Notebookcheck

Honor Play: Startschuss am 6. Juni

Huawei lädt zum Honor Play Event
Huawei lädt zum Honor Play Event
Huawei stellt am 6. Juni das Honor Play in China vor. Bislang gibt es kaum Infos zur Neuheit, das laut Ankündigung ein bahnbrechendes 4D-Gaming bieten soll. Möglicherweise steht ein neuen leistungsstarkes Gaming-Phone vor dem Start. Ebenfalls möglich ist, dass Huawei ein weiteres Mittelklasse-Modell mit lautem Marketing-Getöse präsentiert. Ein bislang unbekanntes Honor-Modell ist nämlich vor einigen Tagen bei der chinesischen Zulassungsbehörde aufgetaucht.

Am 6. Juni präsentiert Huawei seine nächste Honor-Neuheit. Einladungen für die Präsentation des Honor Play sind jetzt in China aufgetaucht. Viele Infos über das Smartphone gibt’s bislang nicht, das mit dem Hinweis auf ein bahnbreches 4D-Gaming-Erlebnis angekündigt wird. Die besonderen Gaming-Funktionen sollen auf KI-Features inklusive den KI-Funktionen der Kamera basieren, heißt es. Konkrete Details zum neuen Honor bleiben jedoch Mangelware. So bleibt also ungewiss, ob es sich bei dem Honor Play, um ein neues unbekanntes Topmodell handelt wie Gizmochina vermutet, oder um ein weiteres Mittelklasse-Phone von Huawei, das mit viel Marketing-Tamtam angekündigt wird.

Slashleaks hatte nämlich vor einigen Tagen bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA konkrete Angaben zu einem Mittelklasse-Modell von Honor mit der Modellbezeichnung LLD-AL30 entdeckt. Das 152 Gramm leichte Smartphone ist mit einem 5,84 Zoll großen Display mit FullHD+-Auflösung (1080 x 2280 Pixel) ausgerüstet. Den Antrieb übernimmt der aus dem Honor 10 bekannte Kirin 970 SoC, dem 4 GB RAM und 32 bzw. 128 GB Speicher zur Verfügung stehen. Als Betriebssystem war Android 8.0 installiert. Während der Antrieb auf Honor 10-Niveau ist, fällt seine Kamera-Ausstattung deutlich magerer aus. Die Frontkam hat einen 16-Megapixel-Sensor und die Dual-Kamera aus der Rückseite muss sich mit einem 13-Megapixel-Sensor und einem 2-Megapixel-Hilfssensor begnügen. Die Dual-Kamera beim Honor 10 hat hingegen einen 24-Megapixel-Sensor plus einen 16-Megapixel-Sensor. Auch beim Akku wurde gespart. Das LLD-AL30 verfügt über einen 2.900 mAh Energiespeicher, während das Honor 10 einen 3.400 mAh Akku besitzt.

Bei Tenaa aufgetaucht: Honor LLD-AL30
Bei Tenaa aufgetaucht: Honor LLD-AL30
Dual-Kamera auf der Rückseite
Dual-Kamera auf der Rückseite

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Honor Play: Startschuss am 6. Juni
Autor: Arnulf Schäfer, 28.05.2018 (Update: 28.05.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.