Notebookcheck

Test Huawei Y5p Smartphone – Kompaktes Handy mit Entbehrungen

Ist eine Single-Kamera genug? Auch wenn es nach mehr aussieht: Das große Kameramodul des Huawei Y5p enthält nur ein Objektiv. Das ist zum sehr günstigen Preis akzeptabel, anfreunden muss man sich aber auch mit den fehlenden Google-Services und den breiten Displayrändern. Reicht es dennoch für eine Kaufempfehlung?
Huawei Y5p
Huawei Y5p (Y5 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P22 MT6762 8 x 2 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5.45 Zoll 18:9, 1440 x 720 Pixel 295 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 22 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Audioport, Card Reader: microSD bis 512 GB, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, nolautsp 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.35 x 146.5 x 70.9
Akku
3020 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 8 MPix f/​2.0, Kontrast-AF, LED-Blitz, Videos @1080p/​30fps
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Vorderseite, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, SAR-Wert: 0,37W/​kg (Kopf), 1,26W/​kg (Körper) , Lüfterlos
Gewicht
144 g, Netzteil: 49 g
Preis
110 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
74 %7
08.2020
Huawei Y5p
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
144 g32 GB eMMC Flash5.45"1440x720
76 %7
07.2020
Alcatel 3L 2020
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
165 g64 GB eMMC Flash6.22"1520x720
74 %7
01.2020
Nokia 2.3
Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300
183 g32 GB eMMC Flash6.2"1520x720
75 %7
05.2020
Motorola Moto E6s
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
160 g32 GB eMMC Flash6.1"1560x720

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung – Schicke Rückseite

Knapp über 100 Euro möchte Huawei für das Y5p haben. Beim Gehäuse haben sich die Chinesen angesichts des geringen Preises überraschend viel Mühe gegeben: Natürlich gibt es kein Alu oder hochwertiges Gorilla Glass an der Rückseite, dafür aber eine einigermaßen stabile Kunststoffrückseite mit einem Muster in konzentrischen Kreisen, die vom Kameramodul ausgehen und das Licht brechen, sodass das Gerät schick aussieht. Auch bei den Farben sollte für jeden was dabei sein: schlichtes Schwarz, etwas ungewöhnlicheres Dunkelblau oder provokantes Mintgrün.

An der Vorderseite gibt es recht dicke Ränder, die auch bei so günstigen Smartphones sonst nicht mehr an der Tagesordnung sind: Das Nokia 2.3 oder das Alcatel 3L 2020 mit ihren Waterdrop-Notches beweisen es. Zwar besitzt das Huawei Y5p noch ein etwas kompakteres und leichteres Gehäuse als viele Konkurrenten, aber auch einen wesentlich kleineren Bildschirm.

32 GB Massenspeicher sind in der Preisklasse üblich, die Erweiterung mittels microSD-Karte ist möglich und kostet nicht einmal einen der beiden Dual-SIM-Slots, da es einen eigenen Steckplatz für die microSD gibt. Dass günstige Handys keinen USB-C-Port mitbringen ist relativ normal, schade ist es angesichts der mittlerweile sehr weiten Verbreitung des moderneren Formats aber dennoch.

Die Software muss ohne Google Services auskommen, man muss also nicht nur auf viele Google-Apps verzichten, sondern auch auf den Play Store und viele Drittanbieter-Apps, die die Google Services benötigen. Huawei bietet mit seiner App Gallery und seinen eigenen Hintergrund-Services aber mittlerweile eine eigene Plattform an, die sich immer mehr mit bekannten und beliebten Apps füllt.

Android 10 ist vorinstalliert, die Sicherheitspatches stammen von April 2020 und sind zum Testzeitpunkt schon veraltet.

Unser WLAN-Test mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 ergibt flotte Übertragungsraten, bei denen die Vergleichsgeräte nicht mithalten können. Das liegt wohl vor allem daran, dass das Huawei Y5p im 5-Ghz-Netz funken kann, wo sich üblicherweise weniger Geräte befinden und damit der Datendurchsatz höher ist.

Huawei Y5p
Huawei Y5p
Huawei Y5p
Huawei Y5p

Größenvergleich

158.7 mm 74.6 mm 8.45 mm 165 g157.69 mm 75.41 mm 8.68 mm 183 g155.6 mm 73 mm 8.5 mm 160 g146.5 mm 70.9 mm 8.35 mm 144 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei Y5p
802.11 b/g/n
155 (135min - 160max) MBit/s ∼100%
Nokia 2.3
802.11 b/g/n
70.6 (53min - 109max) MBit/s ∼46% -54%
Alcatel 3L 2020
802.11 b/g/n
67.6 (57min - 73max) MBit/s ∼44% -56%
Motorola Moto E6s
802.11 b/g/n
43 (26min - 61max) MBit/s ∼28% -72%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei Y5p
802.11 b/g/n
155 (145min - 159max) MBit/s ∼100%
Alcatel 3L 2020
802.11 b/g/n
63.6 (31min - 67max) MBit/s ∼41% -59%
Nokia 2.3
802.11 b/g/n
61.3 (10min - 110max) MBit/s ∼40% -60%
Motorola Moto E6s
802.11 b/g/n
35.4 (5min - 57max) MBit/s ∼23% -77%
0102030405060708090100110120130140150160Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø155 (135-160)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø155 (145-159)

Kameras – Nur eine Kamera an der Rückseite

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Trotz des wuchtigen Kameramoduls an der Rückseite gibt es nur eine Single-Kamera. Diese löst mit 8 Megapixel auf, was kaum mehr zeitgemäß ist. Bilder wirken verwaschen, blaustichig und bieten wenig Details. Dennoch: Für einen Schnappschuss zwischendurch kann man die Kamera gebrauchen, solange genügend Licht vorhanden ist, ansonsten sieht die Kamera nur Schwarz.

Die Kamera bietet einen eigenen HDR-Modus, den man aber manuell aktivieren muss und eine automatische Verschönerungsfunktion.

Videos lassen sich maximal mit 1080p und 30 fps aufzeichnen, Helligkeitsübergänge wirken dabei sehr ruckelig, die allgemeine Qualität ist OK, wenn die Lichtverhältnisse passen. Bei schwachem Licht wird das Videobild aber schnell sehr verrauscht.

Die Frontkamera zeichnet Bilder mit maximal 5 Megapixel Auflösung auf. Durch die Linse kommt es zu deutlichen Verzerrungen der Linien, sodass man kein perspektivisch korrektes Bild bekommt, die Bildqualität an sich ist beim genaueren Hinsehen etwas verrauscht, für Schnappschüsse aber OK.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken
ColorChecker
25.9 ∆E
53.9 ∆E
39.1 ∆E
36.5 ∆E
44 ∆E
65.3 ∆E
51.6 ∆E
34.7 ∆E
42.9 ∆E
27.6 ∆E
66.3 ∆E
63.3 ∆E
29.8 ∆E
49.3 ∆E
37.2 ∆E
77.5 ∆E
43.1 ∆E
44.8 ∆E
91.1 ∆E
69.9 ∆E
51.2 ∆E
35.6 ∆E
22.3 ∆E
12.3 ∆E
ColorChecker Huawei Y5p: 46.47 ∆E min: 12.33 - max: 91.08 ∆E
ColorChecker
4.9 ∆E
3.1 ∆E
2.2 ∆E
4.4 ∆E
1.3 ∆E
3 ∆E
3.3 ∆E
5.8 ∆E
7 ∆E
7.3 ∆E
2.2 ∆E
6.1 ∆E
7.3 ∆E
4 ∆E
6.6 ∆E
7.3 ∆E
5.8 ∆E
2.5 ∆E
5 ∆E
3.4 ∆E
3.8 ∆E
7.2 ∆E
7.8 ∆E
8.2 ∆E
ColorChecker Huawei Y5p: 4.96 ∆E min: 1.27 - max: 8.21 ∆E

Display – Recht hell und mit gutem Schwarzwert

Subpixelaufnahme
Subpixelaufnahme

Der Screen mit einer etwas erweiterten 720p-Auflösung bietet mit über 500 cd/m² im Durchschnitt eine ordentliche Helligkeit, die sogar leicht oberhalb der Vergleichsgeräte liegt. Dafür ist die Ausleuchtung nicht ganz so gleichmäßig, bei größeren Farbflächen können Helligkeitsunterschiede sichtbar werden.

Der Schwarzwert wiederum ist recht gut, sodass auch das Kontrastverhältnis OK ist. Für einen günstigen IPS-Screen ist die Darstellung auf dem Screen also gar nicht so schlecht.

Laut unserer Messungen mit der Software CalMAN gibt es einen sichtbaren Blaustich im Display, Farben weichen deutlich von den Soll-Werten ab. Bei geringer Bildschirmhelligkeit gibt es auch ein Displayflackern, dass wohl von PWM herrührt, einem Menchanismus, der zur Regulierung der Bildschirmhelligkeit eingesetzt wird. Empfindliche Personen sollten den Bildschirm vor dem Kauf also unbedingt ausprobieren.

508
cd/m²
499
cd/m²
484
cd/m²
522
cd/m²
515
cd/m²
479
cd/m²
532
cd/m²
510
cd/m²
473
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 532 cd/m² Durchschnitt: 502.4 cd/m² Minimum: 2.2 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 515 cd/m²
Kontrast: 3029:1 (Schwarzwert: 0.17 cd/m²)
ΔE Color 5.85 | 0.6-29.43 Ø5.8
ΔE Greyscale 7.4 | 0.64-98 Ø6
97.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.331
Huawei Y5p
IPS, 1440x720, 5.45
Alcatel 3L 2020
IPS, 1520x720, 6.22
Nokia 2.3
IPS, 1520x720, 6.2
Motorola Moto E6s
IPS, 1560x720, 6.1
Response Times
-5%
3809%
-17%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48 (25, 23)
44.8 (20.4, 24.4)
7%
49.2 (27.6, 21.6)
-3%
64 (31, 33)
-33%
Response Time Black / White *
24 (9, 13)
28 (11.6, 16.4)
-17%
25.6 (12.4, 13.2)
-7%
24 (3, 21)
-0%
PWM Frequency
66.67 (10)
7692 (25)
11437%
Bildschirm
-11%
-9%
0%
Helligkeit Bildmitte
515
463
-10%
515
0%
488
-5%
Brightness
502
449
-11%
488
-3%
481
-4%
Brightness Distribution
89
91
2%
92
3%
95
7%
Schwarzwert *
0.17
0.25
-47%
0.23
-35%
0.25
-47%
Kontrast
3029
1852
-39%
2239
-26%
1952
-36%
DeltaE Colorchecker *
5.85
6
-3%
6.1
-4%
5.02
14%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
12.84
11.5
10%
13.4
-4%
8.99
30%
DeltaE Graustufen *
7.4
6.5
12%
7.7
-4%
4.4
41%
Gamma
2.331 94%
2.3 96%
2.26 97%
2.252 98%
CCT
8473 77%
8233 79%
8639 75%
7841 83%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-8% / -10%
1900% / 1032%
-9% / -3%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 13 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 36 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 25 ms steigend
↘ 23 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 77 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 66.67 Hz ≤ 10 % Helligkeit

Das Display flackert mit 66.67 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 10 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 66.67 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17699 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Kaum Erwärmung

Der MediaTek Helio P22 wird in dieser Preisklasse gerne eingesetzt. Er reicht für eine einigermaßen flüssige Systemnavigation aus, bei mehreren geöffneten Apps oder bei aufwändigeren Anwendungen geht ihm aber schnell die Puste aus.

Beim Surfen im Internet ist die Geschwindigkeit für ein günstiges Smartphone OK, auf Bilder muss man aber ab und an Warten und beim Scrollen kann es auch kurzes Stocken geben.

Die Erwärmung des Smartphones unter Last fällt unauffällig auf, hier dürfte der Nutzer nichts bemerken. Der Lautsprecher ist im Ohrhörer verbaut, sodass er seinen Klang nach vorne abstrahlt, was erstmal positiv ist, denn so kann er kaum verdeckt werden. Bässe gibt es nicht zu hören, auch die tiefen Mitteltöne wirken kraftlos, aber Gesang und Sprache werden recht klar wiedergegeben.

Per 3,5mm-Buchse oder Bluetooth lassen sich auch externe Audiogeräte anschließen, diese erhalten ein sauberes Signal.

Der Akku des Huawei Y5p fällt aufgrund der kleinen Gehäusegröße auch eher knapp aus: 3.020 mAh bietet er an Kapazität. Das reicht für etwa 13:30 Stunden in unserem WLAN-Test, was immer noch ein ordentliches Ergebnis ist. Einen Tag ohne Laden sollte man damit locker auskommen. Das kleine Ladegerät bietet mit 5 Watt die Minimalanforderung an ein Handyladegerät und braucht dadurch auch mindestens 2:30 Stunden, um das Gerät wieder voll aufzuladen.

PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4292 Points ∼73%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
5227 Points ∼88% +22%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4868 Points ∼82% +13%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
5197 Points ∼88% +21%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3805 - 5251, n=17)
4639 Points ∼78% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=509)
5915 Points ∼100% +38%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
5337 Points ∼78%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
6873 Points ∼100% +29%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4404 - 6922, n=15)
5779 Points ∼84% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=667)
6485 Points ∼94% +22%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1036 Points ∼47%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1127 Points ∼51% +9%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
837 Points ∼38% -19%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1187 Points ∼54% +15%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (912 - 1187, n=16)
1022 Points ∼46% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=513)
2203 Points ∼100% +113%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
393 Points ∼19%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
426 Points ∼20% +8%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
253 Points ∼12% -36%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
451 Points ∼21% +15%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (376 - 467, n=16)
422 Points ∼20% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 9567, n=513)
2113 Points ∼100% +438%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
456 Points ∼23%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
494 Points ∼25% +8%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
299 Points ∼15% -34%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
523 Points ∼27% +15%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (435 - 536, n=16)
485 Points ∼25% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8269, n=514)
1973 Points ∼100% +333%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1023 Points ∼48%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1088 Points ∼51% +6%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
854 Points ∼40% -17%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1189 Points ∼56% +16%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (900 - 1195, n=17)
1016 Points ∼48% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=544)
2114 Points ∼100% +107%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
720 Points ∼25%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
823 Points ∼29% +14%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
459 Points ∼16% -36%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
742 Points ∼26% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (452 - 823, n=17)
702 Points ∼25% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=544)
2832 Points ∼100% +293%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
771 Points ∼32%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
870 Points ∼37% +13%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
512 Points ∼22% -34%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
810 Points ∼34% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (513 - 870, n=17)
753 Points ∼32% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=544)
2378 Points ∼100% +208%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1027 Points ∼49%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1088 Points ∼52% +6%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
822 Points ∼39% -20%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1131 Points ∼54% +10%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (860 - 1131, n=16)
994 Points ∼48% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5209, n=594)
2086 Points ∼100% +103%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
222 Points ∼12%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
376 Points ∼21% +69%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
219 Points ∼12% -1%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
397 Points ∼22% +79%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (222 - 405, n=16)
321 Points ∼18% +45%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 8469, n=594)
1780 Points ∼100% +702%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
269 Points ∼16%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
440 Points ∼26% +64%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
262 Points ∼15% -3%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
464 Points ∼27% +72%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (269 - 470, n=16)
377 Points ∼22% +40%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7400, n=595)
1697 Points ∼100% +531%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1027 Points ∼53%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1064 Points ∼55% +4%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
791 Points ∼41% -23%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1124 Points ∼58% +9%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (854 - 1139, n=17)
998 Points ∼51% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=636)
1950 Points ∼100% +90%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
421 Points ∼18%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
750 Points ∼32% +78%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
414 Points ∼18% -2%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
655 Points ∼28% +56%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (370 - 750, n=17)
541 Points ∼23% +29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 12611, n=635)
2343 Points ∼100% +457%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
485 Points ∼24%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
803 Points ∼40% +66%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
463 Points ∼23% -5%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
722 Points ∼36% +49%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (428 - 803, n=17)
601 Points ∼30% +24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9549, n=638)
2013 Points ∼100% +315%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
9206 Points ∼58%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
15891 Points ∼100% +73%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
15179 Points ∼96% +65%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
14651 Points ∼92% +59%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9080 - 15891, n=17)
12091 Points ∼76% +31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 58293, n=782)
15420 Points ∼97% +67%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
12134 Points ∼46%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
13491 Points ∼51% +11%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7482 Points ∼28% -38%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11220 Points ∼42% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9536 - 13491, n=17)
11098 Points ∼42% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209431, n=780)
26563 Points ∼100% +119%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11333 Points ∼55%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
13960 Points ∼67% +23%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8432 Points ∼41% -26%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11836 Points ∼57% +4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9835 - 13960, n=17)
11236 Points ∼54% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 112989, n=780)
20764 Points ∼100% +83%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4.6 fps ∼41%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
4.8 fps ∼42% +4%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.8 fps ∼25% -39%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4.2 fps ∼37% -9%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4.1 - 4.8, n=15)
4.31 fps ∼38% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=306)
11.3 fps ∼100% +146%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1.3 fps ∼16%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼19% +15%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
0.84 fps ∼10% -35%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1.4 fps ∼17% +8%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (1.3 - 1.6, n=15)
1.387 fps ∼17% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=304)
8.09 fps ∼100% +522%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
7.3 fps ∼43%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
7.6 fps ∼45% +4%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.4 fps ∼26% -40%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
6.7 fps ∼40% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (6.4 - 7.6, n=15)
6.86 fps ∼41% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=310)
16.9 fps ∼100% +132%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y5p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
3.9 fps ∼20%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
4 fps ∼21% +3%
Nokia 2.3
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.3 fps ∼12% -41%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
3.8 fps ∼20% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3.5 - 4.7, n=15)
3.8 fps ∼20% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=309)
19.4 fps ∼100% +397%
Huawei Y5pAlcatel 3L 2020Nokia 2.3Motorola Moto E6sDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-2%
26%
7%
-10%
21%
Sequential Write 256KB SDCard
63.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
61.96 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
63.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
63.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
52.2 (3.4 - 87.1, n=167)
-18%
51 (1.7 - 87.1, n=527)
-20%
Sequential Read 256KB SDCard
82.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
82.78 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
83.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
82.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
71.1 (8.2 - 96.5, n=167)
-14%
69 (8.1 - 96.5, n=527)
-17%
Random Write 4KB
19.3
8.68
-55%
30.33
57%
17.7
-8%
19.2 (0.75 - 89.5, n=210)
-1%
35.4 (0.14 - 319, n=879)
83%
Random Read 4KB
55.2
20.91
-62%
69.6
26%
69.4
26%
41.1 (3.59 - 117, n=210)
-26%
58.7 (1.59 - 324, n=879)
6%
Sequential Write 256KB
84.9
173.4
104%
149.18
76%
103.5
22%
96.7 (14.8 - 189, n=210)
14%
127 (2.99 - 911, n=879)
50%
Sequential Read 256KB
276.5
287.7
4%
261.84
-5%
275
-1%
239 (25.8 - 452, n=210)
-14%
339 (12.1 - 1802, n=879)
23%

Temperatur

Max. Last
 39.3 °C36.4 °C35.5 °C 
 38.6 °C36.4 °C37.4 °C 
 37.2 °C35.8 °C35.7 °C 
Maximal: 39.3 °C
Durchschnitt: 36.9 °C
35.78 °C35.8 °C38.6 °C
34.7 °C35.7 °C37.5 °C
35.2 °C36.2 °C36.6 °C
Maximal: 38.6 °C
Durchschnitt: 36.2 °C
Netzteil (max.)  35.9 °C | Raumtemperatur 21.9 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2047.246.5253939.33134.335.84039.336.65042.1396331.731.38026.324.510026.425.712525.627.516022.131.220019.334.825018.941.231516.546.34001653.550014.356.863015.759.280015.265.6100013.772.7125011.774.716001275200012.470.6250011.172.4315011.269.3400011.865.1500012.964.7630013.766.6800014.164.8100001469.1125001372.41600011.464.9SPL63.425.982.5N15.80.848.8median 14median 64.9Delta2.611.832.437.43536.527.128.62633.530.437.325.232.322.725.725.525.220.126.419.230.517.835.717.841.116.145.616.652.715.96214.364.214.770.214.874.814.373.714.167.816.367.414.468.113.865.513.956.614.264.114.569.614.676.51574.515.360.615.761.271.226.982.325.60.950.7median 15median 64.11.611.6hearing rangehide median Pink NoiseHuawei Y5pMotorola Moto E6s
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Huawei Y5p Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 38% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 49% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 61% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 31% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto E6s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 54% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 36% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 71% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 23% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Huawei Y5p
3020 mAh
Alcatel 3L 2020
4000 mAh
Nokia 2.3
4000 mAh
Motorola Moto E6s
3000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
812
1456
79%
919
13%
806
-1%
694 (223 - 2636, n=743)
-15%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
13h 32min

Pro

+ heller Bildschirm
+ schnelles WLAN
+ brauchbare Laufzeiten
+ schicke und stabile Rückseite
+ kaum Erwärmung

Contra

- niedrige Kamerauflösung
- Blaustich im Display
- breite Ränder an der Vorderseite
- keine Google-Services

Fazit – Mit gutem Bildschirm, aber ohne Google

Im Test: Huawei Y5p. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Huawei Y5p. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Das Huawei Y5p besticht durch seine schicke Rückseite, das stabile Gehäuse und den recht ordentlichen Bildschirm. Die Kameras sind für Schnappschüsse zu gebrauchen und die Akkulaufzeiten ausreichend. Das schnelle WLAN macht das Surfen im Internet komfortabler, als man es in dieser Preisklasse erwarten würde.

Selbst im sehr günstigen Segment wirkt das Smartphone aber mit seiner niedrigen Kameraauflösung und den breiten Rändern an der Vorderseite etwas altbacken. Dazu kommt, dass das Smartphone keine Google Services unterstützt. Wer also Apps hat, ohne die er nicht auskommt, der sollte auf jeden Fall überprüfen, ob diese in Huaweis App Gallery schon verfügbar sind.

Das Huawei Y5p kommt ohne Google-Services, dafür mit flottem WLAN sowie einem guten Bildschirm für die Preisklasse.

Ganz einfach ist es also nicht, das Gerät zu empfehlen, Huawei lockt dafür mit umfangreichen Boni wie 3 Monaten Gratis CloudSpeicher, sowie 6 Monaten kostenlosen Zugriff auf Huawei Music und Huawei Video.

Essentielle Schwächen bietet das Huawei Y5p für seinen günstigen Preis nicht und wer die Loslösung von Googles App-Welt wagen möchte, der kann das günstige Smartphone in seine Überlegungen mit einbeziehen. Wer aber schon an Android mit Google-Services gewöhnt ist und auf sehr gute Kameras für sein Geld wert legt, der sollte sich anderswo umschauen.

Huawei Y5p - 06.08.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
76%
Tastatur
63 / 75 → 84%
Pointing Device
86%
Konnektivität
37 / 70 → 53%
Gewicht
93%
Akkulaufzeit
90%
Display
83%
Leistung Spiele
6 / 64 → 10%
Leistung Anwendungen
47 / 86 → 55%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
70 / 90 → 78%
Kamera
41%
Durchschnitt
68%
74%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Huawei Y5p Smartphone – Kompaktes Handy mit Entbehrungen
Autor: Florian Schmitt,  6.08.2020 (Update:  6.08.2020)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.