Notebookcheck

Oppo R17 Pro offiziell: Triple-Cam, Worldmodem und Super VOOC

Das Oppo R17 Pro startet in China mit Triple-Cam und World-Modem.
Das Oppo R17 Pro startet in China mit Triple-Cam und World-Modem.
Oppo hat in China nun auch den mächtigeren Bruder des Oppo R17 vorgestellt. Das Pro-Modell hat vor allem im Kamerabereich aber auch bei einigen Convenience-Features sowie beim Prozessor die Nase gegenüber dem Standard-Midrange-Modell voraus. Erstmals gibts sogar ein Worldmodem in der R-Serie.

Das R17 ist ja schon einige Zeit bekannt, nun hat Oppo in China auch die Hüllen zum Pro-Modell fallen lassen und hier im Gegensatz zu früheren Plus-Modellen einige interessante Features verbaut. Das R17 Pro ist nicht größer als das reguläre R17, es findet sich hier allerdings ein etwas schnellerer Snapdragon 710 statt des Snapdragon 670. Die wahre Macht des R17 Pro steckt allerdings in seinen Zusatzfeatures, die dem R17 fehlen. 

Da wäre einmal das Super VOOC-Feature zu nennen, welches Oppo bisher nur in der Lamborghini-Luxus-Version des Find X anbietet - hier ist es nun auch in der Mittelklasse zu haben. Außerdem hat Oppo dem R17 Pro ein weltweit agierendes LTE-Modem spendiert, welches mit 21 LTE-Bändern doch in jedem Land der Welt nutzbar sein sollte. Die wahren Verkaufsschlager der Pro-Variante sind allerdings die zusätzlichen Kamerafeatures.

Schon die Hauptkamera bietet hier deutlich mehr als das R17 und zwar eine Optik mit dualer Blende (F/1.5 und F/2.4) wie sie auch Samsung im Galaxy S9 und Galaxy Note 9 verbaut. Ergänzt wird diese Kamera von einem 20 Megapixel-Shooter und einem dritten Sensor, der allerdings nicht wie beim Huawei P20 Pro für mehr Zoom sorgt sondern stattdessen eher zur dreidimensionalen Erkennung von Objekten dient. Spannend, dass Oppo hier keine Gesichtserkennung als Anwendung bewirbt sondern eher Augmented Reality. 

Alle anderen Features decken sich mit jenen des regulären Oppo R17, beispielsweise auch der im Display integrierte Fingerabdrucksensor. Das Pro-Modell soll im Oktober um 4.300 Yuan erhältlich sein, das entspräche hierzulande 540 Euro. Nachdem Oppo ja mittlerweile auch in Europa aktiv ist, könnte die neue R-Serie durchaus auch bald hierzulande im Handel auftauchen, bis dato gibt es aber noch keine Hinweise darauf.

Dreidimensionales Capturen von Bildern bietet die Triple-Cam im Oppo R17 Pro.
Dreidimensionales Capturen von Bildern bietet die Triple-Cam im Oppo R17 Pro.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Oppo R17 Pro offiziell: Triple-Cam, Worldmodem und Super VOOC
Autor: Alexander Fagot, 24.08.2018 (Update: 24.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.