Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OnePlus torpediert Samsungs Marketing und klebt zwei Smartphones zu einem Foldable zusammen

Das Smartphone im Teaser von OnePlus parodiert das Samsung Galaxy Z Fold3 5G. (Bild: OnePlus)
Das Smartphone im Teaser von OnePlus parodiert das Samsung Galaxy Z Fold3 5G. (Bild: OnePlus)
OnePlus macht sich offenbar einen Spaß daraus, das große Launch-Event von Samsung zu sabotieren, denn das Unternehmen hat selbst einen Teaser zu Samsungs Galaxy Unpacked Event geteilt – mit einer etwas anderen Art von faltbarem Smartphone.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Am Mittwoch, dem 11. August, ab 16.00 Uhr wird Samsung seine faltbaren Smartphones der nächsten Generation präsentieren, inklusive dem Galaxy Z Fold3 5G und dem Galaxy Z Flip3 5G. OnePlus USA hat im unten eingebetteten Tweet nun selbst einen Teaser zu diesem Event veröffentlicht, und sich offenbar einen Spaß daraus gemacht, Samsungs Falt-Flaggschiff zu parodieren.

Sieht man sich das kurze Teaser-Video nämlich näher an, so handelt es sich dabei nicht etwa um ein Smartphone mit einem faltbaren Display, sondern um zwei handelsübliche Smartphones, die zusammengeklebt wurden – das sieht auf den ersten Blick tatsächlich nach einer Alternative zum Galaxy Z Fold3 5G aus, statt mindestens 1.899 Euro auszugeben reicht es aber, eine Rolle Klebeband oder eine entsprechende Hülle zu kaufen.

OnePlus hat sogar daran gedacht, ein "Galaxy"-Hintergrundbild zu verwenden, das auf beiden Smartphones dargestellt wird. Dass ausgerechnet OnePlus das Galaxy Z Fold3 5G parodiert ist kaum verwunderlich, denn OnePlus-Mitbegründer Pete Lau ist der Meinung, dass faltbare Smartphones schlicht nicht gut genug wären, da die Nachteile die Vorzüge der Technologie nicht aufwiegen würden.

Die Idee, zwei Smartphones zusammenzukleben, bzw. ein Smartphone mit zwei Displays statt eines großen faltbaren Bildschirms zu bauen, ist dabei gar nicht so abwegig – das Microsoft Surface Duo (ca. 775 Euro auf Amazon) ist eine dünnere, robustere Version von eben diesem Konzept, während LG für einige Smartphones Hüllen mit einem zweiten Display angeboten hat, die zu einem ähnlichen Ergebnis geführt haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > OnePlus torpediert Samsungs Marketing und klebt zwei Smartphones zu einem Foldable zusammen
Autor: Hannes Brecher, 10.08.2021 (Update: 10.08.2021)