Notebookcheck

Packard Bell Butterfly XS

Ausstattung / Datenblatt

Packard Bell Butterfly XS
Packard Bell Butterfly XS
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht
1.6 kg
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 64%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: 70% Mobilität: 85%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Packard Bell Butterfly XS

90% Viel mehr Leistung für etwas mehr Geld
Quelle: Mobile News Deutsch
Ein Netbook mit Atom-Prozessor und ohne optisches Laufwerk ist Ihnen nicht leistungsfähig und flexibel genug? Dann könnte das EasyNote Butterfly XS von Packard Bell die richtige Wahl für Sie sein. Denn da stecken eine Pentium-CPU und ein DVD-Brenner drin - und das zu einem Preis, der nur wenig über dem eines Netbooks liegt. Für etwas mehr Geld bekommen Sie mehr Leistung, ein größeres Display und ein schickes Gehäuse. Im Gegensatz zu einem Netbook verfügt das Butterfly auch über eine vollwertige Version von Windows 7 und einen internen DVD-Brenner. Ärgerlich ist letztlich nur das spiegelnde Display. Doch davon abgesehen überzeugt das Gerät mit Blick auf Ausstattung, Leistung und Preis uneingeschränkt.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2010
Bewertung: Gesamt: 90%
Winzling mit Schublade
Quelle: c't - 8/10 Deutsch
Ab und zu ein DVD-Filmchen gucken oder Archiv-CDs brennen - das alles geht auf günstigen Subnotebooks nicht, weil ein Laufwerk fehlt. Jetzt bringt Packard Bell die Lösung: ein leichtes Notebook mit DVD-Brenner für 600 Euro.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Leistung: 55% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Ergonomie: 80% Emissionen: 90%
90% Packard Bell XS-Notebook zum XS-Preis im Test
Quelle: Onlinekosten.de Deutsch
Das Packard Bell EasyNote Butterfly xs teilt mit seinem größeren Subnotebook-Geschwisterchen Butterfly einen Intel Prozessor mit niedriger Leistungsaufnahme und als Ergebnis einen langen Atem. Zwar konnten wir die Akkuleistung nicht erschöpfend bemessen, für den mobilen Einsatz ist das Leichtgewicht aber absolut tauglich. Gut haben uns das helle Display, die große Tastatur und die überwiegend matte Optik gefallen – beim neuen Packard Bell Mini muss nicht dauernd gewischt werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.02.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 90% Leistung: 80% Ausstattung: 90% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%

Ausländische Testberichte

70% Packard Bell Butterfly XS 11.6in notebook
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
If you want a small notebook, but need more than a typical netbook can provide, particularly DVD and CD playback, the EasyNote Butterfly XS is a good all-rounder. While it's not going to win any performance awards, it handles 2D entertainment better than the raw figures suggest.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.07.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
Packard Bell EasyNote Butterfly XS
Quelle: Pc Tuner Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.04.2010
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 80%
70% Packard Bell Easynote Butterfly XS
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.09.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
60% EasyNote Butterfly XS/R-EV-010FR
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.01.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
Packard Bell EasyNote Batterfly xs
Quelle: Zoom RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.03.2010
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 40% Mobilität: 90% Emissionen: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Celeron Dual-Core: Die Intel Celeron Dual-Core Familie beinhaltet preisgünstige Dual Core Prozessoren für Einsteiger-Laptops. Im Vergleich zu den Core (2) Duo und Pentium Dual-Core Modellen, besitzen die Celeron Dual-Core deutlich weniger L2 Cache (dadurch verringerte Performance).
SU2300: Einstiegs-Doppelkernprozessor für kleine und flache Notebooks. Geringe Performance durch geringe Taktung und abgespeckte Stromsparfunktionen durch die Celeron Serie.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.6":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.6 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Packard Bell: Packard Bell ist ein Hersteller elektronischer Produkte. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts International Data Corporation war Packard Bell am Ende des zweiten Quartals 2006 drittgrößter europäischer Hersteller von Schreibtisch-PCs für Endverbraucher und sechstgrößter Hersteller von Notebooks. Neben diesen beiden Schwerpunkten bietet Packard Bell MP3-Spieler, Flüssigkristallbildschirme, externe Festplatten, DVD-Spieler und -Rekorder sowie weitere Peripheriegeräte an. Das Unternehmen wurde 1933 in Los Angeles als Radiohersteller gegründet. Im Jahr 2008 wurde Packard Bell von der Acer Inc. aus Taiwan akquiriert. PB ist am Smartphone- und Tablet-Markt nicht präsent und ein eher kleinerer Hersteller von Laptops. Seit 2015 gibt es kaum Testberichte.
76%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Pavilion dm1-1110ef
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
HP Pavilion dm1-1010ef
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite T110-121
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 743
Acer Aspire 1825PT-734G32I
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T110-12F
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 743
Packard Bell dot VR46
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Gateway EC1437u
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus UL20FT
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330UM, 12.1", 1.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Packard Bell EasyNote ME69BMP
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2805, 10", 1.1 kg
Packard Bell dot S-E3-N571G25iuk
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Atom N570, 10.1", 1.2 kg
Packard Bell dot SE 710UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.1 kg
Packard Bell dot SE 110UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N450, 10.1", 1.1 kg
Packard Bell dot SE 045GE
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.13 kg
Packard Bell dot u
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium U5400, 11.6", 1.4 kg
Packard Bell Dot S2
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N450, 10.1", 1.199 kg

Laptops des selben Herstellers

Packard Bell EasyNote LE69KB-12504G50MNSK
Radeon HD 8240, E-Series E1-2500, 17.3", 2.8 kg
Packard Bell Easynote TF71BM
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2830, 15.6", 2.4 kg
Packard Bell EasyNote TE69
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
Packard Bell EasyNote TE11HC-B822G32Mnks
HD Graphics 2000, Celeron B820, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote LE69KB-45004G50Mnsk
Radeon HD 8330, A-Series A4-5000, 17.3", 3.2 kg
Packard Bell EasyNote LE69KB
Radeon HD 8330, A-Series A4-5000, 17.3", 3.2 kg
Packard Bell EasyNote TE11HC-B8308G50Mnks
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron B830, 15.6", 2.5 kg
Packard Bell EasyNote LE11-BZ-010FR
Radeon HD 7310, E-Series E1-1200, 17.3", 2.9 kg
Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE
GeForce GT 630M, Core i5 3210M, 17.3", 3 kg
Packard Bell EasyNote TV
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium B960, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote TS13-HR-195UK
HD Graphics 3000, Core i3 2350M, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote TS11-HR-695UK
HD Graphics (Sandy Bridge), Core i3 2310M, 15.6", 2.7 kg
Packard Bell EasyNote TS44-HR-151GE
GeForce GT 630M, Core i5 2450M, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell Easynote F4312-HR-075GE
Radeon HD 7670M, Core i3 2350M, 17.3", 3.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Packard Bell > Packard Bell Butterfly XS
Autor: Stefan Hinum,  6.02.2010 (Update:  9.07.2012)