Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sony patentiert ein Smartphone mit ausziehbaren Lautsprechern

Sony arbeitet offenbar an einem Smartphone mit frontal angebrachten Lautsprechern, die einfach verschwinden, wenn man sie nicht braucht. (Bild: Sony / WIPO)
Sony arbeitet offenbar an einem Smartphone mit frontal angebrachten Lautsprechern, die einfach verschwinden, wenn man sie nicht braucht. (Bild: Sony / WIPO)
Einem Bericht zufolge hat Sony ein neues Patent beim World Intellectual Property Office (WIPO) beantragt, das ein Smartphone zeigt, welches sowohl oben als auch unten ein ausziehbares Modul besitzt, wodurch sowohl die frontalen Lautsprecher als auch die Selfie-Kamera praktisch unsichtbar untergebracht werden können.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Viele Smartphone-Hersteller versuchen, mit einzigartigen oder etwas abgedrehten Designs aufzufallen, wie etwa das Oppo Find X mit seiner ausziehbaren Kamera oder auch OnePlus mit seiner unsichtbaren Kamera. Nachdem Sonys Smartphone-Verkäufe ein neues Tief erreicht haben experimentiert der Konzern offensichtlich auch mit etwas kreativeren Designs, um die Verkäufe wieder anzukurbeln.

Das neue Patent beschreibt ein Smartphone, bei dem bei normaler Nutzung weder die Selfie-Kamera noch die Lautsprecher sichtbar sind, nicht einmal der kleine Lautsprecher zum Telefonieren ist zu sehen. Benötigt man allerdings die Kamera oder die Lautsprecher, so können Module am oberen und unteren Ende des Smartphones ausgefahren werden. Wird beispielsweise nur die Kamera gebraucht, so kann auch nur das obere Modul ausgefahren werden, in dem diese untergebracht wurde.

Dieses System hätte gleich zwei große Vorteile. Zum einen wäre die Frontkamera versteckt, sodass das Display frei von einer Notch oder einem Punch-Hole bleibt, zum anderen kann Sony frontal angebrachte Lautsprecher verwenden, ohne dabei auf große Ränder zurückgreifen zu müssen, wie man sie etwa beim RED Hydrogen One gesehen hat.

Das Patent wurde erst kürzlich von der WIPO freigegeben, in Japan wurde es aber offenbar bereits im Jahr 2018 angemeldet. Falls Sony also tatsächlich ein Smartphone mit dieser Technologie auf den Markt bringen möchte, könnte der Launch schon unmittelbar bevorstehen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Sony plant, je nach Anwendung die Kamera oder die Lautsprecher auszufahren. (Bild: Sony, via WIPO & LetsGoDigital)
Sony plant, je nach Anwendung die Kamera oder die Lautsprecher auszufahren. (Bild: Sony, via WIPO & LetsGoDigital)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Sony patentiert ein Smartphone mit ausziehbaren Lautsprechern
Autor: Hannes Brecher, 20.05.2020 (Update: 19.05.2020)