwar Einsparungen, allerdings sind diese eher auf weniger wichtige Features und nicht die Komponenten begrenzt. Potentielle Nutzer müssen auf NFC, IR, 802.11ac, WLAN-Telefonate, kabelloses Laden sowie USB Typ-C verzichten. Auch bei der EMUI-Software gibt es Einschränkungen (Hotspot, Navigation Dock).

Etwas enttäuschender sind die höheren Reaktionszeiten, das Fehlen von Quick Charge sowie die geringen Leistungsvorteile des Kirin 659 gegenüber dem Kirin 655 im alten Honor 6X. Ghosting ist ebenfalls sichtbar und die lange Ladezeit kann stören. Das Honor 7X fühlt sich weder schneller noch langsamer an als sein Vorgänger. Bei einem Nachfolger würden wir gerne bessere Kamera, eine höhere Lautstärke am Hörer und ein helleres Panel sehen.

Das Honor 7X bietet sehr viel für das Geld. Man bekommt ein dünnes Gehäuse samt modernem 18:9-Display und wirkliche Schwächen leistet sich das Smartphone auch nicht.

Huawei Honor 7X - 09.01.2018 v6
Allen Ngo, Daniel Schmidt

Gehäuse
82%
Tastatur
72 / 75 → 95%
Pointing Device
88%
Konnektivität
37 / 60 → 61%
Gewicht
91%
Akkulaufzeit
94%
Display
88%
Leistung Spiele
22 / 63 → 35%
Leistung Anwendungen
53 / 70 → 75%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
66 / 91 → 73%
Kamera
70%
Durchschnitt
73%
83%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Honor 7X Smartphone
Autor: Allen Ngo, Daniel Schmidt, 12.01.2018 (Update: 21.09.2018)
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - @Tellheim
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden.