Notebookcheck

Oppo kündigt Hyper Boost als Performance-Turbo fürs Smartphone an

Hyper Boost: Performance-Turbo fürs Smartphone von Oppo als Konter gegen Huawei und GPU Turbo.
Hyper Boost: Performance-Turbo fürs Smartphone von Oppo als Konter gegen Huawei und GPU Turbo.
Oppo stellt seinen eigenen Turbo als Revolution für Smartphones vor: Hyper Boost. Mit der Hyper-Boost-Technik soll sich die Smartphone-Leistung für verschiedene Anwendungsszenarien spürbar und effizient anheben lassen. Die Leistungssteigerung des Performance-Turbos reduziert auch den Stromverbrauch.

Huawei und Honor haben ihren GPU Turbo für die Anwendungs- und Last-abhängige Leistungs- und Energieanpassung bei den Smartphones der beiden Marken, Qualcomm nennt das Adreno Turbo und Oppo stellt nun Hyper Boost als Turbo für die Oppo-Handys vor. Grundsätzlich schlagen alle diese Lösungen in die gleiche Kerbe: Auf Systemlevel und Software-Ebene "erkennt" das Smartphone automatisch, welche Leistung gerade tatsächlich gebraucht wird und passt darauf hin dynamisch Performance und Energieverbrauch an.

Oppo Hyper Boost

Hyper Boost wurde von Oppo eigens entwickelt, um eine Vielzahl von Nutzungsszenarien und Nutzerverhalten zu berücksichtigen. Die Hyper-Boost-Technik ist wie GPU Turbo einfach gesagt eine proprietäre Lösung zur Optimierung der Ressourcenzuweisung auf Systemebene des Smartphones inklusive der GPU-Nutzung. Bei der Pressekonferenz sprach Ryan Chen als Leiter des Software Research Centers beim Oppo Research Institute davon, dass Oppo schon seit 2015 intensiv an der Verbesserung und Optimierung der Smartphone-Systemleistung arbeitet. Mit Oppo Hyper Boost erhalte der User nun die neueste Evolutionsstufe der dynamischen Ressourcenzuweisung auf Android-Systemen, die im Vergleich zu den älteren Verfahren deutlich intelligenter und effizienter arbeiten soll.

Hyper Boost als Stellwerk für die Performance

Damit Powerleistung für Anwender nahezu ohne Verzögerungen genau dann zur Verfügung steht, wenn dies erforderlich ist, nutzt Hyper Boost laut Oppo einen "Zweiwege-Dialog zwischen Anwendungen und Systemressourcen in Echtzeit". Hierfür ermittle Hyper Boost die verschiedenen Szenarien und Benutzerverhalten aus verschiedenen Anwendungen wie beispielsweise Spielen und optimiere dann entsprechend die Ressourcenallokation im gesamten Smartphone-System. Hyper Boost soll dem Oppo-Smartphone einerseits eine effizientere Nutzung der Hardwareressourcen erlauben, andererseits auch eine besonders hohe Performance bei ressourcenhungrigen Anwendungen und Games ermöglichen.

Hyper Boost nutzt ein 3-Engine-Modell

Laut Oppo unterteilt sich Hyper Boost in die 3 Ebenen: System, Game und Anwendung:

  • System-Engine: Hyper Boost bietet auf Systemlevel eine eigens entwickelte Optimierung für die Chip-Plattformen von Qualcomm und MediaTek. Die System-Engine bietet über 50 vordefinierte "Lösungen" zur Optimierung der Nutzung der zugrunde liegenden Hardwareressourcen im Vergleich zu mehr als 20 Softwareszenarien und mehr als 20 Softwarefunktionen, um sicherzustellen, dass die Benutzer in nahezu jedem gängigen Szenario reibungslos und stabil arbeiten können. Diese Optimierung soll dabei helfen, dass übliche Anwendungen eine bis zu 32 Prozent kürzere Ladezeit erreichen.
  • Game-Engine: Oppo arbeitet intensiv mit Anbietern von Mobile-Games wie Tencent, Netease sowie Game-Engine-Entwicklern wie Unreal, Unity und Cocos zusammen. Oppo hat laut eigenen Aussagen in Hyper Boost nun Optimierungen für die aktuellen Top 100 der Handyspiele implementiert. Diese Spiel-Engine bietet Optimierung für 11 der beliebtesten Handy-Spiele auf dem Markt, wie "Honor of Kings" und "PUBG Mobile. Hyper Boost kann beispielsweise den Netzwerkverkehr zwischen Mobilfunk- und Wi-Fi-Kanälen intelligent verteilen. Diese Optimierung reduziert die Gesamtnetzwerklatenz, um den Spielern ein entspannteres und flüssigeres Spielerlebnis zu bieten.
  • Anwendungsengine: Anwendungen auf Plattformebene wie WeChat, Mobile Taobao und Mobile QQ gehören zu den ersten Anwendungen, die Hyper Boost für die Optimierung einsetzen. Die Optimierung bietet eine "dramatische Beschleunigung" in 39 gängigen Nutzungsszenarien für Benutzer dieser Anwendungen.

Grundsätzlich ist diese Art der dynamischen Leistungsanpassung nichts Neues. Allerdings haben die Hersteller inzwischen die Möglichkeiten von Soft- und Hardware diesbezüglich gehörig aufgebohrt. Der eine oder andere Hersteller nutzt die neuesten smarten "Performance-Funktionen" zum Beispiel auch dazu, gezielt nach Benchmarks "Ausschau zu halten" und gegebenenfalls dann die Leistung extrem zu boosten. Jüngstes Beispiel hierfür ist Huawei.  

Quelle(n)

Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Oppo kündigt Hyper Boost als Performance-Turbo fürs Smartphone an
Autor: Ronald Matta, 12.10.2018 (Update: 12.10.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.