Notebookcheck

Huawei Mate 10 oder Mate 10 Pro: Vermeintliche Live-Bilder überraschen

Ist es das Mate 10 (Pro) von Huawei oder nicht? Unser Tipp: Eher nicht.
Ist es das Mate 10 (Pro) von Huawei oder nicht? Unser Tipp: Eher nicht.
In den letzten Tagen tauchen vermehrt angebliche Live-Bilder und Front-Panels von Huawei's kommendem Flaggschiff Mate 10 auf. Nicht nur widersprechen diese dem kürzlich geleakten Factory-CAD-Modell, sie wirken auch aus anderen Gründen nicht sonderlich glaubwürdig.

Vor wenigen Tagen zeigte uns der gewöhnlich recht zuverlässige Leaker @OnLeaks ein angebliches Factory-CAD-Modell des Mate 10 in Form eines 360 Grad-Videos der Vor- und Rückseite. Darin war, für viele überraschend, ein frontseitiger Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays zu sehen. Sofern dieses Design dem Endprodukt entspricht, geht Huawei beim KI-Beschleuniger Mate 10 dieses Jahr offenbar einen anderen Weg als Samsung und Co. und pfeift auf nochmals dünnere Ränder und ein 18:9-Display-Format.

Noch mehr verwundern die in den letzten Tagen aufgetauchten Bilder vermeintlicher Front-Panels und angeblicher Live-Bilder vom Mate 10. (siehe unten). Nicht nur widersprechen sie dem erwähnten Factory-CAD-Modell durch das Fehlen des Fingerabdrucksensors an der Front, sie erinnern viel mehr an den Vorgänger, das Mate 9, mit Huawei-Schriftzug an der Unterseite und ähnlich dicken Rändern oben und unten. Wenn man die Google Bildsuche bemüht, findet man beispielsweise beim Bild mit der rötlichen Hintergrundfarbe unzählige News-Seiten aus China vom 2. September (beispielsweise diese). Unsere Vermutung: Es ist einfach ein Bild vom Mate 9.

Eine andere Theorie wäre natürlich, dass die Front-Panels und Bilder das diesjährige Pro-Modell zeigen, auch hier gibt es einige Seiten im Netz, die entsprechendes behaupten. Beim Vorjahres-Pro-Modell und der sündteuren Porsche-Edition hat sich Huawei für ein seitlich abgerundetes Screen-Design entschieden, das angebliche Neudesign wäre hier in den Augen vieler wohl eher ein Rückschritt. Ob bis zum offiziellen Launch am 16. Oktober in München noch glaubwürdigere Leaks auftauchen, bleibt abzuwarten. Wir gehen vorerst davon aus, dass zumindest die Bilder hier nicht das endgültige Mate 10 (Pro)-Design widerspiegeln.

Die vermeintlichen Front-Panels
Die vermeintlichen Front-Panels
und angeblichen Livebilder
und angeblichen Livebilder
wirken nicht glaubwürdig.
wirken nicht glaubwürdig.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Huawei Mate 10 oder Mate 10 Pro: Vermeintliche Live-Bilder überraschen
Autor: Alexander Fagot,  8.09.2017 (Update:  8.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.