Notebookcheck

OnePlus 5: Jetzt auch in limitierter Soft-Gold-Variante um 499 Euro

Das OnePlus 5 gibt es jetzt auch in einer limitierten goldenen Farboption.
Das OnePlus 5 gibt es jetzt auch in einer limitierten goldenen Farboption.
Wie erwartet, hat OnePlus soeben eine dritte Farbvariante des OnePlus 5 in sein Sortiment aufgenommen. Die Soft-Gold-Version entspricht mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher der Slate Gray-Version, die weiterhin verfügbar ist.
Alexander Fagot,

Es gab ja schon letzte Woche keinen Zweifel mehr daran: OnePlus bietet eine dritte Farboption für sein populäres OnePlus 5 und diese kann ab sofort im Onlineshop bestellt werden. Mit Soft-Gold hat sich OnePlus für eine Farbe entschieden, die es schon beim Vorgängermodell gab und die manchen wohl mehr anspricht als die bisher recht dunklen Farbtöne Slate Gray und Midnight Black.

Die limitierte Gold-Option ist ausschließlich als Version mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher erhältlich. Wer 8 GB RAM und 128 GB Speicher benötigt, hat weiterhin nur eine Wahl: Midnight Black. Immerhin kostet die goldene Version nicht mehr als die Graue: 499 Euro werden dafür fällig. Der Versand erfolgt sofort, die Geräte sind also auf Lager. Erst letzte Woche hat OnePlus mit dem Update auf Oxygen OS 4.5.8 4K-Videostabilisierung nachgereicht, Version 4.6 soll dann auch die Batterielaufzeiten deutlich verbessern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > OnePlus 5: Jetzt auch in limitierter Soft-Gold-Variante um 499 Euro
Autor: Alexander Fagot,  7.08.2017 (Update:  7.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.