Notebookcheck

Das iQOO Z1 ist ein günstiges Flaggschiff mit einem Dimensity 1000+ und einem 144 Hz-Display

Das Vivo iQOO Z1 bietet eine runde Ausstattung zum fairen Preis. (Bild: Vivo)
Das Vivo iQOO Z1 bietet eine runde Ausstattung zum fairen Preis. (Bild: Vivo)
Vivo hat mit dem iQOO Z1 das erste Smartphone mit dem neuen MediaTek Dimensity 1000+ vorgestellt. Mit einem 144 Hz schnellen FHD+-Display, einer 48 Megapixel Triple-Kamera, einem 4.500 mAh fassenden Akku und einem extrem schnellen Ladegerät will das Flaggschiff zum Mittelklasse-Preis Kunden von sich überzeugen.
Hannes Brecher,

Schon bei der Präsentation des neuen MediaTek Dimensity 1000+ wurde bestätigt, dass iQOO das erste Smartphone mit dem Chip vorstellen wird, nach einem ersten Teaser vergangene Woche ist es nun endlich soweit: Das iQOO Z1 ist offiziell. Das Design erinnert dabei stark an das iQOO Neo3 5G, auch die Ausstattung ist abgesehen vom SoC recht ähnlich.

Der SoC soll dank Multi-Turbo 3.5 eine besonders hohe Leistung erzielen können, da die Temperatur des Chips laut Vivo damit um 10 – 12 Grad Celsius reduziert werden kann. Der Akku fasst beachtliche 4.500 mAh, mithilfe von Vivos SuperFlash Charge kann das Gerät über USB-C mit bis zu 44 Watt geladen werden, eine vollständige Ladung soll damit nur 36 Minuten dauern.

Neben dem brandneuen Dimensity 1000+ samt 5G ist das 144 Hz schnelle Display eines der Highlights des Smartphones. Dabei handelt es sich um ein 6,57 Zoll großes LCD mit einer Auflösung von 2.408 x 1.080 Pixel, in der rechten, oberen Ecke gibt es eine Aussparung für die 16 Megapixel Selfie-Kamera. Auf der Rückseite befinde sich eine Triple-Kamera, die sich aus einer 48 MP Hauptkamera, einer 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera mit einem Blickwinkel von 112 Grad sowie einer 2 MP Makro-Kamera zusammensetzt.

Links ein Sample-Foto der Ultraweitwinkel-Kamera, rechts ein Bild der Makro-Kamera.
Links ein Sample-Foto der Ultraweitwinkel-Kamera, rechts ein Bild der Makro-Kamera.

Das iQOO Z1 ist in den Farben Silber und Blau sowie als One Piece Special Edition verfügbar, die Preise starten bei 2.198 Yuan (ca. 282 Euro) für die Variante mit 6 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher, für 8 GB RAM muss man 2.498 Yuan (ca. 321 Euro) bezahlen, während das Topmodell mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher 2.798 Yuan (ca. 359 Euro) kostet. In China startet die Auslieferung am 1. Juni, ob das Gerät auch in Europa angeboten wird ist noch nicht bekannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Das iQOO Z1 ist ein günstiges Flaggschiff mit einem Dimensity 1000+ und einem 144 Hz-Display
Autor: Hannes Brecher, 19.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.