Notebookcheck

Origin Access / EA Access: Battlefield 1 zur Bibliothek hinzugefügt

Battlefield 1 ist nun Bestandteil von Origin Access und EA Access
Battlefield 1 ist nun Bestandteil von Origin Access und EA Access
Die Spiele-Flatrates Origin Access und EA Access wurden um Battlefield 1erweitert. Abonnenten erhalten somit kostenlosen Zugriff auf den im ersten Weltkrieg angesiedelten Ego-Shooter.

Battlefield 1 ab sofort bei den Access-Plattformen verfügbar

Im Oktober 2016 brachte der Publisher Electronic Arts den Ego-Shooter Battlefield 1 heraus. Der Titel erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund des gelungenen Mehrspieler-Modus. Gamer mit einem Notebook und einem Abonnent bei Origin Access oder Besitzer einer PlayStation 4 / Xbox One nebst EA Access können sich in der von DICE entwickelten Schlachtfeld-Hatz nun kostenlos austoben. EA spendiert das volle Paket von Battlefield 1, es gibt also sowohl den Single- wie auch den Multiplayer-Part. Mit einem Metacritic-Score von 88 Prozent (PC-Version) konnte dieser Shooter die Tester durchaus überzeugen. In unserer Redaktion haben wir Battlefield 1 in der Vergangenheit des Öfteren für die Performance-Überprüfung von Gaming-Notebooks zurate gezogen. Der Titel wurde unter anderem im Test des Dell Inspirion 15 7000 7567 verwendet. 

Über Origin Access 

Bereits auf der Startseite von Origin weist Electronic Arts auf die neueste Addition im Spielekatalog der Vault hin. Neben Battlefield 1 sind über 75 Titel bei der Flatrate vorzufinden, etwa Mirrors Edge Catalyst, Titanfall 2, FIFA 17 oder die Sims 4. Auch so manches Indie-Game gibt es im Portfolio zu entdecken. Origin Access kann für einen Betrag von 3,99 Euro monatlich oder 24,99 Euro jährlich geordert werden. Dabei ist der Service jederzeit kündbar. Fußballfreunde lockt EA mit einem besonderen Schmankerl: ab dem 21. September erhalten Origin-Access-Mitglieder Zugriff auf eine zehnstündige Demoversion von FIFA 18. Der reguläre Verkaufsstart dieses Spiels ist am 29. September. Wer lieber auf Konsolen spielt, kann von der ähnlichen Plattform EA Access Gebrauch machen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Origin Access / EA Access: Battlefield 1 zur Bibliothek hinzugefügt
Autor: André Reinhardt, 10.08.2017 (Update: 10.08.2017)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.