Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei Y5p: Smartphone kommt für 109 Euro nach Deutschland

Das Huawei Y5p kostet in Deutschland nur 109 Euro (Bild: Huawei)
Das Huawei Y5p kostet in Deutschland nur 109 Euro (Bild: Huawei)
Huawei hat mit dem Y5p ein neues Budget-Smartphone in Deutschland angekündigt, das hierzulande nur 109 Euro kosten wird. Dabei kann sich das Gerät allerdings kaum von der Konkurrenz in dem Preissegment absetzen und muss zusätzlich auch noch ohne den Google-Services auskommen.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Während die USA den chinesischen Konzern Huawei immer weiter unter Druck setzen, veröffentlicht dieser hierzulande unbeirrt ein Smartphone nach dem nächsten. So hat der Hersteller auch heute mit dem Y5p ein neues Modell vorgestellt, das gerade einmal 109 Euro kosten und ab dem 28. Mai erhältlich sein wird.

Dabei setzt Huawei als Prozessor auf den MediaTek MT6762R, dem 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer kann per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden. Das 5,45 Zoll große Display löst indes mit 1.440 x 720 Pixeln auf und kommt mit relativen dicken Rändern. Die Selfiekamera besitzt eine Auflösung von 5 MP, während der Hauptsensor auf der Rückseite mit 8 MP auskommen muss. Der verbaute Akku hat eine Kapazität von 3020 mAh und wird per Mikro-USB geladen. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 10 vorinstalliert. Ein Fingerabdruckscanner ist nicht mit an Bord.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Huawei Y5p von vorne und hinten (Bild: Huawei)
Das Huawei Y5p von vorne und hinten (Bild: Huawei)

Zusammengefasst muss man leider sagen, dass die Konkurrenz in der Preisklasse häufig wesentlich mehr zu bieten hat. Gerade der verhältnismäßig kleine Akku und das altmodische Design sind selbst für 109 Euro kaum noch zeitgemäß. Hinzu kommt, dass man wegen dem erst kürzlich verlängerten Huawei-Bann der US-Regierung derzeit keinen Zugriff auf die Google-Services wie den Play Store hat. All diese Faktoren tragen dazu bei, dass man das Huawei Y5p derzeit eher weniger empfehlen kann.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1471 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Huawei Y5p: Smartphone kommt für 109 Euro nach Deutschland
Autor: Cornelius Wolff, 18.05.2020 (Update: 18.05.2020)