Notebookcheck Logo

CES 2022 | Predator X32 und X32 FP: Neue Gaming-Monitore von Acer mit bis zu 165 Hz, viermal HDMI 2.1 und KVM-Switch

Acer präsentiert mit dem hier zu sehenden Predator X32 FP sowie dem X32 zwei neue Gaming-Monitore mit 32 Zoll auf der CES 2022. (Bild: Acer)
Acer präsentiert mit dem hier zu sehenden Predator X32 FP sowie dem X32 zwei neue Gaming-Monitore mit 32 Zoll auf der CES 2022. (Bild: Acer)
Mit Predator X32 und X32 FP enthüllt Acer auf der CES 2022 zwei neue 32-Zoll-Gaming-Monitore, die mit einer beachtlichen Ausstattung punkten können.

Neben dem riesigen Predator CG48 präsentiert Acer im Rahmen der CES 2022 auch die beiden neuen Gaming-Monitore X32 und X32 FP. Auch sie bieten beide mit jeweils 32 Zoll eine große Darstellungsfläche und eine durchaus beachtliche Ausstattung.

Beide Monitore sind mit einem IPS-Panel mit Quantum Dots und in 576 lokale Dimmzonen unterteilte Mini LEDs für einen hohen Kontrast ausgestattet. Unterschiedlich ist die Bildwiederholrate, die beim X32 bei 160 Hz und beim X32 FP bei 165 Hz (übertaktet) liegt. Beide Monitore lösen mit UHD auf und haben eine VESA DisplayHDR 1000-Zertifizierung. Den AdobeRGB-Farbraum decken sie laut Hersteller zu 99 Prozent ab und erzielen mit einem DeltaE < 2 eine hohe Farbgenauigkeit.

Der Predator X32 verfügt unter anderem über Nvidia G-SYNC Ultimate, minimale Latenz und HDR-Unterstützung. Laut Hersteller ist der Monitor vor allem für Spieler kompetitiver Multiplayer-Games geeignet, da diese von Nvidia Reflex, einer Kombination aus GPU-, G-SYNC-und Software-Technologien, profitieren. Sie misst und reduziert die Systemlatenz in Online-Spielen.

Der Predator X32 FP weist unter anderem vier HDMI 2.1-Anschlüsse auf, sodass Gamer bis zu vier Geräte anschließen und in 4K spielen können. Zu seinen weiteren Features zählen unter anderem eine Reaktionszeit von 1 ms, AMD FreeSync Premium Pro Technologie und HDR-Unterstützung. Über den USB-Type-C-Anschluss können Notebooks und Co geladen werden. Zudem gibt es einen KVM-Switch, über den sich zeitgleich zwei verschiedene Bildquellen verbinden lassen und über den dann zwischen den Quellgeräten hin und her gewechselt werden kann.

Der Predator X32 FP soll im zweiten Quartal 2022 für eine UVP von 1.599 Euro in den Handel kommen. Ein Quartal später soll der Predator X32 für 1.899 Euro UVP folgen.

Predator X32 (Bild: Acer)
Predator X32 (Bild: Acer)

Quelle(n)

Acer

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Predator X32 und X32 FP: Neue Gaming-Monitore von Acer mit bis zu 165 Hz, viermal HDMI 2.1 und KVM-Switch
Autor: Marcus Schwarten,  4.01.2022 (Update:  4.01.2022)