Notebookcheck

GPU Turbo kommt als Update auf viele Modelle von Huawei und Honor

Das Huawei Mate 10 Pro soll Ende Juni das GPU Turbo-Update bekommen
Das Huawei Mate 10 Pro soll Ende Juni das GPU Turbo-Update bekommen
Huawei stellte letzte Woche die GPU Turbo-Technologie vor, die die Smartphone-Grafik deutlich besser machen soll. Selbst ausgelieferte Huawei-Modelle sollen per Update vom GPU-Beschleuniger profitieren. Jetzt hat chinesische Hersteller einen Update-Plan veröffentlich, in dem die Modelle und der Update-Start genannt wird. Eine große Anzahl an Huawei- und Honor-Modelle – vom Honor 7X bis zu Huawei P10 und P20 - sollen davon profitieren.

Letzte Woche stellte Huawei sein neues Midrange-Smartphone Honor Play vor. Gleichzeitig präsentierte der Smartphone-Gigant eine neue Boost-Technologie, die die Grafikeinheit im Kirin-Systemprozessor schneller und stromsparender machen soll. Der GPU Turbo soll die Leistung der Grafikkerne um 60 Prozent erhöhen und gleichzeitig den Stromverbrauch um 30 Prozent senken, hieß es. Interessanterweise kündigte Huawei die neue GPU-Turbotechnik nicht nur für das Honor Play an, sondern deutete gleich noch die Nachrüstung einer ganzen Reihe von aktuellen Huawei- und Honor-Smartphones an. Heute stellte Huawei auf der CES Asia in Shanghai eine Liste von Smartphones samt Zeitplan vor, die das GPU Turbo-Update bekommen werden. Neue Hardware ist für die Implementierung des GPU-Beschleunigers nicht nötig.

Mate 10, Mate 10 Pro und Honor View 10 bekommen zuerst das Update

Aus der Liste geht hervor, dass zuerst die Huawei-Modelle der Mate 10-Serie sowie das Honor View 10 das Update erhalten werden. Huawei gibt Ende Juni als Release-Datum an. Im Juli verteilt Huawei den GPU-Optimierer an das Huawei P20 und P20 Pro, Mate RS Porsche Design, Nova 2S, Glory 10 und Media Pad M5. Im August sollen das Enjoy 7S, Enjoy 8 Plus, Honor 7X, Honor 9 Lite, Mate 10 Lite und Nova 3e den GPU Turbo erhalten. Im September werden laut Huawei-Plan die Modelle der Mate 9-Serie upgedatet. Und im Oktober sind die Smartphones der Huawei P10-Serie, das Honor 8 Pro und das Honor 9 an der Reihe. Wie gut das vielversprechende GPU-Update wirklich ist, müssen Benchmark-Tests zeigen.  

Quelle(n)

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > GPU Turbo kommt als Update auf viele Modelle von Huawei und Honor
Autor: Arnulf Schäfer, 13.06.2018 (Update: 13.06.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.