Notebookcheck

Das neue Huawei Y8p bietet eine 48 MP Triple-Kamera und einen Fingerabdrucksensor im Display für 250 Euro

Das Huawei Y8p sieht dem Enjoy 10s zum Verwechseln ähnlich – vermutlich handelt es sich dabei also um dasselbe Smartphone für andere Regionen. (Bild: Huawei)
Das Huawei Y8p sieht dem Enjoy 10s zum Verwechseln ähnlich – vermutlich handelt es sich dabei also um dasselbe Smartphone für andere Regionen. (Bild: Huawei)
Huawei hat auf seiner Webseite still und heimlich ein neues Smartphone hinzugefügt. Das Y8p bietet dabei eine durchaus spannende Ausstattung, vor allem im Hinblick auf den Preis. Der verbaute Chip wird zwar noch von TSMC gefertigt, Huawei könnte hier aber vermutlich recht einfach umsteigen.
Hannes Brecher,

Huawei hatte wohl nicht den besten Start in die Woche, denn das erneute Eingreifen der USA verbietet es TSMC, Huaweis eigens entwickelte HiSilicon Kirin-Chips zu fertigen. Gerade bei den High-End-Chips könnte es schwierig sein, einen neuen Fertigungspartner zu finden. Der Kirin 710A hingegen wird bereits jetzt von SMIC direkt in China gefertigt.

Da es sich beim neuen Y8p nur um ein umbenanntes Huawei Enjoy 10s handelt, kommt das Gerät noch mit einem Kirin 710F, hier dürfte ein Umstieg auf den Chip aus China aber möglich sein, wenn Huawei keine andere Wahl mehr bleibt. Wie beim Enjoy 10s ist auch das Y8p mit einem 6,3 Zoll großen OLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln sowie mit einer Triple-Kamera ausgestattet, die sich aus einer 48 Megapixel Hauptkamera, einer 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und einem 2 MP ToF-Sensor zusammensetzt.

Dazu gibt's eine 16 MP Frontkamera, je nach Modell 4 oder 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher, der mit einer NM SD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden kann. Der Akku fasst 4.000 mAh, geladen wird über USB-C. Ganz altmodisch ist sogar ein 3,5 mm AUX-Anschluss mit dabei. Wie bei Huawei üblich läuft auch auf dem Y8p Android 10 mit EMUI 10.1, auf Google-Dienste muss man aber verzichten.

Beim Y8p wäre ein Launch in Zentraleuropa durchaus denkbar, denn auch das Y5p ist mittlerweile in Deutschland erhältlich. Huawei bietet das Gerät in Weißrussland bereits für 649 BYN (ca. 244 Euro) an. Weitere Informationen zum Y8p gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Das neue Huawei Y8p bietet eine 48 MP Triple-Kamera und einen Fingerabdrucksensor im Display für 250 Euro
Autor: Hannes Brecher, 18.05.2020 (Update: 18.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.