Notebookcheck

Razer zVault: Paid to Play belohnt Gamer fürs Spielen

Razer zVault: Paid to Play belohnt Gamer fürs Spielen
Razer zVault: Paid to Play belohnt Gamer fürs Spielen
Razer hat heute das Feature "Paid to Play" von zVault für die Nutzer freigegeben. zVault wurde zu Beginn dieses Monats von Razer ins Leben gerufen und bietet ein digitales Währungssystem für Gamer.

Für das von Razer Anfang März aus der Taufe gehobene digitale Währungssystem mit virtueller Geldbörse und Prämienprogramm namens Razer zVault hat der US-Hersteller von Computerhardware für Gamer jetzt eine weitere Funktion freigeschaltet. Mit der neuen Funktion Paid to Play können Spieler zSilver-Einheiten verdienen, während sie ihre Lieblingsspiele über Razer Cortex spielen.

Razer Cortex ist eine kostenlose Software, die der Spieler herunterladen und auf seinem PC installieren muss. Laut Razer soll Cortex den Gamern "eine Reihe von leistungssteigernden Tools für ihren PC und Suchfunktionen für Spieleangebote zur Verfügung" stellen. Neben der Information zu Deals lässt sich über Razer Cortex mit der Funktion Gamecaster im Spiel aufnehmen, streamen und Screenshots speichern. Über Boost stellt Cortex eine Reihe von "Optimierungs-Tools" wie eine Systemoptimierung, Diagnose und Tweaks zur Verfügung.

Nutzer können über Paid to Play erworbene zSilver für den Erwerb von Razer-Produkten, für Rabattgutscheine und exklusive Goodies einlösen. Razer plant außerdem, die Einsatzmöglichkeiten für zSilver auch auf andere Konsumgüter auszuweiten. Verdienen lassen sich 3 zSilver pro Minute und bis zu 900 zSilver an einem Tag mit dem Spielen von beispielsweise Paladins, League of Legends, Dota 2, Counter-Strike: Global Offensive und Overwatch.

zSilver verdienen können Gamer mit verifizierten Razer-IDs, die ihre Spiele über Razer Cortex starten. Die Inhaber von zSilver können damit Razer-Produkte erwerben sowie Rabattaktionen für verschiedenste Produkte und weitere Angebote wahrnehmen. Der limitierte Razer Mug Holder mit Razer Chroma wird in Kürze exklusiv über zSilver für 100.000 Einheiten zu haben sein und gelangt nicht in den freien Verkauf.

Laut Razer werden Boni sowie Rabatte detailliert im zSilver-Belohnungskatalog zusammengefasst. In den ersten zwei Wochen des Programms können Nutzer als Startbonus 6 statt 3 zSilver pro Minute Spielzeit verdienen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Razer zVault: Paid to Play belohnt Gamer fürs Spielen
Autor: Ronald Matta, 24.03.2017 (Update: 24.03.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.