Notebookcheck

Origin PC EVO Serie

Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HKProzessor: Intel Coffee Lake i7-8750H, Intel Coffee Lake i9-8950HK, Intel Core i7 6700HQ
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q, NVIDIA GeForce GTX 1070 Mobile
Bildschirm: 15.60 Zoll, 17.30 Zoll
Gewicht: 1.8kg, 1.95kg, 2.99kg
Preis: 2100, 2300 Euro
Bewertung: 77% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 6 Tests)
: - %, Leistung: 90%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - %
Mobilität: 70%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

 

Origin PC EVO15-S

Das Origin PC EVO15-S ist Teil der neuen Generation von Gaming-Notebooks, die dünner werden, gleichzeitig aber mit Grafikkarten bestückt sind, die genug Leistung bieten, um mit VR-Hardware, wie etwa dem Oculus Rift oder HTC Vive, zu funktionieren. Razer war ein Vorreiter in dieser Kategorie, und etablierte Marken wie Alienware holen auf. Jetzt hat sogar Origin PC, ein Boutique-PC-Erbauer, der für gewaltige und kompromisslose Systeme bekannt ist, einen dünnen 15-Zoll-Gaming-Laptop mit einer von Nvidias neuen GeForce 1060 GPUs im Inneren auf dem Markt. Was Gaming-Notebooks angeht, ist das EVO15-S von Origin PC eines der wenigen, die man leicht mit sich tragen kann. Es ist bloß 1,75 x 38,1 x 24,9 cm (HBT) groß und wiegt 1,95 kg, was relativ leicht ist. Es ist auch viel kompakter als ein typischer 15-Zöller. Das EVO15-S wirkt wie ein schwarzer Firmen-Laptop. Auf dem Deckel ist ein schlichtes Origin-Logo, doch es leuchtet nicht, was vollkommen in Ordnung ist. Es ist eine Auszeit von dem traditionellen Aussehen der zahlreichen früheren Origin-PC-Laptops, auch wenn das mattschwarze Gehäuse im Allgemeinen etwas generisch wirkt. Denn Boutique-PC-Erbauer wie Origin PC, Falcon Northwest und andere, entwerfen und produzieren die Laptop-Gehäuse normalerweise nicht, da das ein teures Unterfangen ist, welches sich nur wenige große PC-Hersteller leisten können. Die Anti-Ghosting-Tastatur mit mehrfarbiger Hintergrundbeleuchtung ist reizvoll, da man sie über drei Zonen und in verschiedene Modi einstellen kann. Zusätzlich zu den standardmäßigen Wave- und Breathing-Effekten können Nutzer die Tasten auch so einstellen, dass sie im Einklang mit der Musik aufleuchten. Dies ist eine nette Funktion, wenn der Nutzer bei anderen Aufgaben die Lichtshow minimalistisch halten will.

Um das Gaming-Erlebnis noch zu verbessern, ist das EVO15-S mit der Software “Sound Blaster Cinema 3” ausgestattet, die ein erstklassiges Lautsprechersystem unterstützt. Nutzer können vollständig in die neuesten Spiele eintauchen und den Klang der Lautsprecher des EVO15-S oder der Kopfhörer individuell einstellen. Trotz der optimierten Tragbarkeit ist dies ein Virtual-Reality-fähiges System, welches die oben genannte GPU mit einem Intel Core i7-6700HQ Prozessor (Skylake) und 16 GB (2x 8 GB) DDR4-2400 Arbeitsspeicher kombiniert. Genügend Leistung also, um den 15,6-Zoll-IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920x1080 anzutreiben. Eine 256-GB-NVMe-M.2-SSD gepaart mit einer 2-TB-Festplatte bietet schnellen Speicher für Apps und Spiele und viel Platz, um Bilder, Videos und andere Dokumente aus dem Weg zu schaffen. Das EVO15-S ist auch ausreichend mit Anschlüssen ausgerüstet, um VR-Headsets und anderes anzuschließen. Auf der linken Seite ist ein Sicherheitskabelanschluss, ein Ethernet-Anschluss, ein SD-Kartenleser, drei USB-3.0-Schnittstellen, ein Kopfhörer- und ein Mikrofoneingang. Die rechte Seite beherbergt die Power-Taste, eine USB-2.0-Schnittstelle, je einen USB-C-, HDMI-, Mini-DisplayPort-, sowie einen Stromanschluss. Am oberen Rand des Displays befindet sich auch eine Full-HD-Webcam mit 30 fps. Das Origin PC EVO15-S ist ein gutes High-End-Gaming-Gerät, wenn ein Alienware- oder Razer-Notebook außer Reichweite ist.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Origin PC EVO15-SNotebook: Origin PC EVO15-S
Prozessor: Intel Core i7 6700HQ
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile 6144 MB
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.8kg
Preis: 2100 Euro
Links: Origin PC Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

Dünn, leicht und trotzdem ein Gamer
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Gaming-Notebooks sind auffällig – zum einen durch manchmal sogar skurrile Formen, zum anderen durch irrwitzige Abmessungen und monströses Gewicht. Falsch - oder besser: Nicht ganz richtig bzw. nicht ganz aktuell. Origin PC beispielsweise bietet mit dem EVO15-S ein extrem schlankes, zurückhaltend gestyltes und auch noch leichtes Notebook an, das auf jeder LAN-Party und bei jeder Gaming-Session problemlos mithalten können soll.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.10.2016

Ausländische Testberichte

81% Origin PC Evo 15-S review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Origin PC Evo 15-S shows a premium gaming laptop, even a VR-ready one, doesn't have to be a backbreaker.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 02.12.2016
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 90% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%

 

Origin PC EVO15-S 2018, 8750H

Ausstattung / Datenblatt

Origin PC EVO15-S 2018, 8750HNotebook: Origin PC EVO15-S 2018, 8750H
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-8750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q 8192 MB
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.95kg
Preis: 2300 Euro
Links: Origin PC Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

Ausländische Testberichte

Origin EVO15-S Review: Thin, Powerful NVIDIA Max-Q Gaming On The Go
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
Overall, the Origin EVO15-S is an impressive machine. If you're in the market for a powerful gaming laptop, but don't want to haul around a heavy and bulky traditional gaming machine, the EVO15-S is worth checking out for your use case. It offers similar performance to much larger laptops with fewer compromises than most in its weight class.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.09.2018
70% Origin EVO15-S Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The attractive Origin EVO15-S offers solid gaming and lots of customization options, but similarly priced systems have better performance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.07.2018
Bewertung: Gesamt: 70%

 

Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK

Ausstattung / Datenblatt

Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HKNotebook: Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
Prozessor: Intel Coffee Lake i9-8950HK
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070 Mobile 8192 MB
Bildschirm: 17.30 Zoll, 16:9, 3840 x 2160 Pixel
Gewicht: 2.99kg
Links: Origin PC Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

Ausländische Testberichte

80% Origin EVO-17S review: This thin gaming laptop tames even the mighty Core i9
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The elephant in the room is all the rumors of impending new GPUs at CES. But the pattern that’s emerged lately with hardware has been simple substitutions. If you know the EVO17-S can run a GTX 1070 just fine, you know an equally fast GPU is likely to get rolled into the EVO17-S. We fully expect to see a very similar laptop to this with whatever GPU is announced.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80%
Origin EVO-17S review: This thin gaming laptop tames even the mighty Core i9
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
The elephant in the room is all the rumors of impending new GPUs at CES. But the pattern that’s emerged lately with hardware has been simple substitutions. If you know the EVO17-S can run a GTX 1070 just fine, you know an equally fast GPU is likely to get rolled into the EVO17-S. We fully expect to see a very similar laptop to this with whatever GPU is announced.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.01.2019

 

Kommentar

Origin PC: Es handelt sich um eine US-amerikanische Marke für Laptops und Desktops, vor allem für den Bereich Gaming. Es gibt nur wenige Testberichte, die ersten erschienen 2014. Die Bewertungen sind durchschnittlich.


Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile: High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version.

NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q: High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und effiziente Variante der normalen GTX 1070 für Notebooks mit deutlich geringeren Taktraten und dadurch auch Performance. Gedacht für dünne und leichte Notebooks.

High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten.

NVIDIA GeForce GTX 1070 Mobile: High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und zweitschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080. Verfügt über 2.048 Shadereinheiten, taktet dafür jedoch etwas niedriger als die Desktop-Version (1.920 Shader). Die Max-Q Version für dünne Laptops (mit selber Produktbezeichnung) taktet nochmals geringer, bietet jedoch auch weniger TDP.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core i7:

6700HQ: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 530 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

Intel Coffee Lake:

i7-8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

i9-8950HK: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,9 - 4,8 GHz (4,3 GHz bei 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt. Dank freiem Multiplikator ist ein Übertakten der CPU möglich.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.8 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2.99 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


77%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Erazer X7861
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H
MSI GE73 Raider 8RF-029ES
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H
MSI GE75 Raider 8RF-012XES
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Predator Helios 500 PH517-51-79T5
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 4 kg
HP OMEN 17-an105ns
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 3.8 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i9-8950HK, 4 kg
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 4 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-98Y7
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i9-8950HK, 4 kg
MSI GS73 Stealth 8RF-007XES
GeForce GTX 1070 Mobile, Kaby Lake i3-7020U, 2.4 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-90BK
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i9-8950HK, 3.8 kg
Medion Erazer X7853-MD60707
GeForce GTX 1070 Mobile, Kaby Lake i7-7700HQ, 3.8 kg
Medion Erazer X7853-MD60709
GeForce GTX 1070 Mobile, Kaby Lake i7-7820HK, 3.5 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Omen 15-dc0006ur
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.5 kg
MSI GE63 Raider 8RF-040ES
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.4 kg
MSI P65 Creator 8RF-442
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 1.88 kg
HP Omen 15-dc0805no
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.5 kg
Alienware M15, GTX 1070
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.2 kg
Asus Strix Scar II GL504GS-ES082T
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.46 kg
Asus ROG Strix Scar II GL504GS-ES056T
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.4 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Origin PC EVO15-S 2020
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 1.99 kg
Origin PC Eon15-X 2020, R9 3900, RTX 2070
GeForce RTX 2070 Mobile, Matisse (Ryzen 3000 Desktop) R9 3900, 15.60", 2.7 kg
Origin PC Eon17-X 2019
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9900K, 17.30", 3.91 kg
Origin PC EVO17-S 2019 (i7-9750H, RTX 2080 Max-Q)
GeForce RTX 2080 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 2.5 kg
Origin PC EVO16-S i7-9750H RTX 2080 Max-Q
GeForce RTX 2080 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 16.10", 2.1 kg
Origin PC EVO16-S (i7-8750H, RTX 2080 Max-Q)
GeForce RTX 2080 Max-Q, Coffee Lake i7-8750H, 16.10", 2.1 kg

Laptops des selben Herstellers

Origin PC NT-15 Quadro
Quadro P4200, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 1.95 kg
Preisvergleich
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
Origin PC EVO15-S
Origin PC EVO15-S
Origin PC EVO15-S
Origin PC EVO15-S
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Origin PC EVO Serie
Autor: Stefan Hinum (Update: 26.08.2018)