Notebookcheck

Huawei Mate 10: PC-Interface à la Continuum/DeX auch via Miracast

Die Mate 10-Familie bekommt offensichtlich ein PC-Interface, auch via Miracast.
Die Mate 10-Familie bekommt offensichtlich ein PC-Interface, auch via Miracast.
Ähnlich wie zuletzt Samsung beim Galaxy S8 und Note 8, dürfte auch Huawei beim Mate 10 und Mate 10 Pro einen Einsatz des Smartphones als PC-Ersatz erlauben. Im Gegensatz zu Samsung's Lösung soll Huawei's Ansatz auch mit bestehenden Dock-Lösungen und sogar drahtlos via Miracast funktionieren.

Schon 2011 gab es erste Versuche, ein Smartphone als PC-Ersatz einzusetzen, damals mit dem Motorola Atrix, richtig bekannt wurde der Ansatz mit Microsoft's Continuuum-Projekt für Windows 10 Mobile, auch wenn sich das System mangels Erfolg der Plattform nie breit etablieren konnte. Zuletzt hat Samsung mit der Desktop Experience DeX einen Neustart der Idee für sein Galaxy S8 und Galaxy Note 8 versucht, benötigt dazu allerdings ein proprietäres Dock namens DeX-Dock

Berichten aus Frankreich und Südafrika zufolge, will demnächst auch Huawei für sein Mate 10 und Mate 10 Pro den Einsatz als PC erlauben. Im Gegensatz zu Samsung dürfte Huawei sich aber offener geben und auch mit bestehenden Docklösungen wie dem Andromium Superbook oder dem MirAxess MiraBook zusammenarbeiten. Auch der drahtlose Zugang zu Miracast-Displays soll möglich sein. Nichtsdestotrotz plant Huawei offenbar auch eine eigene Docking-Station, zumindest hat Winfuture-Redakteur Roland Quandt Einträge in der Datenbank der chinesischen 3C-Behörde entdeckt, die selbiges nahelegen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Huawei Mate 10: PC-Interface à la Continuum/DeX auch via Miracast
Autor: Alexander Fagot,  2.10.2017 (Update:  2.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.