Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei Mate 10 Live-Modell zeigt: EMUI springt auf Version 8

Der Beweis: Das Mate 10 kommt mit EMUI 8, Huawei überspringt zwei Versionen.
Der Beweis: Das Mate 10 kommt mit EMUI 8, Huawei überspringt zwei Versionen.
Es ist fix: Huawei überspringt bei seiner Android-Oberfläche EMUI die Versionsnummern 6 und 7 und synchronisiert sich mit der Android-Version 8. Erste Bilder zeigen bereits das neue EMUI 8, das auf Android Oreo-Basis mit dem Mate 10 eingeführt wird und als Update auch für Mate 9 und P10 erwartet wird.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Eines ist sicher: Huawei setzt im Mate 10 und Mate 10 Pro bereits auf Android 8 Oreo und sollte eigentlich auch bei der Oberfläche auf die nächst höhere EMUI-Version hochzählen, die nach 5.0 und 5.1 wohl EMUI 6 wäre. Offenbar hat man sich bei Huawei aber dafür entschieden, die EMUI-Nummerierung mit der von Android zu synchronisieren und daher zwei Versionen zu überspringen. Anfangs nur ein Gerücht auf Basis geleakter Firmware, ist es nun fix:

Die EMUI-Version auf Mate 10 und Mate 10 Pro wird EMUI 8 heißen, das zeigen erste Bilder der Einstellungen eines laufenden Mate 10 (siehe Bilder oben und unten), die wir im chinesischen Weibo-Netzwerk gefunden haben. Unten sehen wir weitere Details des Mate 10-Standardmodells und zwar den integrierten Kirin 970-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB integrierter Speicher sowie eine Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Auch dieses Jahr bleibt Huawei also der Full-HD-Auflösung treu und wird nur beim Pro-Modell QHD-Auflösung bieten. 

Huawei wird die beiden Mate 10-Varianten, eine Porsche-Edition und das Lite-Modell heute in München offiziell vorstellen, der Livestream startet um 14.00 und kann hier mitverfolgt werden. Zu den Unterschieden zwischen Mate 10 und dem Pro-Modell haben wir hier noch mehr Informationen für euch. Auch das Mate 9 aus dem Vorjahr und die Huawei P10-Familie wird EMUI 8 im Zuge des Android Oreo-Updates erhalten, ein paar der neuen Features und Screenshots sind hier zu sehen.

Ein Bild der Huawei Mate 10-Einstellungen. Ganz unten sieht man auch die Standard-Auflösung.
Ein Bild der Huawei Mate 10-Einstellungen. Ganz unten sieht man auch die Standard-Auflösung.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7348 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Huawei Mate 10 Live-Modell zeigt: EMUI springt auf Version 8
Autor: Alexander Fagot, 16.10.2017 (Update: 16.10.2017)