Notebookcheck

Oppo Find X2 Pro Automobili Lamborghini Edition startet um schlappe 1999 Euro in Deutschland

Die Automobili Lamborghini Edition des Oppo Find X2 Pro startet um 1.999 Euro in Deutschland.
Die Automobili Lamborghini Edition des Oppo Find X2 Pro startet um 1.999 Euro in Deutschland.
Auch Oppo hat eine spezielle Luxusauto-Edition des aktuellen Flaggschiffs Find X2 Pro, sie nennt sich "Automobili Lamborghini Edition" und kommt nun auch nach Deutschland. Schlappe 1.999 Euro muss man für die Lamborghini Special-Edition mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher investieren.
Alexander Fagot,

Oppo hat heute bekannt gegeben, dass die Find X2 Pro-Serie ab sofort in drei Varianten auch im deutschsprachigen Raum zu haben sein wird. Ein viertes Modell entspricht mehr oder weniger dem Find X2 Pro und wurde als Automobili Lamborghini Edition bereits offiziell vorgestellt. Sie soll Erinnerungen an den Aventador SVJ erwecken und das lässt sich Oppo fürstlich bezahlen.

1.999 Euro wird die Oppo Find X2 Pro Automobili Lamborghini Edition hierzulande kosten. Dafür erhält der anspruchsvolle Kunde nicht nur die Top-Variante mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher, auch die Verpackung und das Zubehör wird entsprechend aufgewertet. Letztlich bietet die Luxusedition aber nicht mehr als das reguläre Oppo Find X2 Pro um 1.200 Euro, ob das Design den Aufpreis wert ist, muss jeder selbst für sich beantworten.

Quelle(n)

Oppo Pressemitteilung

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Oppo Find X2 Pro Automobili Lamborghini Edition startet um schlappe 1999 Euro in Deutschland
Autor: Alexander Fagot, 19.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.