Notebookcheck

IDC: Huawei zum ersten Mal die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt

IDC: Huawei zum ersten Mal die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt.
IDC: Huawei zum ersten Mal die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt.
Die Analysten von Canalys haben Huawei in ihrem Quartalsbericht Q2/2020 bereits als neue Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt ausgewiesen. Jetzt bestätigt mit IDC ein weiteres Marktforschungsinstitut, dass Huawei die Konkurrenten Samsung und Apple trotz Corona und US-Bann hinter sich lässt.
Ronald Matta,

Der Technologieriese Huawei wird aktuell bei den Analysten und Marktforschern seit dem zweiten Quartal als neue Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt angesehen. Nach Canalys kommen auch die IDC-Analysten zu dem Ergebnis, dass Huawei in Q2/2020 trotz der Corona-Krise und den US-Sanktionen mehr Smartphones als Samsung und Apple absetzen konnte.

Insgesamt verzeichnete IDC für den globalen Smartphone-Markt im 2. Quartal ein deutlich rückläufiges Absatzvolumen (-16 %) von 278,4 Millionen Handys. Ein Jahr zuvor betrug das Liefervolumen in Q2/2019 noch 331,5 Mio. Phones. Huawei platzierte sich in der IDC-Statistik mit 55,8 Millionen ausgelieferten Smartphones im 2. Quartal 2020 - trotz eines leichten Rückgangs von 5,1 % im Jahresvergleich - erstmals auf Position 1 der Charts.  

IDC führt diesen Erfolg der Chinesen auf das enorme Wachstum von Huawei auf dem Heimatmarkt China zurück. Dort konnte Huawei um fast 10 % im Jahresvergleich zulegen. Dies habe die großen Rückgänge und Verluste, die das Unternehmen in allen anderen Regionen hinnehmen musste, ausglichen, so die Marktforscher in ihren aktuellen Analyse. IDC geht allerdings davon aus, dass die Auswirkungen des US-Technologieverbots für Huawei weiterhin für Unsicherheit auf ausländischen Märkten sorgen werden.

Samsung lieferte in Q2/2020 mit 54,2 Mio. Smartphones um 28,9 % weniger Handys als im Vergleichsquartal des Vorjahres aus. Apple legte um 11,2 % zu und setzte 37,6 Millionen iPhones ab. Für Xiaomi und Oppo errechnete IDC jeweils Liefervolumen von 28,5 Mio. respektive 24,0 Mio. Smartphones. Für Xiaomi bedeutet dies ein Minus von 11,8 %, für Oppo von 18,8 % zu Q2/2019.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > IDC: Huawei zum ersten Mal die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt
Autor: Ronald Matta,  4.08.2020 (Update:  4.08.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.